Diskussionsforum
Menü

Werden Menschen "verheizt" und Infos vorenthalten?


19.03.2011 14:40 - Gestartet von chrispiac
Was mich in den letzten Tagen ein wenig stört, ist, das Feuerwehrleute der Tokioter Feuerwehr zu einem Kamikaze Einsatz nach Fukushima geschickt werden. Können denn nicht Roboter einen Großteil deren Arbeit übernehmen (schließlich soll Japan in der Robotik/Robotertechnologie Weltspitze sein)? In Deutschland und Frankreich gibt es bekanntermaßen entsprechende Roboter/fernlenkbare Maschienen die auch schon in Tschernobyl erprobt wurden, warum nicht in Japan?

Es gibt inzwischen viele Satellitenbilder aus Fukushima. Was ich aber noch nicht gesehen habe sind Hitzebilder. Satelliten sind dazu in der Lage. Mit einer entsprechenden Auflösung, müßte doch mit Hitzebildern möglich sein, festzustellen ob und wie weit die Brennstäbe freiliegen (oder im Dampf statt im Wasser) und ggf. über die Struktur der Stäbe (geschmolzen oder nicht). Werden hier Informationen bewußt vorenthalten (ich kann mir nicht Vorstellen, das ich der Erste bin, der auf so eine Idee kommt)?