Diskussionsforum
Menü

Ganz schlecht


30.08.2011 20:52 - Gestartet von CBS
Die O2 Angebote waren deutlich attraktiver! Jetzt muss da schon wieder ein Fremdangebot übernommen werden. Lächerlich ist die Mobilflat zu Alice Hanys. Ausland ist gar nicht mehr integriert.

Noch kann es klappen, O2, macht einen Rückzieher, stellt Alice ein (was ist das sowieso für ein Quatsch mit den zeitlich limitierten Namensrechten) und vermarket O2DSL wieder. Das ist Eure Marke auch Online.
Menü
[1] Chegga antwortet auf CBS
30.08.2011 21:14
Das O2 DSL war eigentlich so ziemlich unattraktiv auch und vorallem im vergleich zu Alice.
Die volle physikalisch mögliche Geschwindigkeit (="bis zu 16mbit") gabs nur im teuersten Paket das so weit ich weiss 35 Euro oder so gekostet hat. Die Zuverlässigkeit des Voip-Anschlusses kann man eigentlich nur als mangelhaft bezeichnen, was wohl vorallem an dem Router der den Spitznamen "Ufo" hatte (weil er so hell blau blinkte) lag, der musste nämlich von Zeit zu Zeit mal neugestartet werden, sonst ging gar nichts mehr.

Das Preis-Leistungsverhältnis hat einfach nicht gestimmt, und deshalb hatte O2 DSL auch kaum Kunden.



Menü
[1.1] Asparagus antwortet auf Chegga
31.08.2011 00:37
Benutzer Chegga schrieb:
Das O2 DSL war eigentlich so ziemlich unattraktiv auch und vorallem im vergleich zu Alice.
>
Die Zuverlässigkeit des Voip-Anschlusses kann man eigentlich nur als mangelhaft bezeichnen...

Das Preis-Leistungsverhältnis hat einfach nicht gestimmt, und deshalb hatte O2 DSL auch kaum Kunden.



Leider echter Blödsinn! Ich hab o2 DSL mit 6 MBit seit ein paar Jahreen und hatte weder mit der Datenübertragungsrate (zu jeder Tages-und Nachtzeit) noch mit der Telefonie irgendwelche Probleme!

...so unterschiedlich können also die Erfahrungen sein :-p
Menü
[1.1.1] spaghettimonster antwortet auf Asparagus
31.08.2011 17:35
Benutzer Asparagus schrieb:
Leider echter Blödsinn! Ich hab o2 DSL mit 6 MBit seit ein paar Jahreen und hatte weder mit der Datenübertragungsrate (zu jeder Tages-und Nachtzeit) noch mit der Telefonie irgendwelche Probleme!

Na ja, zB bei Easybell hättest du für 5 EUR weniger auch Telefonica-DSL mit 16 MBit und Festnetzflat, attraktiveren Gesprächspreisen für Nicht-Flatrate-Ziele, kurzer Vertragslaufzeit und 0800-Hotline bekommen.

Insofern wundert es mich nicht, dass das keiner online bestellt hat. Da muss man wohl erst Kunden im Shop oder an der Hotline beschwätzen und sie am Vergleichen hindern, damit sie das bestellen.
Menü
[1.1.1.1] Zündi antwortet auf spaghettimonster
31.08.2011 17:49
Benutzer spaghettimonster schrieb:
Benutzer Asparagus schrieb:
Leider echter Blödsinn! Ich hab o2 DSL mit 6 MBit seit ein paar Jahreen und hatte weder mit der Datenübertragungsrate (zu jeder Tages-und Nachtzeit) noch mit der Telefonie irgendwelche Probleme!

Na ja, zB bei Easybell hättest du für 5 EUR weniger auch Telefonica-DSL mit 16 MBit und Festnetzflat, attraktiveren Gesprächspreisen für Nicht-Flatrate-Ziele, kurzer Vertragslaufzeit und 0800-Hotline bekommen.

Insofern wundert es mich nicht, dass das keiner online bestellt hat. Da muss man wohl erst Kunden im Shop oder an der Hotline beschwätzen und sie am Vergleichen hindern, damit sie das bestellen.

Naja, kostenlose Hotlines gibts auch bei o2. Da wären z.B. die 0176-88855333 und 0800-5522211, die sowohl für Mobilfunk als auch für DSL gelten. Der Easybell-Anschluss hat auch keine Flatrate ins o2-Netz inklussive und was die günstigeren Gespräche in die anderen Handynetze angeht, da kann man ja auch vom Handy (mit 9 Cent-Discounter) aus anrufen, wenn einem die 16,5 Cent bei o2-DSL zu teuer sind.
16000er Anschluss kann natürlich ein Vorteil sein, wenn verfügbar und die ganze Familie oder die Nachbarn darüber online gehen. Als Single reichen die 6000 dicke aus. Ich verbrauche jeden Tag 1,5 bis 2 GB und habe den Anschluss trotzdem fast nie am Limit. Außerdem hat der Easybell-Anschluss nur eine Leitung inklussive, bei o2-DSL sind es 2.
Menü
[1.1.1.1.1] namorico antwortet auf Zündi
31.08.2011 17:51
Auch bei easybell sind es 2 parallele Gespräche möglich.
Benutzer Zündi schrieb:
Außerdem hat der Easybell-Anschluss
nur eine Leitung inklussive, bei o2-DSL sind es 2.
Menü
[1.1.1.1.2] spaghettimonster antwortet auf Zündi
31.08.2011 18:04

einmal geändert am 31.08.2011 20:12
Benutzer Zündi schrieb:
kann man ja auch vom Handy (mit 9 Cent-Discounter) aus anrufen, wenn einem die 16,5 Cent bei o2-DSL zu teuer sind.

Dazu hat man natürlich einen Festnetzanschluss, um ihn nicht zu benutzen. Für Auslandstelefonate empfiehlst du vermutlich, in den Call-Shop zu gehen? :)

Als Single reichen die 6000 dicke aus.

Mit derselben Begründung kann ich auch behaupten, Internet by Call sei besser. Das reicht auch vielen Leuten.

Außerdem hat der Easybell-Anschluss nur eine Leitung inklussive, bei o2-DSL sind es 2.

Es sind 2 Leitungen, allerdings nur eine Nummer. Selbst wenn ich aber noch 2 weitere buche, wobei man da auch fragen kann, wozu man das als "Single" eher als eine größere Bandbreite brauchen soll, ist es immer noch günstiger als O2. :)
Menü
[1.1.1.1.2.1] Zündi antwortet auf spaghettimonster
31.08.2011 21:22
Benutzer spaghettimonster schrieb:
Benutzer Zündi schrieb:
kann man ja auch vom Handy (mit 9 Cent-Discounter) aus anrufen, wenn einem die 16,5 Cent bei o2-DSL zu teuer sind.

Dazu hat man natürlich einen Festnetzanschluss, um ihn nicht zu benutzen. Für Auslandstelefonate empfiehlst du vermutlich, in den Call-Shop zu gehen? :)

Nun, normalerweise greift man zu dem Telefon, was gerade am günstigsten ist, außer man hat eine Handy-Phobie.


Als Single reichen die 6000 dicke aus.

Mit derselben Begründung kann ich auch behaupten, Internet by Call sei besser. Das reicht auch vielen Leuten.

Naja, für was braucht man als normaler Single mehr als 6 Mbit/s??? Beim surfen machts keinen Unterschied, ob man 6 Mbit oder 100 Mbit hat. Selbst bei Web-TV, Youtube-HD oder größeren Downloads reichen 6 Mbit aus.


Außerdem hat der Easybell-Anschluss nur eine Leitung inklussive, bei o2-DSL sind es 2.

Es sind 2 Leitungen, allerdings nur eine Nummer. Selbst wenn ich aber noch 2 weitere buche, wobei man da auch fragen kann, wozu man das als "Single" eher als eine größere Bandbreite brauchen soll, ist es immer noch günstiger als O2. :)

Stimmt, außer das ich meine eigenen Nummern als Sparnummern missbrauche, um vom Handy für 3 Cent/min auf verschiedene Festnetznummern anzurufen, brauche ich natürlich keine 4 Rufnummern ;-)
Mit Fritzbox kann man sich außerdem gut eine kostenlose BWHZ einrichten.
Menü
[1.1.2] Chegga antwortet auf Asparagus
31.08.2011 18:50
In zeiten wo es vielerorts günstige VDSL, Kabel und Glasfaserangebote gibt wo man als Privatkunde bis zu 100 Mbit zu erschwinglichen Preisen bekommt sind die klassischen ADSL-Kunden beinahe schon einwenig abgeschlagen.

Dem entsprechend darf man als ADSL-Kunde heutzutage erwarten, das man zumindestens das was ratenadaptives ADSL2+ auf der individuellen Leitung hergibt auch ungedrosselt bekommt!
Menü
[2] koelli antwortet auf CBS
30.08.2011 22:28
Benutzer CBS schrieb:
Die O2 Angebote waren deutlich attraktiver!...Ausland ist gar nicht mehr integriert.

Naja, Auslandsflat war aber nur im teuersten Paket für 35 Euro inklusive.
Bei Alice zahlt man die ersten Monaten weniger und dann auch 29,90+4 Euro für die Auslandsflat. Also selber Preis.
Menü
[2.1] namorico antwortet auf koelli
31.08.2011 08:10

2x geändert, zuletzt am 31.08.2011 08:11
Das stimmt so nicht.
Das teuerste Paket kostete 29,75 Euro (inkl. 15 % online-Rabatt):
- DSL 16.000
- o2- und Festnetflat
- 4 Rufnummern
- Auslandsflat

Ich habe Bekannten, die das kleinste Paket haben für 21,25 Euro. Festnetz- und Internetflat. Zum Surfen, Mailen und Videos oder Musik anschauen reicht die Geschwindigkeit (2000) vollkomen aus.

Benutzer koelli schrieb: Naja, Auslandsflat war aber nur im teuersten Paket für 35 Euro inklusive.
Bei Alice zahlt man die ersten Monaten weniger und dann auch
29,90+4 Euro für die Auslandsflat. Also selber Preis.
Menü
[2.1.1] Fanta antwortet auf namorico
31.08.2011 11:23

einmal geändert am 31.08.2011 11:37
Benutzer namorico schrieb:
Das stimmt so nicht. Das teuerste Paket kostete 29,75 Euro (inkl. 15 % online-Rabatt)

Inn meinem Kundenbereich bei O2 habe ich vor 5 Minuten folgendes gefunden:
Das Premiumpaket kostet 35 Euro.

Zur Auswahl stehen 3 Pakete zu 25, 30 und 35 Euro.

Ich gehe mal davon aus daß diese offizielle Preisangabe von O2 so nicht stimmt ;-)

MfG F.

Edit: Ein Rechtschreibfehler korrigiert.
Wer jetzt noch einen Fehler findet darf ihn behalten.

Menü
[2.1.1.1] Beschder antwortet auf Fanta
31.08.2011 11:42
Benutzer Fanta schrieb:

Inn meinem Kundenbereich bei O2 habe ich vor 5 Minuten folgendes gefunden:

das erste wort :-)

Wer jetzt noch einen Fehler findet darf ihn behalten.


gerne, aber wie komme ich an das n ran!??! ;-)
Menü
[2.1.1.1.1] Fanta antwortet auf Beschder
31.08.2011 12:18
Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer Fanta schrieb:

Inn meinem Kundenbereich bei O2 habe ich vor 5 Minuten folgendes gefunden:

das erste wort :-)

Wer jetzt noch einen Fehler findet darf ihn behalten.


gerne, aber wie komme ich an das n ran!??! ;-)

Schon wieder ein Beispiel dafür wie ich an solch einfachen Aufgaben scheitere...

Viele Grüße aus dem Rheinland, F.

Menü
[2.1.1.2] Zündi antwortet auf Fanta
31.08.2011 17:27
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer namorico schrieb:
Das stimmt so nicht. Das teuerste Paket kostete 29,75 Euro (inkl. 15 % online-Rabatt)

Inn meinem Kundenbereich bei O2 habe ich vor 5 Minuten folgendes gefunden:
Das Premiumpaket kostet 35 Euro.

Zur Auswahl stehen 3 Pakete zu 25, 30 und 35 Euro.

Ich gehe mal davon aus daß diese offizielle Preisangabe von O2 so nicht stimmt ;-)

So kann mans sehen, denn mit 24 Monaten Laufzeit und den 15 % online-Rabatt sind es 21,25 Euro, 25,50 Euro und 29,75 Euro. Den Rabatt gibts übrigens dauerhaft und nicht nur für 24 Monate. Ich hab das 6000er-Paket und da ist neben der Festnetzflat auch die Flatrate ins o2-Netz und die Family-Flatrate inklussive. 2 Leitungen und 4 Rufnummern sind bei allen Paketen auch schon dabei. Das ganze ist noch Ausbau-Fähig. Für 4,25 Euro/Monat mehr kann ich auf 16000 upgraden und bekomme noch die Auslandsflat dazu. Für einmalig 99 Euro könnte ich mir die Fritz-Box von o2 kaufen und mir eine kostenlose BWHZ einrichten oder bei abgehenden Gesprächen vom Handy die Flatrates des DSL-Anschluss per Call-Through-Funktion nutzen. Allerdings lohnt sich das alles nicht wirklich für mich. Ich bin mit dem 6000er-Anschluss und dem Ufo-Router auch nach über 2 Jahren immer noch zufrieden. Ich hoffe nur, das o2 nicht irgendwann versucht, die Bestandskunden in die Alice-Pakete zu drücken. Denn dann wäre ich wohl weg.
Menü
[2.1.1.2.1] spaghettimonster antwortet auf Zündi
31.08.2011 17:51
Benutzer Zündi schrieb:
auch die Flatrate ins o2-Netz

84% der Mobilfunkkunden sind aber nicht bei O2, und bei denen darf man schön 19 c/min zahlen. Wir erinnern uns: O2 kauft die Minute für 4 c, die ins eigene Netz für 0 c ein. Callthrough-Nummern sperrt die Mischpoche wahrscheinlich wieder, wie ich sie kenne: https://www.teltarif.de/flatrate-netzneu...
Menü
[2.1.1.2.2] koelli antwortet auf Zündi
31.08.2011 20:56
Benutzer Zündi schrieb:
Ich hoffe nur, das o2 nicht irgendwann versucht, die Bestandskunden in die Alice-Pakete zu drücken. Denn dann wäre ich wohl weg.

Auch 1&1 hat die übernommenen freenet-Kunden nicht in die aktuellen 1&1-Tarife gedrängt. Echt positiv!
Menü
[2.1.2] koelli antwortet auf namorico
31.08.2011 13:43
Benutzer namorico schrieb:
Das stimmt so nicht. Das teuerste Paket kostete 29,75 Euro (inkl. 15 % online-Rabatt):
- DSL 16.000
- o2- und Festnetflat
- 4 Rufnummern
- Auslandsflat

OK, mit Rabatt weniger, stimmt.
Menü
[2.1.2.1] mikeyman378 antwortet auf koelli
31.08.2011 15:56
Also ich trauere der Family-Flatrate nach. Sowas gibt es soweit ich weiß bei den anderen gar nicht. Und bei Alice-DSL erst recht nicht.

Gruß
mikeyman
Menü
[2.1.2.1.1] Jonny2004 antwortet auf mikeyman378
01.09.2011 19:53
Benutzer mikeyman378 schrieb:
Also ich trauere der Family-Flatrate nach. Sowas gibt es soweit ich weiß bei den anderen gar nicht. Und bei Alice-DSL erst recht nicht.

Gruß
mikeyman

Da hast Du recht!

War auch einer der Gründe, warum ich mich für o2 DSL entschieden habe!
Menü
[2.1.2.1.1.1] stefan_BS antwortet auf Jonny2004
01.09.2011 20:48
Benutzer Jonny2004 schrieb:
Benutzer mikeyman378 schrieb:
Also ich trauere der Family-Flatrate nach. Sowas gibt es soweit ich weiß bei den anderen gar nicht. Und bei Alice-DSL erst recht nicht.

Gruß
mikeyman

Da hast Du recht!

War auch einer der Gründe, warum ich mich für o2 DSL entschieden habe!

Gratis untereinander telefonieren für alle familienmitglieder (bis zu 5 Simkarten) gab und gibt es doch weiterhin bei alice, heißt community flatrate bzw. "alice & o2 Vorteil"

Sehe aber bei der Recherche zu diesem Thema, dass das ganze (voerst) buchbar bis 4.10.11 ist, soll da was geändert werden? Zudem darf unter den fünf Sims nur ein o2 Genion sein, weiss jemand warum?