Diskussionsforum
Menü

Desire Z Tasten sind beleuchtet!


12.02.2011 19:43 - Gestartet von timbetu
einmal geändert am 12.02.2011 19:44
Im Text wird behauptet "Beleuchtet sind leider beide Tastaturen nicht,...". Das ist falsch: die Tasten meines Desire Z leuchten natürlich im Dunklen. Ist das Umgebungslicht hingegend ausreichend, wird das über einen Sensor bemerkt und die Tastenbeleuchtung entsprechend deaktiviert.
Menü
[1] patchwork26 antwortet auf timbetu
12.02.2011 19:58
Beim 1. Stein ist die Tastatur auch beleuchtet ... kann mir nur schwerlich vorstellen, dass da beim 2. Stein drauf verzichtet wurde ...

Bei zu viel Licht getestet?!
Menü
[1.1] guidod antwortet auf patchwork26
12.02.2011 23:35
http://www.areamobile.de/specials/17444-tastatur-vergleichstest-motorola-milestone-2-vs-htc-desire-z

Zitat: "Die Beleuchtung des Keyboards ist sehr gleichmäßig, allerdings nicht sehr hell. Dass sie überhaupt aktiv ist, bemerkt man nur nachts." und "Die Tastaturbeleuchtung ist beim Motorola Milestone 2 etwas zu schwach, dafür aber sehr gleichmäßig. Beim HTC Desire Z stimmt die Helligkeit, aber die Ausleuchtung ist nicht ganz so ebenmäßig"

Allerdings ist eine Tastatur mit nicht fühlbaren Tasten eh etwas schwieriger zu bedienen, und wenn dann bei schwachem Umgebungslicht auch optisch wenig zu sehen ist, wird es unangenehm - eine Beleuchtung, die den Namen verdient, wäre wohl sinnvoll gewesen.

Aber ein wirklich Smartphone-Interessierter wird sich doch von solch kleinen Kinderkrankheiten nicht abschrecken lassen. ;)
Menü
[2] tneuhetzki antwortet auf timbetu
13.02.2011 00:10
Benutzer timbetu schrieb:
Im Text wird behauptet "Beleuchtet sind leider beide Tastaturen nicht,...". Das ist falsch: die Tasten meines Desire Z leuchten natürlich im Dunklen. Ist das Umgebungslicht hingegend ausreichend, wird das über einen Sensor bemerkt und die Tastenbeleuchtung entsprechend deaktiviert.

Ups, stimmt natürlich. Gerade noch mal auch beim Stein 2 getestet. Keine Ahnung, wie ich beim Schreiben des Textes darauf kam, dass beide kein Licht haben. Ich hab den fraglichen Satz gelöscht. Danke für den Hinweis.

Thorsten