Diskussionsforum
Menü

Quatsch mit Soße


30.08.2011 14:18 - Gestartet von niveaulos
Benutzer matthias.maetsch schrieb:
Gegner und Befürworter des Internets sind nicht Linken vs. Rechten zuzurechnen, sondern Konservativen und Liberalen (damit meine ich nicht die Wirtschaftsradikalen von der Splitterpartei).

Deswegen spricht der Autor ja auch in historischen Begriffen. Er sagt eben NICHT, dass die Linken die Gegner des Internet sind, sondern dass sie es bis in die 90er hinein WAREN. Da steht ausdrücklich die Vergangenheitsform und zudem in einer Formulierung die sehr deutlich nahelegt, dass sie es heute so nicht mehr sind. Er bezieht sich hierbei ausdrücklich auf Positionen der Grünen, die sich eben in den 80ern und 90ern in deren Wahlprogrammen und Papieren auffinden lassen.

Ich weis noch, wie sich bei uns an der Universität der linke AStA massiv gegen Ausbau des Rechnerzentrums gewandt haben und selbst auch keine Computer nutzten, immer mit der Begründung das würde nur dazu dienen, Arbeitsplätze in der Verwaltung einzusparen die dann durch Elektronikmonster ersetzt würden. Irgendwann haben auch die ihren Widerstand aufgegeben und sich selbst Rechner angeschafft. Deswegen eben: Vergangenheit. Aber genau in der spricht der Autor ja. Nicht von heutigen Positionen.