Diskussionsforum
Menü

Beweis?


09.02.2011 14:15 - Gestartet von Ich.bin.es
Irgendwie fehlt mir der Beweis, dass es sich tatsächlich um ein internes Memo handelt. Wer sagt denn, dass die "anonyme Quelle" nicht einfach ein Scherzbold ist der sich einen Spaß erlaubt hat?
Menü
[1] handytim antwortet auf Ich.bin.es
09.02.2011 14:32

einmal geändert am 09.02.2011 14:34
Sogar ein Ex-Manager von Nokia zweifelt:
http://communities-dominate.blogs.com/brands/2011/02/the-nokia-ceo-burning-platform-memo-at-engagdget-doesnt-ring-true-to-my-ears.html
Menü
[1.1] fishhead antwortet auf handytim
09.02.2011 14:59
Benutzer handytim schrieb:
Sogar ein Ex-Manager von Nokia zweifelt: http://communities-dominate.blogs.com/brands/2011/02/the-nokia-ceo-burning-platform-memo-at-engagdget-doesnt-ring-true-to-my-ears.html

Update auf engadget.com:
"We've now heard from multiple trusted sources that this memo is indeed real, and was posted to an internal Nokia employee system. That makes it one of the most exciting and interesting CEO memos we've ever seen -- and we're absolutely dying to see how Elop plans to shake things up."
Menü
[2] Solon antwortet auf Ich.bin.es
09.02.2011 16:09
Für einen Scherz erscheint mir das Statement zu fundiert. Interessant finde ich, dass auch die Mittelklasse angesprochen wurde. Dafür ist WP7 aufgrund der Hardwarevorgaben nicht geeignet. Also, WP7 und Android? Dass Nokia Knall auf Fall komplett auf Android umsteigen könnte, erscheint mir doch sehr unwahrscheinlich. Ich bleibe dabei: WebOS ist fertig, läuft von Mittelklasse bis Highend, und HP sucht offenbar auch Partner. Ob Herr Elop das weiß?
Menü
[2.1] KeksWW antwortet auf Solon
09.02.2011 17:48
Benutzer Solon schrieb:
Für einen Scherz erscheint mir das Statement zu fundiert. Interessant finde ich, dass auch die Mittelklasse angesprochen wurde. Dafür ist WP7 aufgrund der Hardwarevorgaben nicht geeignet. Also, WP7 und Android? Dass Nokia Knall auf Fall komplett auf Android umsteigen könnte, erscheint mir doch sehr unwahrscheinlich. Ich bleibe dabei: WebOS ist fertig, läuft von Mittelklasse bis Highend, und HP sucht offenbar auch Partner. Ob Herr Elop das weiß?

Als ex-Microsofter sollte er das wohl wissen.
Ich glaube, wenn Nokia jetzt nochmal versuchen sollte, eine eigene Plattform aus dem Hut zu zaubern, dann is es entweder en Kracher oder wir können uns bald von Nokia verabschieden.
Alternativen gibt es zwar, aber auch die würden Nokia den verlorenen Marktanteil nicht zurück bringen. Ich bezweifel sogar, das Nokia mit den bestehenden Platformen überhaupt Konkurenzfähig ist. Denn günstige Hardware können die Chinesen und Japaner besser produzieren als die Finnen und wenn die Haptik und Bedienung durch das aufgespielte Android, WP7 oder WebOS genauso ist wie bei der Konkurenz, warum dann ein -wahrscheinlich- teureres Nokia Gerät kaufen???

Das einzigste wozu Nokia vielleicht noch im Stande ist, ist es den Markt mit Massenweise -und durch die Masse auch preislich attraktive- Geräte zu fluten und zu hoffen, das sie dadurch wieder Kunden an sich binden können. -Sofern die Geräte dann auch gut sind. Aber ob das dann auch lukrativ ist, das mag ich bezweifeln.

So oder so werden die nächsten Wochen und Monate, was Nokia betrifft, sehr spannend...
Menü
[2.1.1] Solon antwortet auf KeksWW
09.02.2011 18:26
Meine 'Frage' war auch ironische Natur. Im Übrigen kann ich dir weitgehend zustimmen. Nokia befindet sich in einer schwereren Krise als auf den ersten Blick erkennbar ist. Nokia kann dem Innovationstempo der asiatischen Hersteller nicht folgen. Das ist wesentlich schlimmer als die schweren Managementfehler, die zweifellos begangen wurden. Den Markt mit Handy in Blisterverpackungen zu überschwemmen, kann nicht die Lösung sein. Möglicherweise ist die Zeit eines übermächtigen Herstellers auch einfach vorbei. Wie die Monopolstellung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens mit der Zulassung der Privatsender. Ja, es bleibt spannend...