Diskussionsforum
Menü

Völlig irreführende Überschrift


28.06.2011 15:24 - Gestartet von niveaulos
Gemessen wurde, welchen Anteil am Datenvolumen die Geräte jeweils ausmachen. NICHT, um wieviele Geräte es sich dabei jeweils handelt.

Die Überschrift "beliebtester Anbieter" daraus zu machen ist daher irreführender Blödsinn.

Da sprechen die Verkaufszahlen nämlich eine andere Sprache für Android - und aufgrund der früheren Marktmacht von Nokia dürften auch hier noch extrem viele "Altsmartphones" im Umlauf sein.

Die Zahlen sagen aber nur, dass die Nutzer von Apple-Geräten damit überdurchschnittlich viel im Internet surfen im Vergleich zu den Besitzern anderer Geräte (Was ich insbesondere bei den Altnokias auch sehr gut nachvollziehen kann).

Über die Beliebtheit des Anbieter sagt das Null, aber wirklich Null aus.

Menü
[1] dereinehalt antwortet auf niveaulos
28.06.2011 15:32
LOL, ich hatte mich auch schon ein wenig gewundert, da die Zahlen auf anderen News-Seiten eine ganz andere Sprache sprechen....

Jetzt wird mir alles klar. Wahrscheinlich haben die iPhones keine Möglichkeit, den Internetzugang so einfach abzuschalten oder die User keine Ahnung wie das geht oder entsprechend sündhaft teure Online-Tarife für >30€ im Monat :-p

Apple-Usern ist das Geld halt egal, nicht, weil sie soviel davon haben, sondern weil sie nicht damit umgehen können.