Diskussionsforum
Menü

Das ist besonders peinlich...


15.08.2011 18:34 - Gestartet von niknuk
...für eine Firma, die sich den hochtrabenden Namen "Leader Electronics" gegeben hat ;-)

Gruß

niknuk
Menü
[1] Auch teltarif-Redakteur Marc Kessler...
Marc Kessler antwortet auf niknuk
15.08.2011 21:15

einmal geändert am 15.08.2011 21:17
...besitzt das "Leader-Electronics"-Netzteil - wenn auch optisch unbeschädigt.

Ersatz-Netzteil habe ich geordert,
mal sehen, wann es eintrudelt.

Negativ: Man kann keine separate Lieferadresse angeben...


Marc Kessler
(teltarif.de)
Menü
[1.1] CGa antwortet auf Marc Kessler
15.08.2011 23:07
Benutzer Marc Kessler schrieb:
...besitzt das "Leader-Electronics"-Netzteil - wenn auch optisch unbeschädigt.

Ersatz-Netzteil habe ich geordert,
mal sehen, wann es eintrudelt.

Negativ: Man kann keine separate Lieferadresse angeben...


Marc Kessler
(teltarif.de)

Hmmm sorry Ironie, aber das war jetzt eine ganz wichtige Info für uns, dass du noch einen alten Router verwendest. Der Router wurde von 2006 bis 2008 verkauft (gut Restbestände gibts immer noch), aber es bringt manchmal echt was einen neuen einzusetzen.

Als vor zwei Monaten das Netzteil meines Speedport W701V.(JA 701) ausfiel, habe ich mir den W504V gemietet, der holt 0,5 MBit mehr aus meinem Ram-Anschluss, als der W701V. (Die neuen haben dann zb auch USB-Host und Dect)Obwohl der nicht das Highend Gerät ist. Oft verbrauchen neue Router auch weniger Strom.

Sollte man sich mal überlegen, ein womöglich 5 Jahre alten Router mal zu zu tauschen.

cu ChrisX
Menü
[1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf CGa
16.08.2011 01:41
Benutzer CGa schrieb:

Hmmm sorry Ironie, aber das war jetzt eine ganz wichtige Info für uns, dass du noch einen alten Router verwendest.

Ist das jetzt so ungewöhnlich?

Der Verschleiß eines Routers ist äußerst gering und die Technik hat sich in den letzten Jahren auch nur unwesentlich verbessert.

Die meisten Router, insbesondere die Fritzboxen, sind doch featuremäßig total übersättigt, ich nutze bei meiner z.B. nur LAN für die PC-Anbindung, WLAN für Smartphone und Netbook, natürlich WPA2 und ein paar Telefonfunktionen. Und diese Funktionen gibt es seit zig Jahren, da braucht man nicht alle 2 Jahre upgraden.
Menü
[1.1.1.1] Marc Kessler antwortet auf sushiverweigerer
16.08.2011 09:55
Wer sagt denn, dass ich den W700V aktuell (noch) benutze?

Das Gerät ist (nur) mein Standby-Router, der dennoch kein potenziell gefährliches Netzteil haben soll.


Marc Kessler
(teltarif.de)
Menü
[1.1.2] koelli antwortet auf CGa
16.08.2011 14:17

einmal geändert am 16.08.2011 14:20
Benutzer CGa schrieb:
Sollte man sich mal überlegen, ein womöglich 5 Jahre alten Router mal zu zu tauschen.

Warum?
Ich hab auch noch die Fritz!
Box 7050 laufen.
Denn wenn man ein neues subventioniertes Modem haben will, muss man den Vertrag ja wieder um 24 Monate verlängern.
Gut, bei der Telekom muss man statt dessen das Gerät mieten. Aber ich besitze die Dinge lieber.
Und wie schon hier steht: Wozu braucht man alle zwei Jahre ein neues Modem?
Ich will nur per LAN und WLAN surfen und über die Box telefonieren.
Und dazu reicht eine alte Box



Menü
[1.1.3] d-dorfer antwortet auf CGa
16.08.2011 17:58

einmal geändert am 16.08.2011 18:00
Benutzer CGa schrieb:

Als vor zwei Monaten das Netzteil meines Speedport W701V.(JA 701) ausfiel, habe ich mir den W504V gemietet, der holt 0,5 MBit mehr aus meinem Ram-Anschluss, als der W701V. (Die neuen haben dann zb auch USB-Host und Dect)Obwohl der nicht das Highend Gerät ist. Oft verbrauchen neue Router auch weniger Strom.

Sollte man sich mal überlegen, ein womöglich 5 Jahre alten Router mal zu zu tauschen.

cu ChrisX

Na, das sind ja überlebenswichtige Argumente...
Ungefähr so, als würde ich mir alle 3 Jahre ein neues Auto kaufen, nur weil es auf 100 km 0,2 Liter weniger verbraucht und das Schiebedach eine halbe Sekunde schneller schließt.

(Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen;-))
Menü
[1.1.3.1] H.ATE antwortet auf d-dorfer
30.01.2012 13:01
Obwohl der nicht das
Highend Gerät ist. Oft verbrauchen neue Router auch weniger Strom.

Sollte man sich mal überlegen, ein womöglich 5 Jahre alten Router mal zu zu tauschen.

cu ChrisX

Na, das sind ja überlebenswichtige Argumente... Ungefähr so, als würde ich mir alle 3 Jahre ein neues Auto kaufen, nur weil es auf 100 km 0,2 Liter weniger verbraucht und das Schiebedach eine halbe Sekunde schneller schließt.

(Das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen;-))

bei mir arbeiten die Dinger als Brücken, dort wo er arbeitet gibt es max. dsl light 384 kb

Dafür taugen die Geräte bestens, sollten allerdings nicht die Hütte abfackeln!