Diskussionsforum
Menü

eigenartige Strategie


18.09.2011 12:46 - Gestartet von m3cti
Irgendwie scheint mir aktuell, dass die großen Unternehmen im Tablet-Segment Schwierigkeiten mit ihren eigenen Marketingabteilungen haben, denn anders kann ich mir nicht erklären, warum Sony aus dem HP-Debakel nichts gelernt hat. Ich kann doch als Nachzügler nicht 1,5 Jahre NACH dem Marktführer meine Produkte präsentieren, und dann erwarten, dass die Kunden diese auch noch zum gleichen Preis wie das 2er iPad kaufen werden?! HP hatte das mit dem Touchpad ja auch versucht, musste dann nach 3 Wochen den VK auf das Level der günstigen Honeycomb-Tablets reduzieren, und am Schluss sogar die Geschäftsaufgabe kommunizieren! Warum bitte denkt Sony, sie könnten das besser? Die Tablets mögen ja gut sein, aber dass die breite Masse beim gleichen Preis nicht zum iPad greift, ist doch sehr optimistisch gedacht. Die letzte Umfrage in den USA zum Thema Tablets zeigte doch, 95% der Interessenten würden sich, WENN, dann nur ein Modell von Apple kaufen!

Ich prognostiziere jetzt einfach mal, dass Sony nach spätestens 4-6 Wochen auch den Preis um ca. 100€ nach unten korrigieren muss, um überhaupt eine kleinere Menge ihrer Geräte abzusetzen.
Menü
[1] sk027556 antwortet auf m3cti
18.09.2011 17:50
Benutzer m3cti schrieb:
Warum bitte denkt Sony, sie könnten das besser? Die Tablets mögen ja gut sein, aber dass die breite Masse beim gleichen Preis nicht zum iPad greift, ist doch sehr optimistisch gedacht.
Einige Gründe, warum Sony Erfolg haben könnte:
- Sony-Produke sind bei Privatkunden nach wie vor sehr beliebt
- Android ist im Vergleich zu iOS ein offenes System
- ausgefallenes Design beider Tablets, sehr gutes Display
- Infrarot-Sender zur Fernsteuerung von Heim-Elektronik;
und zwar aucn von Nicht-Sony-Geräten