Diskussionsforum
Menü

SIMCard Pfand bei SYMIO wird festgehalten !!!


13.06.2012 10:16 - Gestartet von a2d2
Hallo,

könnt Ihr mir helfen, habe die SIMCard per Einschreiben zurückgeschickt - und kriege nun das Geld nicht raus, stattdessen die Belastung v. Simyo und keine Ausbuchung. Wir trotz Anfrage nie mit Datum genannt, aber Zahlung wird abgebucht. Kann man Rücklastschrift machen, die drohen dann mit Gebühren !!!

Bitte um Antwort, wenn Ihr Zeit hättet...

W. Symanek, Rendsburg
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf a2d2
13.06.2012 11:43
Seit wann hat Simyo überhaupt ein Kartenpfand?!
Ich glaube da irrst Du...
Menü
[2] getodavid antwortet auf a2d2
13.06.2012 13:45
Benutzer a2d2 schrieb:
Hallo,

könnt Ihr mir helfen, habe die SIMCard per Einschreiben zurückgeschickt - und kriege nun das Geld nicht raus, stattdessen die Belastung v. Simyo und keine Ausbuchung. Wir trotz Anfrage nie mit Datum genannt, aber Zahlung wird abgebucht. Kann man Rücklastschrift machen, die drohen dann mit Gebühren !!!

Bei SimYo gibt es überhaupt kein Kartenpfand. Was bitteschön meinst du? Und was für eine Abbuchung??
Menü
[2.1] mafro antwortet auf getodavid
13.06.2012 14:51
Ich denke er meint simply (Drillisch) und nicht simyo. Da gibt es solche bösen Scherze wie SIM-Kartenpfand noch.
Menü
[2.1.1] arndt1972 antwortet auf mafro
13.06.2012 15:17
Benutzer mafro schrieb:
Ich denke er meint simply (Drillisch) und nicht simyo. Da gibt es solche bösen Scherze wie SIM-Kartenpfand noch.

Klar ich fahre auch zu Mercedes um die Garantie für einen BMW zu bekommen... ;-)
Das erinnert mich an den Otto-Film als das Telefon klingelt und er das Bügeleisen ans Ohr hält...
Menü
[2.1.1.1] mafro antwortet auf arndt1972
13.06.2012 15:49
Zynismus hilft ihm sicher nicht weiter!
Menü
[2.1.1.1.1] arndt1972 antwortet auf mafro
13.06.2012 15:51
Benutzer mafro schrieb:
Zynismus hilft ihm sicher nicht weiter!

Richtig, aber damit man helfen kann, braucht man auch korrekte Angeben! Und die Zeit, bzw. Sorgfalt sollte ich mir dann schon nehmen!
Menü
[2.1.1.2] a2d2 antwortet auf arndt1972
13.06.2012 16:24
Danke, ist richtig, heut morgen in der Eile der Fehlerteufel drin gewesen...natürlich meinte ich Simply, Maintal, der Tarif ist Discosurf. Die führen sich auf, als wenn alles Kundengeld ihnen gehört...Was machen die nur mit den vielen Kunden, die vergessen die 29,65€ zu reklamieren, wird das ne prima Zwischenfinanzierung?
Hab die Karte nur 1 Tag nach Ende schon mit Einschreiben retourniert - statt Gutschrift krieg ich die Abbuchung dafür und auf zigfache Nachfrage schweigen die sich aus mit welchem Datum das Geld zurückläuft, ist das legal (???), ich fand in den Geschäftsbedingungen keinen Passus, der das regelt.
Wenn ich Lastschriftrückruf anspreche, kommt ne Drohung mit dann folgenden horrenden Gebühren zurück...

Was tun ...Anwalt, Verbraucherberatung oder radikal Rücklastschrift ???

Grüße u. Danke fürs lesen...
Menü
[2.1.1.2.1] Telly antwortet auf a2d2
13.06.2012 16:41
Wenn ich Lastschriftrückruf anspreche, kommt ne Drohung mit dann folgenden horrenden Gebühren zurück...

Natürlich kommt das. Und schön von einem Inkassounternehmen, das damit im Allgemeinen sein Geld verdient. Das hat Dich aber nicht zu interessieren.

Buche zurück und schildere auf die erste Mahnung einmalig die Tatsache, dass Du alles erledigt hast und auch einer Klage gelassen entgegen siehst, denn...

Was tun ...Anwalt, Verbraucherberatung oder radikal Rücklastschrift ???

Grüße u. Danke fürs lesen...

... Du brauchst jetzt keinen Anwalt. Die wollen dann was von Dir und müssen Dich ja verklagen. Das einzige was Du brauchst, sind vielleicht Nerven.

Aber, dass Du überhaupt eine Klage bekommst, halte ich vollkommen für ausgeschlossen.

Einzig auf einen gerichtlichen Mahnbescheid, den ich für möglich halte, musst Du mit einem Widerspruch reagieren (Kreuzchen auf der Rückseite).

Auch dann könnten sie klagen. Aber wie gesagt. Das halte ich für ausgeschlossen, da es diverse Urteile darüber gibt, dass dieses Pfand gar nicht rechtmäßig ist.

Dennoch füge ich hinzu: Hier ist keine Rechtsberatung und ich bin kein Anwalt.

Telly
Menü
[2.1.1.2.2] interessierter_Laie antwortet auf a2d2
13.06.2012 16:44
Benutzer a2d2 schrieb:


Was tun ...Anwalt, Verbraucherberatung oder radikal Rücklastschrift ???

setz ihnen ne ordentliche Frist in der sie dir den Pfandbetrag erstatten sollen und kündige für das Verstreichen die Rücklastschrift an.
Menü
[2.1.1.2.2.1] Telly antwortet auf interessierter_Laie
13.06.2012 16:51
setz ihnen ne ordentliche Frist in der sie dir den Pfandbetrag erstatten sollen und kündige für das Verstreichen die Rücklastschrift an.

Oh ja danke! Das hatte ich jetzt gerade vergessen! Das sollte man wirklich versuchen.

Telly
Menü
[2.1.1.2.3] Robophone antwortet auf a2d2
13.06.2012 18:35
Benutzer a2d2 schrieb:
Danke, ist richtig, heut morgen in der Eile der Fehlerteufel drin gewesen...natürlich meinte ich Simply, Maintal, der Tarif ist Discosurf. Die führen sich auf, als wenn alles Kundengeld ihnen gehört...Was machen die nur mit den vielen Kunden, die vergessen die 29,65€ zu reklamieren, wird das ne prima Zwischenfinanzierung?
Hab die Karte nur 1 Tag nach Ende schon mit Einschreiben retourniert - statt Gutschrift krieg ich die Abbuchung dafür und auf zigfache Nachfrage schweigen die sich aus mit welchem Datum das Geld zurückläuft, ist das legal (???), ich fand in den Geschäftsbedingungen keinen Passus, der das regelt. Wenn ich Lastschriftrückruf anspreche, kommt ne Drohung mit dann folgenden horrenden Gebühren zurück...

Was tun ...Anwalt, Verbraucherberatung oder radikal Rücklastschrift ???

Grüße u. Danke fürs lesen...

Ich denke. dass Androhungen wenig helfen werden, da diese Unternehmen auf Abzocke eingerichtet sind und stur bleiben werden.

Die Ratschläge der Vorporster sind gut und sinnvoll, aber sie werden die Konfrontation begünstigen.

Ich schlage dir weitere Taktik vor:

Da Somkartenpfand unzulässig ist, muss man sich auf Gerichtsurteil berufen und Ihn in dem Brief an Simply zitieren un es um Rückerstattung freundlich und bestimmt bitten.

Erst dann solltest du Frist setzen und mit Rückbuchung drohen.

Ich bezweifle jedoch, dass die Rückbuchungsandrohung für solche Unternehmen eine angsteinflössende Wirkng haben werde. Da ist Anwaltsandrohung viel konsequenter und zielgerichteter, bzw eine Androhung der Beratung mit der Rechtschschutzversicherung.


Schreib ein ungefähr solcher Brief an simply:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht vom xx.xx.2012.

Sie lehnen die Erstattung der SIM-Karten-Gebühr ab.

Bedauerlicherweise liegt hier eine versteckte Deaktivierungsgebühr vor, die nach § 308 Nr. 7 BGB unzulässig ist (BGH-Urteil vom 18.04.2002 (Az: III ZR 199/01) ). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich aus diesem Grunde auf eine Rückerstattung der Gebühr weiterhin bestehen muss.

Sollte diese nicht bis zum 31.06.2012 auf meinem Konto gutgeschrieben sein, werde ich die Lastschrift vom xx.xx.2012 wegen Widerspruch zurückgeben. Ausserdem widerrufe ich hiermit ausdrücklich die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung.

Wenn Sie anschließend trotzdem noch weitere Forderungen gegen mich erheben, werde ich mich gerne in Abstimmung mit meiner Rechtsschutzversicherung gegen Sie zur Wehr setzen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße aus XXX


Es ist also besser sich auf die Entscheidung des BGH zur Unwirksamkeit des Kartenpfandgebührs zu berufen, als auf Urteil des Kieler Landgerichts, da Landgerichtsurteil nur für talkline und nicht simply bindend sei und ausserdem noch nichts rechtskröftig ist, da talkline Revision eingelegt hat.

Mit BGH hat man tödliches Argument in der Hand.


Sollte das nicht weiterhelfen, setze sich im Forum mit Marc Kessler und Thorsten Neuhetzki in Verbindung und bitte diese dir mit simply zu helfen.

Vor Jahren hatten beide erfolgreich einigen Kunden im Forum wegen Weigerung der Erstattung des Pfandes seitens von Drillisch und simply geholfen.

Noch eine Sache ist wichtig. Wenn man Verträge vor 2008 oder 2009 abgeschlossen hat, kann man bei simply keine Erstattung erzwingen, weil sie die Kundenverträge in "Vor dem Stichtag" und "Nach den Stichtag" aufgeteilt hatten.

Du musst prüfen, ob du ein Altkunde bist, oder relativ Altkunde.

Drücke dir die Daumen in deinem Kampf um die Wahrheit!
Menü
[2.1.1.2.3.1] Telly antwortet auf Robophone
13.06.2012 18:44
Sollte diese nicht bis zum 31.06.2012 auf meinem Konto gutgeschrieben sein

Wir haben zwar ein Schaltjahr. Aber diese verlängern bekanntlich nicht den Juni. :)

Telly
Menü
[2.1.1.2.3.1.1] a2d2 antwortet auf Telly
15.06.2012 12:00
nochmal schönen Dank für die Tipps...

Der Erstschlag ist nun gestartet, Ich warte mal, was sich noch alles ereignet, mit Anwalt u. Rechtsschutz im Rücken...

Habe jetzt die Rücklastschrift gestartet und bekomme zum wiederholten Male die Warnung mit den Lastschriftgebühren, wie von einer Maschine:

...schicke nachher mal den Auszug meiner letzten Aufforderung rein, die hab ich auch "gaaanz friedlich" mit Paragrafen formuliert !!!

Bin mal schnell 6 Std. auswärts...

bis später...liebe Gemeinde

----------------­----------­-----------------------

Antwort der Hotline: 15.06.2012
Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wie Ihnen bereits mehrfach mitgeteilt wurde, werden bei einer Rücklastschrift Bearbeitungs-, und Bankgebühren berechnet. Diese werden Ihnen in Rechnung gestellt.

Mit besten Grüßen aus München

Ihr discoTEL-Team
Menü
[2.1.1.2.3.1.1.1] a2d2 antwortet auf a2d2
15.06.2012 19:33
...und dies kam noch am späten Nachmittag...:


Antwort der Hotline: 15.06.2012 xxx
Sehr geehrter Herr xxx ,

wie Ihnen bereits mehrfach mitgeteilt wurde, ist in unseren AGB's die Handhabung bei Rücklastschriften ersichtlich.

Bei einer Rücklastschrift werde Bearbeitungs-, und Bankgebühren berechnet. Diese werden Ihnen in Rechnung gestellt.

Mit besten Grüßen aus München

Ihr discoTEL-Team
Menü
[2.1.1.2.3.1.1.1.1] Herr Doktor antwortet auf a2d2
15.06.2012 19:38
WAS HAT SIMYO MIT DISCOTEL ZUTUN?
Menü
[2.1.1.2.3.2] RE: SIMCard Pfand bei SYMIO wird festgehalten !!! korr: Simply
a2d2 antwortet auf Robophone
15.06.2012 19:45
Benutzer Robophone schrieb:
Benutzer a2d2 schrieb:
Danke, ist richtig, heut morgen in der Eile der Fehlerteufel drin gewesen...natürlich meinte ich Simply, Maintal, der Tarif ist Discosurf.

les mal rückwarts, ab 13.6. --- war Fehlerteufel drin. Kenn keinen Weg, den Kopf zu korrigieren, als mit Zusatz ?

Danke fürs lesen....
Menü
[2.1.1.2.3.2.1] RE: SIMCard Pfand bei Simply wird festgehalten !!!
Herr Doktor antwortet auf a2d2
15.06.2012 20:26
Benutzer a2d2 schrieb:
Benutzer Robophone schrieb:
Benutzer a2d2 schrieb:
keinen Weg, den Kopf zu korrigieren, als mit Zusatz ?

Danke fürs lesen....


ACHSO......