Diskussionsforum
  • 19.08.2011 10:50
    niveaulos schreibt

    Irrsinn !

    Der weltgrößte PC Hersteller überlegt aufzugeben?

    webOS hat die Erwartungen nicht erfüllt - dabei sind die Pads in den meisten Ländern überhaupt erst vor ca. 3 Wochen auf den Markt gekommen. Wie soll man da bitteschön eine mögliche Marktentwicklung überhaupt realistisch abschätzen können? Schade ums System, da hat sich wohl einer genrell übernommen.

    Da scheint in der Tat eher unabhängig von den beiden Produktbereichen ein generelles Problem vorzulegen weswegen man sich gar keine Zeit mehr lässt.

    Schade drum, die Geräte von HP waren qualitativ eigentlich immer sehr hochwertig und im Gegensatz zu vielen anderen Premiumherstellern wie Sony und Samsung vor allem mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältniss ausgezeichnet.
  • 19.08.2011 11:12
    RobbieG antwortet auf niveaulos
    Hallo,

    Benutzer niveaulos schrieb:
    > Der weltgrößte PC Hersteller überlegt aufzugeben?

    Das ist in der Tat... schade.

    > Schade drum, die Geräte von HP waren qualitativ eigentlich
    >
    immer sehr hochwertig und im Gegensatz zu vielen anderen
    >
    Premiumherstellern wie Sony und Samsung vor allem mit einem
    >
    sehr guten Preis-Leistungsverhältniss ausgezeichnet.

    Aber die Palm-Geräte waren schlampig verarbeitet (knarzende Gehäuse etc. etc.)

    Palm hatte gute Ideen, war kultig, aber das ist lange her.

    Vielleicht hätte Nokia beseer WebOS statt WM7 lizensieren sollen...

  • 19.08.2011 11:22
    niveaulos antwortet auf RobbieG
    > Aber die Palm-Geräte waren schlampig verarbeitet (knarzende
    >
    Gehäuse etc. etc.)

    Richtig, jedenfalls die letzten. Deswegen lagen die Hoffnungen hier ja auf HP, dass es künftig qualitativ gute Geräte von HP mit der hervorragenden Software von Palm geben würde.

    Ich hatte noch gestern abend hier im MediaMarkt so ein HP TochPad in den Fingern. Das schien mir sehr hochwertig verarbeitet zu sein.