Diskussionsforum
Menü

Steuerabzocke


28.05.2011 19:10 - Gestartet von Chegga
Es ist nicht einzusehen, das die Mobilfunker schon viel Geld für die Lizenzen bezahlt haben und jetzt nochmal abkassiert werden sollen wenn sie diese nutzen möchten. Baut die Masten in dem Ort ab und kümmert euch auch nicht um eine Ersatzversorgung, sollen die mal zusehen wo sie bleiben. Diese ostdeutschen Provinzler können mal froh sein, das sie überhaupt Handyempfang haben.
Menü
[1] sipuma antwortet auf Chegga
28.05.2011 23:17
Benutzer Chegga schrieb:
Diese ostdeutschen Provinzler können mal froh sein, das sie überhaupt Handyempfang haben.

Ich glaube, da gehst du ein bisschen zu weit, du Armleuchter. Die Leute haben mit der absurden Idee nichts zu tun.

Leute wie du sind schei....
Menü
[1.1] Maugsch antwortet auf sipuma
29.05.2011 03:48
Benutzer sipuma schrieb:
Benutzer Chegga schrieb:
Diese ostdeutschen Provinzler können mal froh sein, das sie überhaupt Handyempfang haben.

Ich glaube, da gehst du ein bisschen zu weit, du Armleuchter. Die Leute haben mit der absurden Idee nichts zu tun. .........

Aha ... interessant!
Dann berichte doch bitte mal, wo diese Idee herstammt.
Menü
[1.1.1] sipuma antwortet auf Maugsch
29.05.2011 12:45
Na bestimmt nicht von den Bürgern dieser Stadt, sondern wie im Beitrag beschrieben, von deren Bürgermeister.
Menü
[1.1.1.1] Maugsch antwortet auf sipuma
29.05.2011 13:00
Benutzer sipuma schrieb:
Na bestimmt nicht von den Bürgern dieser Stadt, sondern wie im Beitrag beschrieben, von deren Bürgermeister.

Tja .... und genau von DER war wohl in dem besagten gemeint .... -->

>> Diese ostdeutschen Provinzler können mal froh sein, das sie überhaupt Handyempfang haben. <<

Aber so wie s ausschaut, wollen die eventuell gar keinen Handyempfang ...

Und bevor jetzt Fragen kommen:

Ich bin gebohren und lebe auch seit Jahren wieder Görlitz-Zgorzelec ... also nach weitverbreiteter Lesart in der "ostdeutschen" Provinz.
Menü
[1.1.1.1.1] Maugsch antwortet auf Maugsch
29.05.2011 13:18
Benutzer lloopps schrieb:
Benutzer Maugsch schrieb:
Benutzer sipuma schrieb:
:-)

Ich bin gebohren und lebe auch seit Jahren wieder

Ich bin nicht gebohren(Gott sei dank), ich bin geboren.

:-)

lol na ja ... dat "h" kannste behalten ... brauch ich net mehr ... drum hatt ichs ja eigentlich in dem post auch entsorgen wollen ... ;o)

Und .... das "wieder" sollt eigentlich auch weg und dafür einfach nur n "in" hin.




<|:o)
Menü
[1.1.1.1.2] Conax antwortet auf Maugsch
29.05.2011 21:18
Benutzer lloopps schrieb:
Benutzer Maugsch schrieb:
Benutzer sipuma schrieb:
:-)

Ich bin gebohren und lebe auch seit Jahren wieder

Ich bin nicht gebohren(Gott sei dank), ich bin geboren.

:-)

Der war gut. ;)

Zur Sache: Ich finde es eine Frechheit solch ein Ansinnen. Zumal wenn man es ernst nehmen würde, im Nachhinein nach der teuren Frequenzersteigerung, die Bedingungen auf einmal zu ändern.... Dies würde mit Sicherheit den Aufbau der neuen LTE-Netze gefährden. Zum Glück, bzw. will man hoffen, scheint dieser Provinzler dabei scheinbar nicht das letzte Wort zu haben.
Darüber hinaus spreche ich diesem "Bürgermeister" auch eine Art "Weitblick" ab. Und ob er von Zusammenhängen privatwirtschaftlich aufgestellter Unternehmen (Konzerne) und deren Entscheidungen auch nur ansatzweise einen "blassen Schimmer" hat, steht im Raum.
Sicher hat er nur seinen "Provinzhaushalt" im Kopf und begehrt nach mehr. Ohne sich über etwaige Folgen einen Kopf zu machen.