Diskussionsforum
Menü

und über 90% davon Müll, unnütz und energiezehrend und erhöht den CO2-Ausstoss


26.01.2011 19:41 - Gestartet von fe rnwe h
denn flas-Animationen, Werbung und datenintensive Grafiken sind meist nutzlos.
Das Internet ist hier Fortschrittsbremse, anstatt innovativ z.B. energiesparend ist bunter Datenmüll das meiste, was übertragen wird.
Menü
[1] Hohes Niveau antwortet auf fe rnwe h
26.01.2011 19:51
Benutzer fe rnwe h schrieb:
denn flas-Animationen, Werbung und datenintensive Grafiken sind meist nutzlos.
Das Internet ist hier Fortschrittsbremse, anstatt innovativ z.B. energiesparend ist bunter Datenmüll das meiste, was übertragen wird.

Das ist doch genau der Grund, warum es in den Großstädten viel und in den örtlichen Gegenden wenig "Geschwindigkeit" braucht.
Die bildungsfernen Schichten, die hauptsächlich die Städte bevölkern, schauen lieber Bilder und Animationen.

Menü
[1.1] marius1977 antwortet auf Hohes Niveau
26.01.2011 20:16
Benutzer Hohes Niveau schrieb:


Das ist doch genau der Grund, warum es in den Großstädten viel und in den örtlichen Gegenden wenig "Geschwindigkeit" braucht.
Die bildungsfernen Schichten, die hauptsächlich die Städte bevölkern, schauen lieber Bilder und Animationen.

selten so einen unqualifizierten Beitrag hier gesehen
Menü
[1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf marius1977
26.01.2011 21:25
Benutzer marius1977 schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:


Das ist doch genau der Grund, warum es in den Großstädten viel und in den örtlichen Gegenden wenig "Geschwindigkeit" braucht.
Die bildungsfernen Schichten, die hauptsächlich die Städte bevölkern, schauen lieber Bilder und Animationen.

selten so einen unqualifizierten Beitrag hier gesehen

Meinst du jetzt deinen "Beitrag" oder wolltest du den meinen kommentieren?
Menü
[1.1.1.1] marius1977 antwortet auf Hohes Niveau
26.01.2011 21:59
Benutzer Hohes Niveau schrieb:

Meinst du jetzt deinen "Beitrag" oder wolltest du den meinen kommentieren?
ohne Worte
Menü
[1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf marius1977
01.02.2011 14:48
Benutzer marius1977 schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:

Meinst du jetzt deinen "Beitrag" oder wolltest du den meinen kommentieren?
ohne Worte

Ja, in deinem Fall liegst du da vollkommen richtig.
Ein laues Lüftchen ohne jeden Mehrwert.
Da müssen schon andere kommen, als so ein aufgeblasener Wichtigtuer!
Menü
[2] myselfme antwortet auf fe rnwe h
27.01.2011 02:47
Die (zusätzlichen) Energiekosten für Flash und dergleichen dürften einen Bruchteil dessen betragen, was "früher" für den Druck und die Logistik erotischen Bildmaterials ausgegeben wurde.
Auch verbraucht das Internet erfahrungsgemäß recht wenig Bäume für die Gewinnung von Trägermaterial.
Nein, etwas ernster: Ich denke (hoffe) nicht, dass der reine Verbrauch von Energie künftig die größte Rolle spielt. Entscheidener dürfte die Art der Energiegewinnung sein. Vielleicht lösen wir uns ja doch noch eines Tages von der zentralen Versorgung durch Großkonzerne. Und nutzen wirklich lokale Möglichkeiten ?
Photovoltaik, Brennstoffzellen, Blockheitkraftwerke, Wind- und Wasserkraft uÄ stecken noch am Anfang ihrer Möglichkeiten und können dennoch schon heute Einiges leisten.
Die grossen Energiekonzerne wissen dies wohl auch und bilden daher durch eine aggressive Preispolitik schon mal Rücklagen für die Zeit "danach".
Wär nur schön, wenn sich der Fortschritt diesmal ohne Kriege und lange Leidensperioden durchsetzen könnte...