Diskussionsforum
Menü

Wenn schon Pearl draufsteht


12.05.2011 09:24 - Gestartet von kunvivanto
ist das für mich ein Grund, nicht zu kaufen.
http://www.peter-becker.de/Fundgrube/Recht/Speziell/Pearl.htm
Menü
[1] eggx antwortet auf kunvivanto
12.05.2011 15:58

einmal geändert am 12.05.2011 16:01
Benutzer kunvivanto schrieb:
ist das für mich ein Grund, nicht zu kaufen. http://www.peter-becker.de/Fundgrube/Recht/Speziell/Pearl.htm

Mann-o-mann... Hab den Erfahrungsbericht gelesen. Nur die Aufregung hätte sich Herr Becker sparen können! Das geht doch ganz einfach: Die Mail-o-manie der Leute ist unbegreiflich. Was macht man, wenn eine Email nicht beantwortet wird? Man ruft einfach an. dann löst sich das Problem in Sekundenschnelle, und man braucht auch keine Drohgebärden und/oder einen Anwalt. Klar, ich kaufe auch lieber bei Unternehmen ein, wo das Ganze reibungsfrei klappt. Aber sich extra Arbeit machen und Ärger einholen, wenn man das ganze doch deutlich angenehmer und stressfreier abkürzen kann... Für mich unverständlich, solche Erfahrungsberichte! Aber wer die Konfrontation sucht oder billigend in Kauf nimmt, wird sie auch finden und erleben.
Menü
[1.1] kunvivanto antwortet auf eggx
12.05.2011 16:48
Benutzer eggx schrieb:
Das geht doch ganz einfach: Die Mail-o-manie der Leute ist unbegreiflich.
Was macht man, wenn eine Email nicht beantwortet wird? Man ruft einfach an. dann löst sich das Problem in Sekundenschnelle,

indem man abgewimmelt wird.
Menü
[1.1.1] eggx antwortet auf kunvivanto
15.05.2011 18:09

2x geändert, zuletzt am 15.05.2011 18:13
Benutzer kunvivanto schrieb:
Benutzer eggx schrieb:
Das geht doch ganz einfach: Man ruft einfach an. dann löst sich das Problem in Sekundenschnelle,

indem man abgewimmelt wird.

Aha: Aber - "abgewimmelt wird", heisst auch, wer sich abwimmeln lässt! Leute, lasst Euch nicht kleinkriegen, ich hab dort auch schon angerufen, Ergebnis zu 75% positiv. Trotzdem bleib ich dabei: Ein Anruf erspart Euch den Anwalt quasi als Standardinstrument einzusetzen! Manchmal geht es wohl nicht anders, aber wozu gibt es die Verbraucherzentralen (NRW hat sogar ein "Nepp-Leaks", hier:http://bit.ly/kkSKGw)? Aber oft klärt sich das Ganze in Sekundenschnelle, erspart Euch den Ärger und die ganze Arbeit!
Menü
[2] eggx antwortet auf kunvivanto
12.05.2011 16:05
...ist klar: Es ist Billigware und Ramschartikel. Aber es befriedigt eindeutig die Geiz-ist-Geil-Mentalität vieler Leute. Kenne in meinem Bekanntenkreis auch genug solcher Leute. Und danach wird rumgeschimpft, aber auch immer wieder dort eingekauft! Ich kann es schon nicht mehr hören! Was das Gerät angeht: Vielleicht für Kinder, den "Junior" - oder soll man für die Kleinen auch schon den ganzen Luxus-Kram wie iPhone&Co. kaufen? Was gibt es da für Alternativen? Das wäre ein interessanter Nachfolge-Artikel, auch als Lerneffekt für Pearl;-)
Menü
[2.1] kunvivanto antwortet auf eggx
12.05.2011 16:56
Benutzer eggx schrieb:
...ist klar: Es ist Billigware und Ramschartikel.

Wenn man vorher nicht die Verbraucherforen abgrast, merkt man das leider erst nach dem Kauf.

Aber es befriedigt eindeutig die Geiz-ist-Geil-Mentalität vieler Leute.

In dem verlinkten Bericht war es die Technik, die wirklich praktisch gewesen wäre, wenn sie einwandfrei funktioniert hätte.

Kenne in meinem Bekanntenkreis auch genug solcher Leute. Und danach wird rumgeschimpft, aber auch immer wieder dort eingekauft!

Im Ernst? Oder schreibst Du das nur, um berechtigte Kritik hier im Forum abzuwerten?
Der verlinkte Bericht war der erste und letzte Kauf dieses Opfers bei dieser Firma.

Ich kann es schon nicht mehr hören!

Dann lies es halt nicht. Deinetwegen werden Opfer der Firma ihre Kritik nicht unterdrücken.
Menü
[2.1.1] eggx antwortet auf kunvivanto
15.05.2011 18:29

2x geändert, zuletzt am 15.05.2011 18:30
Benutzer kunvivanto schrieb:
Benutzer eggx schrieb:
...ist klar: Es ist Billigware und Ramschartikel.

Wenn man vorher nicht die Verbraucherforen abgrast, merkt man das leider erst nach dem Kauf.

Nein, nein, nein! Seht Euch doch mal den Print-Katalog an, wie viele billige Schl.mp.n-Bilder da einen zum Kauf anregen sollen, tststs. Den Katalog gibts auch als PDF zum Download.

Aber es befriedigt eindeutig die Geiz-ist-Geil-Mentalität vieler Leute.

In dem verlinkten Bericht war es die Technik, die wirklich praktisch gewesen wäre, wenn sie einwandfrei funktioniert hätte.

Nur, manche wollen einfach nicht glauben, dass man einen gewissen Preis zahlen muss, um einen entspr. Gegenwert zu erhalten. Manche begreifens einfach nicht: Für 99,- Euro gibts einfach nichts, ausser böse Überraschungen! Ach, als Anregung für Teltarif: versucht doch mal so ein Teil für 99,- Euro selbst zu basteln! "Made by Teltarif"

Kenne in meinem Bekanntenkreis auch genug solcher Leute. Und danach wird rumgeschimpft, aber auch immer wieder dort eingekauft!

Im Ernst?

Ja, gehöre nicht zur Pearl-Bande;-)

Ich kann es schon nicht mehr hören!

Dann lies es halt nicht. Deinetwegen werden Opfer der Firma ihre Kritik nicht unterdrücken.

Ich hab aber auch Kritik - an der Gegenseite (Nachfrage). Nicht nur auf das Angebot schimpfen. Stellt Euch vor, niemand kauft mehr diese Billigware? Kein Händler würde mehr sowas anbieten, weil seine Ware in den Regalen/Lagern vergammeln würde. So läuft das Ganze!
Und so "Opfer" sind wir Verbraucher eben überhaupt nicht, wir könnten bestimmen, was auf dem Markt angeboten wird!
Menü
[3] Keine Probleme mit Pearl
sushiverweigerer antwortet auf kunvivanto
15.05.2011 23:20
Bestelle da 3-4 Mal im Jahr, schon seit Jahren, noch nie Probleme gehabt!

Habe auch schon 2-3 mal was zurückgeschickt, ohne Probleme. Ein online angeforderter Retourenschein kam innerhalb von 2-3 Tagen, die Rückabwicklung hat dann rund 2 Wochen gedauert, der Rechnungsbetrag wurde erst abgebucht (hab mir mit der Reklamation auch etwas Zeit gelassen) und dann wieder gutgeschrieben.

Also ich bin mit Pearl zufrieden.