Diskussionsforum
Menü

Was gegen Ausnutzer tun?


30.09.2010 17:20 - Gestartet von kunde-bei-teltarif
einmal geändert am 30.09.2010 17:21
Kann ich mich auch unter der Kurzwahl 5050 beschweren, wenn ich ständig solche SMS bekomme?

Ich kenne jemanden, der ständig kein Guthaben mehr hat. Zum Glück nutzt diese Person Vodafon, sonst würde er mir immer ab Mitte des Monats, so eine SMS schicken.

Ich würde aber dann nur die ersten 2 mal darauf Reagieren.
Menü
[1] timeändmore antwortet auf kunde-bei-teltarif
30.09.2010 17:29
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Kann ich mich auch unter der Kurzwahl 5050 beschweren, wenn ich ständig solche SMS bekomme?

Ich kenne jemanden, der ständig kein Guthaben mehr hat. Zum Glück nutzt diese Person Vodafon, sonst würde er mir immer ab Mitte des Monats, so eine SMS schicken.

Ich würde aber dann nur die ersten 2 mal darauf Reagieren.

Dann würde ich mal das Verhältnis zu dieser Person überdenken!
Menü
[1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf timeändmore
01.10.2010 10:09
Benutzer timeändmore schrieb:
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:


Dann würde ich mal das Verhältnis zu dieser Person überdenken!

Werde mal darüber Nachdenken.

Es gibt aber noch mehr Leutchen, die alles Neue ausnutzen müssen.
:-)
https://www.teltarif.de/forum/s40232/7-1.html
Menü
[2] 7VAMPIR antwortet auf kunde-bei-teltarif
30.09.2010 19:20

einmal geändert am 30.09.2010 19:22
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Kann ich mich auch unter der Kurzwahl 5050 beschweren, wenn ich ständig solche SMS bekomme?
Wohl kaum, darum gehts ja grade.
Nur die Begrenzung auf 30 kann helfen.

Ich kenne jemanden, der ständig kein Guthaben mehr hat. Zum Glück nutzt diese Person Vodafon,
Kannst dem ja mal e+ empfehlen.
Vielleicht ist er dann nicht immer pleite !-)

sonst würde er mir immer ab Mitte des Monats, so eine SMS schicken.
Wenns nervt, einfach mal ignorieren.

Ich würde aber dann nur die ersten 2 mal darauf Reagieren.
Momentan gibts doch CallYa Karten geschenkt.
5c/Minute für Deinen Rückruf könntest Du wohl
verschmerzen.
Falls Dir derjenige wichtig ist...

Ich habe gute Erfahrungen gemacht Community
kompatible PrePaidkarten zu verschenken.
Die guten, mit einem sinnvollen Tarif kosten
zwar meist was, Aber durch die langfristigen
Einsparungen hast Du das schnell wieder drin.

Du besorgst Dir, evtl zusätzlich, eine
Communitykarte und verschenkst ab dann an
alle geeigneten Kandidaten ebensolche.

Hier findest Du geeignete Angebote:
prepaid-wiki.de/index.php5?title=
Tariftabelle_Prepaid
Nach Eigenschaften sortierbar!

Etwas extrem ist der ATU.
Kompromisslos für die Community mit 1c/Min,
ansonsten aber teuer.

Lokalistenfon 2c Min/SMS - bester Preis für
Communty SMS

ALDI mit 3c Min/SMS und 11c ausserhalb ist
bei 60/1 Takt mA sehr akzeptabel. Besonders
da es wohl etliche User gibt.

SOLOMO PRO 3c Min, 5c SMS intern.
Sonst 10c/Min, 13c/SMS bei 60/1 Takt.
Besonders für auslandsaffine User geeignet.

SOLOMO 085 5c Min intern ,
8c Min/SMS allgemein.
Auch ausserhalb der Community günstig.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[2.1] CGa antwortet auf 7VAMPIR
01.10.2010 02:55
Benutzer 7VAMPIR schrieb:


Hier findest Du geeignete Angebote:
prepaid-wiki.de/index.php5?title=
Tariftabelle_Prepaid
Nach Eigenschaften sortierbar!

Etwas extrem ist der ATU.
Kompromisslos für die Community mit 1c/Min,
ansonsten aber teuer.

Lokalistenfon 2c Min/SMS - bester Preis für
Communty SMS

ALDI mit 3c Min/SMS und 11c ausserhalb ist
bei 60/1 Takt mA sehr akzeptabel. Besonders
da es wohl etliche User gibt.

SOLOMO PRO 3c Min, 5c SMS intern.
Sonst 10c/Min, 13c/SMS bei 60/1 Takt.
Besonders für auslandsaffine User geeignet.

SOLOMO 085 5c Min intern ,
8c Min/SMS allgemein.
Auch ausserhalb der Community günstig.

01777VAMPIR ª directbox com

Ja die Prepaid Wiki Site ist Top, man findet unter der Flatrate Site sogar die CommunityFlats.

Vampir du hast zwar gute Angebote im E-Plus, Vistream und O2-Netz genannt, mein neuer Favorit war aber nicht dabei und der ist im Telekom Netz.

Ja-Mobil (auch PennyMobil) im Telekom-Netz. 3ct intern / 11 ct extern und 60/1 Takt, dazu eine Community und SMS Flat für 3,99 Euro.

cu ChrisX
Menü
[2.1.1] 7VAMPIR antwortet auf CGa
01.10.2010 03:50
Benutzer CGa schrieb:

Ja die Prepaid Wiki Site ist Top, man findet unter der Flatrate Site sogar die CommunityFlats.

Vampir du hast zwar gute Angebote im E-Plus, Vistream und O2-Netz genannt, mein neuer Favorit war aber nicht dabei und der ist im Telekom Netz.

Ja-Mobil (auch PennyMobil) im Telekom-Netz. 3ct intern / 11 ct extern und 60/1 Takt, dazu eine Community und SMS Flat für 3,99 Euro.

cu ChrisX

Diesen speziellen habe ich noch nicht selbst
getestet und kenne auch den Anbieter nicht.
Darum werde ich dazu nix sagen. Sieht aus wie
ein ALDI Clon. Ich kenne niemanden, der den
hat. Da habe ich vermutlich bei ALDI bessere
Chance einen Kunden zu treffen. Ich kenne
persönlich 3. e+ Netz ist hier gut, also kein
Grund nach was anderem zu suchen.

Aber ich habe natürlich meine Gründe diese
Tarife auszuwählen, was ja einer anderen
Auswahl aus anderen Gründen nicht im Wege
steht.

1. Der ATU ist wegen des Preises von 1c
natürlich vorne.
2. Dicht gefolgt von den Lokalisten bei denen
auch die SMS günstig sind.
3. Platz 3 für ALDI wegen des immer noch guten
Preises für Minuten und SMS + vertetbare
sonstige Kosten in Verbindung mit 60/1 Takt in
einer grossen Community
4. SOLOMO PRO ebenfalls mit 60/1, 3c Community
aber 5c SMS. Hier liegt der Vorteil in der
Auslandseignung.
5. SOLOMO 085 weil die Community mit 5c immer
noch gut bedient ist und die allgemeine
Telefonie damit richtig gut geht.

Man muss sich halt überlegen ob der
Stellenwert der Community so was spezielles
wie ATU mit den sonstigen Nachteilen
rechtfertigt oder ob man verhältnismässig
viel auch extern telefoniert. Ab der Hälfte
externes Volumen ist der aussentaugliche
SOLOMO 085 günstiger.

Wer eine öffentliche und eine Privatnummer
hat, ist vielleicht mit einer Kombination am
besten bedient und nimmt den Communitytarif
privat + für die Familie, den allgemein
tauglichen dann fürs Büro.

01777VAMPIR ª directbox com

Menü
[2.2] 123fred antwortet auf 7VAMPIR
01.10.2010 09:35
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Ich würde aber dann nur die ersten 2 mal darauf Reagieren.

Momentan gibts doch CallYa Karten geschenkt.
5c/Minute für Deinen Rückruf könntest Du wohl
verschmerzen.
Falls Dir derjenige wichtig ist...

Derjenige müsste mir ja schon extrem wichtig sein, wenn ich mir wegen ihm extra eine CallYa-Karte besorgen würde ;)
Menü
[3] Eplusler antwortet auf kunde-bei-teltarif
30.09.2010 23:07
Benutzer kunde-bei-teltarif schrieb:
Kann ich mich auch unter der Kurzwahl 5050 beschweren, wenn ich ständig solche SMS bekomme?

Schlimmer finde ich die Leute,die eine Flat haben,(die sie eigentlich nicht brauchen)und zu allen (un)möglichen Zeiten anrufen.Weil,die Flat muß sich ja auch lohnen:-))



>
Menü
[3.1] mattes007 antwortet auf Eplusler
01.10.2010 11:30
Finde die Idee Karten zu verschenken absurd.
Ich möchte keineswegs von irgendjemand einen Tarif und eine Nummer aufgebrummt bekommen.
Und mit x-Karten bzw. Handys rumzulaufen, nur um ein paar Cent zu sparen halte ich auch für überflüssig.

Wie soll dann die Visitenkarte aussehen :)?

Dann lohnt sich meiner Meinung nach schon eher:
Xtra / CallYa = 5 Cent ins eigene Netz... >20Millionen Kunden
...oder...
Wir-Mobil...für 3Cent ins Festnetz...und 4 Euro Community Flat.
...oder...
(Postpaid)Base (E-Plus Flat)...für 10Euro pro Min. und SMS.
...oder...
(Postpaid)Snoog Seven = 7,7 Cent in alle Netze

Letzterer kann selbst mit O2o gut mithalten (Kostenairbag 50Euro = 649 Einheiten = (fast) 11Std. bzw.650 SMS. Wer telefoniert oder simst schon so viel?

Kleiner Denkanstoss: (Geschäftlich) D1-Vertrag und Privat Snoog Seven...per Rufumleitung immer erreichbar sein...mit einem (!) Handy rumlaufen und dennoch günstig telefonieren :)...und für alle im Rahmenvertrag kostenlos erreichbar bleiben.

Zurück zu eigentlichen Thema:
Der Vorteil dieser Services liegt doch auf der Hand. 1.können Kinder Ihren Eltern so eine Mitteilung zukommen lassen und 2.spart man sich SMS, wenn man weiß, dass der Andere gerade nicht kann (Vorlesung, Kino, Schule etc.).

Und sollte dies einer ausnutzen...dann lösche ich die SMS und einen Rückruf bekommt dieser bestimmt nicht :). Man muss die Leute nur erziehen.





Menü
[3.1.1] 7VAMPIR antwortet auf mattes007
05.10.2010 03:16
Benutzer mattes007 schrieb:
Finde die Idee Karten zu verschenken absurd. Ich möchte keineswegs von irgendjemand einen Tarif und eine Nummer aufgebrummt bekommen.

Besser als noch ein "Stehhübsch" ists
bestimmt.
Natürlich ist sowas sehr situationsabhängig.
Wenn der Beschenkte ein gewisses Interesse für
das Thema hat, hilft das zB schon sehr.
Jemand, der bereits gefestigter und
zufriedener User eines bestimmten Anbieters
ist, wird nicht leicht wechseln.
Es ist natürlich ein wenig Diplomatie
erforderlich.
Ich habe es mehrfach mit gutem Erfolg
praktiziert.
Den Erfolg messe ich an den durchweg
positiven Rückmeldungen und der teils bereits
Jahre dauernden Nutzung.
Wers gar nicht mag, telefoniert das Guthaben
runter und gibt mir die Karte zurück - oder
nicht.


Und mit x-Karten bzw. Handys rumzulaufen, nur um ein paar Cent zu sparen halte ich auch für überflüssig.
Ja. Mein Grundsatz ist ein zweites Handy aus
Kostengründen nur mitzunehmen wenn es
voraussichtlich mindestens 1E pro Mitnahmetag
einsparen wird.

Wie soll dann die Visitenkarte aussehen :)?
Darauf steht die unveränderliche öffentliche
Nummer in einem PrePaidtarif ohne Kosten und
Zicken. Dafür hab ich SOLOMO PRO weil ich so
auch im Ausland günstig (10c) erreichbar bin.
Meine Privatnummer ist @ SOLOMO 085 und nur
wenigen bekannt.

Dann lohnt sich meiner Meinung nach schon eher: Xtra / CallYa = 5 Cent ins eigene Netz... >20Millionen
Kunden
Mit SOLOMO 085 zahle ich zwar 8c, aber
überallhin und ohne vorher die
Netzzugehörigkeit zu prüfen.


...oder...
Wir-Mobil...für 3Cent ins Festnetz...und 4 Euro Community Flat.
Ist nur wirtschaftlich wenn mindestens 60%
der Minuten ins Festnetz führen.
Insgesamt halte ich bei einem solchen
Verhältnis dennoch die Kombination aus 5c
intern und 8c sonstiges für vorteilhafter
weil universeller. Ein einziges unerwartetes
20Min Gespräch zu einem Handy bringt die
Sache schon zum Kippen.


...oder...
(Postpaid)Base (E-Plus Flat)...für 10Euro pro Min. und SMS.
Alles ausserhalb der Flat ist dann aber
deutlich überteuert.


...oder...
(Postpaid)Snoog Seven = 7,7 Cent in alle Netze
Der Preis ist akzeptabel.
Ich bevorzuge PrePaid wegen der besseren
Kostenkontrolle.
Anbieterforum lesen...


Letzterer kann selbst mit O2o gut mithalten (Kostenairbag 50Euro = 649 Einheiten = (fast) 11Std. bzw.650 SMS. Wer telefoniert oder simst schon so viel?
Vergleiche mit dem besten seiner Art, dem
LIDL MOBIL. Alles 9c, Kostenlimit 40E.
Bis 444 Einheiten Einzelabrechnung mit 9c,
40E höchstens.



Kleiner Denkanstoss: (Geschäftlich) D1-Vertrag und Privat Snoog Seven...per Rufumleitung immer erreichbar sein...mit einem (!) Handy rumlaufen und dennoch günstig telefonieren :)...und für alle im Rahmenvertrag kostenlos erreichbar bleiben.
Wozu denn nun wieder solch teuren D1-Vertrag?
Da wäre ein DualSIM Handy schnell bezahlt.
Ich finde es angenehm sauber privat von
öffentlich zu trennen ohne RUL.
Man könnte auch die Gelegenheit nutzen und
2 verschiedene Netze verwenden.


Zurück zu eigentlichen Thema: Der Vorteil dieser Services liegt doch auf der Hand. 1.können Kinder Ihren Eltern so eine Mitteilung zukommen lassen und 2.spart man sich SMS, wenn man weiß, dass der Andere gerade nicht kann (Vorlesung, Kino, Schule etc.).
Der Kunde gewinnt zweifellos dadurch.


Und sollte dies einer ausnutzen...dann lösche ich die SMS und einen Rückruf bekommt dieser bestimmt nicht :). Man muss die Leute nur erziehen.
Kannst ja auch zurücktexten und fragen
was er will !-)

01777VAMPIR ª directbox com