Diskussionsforum
  • 18.09.2011 14:17
    niveaulos schreibt

    Für Vodafone-Kunden

    Für Vodafone-(Vertrags)-Kunden empfiehlt sich übrigens, statt derartiger Apps die Installation der Vodafone-eigenen "My Vodafone" - dort kann man sich in den meisten Tarifen dann den bereits verbrauchten (Frei-)Traffic direkt anzeigen lassen.

    Bietet den entscheidenden Vorteil, dass einem hier nicht angezeigt wird was das Telefon verbraucht hat sondern was einem tatsächlich bereits berechnet wurde - also unter Berücksichtigung von Taktung etc. Es hilft einem ja nichts, wenn einem das Telefon 200 tatsächlich verbrauchte MB anzeigt, aufgrund der Taktung aber schon 290 abgerechnet wurden und die Flat in 10MB gedrosselt würde.

    o2 hat angekündigt, eine ähnliche Funktion in Kürze auch einzuführen. Bei T-MO und E+ ist es mir nicht bekannt, aber vielleicht wäre es geschickt in so einem Artikel auch auf solche Möglichkeiten hinzuweisen.
  • 18.09.2011 16:03
    mueller antwortet auf niveaulos
    Benutzer niveaulos schrieb:
    > vielleicht wäre es geschickt in so einem Artikel auch auf
    >
    solche Möglichkeiten hinzuweisen.

    Danke für diesen und die anderen Hinweise.

    Nachdem ich heute nachmittag, zunächst aufgrund unpassender inhaltlicher Aufteilung und Navigation, ohnehin nochmals ausführlich im text war, habe ich die genannten Aspekte noch ergänzt. Zugegeben: Zunächst nur kurz und sehr knapp. Wird in einem weiteren Artikel sicherlich nochmals im Detail behandelt. Die einzelnen Apps der Netzbetreiber und Discounter unterscheiden sich zum Teil extrem. Als Datenzähler, zumindest wenn man das unter den Aspekten "Einfach zu nutzen" und "für viele Kunden" behandelt, taugen leider nur wenige bis keine einzige aktuell.

    Grüße und einen schönen Sonntag
    Martin