Diskussionsforum
Menü

LEUTE vergisst SOLOMO !!!


29.11.2010 22:10 - Gestartet von caslo
einmal geändert am 29.11.2010 22:11
1. Schlechter Service (Mails werden teilweise nicht beantwortet bzw. nur mit Textbausteinen aus den SOLOMO-FAQ, wie blöd!!!!)
2. Kunde wirbt Kunde (ein totaler Betrug, bei Anfragen wird man mit Systemfehlern getröstet, googelt mal ein wenig dazu...)
3. Fehlende PDF-Rechnungen (bei einer Aufladung bekommt man dort kaum elektronische Belege - eine "finanztechnische Katastrophe" für alle Selbständigen/Freelancer!!!)
4. E-Plus Netz (Lasst Euch mit dem ganzen Teltarif-Gelaber um das fünfte "virtuelle" Visream-Netz nichts vormachen!!! Bei SOLOMO nutzt Ihr das schlechteste Netz Deutschlands: E-Plus, wöchentliche Ausfälle vorprogrammiert!)
Menü
[1] lowe antwortet auf caslo
29.11.2010 22:54
@ caslo,
das EPlus-GSM-Netz ist flächendeckend für Telefonie - auch aufgrund von weniger werdenden C-Wert-Verschiebungen - ganz gut geworden. Am UMTS (HSPA+) wird derzeit mit noch nie dagewesenem Aufwand gebaut. Mit den Schaltarbeiten und dem Ausbau des Backbones an sehr vielen Stellen erklären sich die derzeitig sporatisch oder häufig auftretenden Störungen, auch für EDGE. E-Plus will jedoch noch bis Ende 2012 am Netz arbeiten und HSPA+ flächig ausbauen. Dafür laufen Daten derzeit mit HSDPA auch an Stellen, welche in der Netzabdeckung noch gar nicht eingezeichnet sind. Die Einfärbung ist so bei drei Monaten im Verzug. -
Leider reagiert Solomo nicht einmal auf die eigenen Umfrageergebnisse und bringt neue Tarife, mit denen eher Kunden zu Mitbewerbern geschickt werden. Seit Jahren telefoniere ich als "Wenigtelefonierer" im pro - Tarif und bin bisher zufriedener Kunde gewesen, vor allem im Ausland. Jedoch schmälert die EU-Regulierung den Vorsprung von Jahr zu Jahr.
Seit geraumer Zeit surfe ich immer mehr mobil im Internet. Bei der vorgenommenen Ankündigung der Datentarife hatte ich auf einen 5 GB Tarif a la Aldi oder besser gehofft. Hier wird mich Solomo nicht als Kunden gewinnen können. Vielleicht schafft Solomo eines Tages noch die Kurve...
lowe
Menü
[2] klauskinsky antwortet auf caslo
30.11.2010 15:15
Stimme dem Vorredner zu: Nach unseren Erfahrungen mit 4 SIMs im solomo pro Tarif auf 4 unterschiedlichen Mobiltelefonen ist die Empfangs- und Sprachqualität extrem schlecht. Zuvor bei simyo (auch E+ Netz) war es deutlich besser, sodass unseres Erachtens die von solomo bereitgestellte Servertechnik die Ursache sein muss: Anrufe sind, trotz Einrichtung "nur bei Nicht-Erreichbarkeit", sofort auf die Mobilbox geleitet worden, obwohl Netzabdeckung gegeben war. Unmittelbar nach Beendigung des Anrufs dann die SMS von der Mobilbox, dass ein Anruf eingegangen ist. Über die dann nötigen Rückrufe kann man als solomo natürlich Geld verdienen...
Falls die Mobilbox deaktiviert war, war der Gesprächspartner nicht erreichbar !
Die Sprachqualität ist deutlich schlechter als im E+ Netz, zudem sind Aussetzer häufig. Es muss dann ein zweites Mal antelefoniert werden.
Menü
[2.1] Christian_Wien antwortet auf klauskinsky
01.12.2010 12:48
Benutzer klauskinsky schrieb:

Anrufe sind, trotz Einrichtung "nur bei Nicht-Erreichbarkeit", sofort auf die Mobilbox geleitet worden, obwohl Netzabdeckung gegeben war. Unmittelbar nach Beendigung des Anrufs dann die SMS von der Mobilbox, dass ein Anruf eingegangen ist. Über die dann nötigen Rückrufe kann man als solomo natürlich Geld verdienen...


Da sitzt du leider einem Denkfehler auf:
"Nichterreichbarkeit" bedeutet NICHT ausschließlich, daß bloß dein Handy gerade keinen bzw. unzureichenden Empfang hat oder ausgeschaltet ist, sondern gilt genauso, wenn es z.B. netzinterne Überlastungs- oder Vermittlungsprobleme gibt und der Anruf daher nicht durchgestellt werden kann.
Deswegen ist es - wenn man unbedingt erreichbar sein will/muß - empfehlenswert, zwei unterschiedliche Netze zu verwenden und jeweils bei "Nichterreichbarkeit" auf das andere Netz umzuleiten.
Menü
[2.2] Weihnachtsmann25 antwortet auf klauskinsky
02.12.2010 17:21
Benutzer klauskinsky schrieb:
Stimme dem Vorredner zu: Nach unseren Erfahrungen mit 4 SIMs im solomo pro Tarif auf 4 unterschiedlichen Mobiltelefonen ist die Empfangs- und Sprachqualität extrem schlecht. Zuvor bei simyo (auch E+ Netz) war es deutlich besser, sodass unseres Erachtens die von solomo bereitgestellte Servertechnik die Ursache sein muss: Anrufe sind, trotz Einrichtung "nur bei Nicht-Erreichbarkeit", sofort auf die Mobilbox geleitet worden, obwohl Netzabdeckung gegeben war. Unmittelbar nach Beendigung des Anrufs dann die SMS von der Mobilbox, dass ein Anruf eingegangen ist. Über die dann nötigen Rückrufe kann man als solomo natürlich Geld verdienen...
Falls die Mobilbox deaktiviert war, war der Gesprächspartner nicht erreichbar !
Die Sprachqualität ist deutlich schlechter als im E+ Netz, zudem sind Aussetzer häufig. Es muss dann ein zweites Mal antelefoniert werden.

Gut hier zu (wissen) lesen.
Habe selbst Solomo aber kaum im Gebrauch, wollte eigentlich zu dieser Festnezt-Flat wechseln, aber mir eindeutig zu teuer.

Interessant auch die Sache mit der Servertechnik zu Lesen.

Hatte vorher 6 Jahre Telco und E-Plus Netz und war sehr zufrieden mit der Technik, Sprache, Empfangsqualitäten. Nach Wechsel zu Edeka Mobil (Vodafone) hatte ich ständig Echos drauf, das mir als bald die Lust verging. Nach einem halben Jahr hin und her, bekam ich eine neue SIM Karte, weil die Vodafone Freikarte keine Echos kannte. Ich bekam eine neue Micro und eine gewöhnliche SIM Karte, tat die dann rein. Echos vereinzelt da. Ich konfrontierte auch Tel tarif man wollte oder will mir nicht glauben das die Billigheimer in einer schlechteren Qualität telefonieren.

Ich war jetzt der Meinung die Flatrte von Solomo zu nehmen, nehme aber nach ich dies hier gelesen habe entgültig Abstand.

Bei Hellomobile (O 2) was ja zu Telco + Drillisch gehört, habe ich ab und zu Echos, denke das die alle ein Serverproblem haben. Bin mit O 2 Netz so nicht zufrieden.

Werde mal eine Karte von Speach holen, ich finde denen Ihr Angebot um Welten besser als Solomo, sollte es auch hier Netzprobleme geben, dann sollen die Ihren Laden zu machen.