Diskussionsforum
Menü

Unsinn von Pseudo-VIP-Nummern


04.08.2011 15:41 - Gestartet von niveaulos
Na, wenns schön macht und man Geld dafür ausgeben will...

Ich finds Unsinn. Welche Privatperson braucht heute noch eine Nummer, die sich andere gut merken können? Speichert doch sowieso jeder seine Nummern in einem Telefon/Smartphone und wählt nur noch den entsprechenden Kontakt. Ob ich mein erstmaligen Eintrag der Nummer jetzt was sperriges oder leichtgängiges eintippen muss ist doch auch schon wurscht.

Sicher gibts Sinn für solche Nummern: Geschäftsleute, Journalisten etc. die ihre (vermutlich nicht private) Nummer breit streuen müssen, der geschäftlichen Kontakte wegen. Und bei denen der Großteil der Anrufer Personen sind die die Nummer nicht einspeichern werden, weil sie sie nur einmalig benötigen.

Aber solche Leute nutzen in den seltensten Fällen E-Plus. Im Gegenteil, das wird gerade in diesen Kontaktkreisen (Nein, keine Netzdiskussion hier bitte) immer noch eher als Makel gesehen.

Mit der Folge, dass VIP-Nummern doch eigentlich wirklich nur in den Nummernkreisen 0171 und 0172 wirklich Sinn machen und lohnenswert sind. Wenn man sich die Preise bei eBay so anguckt dann sind ja schon die im selben Netz vertretenen Nummernkreise 0161 und 0162 kaum noch was wert weil offenbar nicht erwünscht. 0177, 0176, 0178 und Co fragt da wirklich kein Mensch mehr nach.

Ab gesehen davon, wenn ich schon lese "0178 / 83 111 00" - was soll denn daran VIP sein? Im Gegenteil, mehr als zweimal hintereinander die selbe Ziffer ist eher hinderlich beim schnellen Vortrag, einmal nicht ganz hingehört und "äh - waren das jetzt drei Einsen oder Vier?" - das ist kontraproduktiv...
Menü
[1] hscd antwortet auf niveaulos
04.08.2011 21:33
Benutzer niveaulos schrieb:
Na, wenns schön macht und man Geld dafür ausgeben will...

Ich finds Unsinn.

Zum Teil kann man Dir sicherlich Recht geben! Eine merkbare Nummer ist inzwischen, in Zeiten von Zweit- und Dritthandy aber auch durchaus sinnvoll, weil die Leute nicht mehr zwangsläufig bei allen ihren Telefonen alle Nummern gespeichert haben...

Und 0161 haben einfach deshalb keinen Wert bei eBay, weil es die Nummern seit Abschaltung des C-Netzes nicht mehr gibt. ;o)
Menü
[1.1] maurice1332002 antwortet auf hscd
04.08.2011 22:40

Zum Teil kann man Dir sicherlich Recht geben! Eine merkbare Nummer ist inzwischen, in Zeiten von Zweit- und Dritthandy aber auch durchaus sinnvoll, weil die Leute nicht mehr zwangsläufig bei allen ihren Telefonen alle Nummern gespeichert haben...
Eine Nummer die man nicht in das 2. oder 3. Handy einspeichert, wird aber vermutlich so unbedeutend sein, das man sie auswendig auch nicht kennt, außer sie ist so dermaßen gut merkbar wie z.B. 017 123456789. Aber die gibts ja nur einmal ;-)
Menü
[1.1.1] mattes007 antwortet auf maurice1332002
04.08.2011 23:00
Benutzer maurice1332002 schrieb:

Zum Teil kann man Dir sicherlich Recht geben! Eine merkbare Nummer ist inzwischen, in Zeiten von Zweit- und Dritthandy aber auch durchaus sinnvoll, weil die Leute nicht mehr zwangsläufig bei allen ihren Telefonen alle Nummern gespeichert haben...

Ich sehe das anders. Vor ca.11Jahren habe ich mich gezielt für eine "einfache" Nummer bei eplus entschieden, weil ich wußte, dass Portierung demnächst möglich ist. In den letzten Jahren habe ich die Nummer viel weitergegeben (Handwerker, Freunden, Bekannten...). Die meisten kennen Ihre "komplizierte" Handynummer gar nicht. Meine ist einfach und einprägsam.
Auch sehe ich viele Handwerker, die auf Ihren Autos sehr schwierig merkbare Nummern haben. Solche Nummern muss man sich sofort einprägen müssen.
Und noch was ist wichtig: Eine einprägsame Nummer im Kopf ist schneller als erst das Handy rauskramen und nachschauen...denn nicht jeder telefoniert nur vom Handy.

Menü
[1.2] niveaulos antwortet auf hscd
04.08.2011 22:59
Und 0161 haben einfach deshalb keinen Wert bei eBay, weil es die Nummern seit Abschaltung des C-Netzes nicht mehr gibt. ;o)

Jaja, schon gut - 0160 war gemeint ,-)))