Diskussionsforum
Menü

Warum reden die Chinesen mit?


26.05.2012 10:23 - Gestartet von grammer
Werden im umgekehrten Fall die USA auch gefragt, wenn eine chinesische Firma innerhalb China kauft bei gleichem Marktpotential?
Menü
[1] Darum reden die Chinesen mit
helmut-wk antwortet auf grammer
26.05.2012 16:07
Benutzer grammer schrieb:
Werden im umgekehrten Fall die USA auch gefragt, wenn eine chinesische Firma innerhalb China kauft bei gleichem Marktpotential?

Wenn beide chinesischen Unternehmen in den USA eine "marktbeherrschende" Stellung (also deutlich über 10%) haben, dann wird auch die US-Kartellbehörde ein Wörtchen mitzureden haben. Außer die USA sind inzwischen zum wirtschaftlichen Zwerg geschrumpft, was ja doch eher unwahrscheinlich ist ...
Menü
[1.1] grammer antwortet auf helmut-wk
26.05.2012 17:35
Benutzer helmut-wk schrieb:
Benutzer grammer schrieb:
Werden im umgekehrten Fall die USA auch gefragt, wenn eine chinesische Firma innerhalb China kauft bei gleichem Marktpotential?

Wenn beide chinesischen Unternehmen in den USA eine "marktbeherrschende" Stellung (also deutlich über 10%) haben, dann wird auch die US-Kartellbehörde ein Wörtchen mitzureden haben. Außer die USA sind inzwischen zum wirtschaftlichen Zwerg geschrumpft, was ja doch eher unwahrscheinlich ist ...
Wusste überhaupt nicht, dass Motorola in China einen Anteil von über 10% hat. Aber die Grundaussage wird richtig sein, da sonst die Google-Anwälte schon lange aufgeschrieen hätten.