Diskussionsforum
Menü

Was soll das?


16.03.2011 16:06 - Gestartet von niveaulos
Und für welche Zielgruppe ist das bitte nützlich? Der Großteil der privaten iPhone-Besitzer wird doch längst einen Dienst wie Google oder mobileMe nutzen, der das gleiche bietet. Firmenkunden dürften in der Regel einen Exchange-Server im Einsatz haben, brauchen also auch nicht nochmal das gleiche in Grün.

Noch Unsinniger finde ich die Ausweitung auf Android: Ich unterstelle mal, dass wohl 99% oder mehr der Android-Telefone auch mit einem Google-Account genutzt werden, ohne sind diese Geräte ja sowieso nur eingeschränkt nutzbar. Warum sollte also auch da jetzt noch jemand das gleiche von der Telefkom nehmen - dann aber auch noch mit der Einschränkung dass es erst ab BS-Version 2.2 und auch nicht auf 3.xern Tabletts geht, während mit Google diese Einschränkungen nicht gelten.

Ist ja schön dass die Telekom einfach mal ins Sortiment nimmt was es woanders längst - und größtenteils kostenlos - gibt. Nur wers nutzen soll erschließt sich mir nun wirklich nicht.

Und was im übrigen, wenn ich irgendwann den Netzbetreiber wechsle? Muss ich dann auch noch umständlich meine Daten woanders hin migrieren? Nein danke, dann lieber gleich doch Google oder einen anderen...
Menü
[1] Terxis antwortet auf niveaulos
16.03.2011 17:48
Überlege doch bitte nochmal. Es gibt soviele E-Mail Kunden in Deutschland, die eine T-Online E-Mail-Adresse haben. Die freuen sich, dass ihr Anbieter das jetzt auch hat.

Nicht jeder ist doch bei der Datenkrake Google...
Menü
[2] Rich87 antwortet auf niveaulos
16.03.2011 21:13
Ich bin ein T-Online Email Nutzer und freue mich sehr über diesen Dienst, ich habe zwar schon seit 2 1/2 Jahren ein iPhone und mir immer sowas gewünscht, wollte aber kein Google(Thema Datenkrake wie mein Vorredner schon erwähnte) und MobileMe war mir einfach das Geld nicht Wert.