Diskussionsforum
  • 27.02.2011 16:57
    chickolino schreibt

    finger weg

    SO STEHTS IM TEXT:

    > Alternativen wären etwa das Archos 70, das rund 250 Euro kostet, > mit bis zu 250 GB Speicherplatz daher kommt mit und mit Android > 2.2 Froyo ein etwas aktuelleres Betriebssystem nutzt.

    Es ist letztendlich ählich wie mit den Handys die mit Vertrag subventioniert günstig angeboten werden.

    Man zahlt für das gerät einen obligatorischen Euro, dazu hat man mtl. rund 25 euro kosten für den Vertrag.

    ein freier Anbieter wie etw lidl oder aldi bietet eine 5 GB internetflat (also mehr leistung als in diesem Vertrag inclusive) für rund 15 euro mtl. an.

    ERGO - man "erkauft" sich dieses Tablet mit einer mtl. "Rate" von rund 10 Euro und kommt so auf einen Gesamtkaufpreis von rund 240 Euro über den zeitraum von 2 Jahren.

    Nimmt man dagegen gleich das im Text als Ausweichmöglichkeit angebotene Archos, hat man das modernere Betriebssystem, das einen zugriff auf den vollen android appstore bietet und ausserdem (ab Android 2.2 Serienmässig) die hotspot funktion integriert hat (ergo der UMTS-router ist sozusagen integriert und muss nicht immer einzel mitgeschleppt - aufgeladen usw. werden).

    Wer also auf das ausweichangebot setzt bekommt für einen ählichen Gesamtpreis in allen bereichen (bei der internetflat, beim tablet, bei der tabletsoftware und beim appstore) mehr leistung - muss dafür allerdigns auch in schlag bezahlen und nicht "auf Raten" !
  • 27.02.2011 17:53
    herget antwortet auf chickolino
    Benutzer chickolino schrieb:
    > Nimmt man dagegen gleich das im Text als Ausweichmöglichkeit
    >
    angebotene Archos, hat man das modernere Betriebssystem, das
    >
    einen zugriff auf den vollen android appstore bietet und
    >
    ausserdem (ab Android 2.2 Serienmässig) die hotspot funktion
    >
    integriert hat (ergo der UMTS-router ist sozusagen integriert
    >
    und muss nicht immer einzel mitgeschleppt - aufgeladen usw.
    >
    werden).

    Hallo Chickolino,

    im Prinzip ist das mit der Hotspot-Funktion bei Android 2.2 natürlich richtig, beim Archos 70 funktioniert das allerdings nicht, denn das Tablet hat - wie auch das OneTab - kein eigenes Mobilfunk-Modul. Über bluetooth oder WLAN kann es aber auch über ein Smartphone Tethering nutzen.

    Schöne Grüße,
    Steffen Herget
    -teltarif.de-
  • 28.02.2011 04:06
    chickolino antwortet auf herget

    > im Prinzip ist das mit der Hotspot-Funktion bei Android 2.2
    >
    natürlich richtig, beim Archos 70 funktioniert das allerdings
    >
    nicht, denn das Tablet hat - wie auch das OneTab - kein eigenes
    >
    Mobilfunk-Modul.

    Naja, und ohne eigenes Mobilfunkmodul, dann wohl auch wieder kein Zugriff auf den Android Market - ODER ?

    Also Finger weg von beiden - ist dann wohl beides nicht zu empfehlen !