Diskussionsforum
Menü

Rechtlich bedenklich?


29.04.2011 16:16 - Gestartet von sipuma
Ich bin zwar kein o2-Kunde, aber halte diese Prozetur rechtlich gesehen sehr bedenklich. Schließlich hat man einen 24 monatigen Laufzeit unter bestimmten Bedingungen abgeschlossen. Jetzt wird man während der Laufzeit eingeschränkt.

Das gab es ja wie bereits erwähnt bei Vodafone schon und das hat viele Kunden verschreckt.
Menü
[1] stefanniehaus antwortet auf sipuma
29.04.2011 16:41
Tarifwechsel sind aber nur ein Angebot des Telekommunikationsanbieters und kein Vertragsbestandteil.
Theoretisch könnte o2 auch einfach alle Tarife aus der Vermarktung nehmen, sodass man auf diese Art und Weise in keinen anderen mehr wechseln könnte.
Solange sich am Vertrag - so wie er ist - nichts ändert, ist das rechtlich auch nicht bedenklich.
Menü
[2] mobilfalke antwortet auf sipuma
29.04.2011 16:46
Benutzer sipuma schrieb:
Ich bin zwar kein o2-Kunde, aber halte diese Prozetur rechtlich gesehen sehr bedenklich. Schließlich hat man einen 24 monatigen Laufzeit unter bestimmten Bedingungen abgeschlossen. Jetzt wird man während der Laufzeit eingeschrän


Wenn man einen Vertrag abgeschlossen hat,indem steht,das man zu jeder Zeit den Tarif wechseln kann,dürfte es keine Probleme geben.

Ich glaube aber nicht das es Vertragsbestandteil ist.

Menü
[2.1] sipuma antwortet auf mobilfalke
29.04.2011 16:58
Das nicht, aber es viele Kunden nachdenklich machen. Einige werden ihren Vertrag vielleicht dann nicht mehr verlängern.

Bei Vodafone kann ich wenigstens nach 12 Monaten mit Gebühr und nach oben geht immer.