Diskussionsforum
Menü

Wo bitte funktioniert der Handover von E2 nach D1 ?


10.02.2001 21:32 - Gestartet von henry
Mir ist bisher noch nie untergekommen, dass das Gespräch aufrechterhalten wurde. (Erfahrung um München, Stuttgart, Freiburg). Hat jemand das schon mitbekommen ? Inzwischen wechsle ich (sofern das dort erlaubt ist) manuell zu D1, wenn ich weiss dass ich in ein Nicht-Interkom-Gebiet fahre.

Andersrum bleibt man ja im D1-Netz, bis zum Ende des Gesprächs.

Salut,

H.
Menü
[1] thunderhawk antwortet auf henry
11.02.2001 11:08
Also ich hab das schonmal erlebt, dass ein handover von interkom nach D1 funktioniert hat...auf ner zugfahrt nach hamburg...kurz nach Bremen.....aber um ehrlich zu sein klappt das eher selten...das ist mir auch aufgefallen....

Mfg ThunderHawk
Menü
[2] fibrozyt antwortet auf henry
11.02.2001 11:37
Benutzer henry schrieb:

Mir ist bisher noch nie untergekommen, dass das Gespräch aufrechterhalten wurde. (Erfahrung um München, Stuttgart, Freiburg). Hat jemand das schon mitbekommen ? Inzwischen wechsle ich (sofern das dort erlaubt ist) manuell zu D1, wenn ich weiss dass ich in ein Nicht-Interkom-Gebiet fahre.

Andersrum bleibt man ja im D1-Netz, bis zum Ende des Gesprächs.

Salut,

H.

Hier funktioniert es wunderbar (sogar wenn man ein Gespräch in der Homezone beginnt und der Empfang schlechter wird schaltet es um, man merkt es daran, daß die Sprache etwas blecherner wird und nach dem Gespräch "Netzsuche" erscheint). Bereich Landau/ Pfalz. Anderswo (Heidelberg) hab ich das aber auch ständig.
Menü
[2.1] thunderhawk antwortet auf fibrozyt
11.02.2001 14:30
Wenn bei mir in der Homezone der Empfang schlechter wird oder Abbricht (Keller z.B.) erfolgt leider kein Handover auf D1 => in meiner Umgebung ist das Roaming leider weiträumig gesperrt...
Menü
[2.1.1] fibrozyt antwortet auf thunderhawk
11.02.2001 14:46
Benutzer thunderhawk schrieb:

Wenn bei mir in der Homezone der Empfang schlechter wird oder Abbricht (Keller z.B.) erfolgt leider kein Handover auf D1 => in meiner Umgebung ist das Roaming leider weiträumig gesperrt...

Die entsprechenden BTS müssen leider speziell dafür eingerichtet sein. Es erfolgt nicht automatisch eine Umschaltung auf D1 wenn man keinen Interkomempfang mehr hat. Hab ich am Anfang auch gedacht, ist aber leider nicht so. Wäre sicherlich auch ein großes Verlustgeschäft, weil sich mein Handy schon recht früh in D1 umbucht (ich wohne in einer Zone mit D1- Umschaltung und Genionfähigkeit, ist sicher eine seltene Kombination).
Menü
[2.1.1.1] thunderhawk antwortet auf fibrozyt
11.02.2001 19:30
Achso...na dann ist es nicht verwunderlich, dass in den meisten gebieten das Handover nicht funktioniert, wenn die BTS erstmal extra dafür eingerichtet werden müssen....in meiner umgebung ist wie gesagt das D1-Netz eh komplett gesperrt für Interkomkunden, was ich sehr schade finde, da es ab und zu auch kleinere funklöcher in meiner umgebung gibt....was ich mir aber sehr "schlimm" vorstelle ist genion in der nähe einer grenze zum nachbarland...wenn man dann im haus kaum interkomempfang hat und das D1-Netz in der Region auch gesperrt ist würde das handy ja auf einen ausländischen netzbetreiber umschalten, wenn man die automatikfunktion aktiviert hat, was z.T., wenn man nicht aufpasst sehr teuer werden könnte......
Menü
[2.1.1.1.1] fibrozyt antwortet auf thunderhawk
11.02.2001 19:52
Benutzer thunderhawk schrieb:

Achso...na dann ist es nicht verwunderlich, dass in den meisten gebieten das Handover nicht funktioniert, wenn die BTS BTS erstmal extra dafür eingerichtet werden müssen....in meiner umgebung ist wie gesagt das D1-Netz eh komplett gesperrt für Interkomkunden, was ich sehr schade finde, da es ab und zu auch kleinere funklöcher in meiner umgebung gibt....was ich mir aber sehr "schlimm" vorstelle ist genion in der nähe einer grenze zum nachbarland...wenn man dann im haus kaum interkomempfang hat und das D1-Netz in der Region auch gesperrt ist würde das handy ja auf einen ausländischen netzbetreiber umschalten, wenn man die automatikfunktion aktiviert hat, was z.T., wenn man nicht aufpasst sehr teuer werden könnte......

Ne da kann dir nichts passieren. Erstens kenn ich kaum Stellen wo das D1 Roaming gesperrt ist, außer in Großstädten (Berlin, Hannover) und zweitens ist mir nicht bekannt, daß irgendwo ein Handover über verschiedene Grenzen hinweg funktioniert. Es außerdem nicht teuer werden, selbst wenn dem so wäre, da bei Viag immer der Gesprächspreis zählt, indem das Gespräch begonnen wurde. Das ist klasse, weil ich öfter von Mainz Richtung Landau fahre und einfach in Mainz anfange zu telefonieren und das mit der Freisprech bis nach Landau durchziehe.
Menü
[2.1.1.1.1.1] thunderhawk antwortet auf fibrozyt
11.02.2001 20:11
achso...naja...bei mir im ruhrgebiet ist das roaming weiträumig gesperrt...das ist z.T. schade...aber geht eigentlich...dass die gesprächszone gilt in der das gespräch angefangen wird ist mir natürlich auch bekannt und ich nutze dies auch sehr oft...ist so voll super...in der HZ anfangen zu telefonieren und dann theoretisch quer durch deutschland fahren und noch immer für 5 Pf die minute telefonieren...