Diskussionsforum
Menü

AVMs Erfolge


26.05.2011 16:02 - Gestartet von dereinehalt
Die aktuellen Top-Modelle von AVM gibt's stets zu einem 1&1-Anschluss dazu, teilweise lässt sich nach 2 Jahren sogar kostenlos eine Neugerät bestellen.

Also den Namen FritzBox finde ich eher abschreckend als alles andere. Ich dachte als ich ihn das erste Mal hörte, an irgendeinen Billig-Schrott.

Nach meinem ersten D-Link WLAN-router, der nicht mal bis ins Zimmer nebenan funken konnte und ständig abstürzte, war ich von der FritzBox, bei der alles gut funktioniert auch eher begeistert.

Ich denke, es ist halt ein solides Gerät, dass für den Heimgebrauch ausreicht und vor allem von jedem DAU bedient werden kann.

Insgesamt gehe ich aber davon aus, dass jeder DrayTek, Linksys oder Cisco-Router wesentlich mehr kann. Nur würde dann 90% der Leute nicht mehr online kommen.

Nach einem Test mit einem Samsung-Router für ein paar Euro muss ich feststellen, dass man auch für deutlich weniger Geld einen funktionierenden Router bekommen kann.

Eine FritzBox ist halt ähnlich wie ein Apple ;-) Einfach zu handhaben, aber nicht zwangsweise das Beste :-P