Diskussionsforum
Menü

1800 MHz???


02.08.2011 02:14 - Gestartet von der_inquisitor
1. Welche Rolle spielt es, in welchem Frequenzband das GSM-Netz operiert? An dieser Stelle ist die Information völlig überflüssig und verwirrt unbewanderte Leser nur.

2. Avea betreibt seit über zwei Jahren auch ein UMTS-Netz auf 2100 MHz.
Menü
[1] mueller antwortet auf der_inquisitor
02.08.2011 10:26
Benutzer der_inquisitor schrieb:
1. Welche Rolle spielt es, in welchem Frequenzband das GSM-Netz operiert? An dieser Stelle ist die Information völlig überflüssig und verwirrt unbewanderte Leser nur.

2. Avea betreibt seit über zwei Jahren auch ein UMTS-Netz auf 2100 MHz.

Danke für den Hinweis. Habe das nun anders formuliert.

Grüße
Martin
Menü
[2] TripleNine antwortet auf der_inquisitor
02.08.2011 12:30

1. Welche Rolle spielt es, in welchem Frequenzband das GSM-Netz operiert? An dieser Stelle ist die Information völlig überflüssig und verwirrt unbewanderte Leser nur.
Die Angabe erlaubt, Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit des Netzes, insbesondere zum Thema Indoor-Versorgung zu treffen.

Daher lautet der Handel : keine Gebühren für eingehende Gespräche, aber (dem Artikel nach) Fixierung auf ein Netz 2.Klasse. Als Deutschlandbesucher, bei dem Erreichbarkeit eine große Rolle spielt, würde ich es auch vermeiden, nur bei O2 roamen zu können.