Diskussionsforum
Menü

Ganz ehrlich? Selbst schuld!


09.08.2011 16:01 - Gestartet von handytim
Wer im Mai Ärger mit dem Laden hat, schließt doch im Juli nicht erneut einen Vertrag dort ab?!

Das ist genau das Problem in Deutschland: Es wird gemeckert und gemotzt, aber wenn es ein Handy für 1 Euro gibt ist man sofort wieder dabei.

Solche Anbieter sollte man *konsequent* meiden und andere Kunden (im Bekannten- oder Verwandtenkreis) auf die Geschäftsmethoden aufmerksam machen.
Menü
[1] x13 antwortet auf handytim
09.08.2011 16:30
Benutzer handytim schrieb:

Solche Anbieter sollte man *konsequent* meiden und andere Kunden (im Bekannten- oder Verwandtenkreis) auf die Geschäftsmethoden aufmerksam machen.

Und welchen empfehlen auf diesem ach so hartumkämpften Mobilfunkmarkt?

Steckt der Fehler wirklich nur bei MC oder Unternehmen X oder Y, oder vielleicht doch in einer komplett falschen Strukturpolitik des Mobilfunkmarktes?

Als Unternehmen müßte ich doch doof sein wenn ich diese "Lücken im Rechtssystem" nicht (kreativ) ausnutzen würde.
Menü
[2] 7VAMPIR antwortet auf handytim
09.08.2011 17:17
Benutzer handytim schrieb:
Wer im Mai Ärger mit dem Laden hat, schließt doch im Juli nicht erneut einen Vertrag dort ab?!
Das ist genau das Problem in Deutschland: Es wird gemeckert und gemotzt, aber wenn es ein Handy für 1 Euro gibt ist man sofort wieder dabei.
Solche Anbieter sollte man *konsequent* meiden und andere Kunden (im Bekannten- oder Verwandtenkreis) auf die Geschäftsmethoden aufmerksam machen.

Du hast völlig recht.

Ich gehe noch einen Schritt weiter und meide
nicht nur Anbieter, die ein bereits zu ihren
Gunsten gestaltetes Geschäftsmodell völlig
überziehen.
Ich meide solche Geschäftsmodelle generell.

Einerseits wird jemand der völlig schmerzfrei
für 2 Jahre abschliessen WILL, DENSELBEN
Vertrag (mindestens bei der Unterschrift)
normalerweise auch für 25 Monate für
akzeptabel halten.
Unter diesem Aspekt halte ich das Heulen und
Wehklagen schon für etwas überzogen, wenn
auch im Prinzip berechtiigt.

Andererseits wäre es jedoch vernünftig solch
lange Bindungen grundsätzlich zu unterlassen.

Alternativ empfehle ich grundsätzlich PrePaid.
Wer unbedingt eine Bindung eingehen will,
warum auch immer, sollte wenigstens auf kurze
Fristen achten.

Meist sind die PrePaid Verträge, auch ohne
Berücksichtigung der zusätzlichen Risiken und
Lasten der Vertragsdauer, günstiger als lange
Laufzeitverträge.

01777VAMPIR ª directbox com