Diskussionsforum
Menü

SIM-Lock Mist


22.01.2001 16:53 - Gestartet von matzmoelhus
...und um welchen Preis bekommen wir die Handies guenstiger. Damit wir zwei Jahre nicht wechseln koennen. In anderen laendern (Beispiel Belgien) gibt es PrePaid Pakete nur un-locked. Die sind vielleicht nicht so billig wie hier, aber dafuer gibts vollwertige Telefone.

gruss
Matz
Menü
[1] sauerkraut antwortet auf matzmoelhus
22.01.2001 21:06
Benutzer matzmoelhus schrieb:

In anderen laendern (Beispiel Belgien) gibt es PrePaid Pakete nur un-locked. Die sind vielleicht nicht so billig wie hier, aber dafuer gibts vollwertige Telefone.

tja wir sind aber hier nicht in belgien und du wirst doch einem handy mit sim-lock wohl nicht absprechen wollen, ein vollwertiges telefon zu sein!? die meisten pre-paid-pack-handy-nutzer wissen vermutlich nicht einmal, was ein sim-lock ist und kämen wahrscheinlich auch nie auf die idee, eine andere karte auszuprobieren (falls sie denn überhaupt etwas von der kleinen karte wissen, die da im handy steckt). diese zielgruppe merkt vom sim-lock nicht das geringste außer dem vorteil, dass man gute geräte zu niedrigen preisen bekommt. und wem gute geräte noch immer nicht ausreichen, der soll auch ruhig tiefer in die tasche greifen für ein "vollwertiges" telefon...
Menü
[1.1] matzmoelhus antwortet auf sauerkraut
23.01.2001 11:33
Benutzer sauerkraut schrieb:

dass man gute geräte zu niedrigen
niedrigen preisen bekommt. und wem gute geräte noch immer nicht ausreichen, der soll auch ruhig tiefer in die tasche greifen für ein "vollwertiges" telefon...

Es gibt nur fast keinen markt mit SIM-lock-losen Telefonen.

gruss
Matz
Menü
[1.1.1] sauerkraut antwortet auf matzmoelhus
23.01.2001 22:28
natürlich ist der markt sehr klein, weil eben doch die meisten vernünftig sind und nicht 500 mark für ein gerät ausgeben, das es mit sim-lock im prepaid-pack für 100 mark gibt. trotzdem wirst du alle geräte auch ohne vertrag, ohne prepaid-karte und ohne sim-lock bekommen.
Menü
[1.1.2] e-plus antwortet auf matzmoelhus
25.01.2001 12:13
Hallo!

Benutzer matzmoelhus schrieb:

Es gibt nur fast keinen markt mit SIM-lock-losen Telefonen.

gruss
Matz

Nanana das halte ich aber für ein Gerücht!!!

Bei E-Plus (nicht Provider!) gibt es z.B. mehrere Geräte mit Subvention und ohne Sim-Lock.

Z.B. Nokia 3310 (299,-), 3210 (249,-), Siemens C35i (199,-), Siemens S25 (249,-) Sony CMD CD-5 (99,-), Bosch 909 DualS (149,-), Motorola v.3688 (249,-), Ericsson T10s (111,-)
Die Geräte sind in den meisten Fällen auch daran erkennbar das "OSL" (Ohne Sim Lock) auf dem Karton steht (oben in der Artikelbeschreibung, über der IMEI-Nummer).
Oder es sind ehemalige Vertragshandys die jetzt mit FEC verkauft werden, erkennbar daran das in dem Gerätepaket kein Platz für die Videohülle reserviert ist ;-)
Alle Preise gelten nur noch im Januar!!!

Die erste Lieferung der Motorola v.2288 "Britney-Spears-Tour" die ohne Sim-Lock war ist aber mittlerweile leider ausverkauft, die neuen sind alle gelockt...
Das neue GZSZ-Set mit dem Alcatel OTE 303 ist auch gelockt...
Menü
[2] mavolta antwortet auf matzmoelhus
23.01.2001 12:43
Benutzer matzmoelhus schrieb:

In anderen laendern (Beispiel Belgien) gibt es PrePaid Pakete nur un-locked. Die sind vielleicht nicht so billig wie hier, aber dafuer gibts vollwertige Telefone.

Mir ist schleierhaft, warum die in D erhältlichen PrePaid-Pakete keine 'vollwertigen' Telephone enthalten ?! Wenn Du ein solches Paket zu einem subventionierten Preis erwirbst, mußt Du dir schon gefallen lassen, daß der Netzbetreiber Dich an sich binden will. Vertragskunden geht es kein bißchen besser (subventioniertens Gerät, dafür recht lange Vertragslaufzeit).

Falls Dir diese Bindung nicht paßt, hindert Dich doch niemand daran, ein unsubventioniertes Gerät zu kaufen und mit einer separat erworbenen PrePaid-Karte zu betreiben. Der dann zu zahlende Gerätepreis entspricht dann wenigstens dem tatsächlichen Wert des Gerätes.
Menü
[2.1] koelli antwortet auf mavolta
24.01.2001 00:44
Benutzer mavolta schrieb:

Falls Dir diese Bindung nicht paßt, hindert Dich doch niemand daran, ein unsubventioniertes Gerät zu kaufen und mit einer separat erworbenen PrePaid-Karte zu betreiben.

Nur hat man in diesem Fall das Handy voll bezahlt und zahlt trotzdem die gleichen hohen Prepaidpreise, als hätte man ein SIM-Lock-Handy gekauft. Also warum Handy voll zahlen. Macht nur Sinn, wenn Betreiber ünstigere Tarife bieten für Leute, die Handy schon haben.
Menü
[2.1.1] telly antwortet auf koelli
24.01.2001 01:51
Du willst günstigere Tarife, für die, die schon ein Handy haben und nur noch eine Karte brauchen. Dann bedien Dich der Teltarif-Datenbank und suche Dir einen Tarif raus. Es gibt schließlich auch Verträge mit Mindestgesprächsvolumen ohne Grundgebühr! Sollte es Dir jedoch doch nur um Erreichbarkeit gehen, dann brauchen Dich die Prepaid-Tarife doch auch nicht zu stören, oder? Ich weiß gar nicht, was Du willst. Wenn es Dir zu teuer ist, dann benutze einen Callthrough oder Callback-Angebot (siehe auch hierzu auf teltarif.de nach)

Übrigens, ich bin kein Redakteur sondern 'nur' User von teltarif.

Telly
Menü
[3] steh-fan antwortet auf matzmoelhus
25.01.2001 02:49

Warum Sim-lock Handy kaufen?
Mein Tipp: Einfach auf Ebay ein ungelocktes Handy ersteigern (dort gibt es meistens welche nagelneu, die entsperrt wurden) und dann ab zu Netztel und einen Vertrag ohne Grundgebühr, ohne Mindestumsatz, aber mit Telly-Preise (oder anderes Netz, je nach Vorliebe).