Diskussionsforum
Menü

o2 verkauft ab sofort kein o2 DSL mehr


30.08.2011 13:28 - Gestartet von TarQuin
Das ist sehr Schade wie ich finde. Ich war 1 Jahr Kunde bei O2 Dsl, Handyseitig seit über 10 Jahren, und wechselte aus Kostengründen zu Alice.

Denn Weggang bereute ich nach kurzer Zeit sehr. Alice kriegte es nicht auf die Reihe die 2te. O2 Nummer zu Registrieren und stellte mir somit Kosten in Rechnung. Nach 4 Monaten hatte ich die Schnauze voll und ging. Und nun habe ich immer noch Stress, weil Sie es nicht schaffen eine Gutschrift auf mein Konto zubuchen, obwohl es gebucht worden sei.

Ich überlege wegen Anzeige auf Unterschlagung. Schade das ich als Privatperson keine Mahngebühren fordern kann.

Auch hatte ich in meinen Leben noch nie so eine schlechte Festnetz qualität. Das rauschen war übel.

Für mich: Nie wieder Alice.
Menü
[1] Beschder antwortet auf TarQuin
30.08.2011 13:34
Benutzer TarQuin schrieb:
Für mich: Nie wieder Alice.

dito!

Wir hatten auch mal bei einer Zweitwohnung einen Alice Anschluss. Als wir gekündigt haben wurde dies bestätigt und danach noch weiter die Grundgebühr eingezogen, dem hatten wir dann widersprochen und eine Rücklastschrift vereinbart.

Bevor die Kündigung jedoch akzeptiert wurde verwies man auf eine MVLZ die es nicht gab.

Alice verballert Man-Power ohne Ende und diese Kosten könnten Sie sich genauso ersparen wie die verärgerten Kunden.

gruss
beschder
Menü
[1.1] Halina antwortet auf Beschder
30.08.2011 15:44
Soll man * nie nie * sagen: Alice liegt nun unter o2 und darf nicht arbeiten, wie in der Vergangenheit. Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.
Halina
Menü
[1.1.1] niveaulos antwortet auf Halina
30.08.2011 16:02
Benutzer Halina schrieb:
Soll man * nie nie * sagen: Alice liegt nun unter o2 und darf nicht arbeiten, wie in der Vergangenheit. Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.
Halina

Wirst du für deine ständige o2/Telefonica - Lobhudelei eigentlich bezahlt? Man kanns langsam echt nicht mehr lesen, zumal deine Beiträge ausser "Alles toll" fast nie irgendeinen konstruktiven Eingang auf den Ursprungspost erkennen lassen. Statt dessen bügelst du jedewede noch so kontruktive oder belegte Kritik immer mit "Alles ganz toll" abn. Wunderbar. Wir wissen inzwischen, wie supertoll du o2 findest, einmal hätte aber auch gereicht.
Menü
[1.1.1.1] Halina antwortet auf niveaulos
02.09.2011 13:54
Benutzer niveaulos schrieb:
Benutzer Halina schrieb:
Soll man * nie nie * sagen: Alice liegt nun unter o2 und darf nicht arbeiten, wie in der Vergangenheit. Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.
Halina

Wirst du für deine ständige o2/Telefonica - Lobhudelei eigentlich bezahlt? Man kanns langsam echt nicht mehr lesen, zumal deine Beiträge ausser "Alles toll" fast nie irgendeinen konstruktiven Eingang auf den Ursprungspost erkennen lassen. Statt dessen bügelst du jedewede noch so kontruktive oder belegte Kritik immer mit "Alles ganz toll" abn. Wunderbar. Wir wissen inzwischen, wie supertoll du o2 findest, einmal hätte aber auch gereicht.

@ niveaulos: Keine Sorgen, werde ich von o2 nicht bezahlt..denke auch nicht daran meinen Arbeitgeber zu wechseln. Ich denke, die Beträge von * minimi, vendril und niknuk * sagen nix anders.
Daß o2 supertoll sei soll, ist bestimmt nicht von mir. Bin nur zu Ca. 20 % Kundin von o2. Sonst bin ich auch noch bei dt. Telekom und VF.
Halina
Menü
[1.1.2] niknuk antwortet auf Halina
30.08.2011 16:50
Benutzer Halina schrieb:

Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.

Das ist kein Wunder, denn München ist Hansenet-Ausbaugebiet. Man bekommt dort ebenso wie in 150 anderen deutschen Städten von Alice echtes Festnetz, kein NGN-Gefrickel. Die Zufriedenheitsquote bei diesen Anschlüssen ist nachweislich höher als bei NGN-Anschlüssen. Letztere waren besonders in der Zeit nach ihrer Einführung ein Quell stetigen Ärgers. Inzwischen ist es zwar etwas besser geworden, aber den echten Festnetzanschlüssen können die NGN-Anschlüsse bis heute qualitativ nicht das Wasser reichen. Im Gegensatz zu den konventionellen Anschlüssen ist man bei den NGN-Anschlüssen auch auf die Alice-Hardware festnagelt, so dass man bei Problemen mit dieser Hardware nicht einfach auf eigene Hardware ausweichen kann.

Vielleicht ist das auch der Grund, warum O2 DSL sterben musste: bei O2 gab es ausschließlich NGN, d. h. *jeder* O2-DSL-Kunde musste sich mit den Tücken der NGN-Technik herumschlagen (immerhin war aber bei O2 der Einsatz eigener Hardware einfacher). Bei Alice muss das dagegen nur ca. die Hälfte der Kunden, die andere Hälfte hat echte Festnetzanschlüsse. Aber natürlich gibt es auch bei denen Kunden, die zwar keine technischen Probleme haben, dafür aber welche mit dem Kundenservice. Rechnungsfehler, ausbleibende Gutschriften, lange Support-Reaktionszeiten, inkompetente Hotliner etc. sind unabhängig von der Anschlusstechnik.

Gruß

niknuk
Menü
[1.1.3] vendril antwortet auf Halina
30.08.2011 19:34
Benutzer Halina schrieb:
Soll man * nie nie * sagen: Alice liegt nun unter o2 und darf nicht arbeiten, wie in der Vergangenheit. Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.

Bei mir lief auf Alice-Seite alles glatt, die Informationspolitik über den Fortschritt bei der Anschlußerstellung per SMS waren vorbildlich, nur die Telekom hängt halt bei der Ausführung noch dazwischen... kurz bevor wegen angeblich defekter Leitungen der Bautrupp anrücken und das Haus mit neuen Kabeln verzieren wollte, obwohl der Anschluß einen Monat vorher noch fehlerfrei mit anderem DSL beschaltet war, entdeckte der dritte Techniker, daß einfach nur ein Kabel in der Dose lose war...

Ich versteh die Netzbetreiber sehr gut, die sich von der letzten Meile lösen und per LTE, WiMAX und Co. den Kunden erreichen. Die Bearbeitungszeiten, die Kommunikation zwischen Kunde und ausführendem Techniker und die Flexibilität der Mitarbeiter des rosa Riesen sind einfach ein riesiger Bremsklotz im Vergleich der Systeme.
Menü
[1.1.4] minimi antwortet auf Halina
30.08.2011 22:18
Benutzer Halina schrieb:
Soll man * nie nie * sagen: Alice liegt nun unter o2 und darf nicht arbeiten, wie in der Vergangenheit. Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.
Halina

Die gibt es nicht nur in München sondern auch in NRW und das schon seit Jahren. :)
Menü
[1.1.4.1] Halina antwortet auf minimi
02.09.2011 14:04
Benutzer minimi schrieb:
Benutzer Halina schrieb:
Soll man * nie nie * sagen: Alice liegt nun unter o2 und darf nicht arbeiten, wie in der Vergangenheit. Ausserdem kenne ich hier in München viele zufriedenen Alice-Kunden.
Halina

Die gibt es nicht nur in München sondern auch in NRW und das schon seit Jahren. :)

Danke für die Information in NRW.
Halina