Diskussionsforum
Menü

Nokia 101 "Aktive Netzverbindung"


25.08.2011 17:31 - Gestartet von niveaulos
"Auswahl der Aktiven Netzverbindung noch einfacher machen"....

Was bedeutet das? Das verstehe ich ja so, dass immer nur eine der jeweiligen SIM-Karten aktiv eingebucht ist. Oder ist es anders zu verstehen. Sprich: Bin ich auf beiden Karten gleichzeitig erreichbar, so wie das bei jedem vernünftigen DUAL-SIM-Gerät der Fall ist?
Menü
[1] Melvis antwortet auf niveaulos
25.08.2011 18:45
Benutzer niveaulos schrieb:
"Auswahl der Aktiven Netzverbindung noch einfacher machen"....

Was bedeutet das?

*Kann* auch auf den Internetzugang bezogen sein. SIM 1 = darf Internetzugang herstellen / nutzen und SIM 2 darf es nicht.
Menü
[1.1] niveaulos antwortet auf Melvis
25.08.2011 18:49
Benutzer Melvis schrieb:
Benutzer niveaulos schrieb:
"Auswahl der Aktiven Netzverbindung noch einfacher machen"....

Was bedeutet das?

*Kann* auch auf den Internetzugang bezogen sein. SIM 1 = darf Internetzugang herstellen / nutzen und SIM 2 darf es nicht.

Internet auf einem 25 Euro GSM-only Handy??
Menü
[1.1.1] DenSch antwortet auf niveaulos
25.08.2011 20:34
Benutzer niveaulos schrieb:


Internet auf einem 25 Euro GSM-only Handy??

Es gibt Momentan ein Handy (quasi Smartphone) für 22€ mit Internet, mp3, kamera, sdcard usw usf .... Vodafone 553
Menü
[1.1.1.1] niveaulos antwortet auf DenSch
26.08.2011 11:15
Es gibt Momentan ein Handy (quasi Smartphone) für 22€ mit Internet, mp3, kamera, sdcard usw usf .... Vodafone 553

Auch Vertragsfrei und vor allem für alle Netze frei? Oder mit Netlock für Vodafone?

Ansonstne: Hab mal die Datenblätter gewälzt für das Nokia. Hat wohl nichtmal einen Browser.
Menü
[2] rainbow antwortet auf niveaulos
25.08.2011 22:55
Benutzer niveaulos schrieb:
"Auswahl der Aktiven Netzverbindung noch einfacher machen"....

Was bedeutet das? Das verstehe ich ja so, dass immer nur eine der jeweiligen SIM-Karten aktiv eingebucht ist. Oder ist es anders zu verstehen. Sprich: Bin ich auf beiden Karten gleichzeitig erreichbar, so wie das bei jedem vernünftigen DUAL-SIM-Gerät der Fall ist?

Es könnte sich so verhalten:
"Aktiv" auswählen kann man die SIM-Karte, mit der man senden möchte. Empfangsbereit ("passiv") ist man mit beiden Karten.

Anmerkung:
Man muss das Handy schon deshalb mögen, weil es "angeteasert" (!) wird. ;-)
Menü
[2.1] niveaulos antwortet auf rainbow
26.08.2011 10:57
Es könnte sich so verhalten:
"Aktiv" auswählen kann man die SIM-Karte, mit der man senden möchte. Empfangsbereit ("passiv") ist man mit beiden Karten.

Das ist meine Vermutung auch. Aber aufgrund dieser komischen Formulierung im Artikel eben eine Vermutung. Da ich dringend ein einfaches DualSIM-Telefon benötige weil ich es Leid bin, mit aktuell teilweise 3 Geräten in der Tasche rumzurennen interessiert mich das Gerät wirklich, vor allem weil die Spezifikationen die sind, die ich eigentlich möchte. Nur brauche ich eben ein "echtes" Dual-SIM, also eines auf denen ich auf beiden Leitungen erreichbar bin. Und es gibt ja - gerade billige Geräte - eben auch durchaus die anderen, bei denen zwar zwei Slots vorhanden sind, aber immer nur einer Aktiv ist. Das wäre dann für mich unbrauchbar. Und da hätte ich halt gerne Fakten statt Vermutungen.


Anmerkung: Man muss das Handy schon deshalb mögen, weil es "angeteasert" (!) wird. ;-)

,-))
Menü
[2.1.1] Bärlina antwortet auf niveaulos
26.08.2011 11:23
Benutzer niveaulos schrieb:
... Nur brauche ich eben ein "echtes" Dual-SIM, also eines auf denen ich auf beiden Leitungen erreichbar bin. ...

Also laut Abbildung bei Golem
http://www.golem.de/1108/85984.html
sind dort zwei Empfangsstärkeanzeigen zu sehen. Demnach dürfte es sich um 2 Sende/Empfangseinheiten handeln. Also auf beiden erreichbar und von der man aktiv ausgehen anrufen will, wählt man extra aus. Anscheinen ähnlich dem Samsung DUOS-Prinzip.
Menü
[2.1.1.1] deutschbein antwortet auf Bärlina
26.08.2011 11:34

einmal geändert am 26.08.2011 11:36
Das Nokia 101 kann zwei SIM-Karten gleichzeitig betreiben. Das bedeutet, dass das Handy Anrufe und SMS für beide Karten empfangen kann. Bei der aktiven Karte handelt es sich um diejenige, über die der jeweilige Anruf abgesetzt wird.

Damit sind hoffentlich alle Unklarheiten geklärt.
Menü
[2.1.1.2] rainbow antwortet auf Bärlina
26.08.2011 22:08
Benutzer Bärlina schrieb:
> Benutzer niveaulos schrieb:
> > brauche ich eben ein "echtes" Dual-SIM, also eines auf denen
> > ich auf beiden Leitungen erreichbar bin.
> > ...
>
> Also laut Abbildung bei Golem
> http://www.golem.de/1108/85984.html
> sind dort zwei Empfangsstärkeanzeigen zu sehen. Demnach dürfte
> es sich um 2 Sende/Empfangseinheiten handeln. Also auf beiden
> erreichbar und von der man aktiv ausgehen anrufen will, wählt
> man extra aus. Anscheinen ähnlich dem Samsung DUOS-Prinzip.

Ja, das Bild zeigt eindeutig zwei Empfangsstärke-Anzeigen für SIM-Karte 1 und 2.