Diskussionsforum
Menü

Ne SMS-"Flat" mit 250 Inklusive-SMS


19.05.2011 15:36 - Gestartet von sushiverweigerer
Dumm-dreister gehts wohl nicht mehr oder?

Menü
[1] Beschder antwortet auf sushiverweigerer
19.05.2011 15:41
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Dumm-dreister gehts wohl nicht mehr oder?


... und wieder ein NEGATIV Beitrag vom suhiverweigerer...
Menü
[1.1] sushiverweigerer antwortet auf Beschder
19.05.2011 18:12
Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Dumm-dreister gehts wohl nicht mehr oder?


... und wieder ein NEGATIV Beitrag vom suhiverweigerer...

Findest du das etwa in Ordnung eine "SMS-Flat" anzubieten, die dann nur 250 SMS beinhaltet?

Wenn es was zu loben gibt tue ich das auch, ist nur in Zeiten von Ab.z.ocke nicht so einfach.


Menü
[1.1.1] Beschder antwortet auf sushiverweigerer
19.05.2011 18:21
wo wird eine flat beworben?
Menü
[1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Beschder
19.05.2011 20:12
Benutzer Beschder schrieb:
wo wird eine flat beworben?

Die "SMS-Flat" wurde zum Zeitpunkt meines Postings in der Überschrift des TT-Artikels erwähnt, jetzt ist sie weg.

Ein Volumenpaket von 250 SMS für 10 € ist jedenfalls auch unverschämt, bei der Vodafone-Discountern bekommt man fürs selbe Geld 1500 SMS.

Menü
[1.1.1.1.1] Beschder antwortet auf sushiverweigerer
20.05.2011 00:06
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Ein Volumenpaket von 250 SMS für 10 € ist jedenfalls auch unverschämt, bei der Vodafone-Discountern bekommt man fürs selbe Geld 1500 SMS.

aus deinem wasserhahn kommen 1000litetr trinkwasser für 3.-€, beim discounter bekommst du fürs gleiche geld keine 30liter. ist der jetzt unverschämt oder was?

lass doch die anbieter machen was sie wollen, es zwingt dich niemand dessen produkte zu kaufen.

deine ständigen negativ postings braucht kein mensch. man kann das anmerken, aber in einer anderen art und weise.

mich würde ernstlich mal interessieren mit was du dein geld verdienst. ich wette ich kann dann auch bei deinem job/arbeitgeber/anbieter das haar in der supper finden.

ich weiss nicht wie alt du bist, denke jedoch folgender tipp ist bei dir angebracht: der ton macht die musik.

gruss
beschder
Menü
[1.1.1.1.1.1] Frankyyy antwortet auf Beschder
20.05.2011 13:23
Benutzer Beschder schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Ein Volumenpaket von 250 SMS für 10 € ist jedenfalls auch unverschämt, bei der Vodafone-Discountern bekommt man fürs selbe Geld 1500 SMS.

aus deinem wasserhahn kommen 1000litetr trinkwasser für 3.-€, beim discounter bekommst du fürs gleiche geld keine 30liter.
ist der jetzt unverschämt oder was?

lass doch die anbieter machen was sie wollen, es zwingt dich niemand dessen produkte zu kaufen.

deine ständigen negativ postings braucht kein mensch. man kann das anmerken, aber in einer anderen art und weise.

mich würde ernstlich mal interessieren mit was du dein geld verdienst. ich wette ich kann dann auch bei deinem job/arbeitgeber/anbieter das haar in der supper finden.

ich weiss nicht wie alt du bist, denke jedoch folgender tipp ist bei dir angebracht: der ton macht die musik.

gruss
beschder

So isses. Natürlich ist es etwas gewagt hier von einer SMS-Flat zu sprechen, bei lediglich 250 Stück inkl., dasss sind nicht mal 10 Stck. am Tag. Jedoch sind 4 Ct. rechnerisch pro SMS nicht so schlecht, als das man hier von unverschämt oder gar A.bzock.e reden kann. DAS finde ich unverschämt solch einen Ton.

Aber die "Alles-kostenlos-haben-woller" sterben halt nie aus. Und 1&1 ist halt grundsätzlich erstmal negativ. Dabei ist auch bei denen nicht alles negativ...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] myselfme antwortet auf Frankyyy
20.05.2011 13:50
Ich weiß nicht, was diese Diskussionen hier einem Menschen helfen der einfach nur einen Tarif für Normal- aber Wechselnutzer sucht.

Bei der 1&1 - Mobilflat handelt es sich um einen "flachen" oder "Pauschal"-Tarif, der einem solchen Nutzer vielleicht gerade recht kommt. (Wobei ich denke weniger Sprach-Minuten oder Daten zu Gunsten von 100 SMS wären noch perfekter).

Täglich 10 Minuten telefonieren, 2 SMS versenden, 2 x Mails abrufen und 3 kurze Recherchen im Netz, so stelle ich mir zB einen "Normalnutzer" vor. Der Rest von zu Haus (Ja, es gibt Menschen, die DSL und Festnetz auch noch zu Haus haben !).

Wer mehr von Allem braucht ist Geschäftsmann, Politiker oder er meint halt, Anschluß zu Haus ist für Doofe.

Für die Zukunft denke ich löst sich das "Problem" ohnehin anders. Handys werden wieder hauptsächlich im GSM-Netz telefonieren und ggf simsen. Für Mails, Internet und Terminverwaltung gibts dann noch ein Pad / Netbook. Und all das synchronisiert mit dem Heimnetzwerk unter 100 MBit

Menü
[1.1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf Frankyyy
20.05.2011 17:24
Benutzer Frankyyy schrieb:

Aber die "Alles-kostenlos-haben-woller" sterben halt nie aus. Und 1&1 ist halt grundsätzlich erstmal negativ. Dabei ist auch bei denen nicht alles negativ...

Von "alles kostenlos haben will" schrieb ich nichts!

Ich zahle momentan für meine SMS-"Flat" (max. 1500 Stück) im VODAFONE-Netz 10 €, das ist akzeptabel. 10 € für 250 SMS zu zahlen ist nicht akzeptabel.
Menü
[1.1.1.1.1.1.2.1] chrispac antwortet auf sushiverweigerer
24.10.2011 11:03
Beinhaltet dein Tarif dann auch eine kostenlose Community Flat? Es hat sich heute jeder Tarif seine Zuckerl und seine Peitschen :-)! Airbag ja/nein, Optionsvielfalt ja/nein, Community Flat kostenlos/ja/nein, alle Netze ab 7,5 Cent, EPlus-O2-D1-D2, kosten für Kundenservice, Vertragslaufzeit....

250SMS für 10€ sind klar schlechter als 1500SMS. Letztlich verdient jedoch jeder Anbieter berechtigt. Es ist die Aufgabe einen Tarifmix so zu kalkulieren, ihn besser erscheinen zu lassen als einen andern, letztlich den Nachlass in einem Segment in einem anderen wieder rein zu holen. Einkaufskonditionen sind natürlich auch entscheidend. In der Summe hat 1&1 hier jedoch gutes geleistet.