Diskussionsforum
Menü

Teures Handy => Hoher Umsatz?!?


31.01.2011 23:18 - Gestartet von inmado
Ich besitze ein HTC Desire, aber nicht mal einen Datentarif. Den hatte ich mal 6 Monate lang, aber ich habe ihn gekündigt, weil ich ihn fast nie benutzt habe. Das Desire nutze ich intensiv online, aber stets im (kostenlosen) WLAN. Wenn ich für ~20 Euro eine Flatrate im Festnetz bezahle, warum soll da ein stark kastrierter, mobiler Anschluß - z.B. 200MB/Monat - auch schon 10 Euro kosten? Tatsächlich habe ich nicht wirklich Bedarf an einem mobilen Internetzugang. Das läuft für mich unter "nice to have", nicht unter "must have" und wäre ggf. für kleines Geld als Add-On für einen Festnetzanschluß interessant. Oder er müßte geeignet sein, einen Festnetzanschluß zu ersetzen (bei nur geringfügig höheren Kosten).
Menü
[1] GrößterNehmer antwortet auf inmado
01.02.2011 22:34
Ist sicher nicht zwangsweise so (siehe dein Beispiel), aber ich könnte mir schon vorstellen, dass viele, die sich so ein kluges Telefon kaufen, dies eben tun, um diese Möglichkeiten zu nutzen. Wer häufig in Reichweite eines WLANs ist, wird vielleicht keinen allzu großen Mehrwert durch einem Datenplan haben. Wer aber nur Zuhause WLAN hat, wird sich vielleicht denken "dann kann ich auch gleich den Lappi nehmen" und ein einfacheres Telefon kaufen, was ja sehr viel günstiger ist. Ich hab mir das Desire gekauft, weil ich für mich mit Desire und Datenplan (8 Euro für 300 MB und 50 SMS) eine positive Bilanz daraus gezogen habe. Allein ein paar SMS hätten ja schon die Hälfte des Aufpreises gekostet. Dann die Möglichkeit Google Navigation als für mich völlig ausreichendes Navi zu nutzen, spart eben den Kauf einer Offline-Navi-Software oder eines "echten" Navis. Die Möglichkeit auch mal eine Email lesen oder schreiben, einen WLAN-Hotspot für meinen Computer aufmachen zu können oder jederzeit mal schnell was googlen zu können sind dann eben Bonus.

Ach ja, da ich so langsam nicht mehr weiß, wohin mit den ganzen "gesparten" Euros, hab ich mir jetzt 1GB für 12 Euro gebucht. Irgendwie muss die Wirtschaft ja in Schwung kommen... :)