Diskussionsforum
Menü

Mobilcom Base vergibt keine Festnetznummer


08.09.2011 08:37 - Gestartet von marchusar
Hallo,
nur zur Info: ich habe Kontakt zur Mobilcom Kundenbetreuung aufgenommen. Von dort erhielt ich die Info, dass die Option Festnetz to go (noch) nicht von Mobilcom als Provider angeboten wird.

Vielleicht könnten da ja mal mehr Leute Druck machen (evtl. auch die Teltarif Redaktion), denn eigentlich sollte man doch auch bei Mobilcom im Tarif Base mit Festnetzflat die Festnetznummer bekommen können.
Viele Grüße,
Marc
Menü
[1] Beschder antwortet auf marchusar
08.09.2011 09:03
Benutzer marchusar schrieb:
denn eigentlich sollte man doch
auch bei Mobilcom im Tarif Base mit Festnetzflat die Festnetznummer bekommen können.

warum?
Menü
[1.1] marchusar antwortet auf Beschder
08.09.2011 09:31
Benutzer Beschder schrieb:
warum?

Die Frage verstehe ich nicht.

Ich habe bei Mobilcom einen Tarif abgeschlossen, der sich - wie der des Netzbetreibers "Base 2" nennt, und die gleichen Tarifbestandteile wie ein original "Base 2" enthält. Also möchte ich auch die gleichen Tarifoptionen wie bei "Base 2" erhalten und dazu gehört bei Einführung der Option "Festnetz 2 Go" durch Eplus auch das Angebot bei Mobilcom.

Es gibt bei Mobilcom spezielle Tarife, die nur Mobilcom so anbietet - da darf Mobilcom meines Erachtens auch die Tarifoptionen selbst entscheiden, aber bei Tarifen, die denen des Netzbetreibers entsprechen sollten auch alle Optionen des Netzbetreibers weitergereicht werden.

Für mich heisst es letztendlich, dass ich noch warten muss, bis mein Vertrag beendet ist und dann für immer Mobilcom den Rücken kehren muss, weil ich dort nicht das bekomme, was ich haben möchte.

Anmerkung: Auch die Optionen Reiseversprechen Plus und Twin Card bekomme ich bei Mobilcom nicht. Zur Twin Card bin ich nicht ganz sicher, ob man die bei Eplus Base bekommt.
Menü
[1.1.1] Beschder antwortet auf marchusar
08.09.2011 09:39
Benutzer marchusar schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:
warum?

Die Frage verstehe ich nicht.

einfacher gehts aber leider nicht.


Ich habe bei Mobilcom einen Tarif abgeschlossen, der sich - wie der des Netzbetreibers "Base 2" nennt, und die gleichen Tarifbestandteile wie ein original "Base 2" enthält. Also möchte ich auch die gleichen Tarifoptionen wie bei "Base 2" erhalten und dazu gehört bei Einführung der Option "Festnetz 2 Go" durch Eplus auch das Angebot bei Mobilcom.

du "möchtest". Ich will auch viel... aber deswegen bekomme ich das noch lange nichgt ;-)


aber bei Tarifen, die denen des Netzbetreibers entsprechen sollten auch alle Optionen des Netzbetreibers weitergereicht werden.

warum? worauf stützt du deine aussage?


Für mich heisst es letztendlich, dass ich noch warten muss, bis mein Vertrag beendet ist und dann für immer Mobilcom den Rücken kehren muss, weil ich dort nicht das bekomme, was ich haben möchte.

das gleiche könnte ein telekom kunde sagen, die bieten ihm momentan auch keine FN Nummer an :-(

Warum bist du zu einem Provider gegangen? Ist es nicht so das man etwas billigeres mitunter teuerer erkauft?

Ich will damit ausdrücken das deine Anspruchshaltung gegenüber deinem Provider unter Umständen nicht gerechtfertigt ist. Kennst du seine Vertragsinhalte mit BASE/EPlus? Bezieht er IC? Seine Kalkulation lässt es eventuell nicht zu darauf zu verzichten.

gruß
beschder
Menü
[1.1.1.1] marchusar antwortet auf Beschder
08.09.2011 09:46
Benutzer Beschder schrieb:
das gleiche könnte ein telekom kunde sagen, die bieten ihm momentan auch keine FN Nummer an :-(

Nein, ist nicht das Gleiche, denn bei der Telekom gibt es keinen Tarif, der Base heißt und dem Tarif Base entspricht.

Warum bist du zu einem Provider gegangen? Ist es nicht so das man etwas billigeres mitunter teuerer erkauft?

Weil damals das Handy etwas günstiger war als bei Base selbst - ABER: es ist über 24 Monate her und das Handy ist abbezahlt. Mittlerweile ist der Tarif für mich genauso teuer/billig, wie für einen Base-Kunden auch - kein Unterschied.

Ich will damit ausdrücken das deine Anspruchshaltung gegenüber deinem Provider unter Umständen nicht gerechtfertigt ist. Kennst du seine Vertragsinhalte mit BASE/EPlus? Bezieht er IC? Seine Kalkulation lässt es eventuell nicht zu darauf zu verzichten.

Ich habe meine Meinung klar ausgedrückt. Anspruchshaltung habe ich in Bezug auf den Tarif, den die genauso "Base 2" nennen wie Eplus auch. Wenn der Tarif "Basis 2" oder wie auch immer heißen würde, hätte ich keinen Anspruch. Soweit meine Meinung.
Menü
[1.1.2] interessierter_Laie antwortet auf marchusar
08.09.2011 10:14
Benutzer marchusar schrieb:
Benutzer Beschder schrieb:
warum?

Die Frage verstehe ich nicht.

Ich habe bei Mobilcom einen Tarif abgeschlossen, der sich - wie der des Netzbetreibers "Base 2" nennt, und die gleichen Tarifbestandteile wie ein original "Base 2" enthält.

und warum hast Du dann nicht direkt bei Base abgeschlossen?
angeblich identische Tarifkopien von fraglichen Providern sind in den seltensten Fällen identisch mit dem Original.

Daher immer das Original Produkt kaufen wenn man es haben will!
Menü
[1.1.3] Hopfi antwortet auf marchusar
10.09.2011 10:28
Hallo, wenn man zu Mobilcom geht hat es sicher auch mal 1 Vorteil gehabt! Nun muß man damit leben und man kann nicht alles haben.
Die Festnetznummer über Base geht super.
Gruß
Menü
[1.1.4] Hallenser antwortet auf marchusar
10.09.2011 12:23
Twin
Card bekomme ich bei Mobilcom nicht. Zur Twin Card bin ich nicht ganz sicher, ob man die bei Eplus Base bekommt.

Schimpft sich bei E+/Base Flexicard und lässt sich zu allen Postpaid Tarifen buchen.
Menü
[2] conecty antwortet auf marchusar
08.09.2011 17:25
Also dieser Provider ist mehr wie einmal negativ aufgefallen.

- Deaktivierungsgebühren
- Unerlaubte Werbeanrufe
- Kundenunfreundliches Verhalten bei Reklamationen
- Keine Reaktionen bei Kündigung
- ewige Warteschleife
- Keine Reaktionen bei Serviceanfragen
- "Vertragsverläng­erungsnervanrufe"
- .........

Das Netz ist voll von Mobilcom / Debitel

Bei so Sachen, direkt zum Netzanbieter.

Menü
[2.1] Maugsch antwortet auf conecty
09.09.2011 07:43
Benutzer conecty schrieb:
Also dieser Provider ist mehr wie einmal negativ aufgefallen.


... als ...
Menü
[3] Gitti123 antwortet auf marchusar
10.09.2011 13:21
Habe selber noch im Februar 2010 bei MD einen Base2Doppelflat Vertrag abgeschlossen.
Weil..... es diesen bei Base da schon nicht mehr gab, aber MD die noch bis Ende Februar anbieten durfte. Zu dem Zeitpunkt war die BaseFlat bei "Mein Base" auch Baseflat. Das hieß: Gratistelefonieren nur im Basenetz.
Im EplusNetz 19Cent. Zur Erinnerung an die Nörgler von MD:
https://www.teltarif.de/kommentar-tarifkonzept-...
Da war Base2Doppelflat wesentlich günstiger. Telefonieren im Eplus Netz,-Internet Flat, - und Festnetzflat für zusammen 25€.
Habe bisher auch noch nie Probleme gehabt mit MD.
Allerdings werde ich nichts destotrotz diesen Vertrag nächstes Jahr kündigen. Als Minuspunkt werden die von mir zur Begründung bekommen, das man MD-Kunden mit der Festnetznummer außen vorlässt.
Zweiter Grund, wieso ich überhaupt gekündigt hätte, wäre das es bis Dato für Privatkunden bei Eplus, es keine Festnetznummern gab.
Das es sowas bei der Telekom alias T-Mobile nicht gibt, ist falsch.
Dort wird einem für 4,95€ eine Festnetznummer angeboten.