Diskussionsforum
Menü

Sehr speziell...


23.09.2010 22:30 - Gestartet von 7VAMPIR
2x geändert, zuletzt am 23.09.2010 22:34
Sehr speziell.

Die Anforderung ist sehr speziell.
Die hier konkurrierenden Tarife sind noch
schlechter.
Darum und NUR darum ist der genannte
BASEtarif konkurrenzfähig.

Insgesamt ergibt das jedoch ein verzerrtes
Bild.
Nimmt man die Anforderung "Laufzeitvertrag"
heraus, ist man schon mit jedem
"Mainstreamangebot" besser dran.

80 Gespräche mit 90s Dauer + 30SMS sind mit
einem Universaltarif (9c für alles) für 17,10E
zu haben.

Besser gehts natürlich auch noch.
Ein 8c Tarif wie der SOLOMO 085 bietet
diese Leistungen schon für 15,20E.
Berücksichtigt man noch den günstigeren
Internpreis von 5c, gehts dann schon ab
10,40.

Nimmt man einen PrePaidvertrag mit 60/1 Takt
wie zB den SOLOMO PRO, bekommt man bei einem
Minutenpreis von 10c die 90s für 15c.
Somit kosten die 80 Gespräche zu je 90s
12E. Leider sind die SMS mit 13c hier relativ
teuer. Für 30 SMS sind 3,90E fällig.
Insgesamt also 1590.
Auch hier gibts einen sehr viel besseren
Internpreis von 3c/Min, 5c/SMS.
Festnetz ist für nur 6c erreichbar.

Was aber wohl noch wichtiger ist als der
deutlich bessere Preis im pflichtfreien
Discountbereich ist die Kostenkontrolle durch
das PrePaidprinzip.

Wer die Karte aus der Hand geben will, zB
einem Kind oder Angestellten etwa, hat ein
grosses Risiko durch Missbrauch oder Fehler.
Auch ein Dieb könnte eine unbgrenzt nutzbare
Vertragskarte "unendlich" ausbeuten.
Man kann seine Fehler natürlich auch
selbst machen...

Wer wirklich genau diesen "Musterverbrauch"
hat, kann sich also schon deutlich verbessern.

Wer aber eher unregelmässig telefoniert und
dadurch öfters mal reichlich für 19c
verbraucht und auch öfters mal sein Paket
nicht ausreizt, wird mit einem flexiblen
Tarif und Abrechnung nach Verbrauch sehr viel
besser bedient.

MEIN BASE ist kein preiswertes Angebot.
Nur in diesem Vergleich ist es das günstigste.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1] iPhone antwortet auf 7VAMPIR
23.09.2010 23:55
Benutzer 7VAMPIR schrieb:

Besser gehts natürlich auch noch.
Ein 8c Tarif wie der SOLOMO 085 bietet
diese Leistungen schon für 15,20E.
Berücksichtigt man noch den günstigeren
Internpreis von 5c, gehts dann schon ab 10,40.

Noch günstiger: Der NetzClub :) Sogar ohne Interntarif.
Menü
[1.1] 7VAMPIR antwortet auf iPhone
24.09.2010 00:43
Benutzer iPhone schrieb:
Noch günstiger: Der NetzClub :) Sogar ohne Interntarif.

Dann müsste ich den Werbezirkus mitmachen
und bin an die Pakete gebunden.

Ich möchte lieber flexibel bleiben und einen
Tarif mit verbrauchsorientierter Abrechnung.

Natürlich ist das Geschmackssache.
Der finanzielle Unterschied ist schliesslich
unerheblich.

Wer regelmässig unter 500 Min/SMS bleibt, ist
mit SOLOMO 085 gut bedient.
Wer oft mehr braucht, kann LIDL MOBIL mit
40E Kostenlimit verwenden.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1.1.1] mattes007 antwortet auf 7VAMPIR
24.09.2010 09:23
Natürlich ist für den Vampir Solomo DER Tarif...nicht wahr? Wußte schon den Verfasser des Beitrags, bevor ich runtergescrollt hatte...

Einfacher als Solomo (Einheitspreis)...günstiger als Solomo...und bessere Netzabdeckung (D1 statt E+) als Solomo...ist Snoog Seven.

80+30=110 Einheiten
110 x 7,7Cent = 8,47Euro

...und wie gesagt: Der interne Preis von Solomo bringt einem gar nicht, wenn Solomo keiner nutzt. E-Plus (Base flat bzw.30Min.umsonst) ist verbreiteter.

Und 7,7Cent inkl. Postpaid (keine Probleme im Ausland, nicht von Bankzeiten abhängig und besseres Netz) sind es wert über die Intern-Telefonie hinwegzusehen.

Und wer mehr als 80Min. intern telefoniert...sollte über Simyo oder Wir-Mobil mit intern Flat nachdenken...statt Solomo.

Wir-Mobil bietet dann 3 Cent ins Festnetz (5Cent Ersparnis gegenüber Solomo 05/08) ,12Cent in andere Netze (4Cent teurer als Solomo)...und bei 15Euro Aufladung gibt es 30Min. ins Festnetz geschenkt (Ersparnis...weitere 90Cent).
Simyo hätte 9Cent Einheitspreis und 4 Euro für intern Flat...mehr Komfort und besseren Service (als Solomo).

Hatte (!) übrigens sowohl Simyo und Solomo schon mal...
(Anmerkung: Solomo nur als es einem im Ausland noch erheblich Vorteile brachte...)


Menü
[1.1.1.1] 7VAMPIR antwortet auf mattes007
24.09.2010 12:34
Benutzer mattes007 schrieb:
Natürlich ist für den Vampir Solomo DER Tarif...nicht wahr? Wußte schon den Verfasser des Beitrags, bevor ich runtergescrollt hatte...

Bei den möglichen Alternativen ist SOLOMO
ganz vorne dabei.
Auch wenn noch etwas besseres möglich wäre,
ist es eine der besseren Alternativen und
damit eine Empfehlung wert. Nicht nur wegen
einiger Cent Preisvorteil. SOLOMO war mir
gegenüber immer ein angenehmer
Geschäftspartner ohne Zicken. Das ist für
mich wichtiger als ein geringfügiger
Preisvorteil.

Einfacher als Solomo (Einheitspreis)...günstiger als Solomo...und bessere Netzabdeckung (D1 statt E+) als Solomo...ist Snoog Seven.

80+30=110 Einheiten 110 x 7,7Cent = 8,47Euro

Leider ist es ja nicht ganz so einfach.
Die Anforderung war 80x90s. Bei einem 60s/60s
getaktetem Tarif sind das nun mal
160 Einheiten.
DAzu kommen dann noch die 30 SMS.
Dann klappts aber nicht mehr mit 8fuffzig.

Ausserdem halte ich einen Tarif mit 5c intern
und 8c sonst für hinreichend einfach.
Würde ich einem jedenfalls teureren
Einheitspreis von 9c für alles immer
vorziehen.

e+ Netz ist mir gut genug in meiner Gegend.
Nur wer damit Schwierigkeiten hat, sollte
beim Preis Kompromisse machenn.

...und wie gesagt: Der interne Preis von Solomo bringt einem gar nicht, wenn Solomo keiner nutzt. E-Plus (Base flat bzw.30Min.umsonst) ist verbreiteter.
e+ ist tatsächlich verbreiteter als SOLOMO.
Dennoch kommt es auf die individuelle Nutzung
an.
Ich kenne eine Menge e+ User. Bei genauer
Zählung könnten es sogar mehr als die SOLOMO
User sein. Entscheidend ist aber die
Minutenzahl und nicht Menge Leute.
Ich habe meinen Familienkreis auf SOLOMO
umgestellt und telefoniere privat mit diesen
am meisten.
Für MICH ist das optimal.
Das kann für andere natürlich ganz anders sein.

Alle aus diesem privaten Kreis haben so einen
universellen Tarif ohne Lücken und Fallen.
Der umsatzstarke Internbereich ist ebenfalls
gut gedeckt.

MEIN BASE würde das zB nicht erfüllen.
Für einen vernüftigen Internpreis müsste ich
für ALLE die Flat buchen - 10E pro Person.
Ausserdem müsste ich ein universelles
Minutenpaket oder die Flat ins Allgemeine
buchen. Das wäre um ein mehrfaches teurer.

Eine Alternative wäre nur ein Umzug zu
LIDL MOBIL wegen des Kostenlimits von 40E.

Aber auch das hätte Nachteile.
Bei SOLOMO ist der Kunde uneingeschränkt Herr
über Rufumleitungen und Anrufbeantworter. Dort
ist LIDL MOBIL deutlich im Nachteil.
AB deaktivieren ist eher umständlich übers
AB Menü. RUL sind nicht vom Kunden
beeinflussbar. Eine für den Anrufer
kostenpflichhtige SMS Benachrichtigung über
entgangene Anrufe muss über den Kundenservice
(mail) abgeschaltet werden.

Und 7,7Cent inkl. Postpaid...
Postpaid sehe ich eher als Nachteil.
Besonders wegen der fehlenden Kostenkontrolle.

(keine Probleme im Ausland, ...
SOLOMO macht keine Probleme im Ausland. Im
Gegenteil ist SOLOMO PRO ein besonders guter
Tarif für Gespräche IM + INs Ausland

nicht von Bankzeiten abhängig ...
Inwiefern könnte ich denn bei SOLOMO von
"Bankzeiten" abhängig sein?
Ich lade mein SOLOMO online per LAPTOP.
Wer will kann auch automatisch laden.
Überweisung und Rubbelkarten von der Tanke
(7/24) machen das Laden unproblematisch.
Ich lade bei einem Minimum von ca 20E.
So habe ich immer eine charmante Reserve.

Für mich kein Problem.
Ich habe noch nie wegen zu niedrigem Guthaben
auf einer PrePaid Karte aufs Telefonieren
verzichten müssen.

Autofahren funktioniert ja auch nach dem
PrePaid Prinzip.
Erst tanken, dann fahren.

und besseres Netz)
Das Netz ist gut wo ich es brauche.
Solltest Du Pech haben?

sind es wert über die Intern-Telefonie hinwegzusehen.

Keiner dieser Gründe zählt für MICH.
Aber der Unterschied ist weniger wert als
eine Currywurst.
Insofern nicht wirklich relevant.


Und wer mehr als 80Min. intern telefoniert...sollte über Simyo oder Wir-Mobil mit intern Flat nachdenken...statt Solomo.
Im Beispielprofil ist ja die Menge intern
festgelegt. Dort würde sich die Flat nicht
rechnen.

Bei SIMYO ist die Internflat so teuer, dass
sie in Verbindung mit dem höheren Preis von
9c für sonstiges nur schwer wirtschaftlich
sein kann. Ausserdem müsste dann jeder eine
haben. da scheint mir der Einzelpreis von
SOLOMO (PRO 3C / 085 5C) für die meisten
Kunden sinnvoller zu sein.

Auch bei SIMYO kann der Kunde den AB nicht
flexibel schalten, RUL steuern geht gar nicht.
Bei SOLOMO kein Problem.

WIRmobil ist durch die spezielle Preisstruktur
nur für Kunden geeignet, deren Hauptlast zu
Draht führt.
3c zu Draht ist gut, 12c sonst ist zu teuer.
Eignet sich eher zum Rosinenpicken.

Auch hier wäre SOLOMO PRO in vielerlei
Hinsicht vorne. Draht kostet zwar 6c. Mobil
aber nur 10c im 60/1 Takt. Nur wer deutlich
über ca 60% und mit insgesamt hoher Nutzung
Festnetz braucht, ist mit WIR besser dran.

Auch hier, wie bei SIMYO (oben!), keine
Kontrolle über RUL und ein schlecht
kontrollierbarer AB.


Wir-Mobil bietet dann 3 Cent ins Festnetz (5Cent Ersparnis gegenüber Solomo 05/08) ,12Cent in andere Netze (4Cent teurer als Solomo)...und bei 15Euro Aufladung gibt es 30Min. ins Festnetz geschenkt (Ersparnis...weitere 90Cent).

Muss man eben durchrechnen.
Bedenken sollte man aber unbedingt, dass die
Flexibilität bei unvorhersehbarem Bedarf
eher bei dem allgemein günstigen Tarif und
weniger bei dem Spezialtarif liegt.

LIDL MOBIL bietet ein Kostenlimit von
40E monatlich / 1,30E täglich.
Ab dieser Grössenordnung gibts also nix
günstigeres.

Wenns da deutlich drunter bleibt sinds doch
ehrlich gesagt nur Peanuts.
Eine Currywurst weniger und die Kohle ist
schon wieder drin.
Nebenbei auch gut für die Figur... !-)

Ist doch kaum der Rede wert.


Simyo hätte 9Cent Einheitspreis
SOLOMO 8c allgemein.

und 4 Euro für intern Flat...
Die braucht dann aber jeder in der Community.
Alternativ gibts bei SOLOMO 085 für 4E schon
80 Min, ohne vorherige Festlegung.
Bei SOLOMO PRO mit Internpreis 3c sogar
133 Min im 60/1 Takt.
Die SIMYO Flat beinhaltet keine SMS. Dem
SIMYO Preis von 9c steht bei SOLOMO PRO ein
Internpreis von nur 5c/SMS gegenüber.

Ich sehe beide SOLOMO Tarife gegenüber SIMYO
deutlich im Vorteil.

Sind die Interngespräche derart wichtig,
sollte man den ATU Tarif prüfen. Intern 1c
bedeutet 400 Minuten pro Community Teilnehmer
für den Preis der SIMYO Flat.
Das ist doch eine echte Alternative zum
Haustelefon.


mehr Komfort
Inwiefern? Keine RUL, störrischer AB spricht
gegen den SIMYO Komfort.
Ist bei SOLOMO vorbildlich.

und besseren Service (als Solomo).
Der Service ist bei beiden akzeptabel aber
noch steigerungsfähig.
Meine Erfahrung mit SOLOMO ist etwas positiver
als mit SIMYO.
SOLOMO Service ist etwas kreativer und
flexibler bei Problemlösungen.
Ich komme mit beiden gut zurecht.

Hatte (!) übrigens sowohl Simyo und Solomo schon mal...
Aus eigener Erfahrung zu schreiben spricht
für Dich.
Obwohl ich Deine Schlussfolgerungerungen
oft nicht recht nachvollziehen kann.


(Anmerkung: Solomo nur als es einem im Ausland noch erheblich Vorteile brachte...)
Tut es noch immer.
Ich habe und empfehle es deswegen noch immer.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1.1.1.1.1] cf antwortet auf 7VAMPIR
24.09.2010 16:06
...Da muss ich dem Vampir mal zustimmen, bin mit meinem Solomo Pro über die letzten drei Monate bei einem durchschnittlichen Minutenpreis von 3,66ct/min gelandet ;-)

Chris
Menü
[1.1.1.1.2] mattes007 antwortet auf 7VAMPIR
01.10.2010 13:53
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Bei den möglichen Alternativen ist SOLOMO ganz vorne dabei.
Auch wenn noch etwas besseres möglich wäre,
ist es eine der besseren Alternativen und
damit eine Empfehlung wert. Nicht nur wegen
einiger Cent Preisvorteil. SOLOMO war mir
gegenüber immer ein angenehmer
Geschäftspartner ohne Zicken. Das ist für
mich wichtiger als ein geringfügiger Preisvorteil.

Naja, dann kündige doch mal das Verhältnis...dann siehst Du wer sich mehr anzickt. Oben dabei ist Solomo bestimmt, aber es gibt x-Alternativen, die Du immer weglässt.

Einfacher als Solomo (Einheitspreis)...günstiger als Solomo...und bessere Netzabdeckung (D1 statt E+) als Solomo...ist Snoog Seven.

Leider ist es ja nicht ganz so einfach.
Die Anforderung war 80x90s. Bei einem 60s/60s
getaktetem Tarif sind das nun mal
160 Einheiten.
DAzu kommen dann noch die 30 SMS.
Dann klappts aber nicht mehr mit 8fuffzig.

Genau genommen stand dort "durchschnittlichen 90s", d.h. einige werden auch 30s sein, während wieder andere 120s haben.
160+30=190x0,077=14,63Euro
Solomo: 25*0,1+30*0,06+30*0,03=5,2 (SMS: 15*0,13+15*0,03=2,4)
Dann würde Deine Rechnung auch nicht stimmen: Solomo Pro = 7,7Euro

Ausserdem halte ich einen Tarif mit 5c intern und 8c sonst für hinreichend einfach.
Würde ich einem jedenfalls teureren
Einheitspreis von 9c für alles immer vorziehen.

Natürlich würde ich auch...aber ich meinte auch Solomo Pro...und 9Cent sind immer noch einfacher als 5/8.

e+ Netz ist mir gut genug in meiner Gegend.
Nur wer damit Schwierigkeiten hat, sollte beim Preis Kompromisse machenn.

Wieso Kompromisse machen? D1 ist besser.

...und wie gesagt: Der interne Preis von Solomo bringt einem gar nicht, wenn Solomo keiner nutzt. E-Plus (Base flat bzw.30Min.umsonst) ist verbreiteter.
e+ ist tatsächlich verbreiteter als SOLOMO.
Dennoch kommt es auf die individuelle Nutzung an.
Es geht ja nur darum, dass ich keinen Solomo Kunden kenne, weshalb mir die 5 oder 3 Cent nichts bringen,außer zur Partnerin...und da telefoniere ich kostenlos bei 0Euro Grundgebühr.

Ich kenne eine Menge e+ User. Bei genauer Zählung könnten es sogar mehr als die SOLOMO
User sein. Entscheidend ist aber die Minutenzahl und nicht Menge Leute.

Stimme ich zu.

Ich habe meinen Familienkreis auf SOLOMO umgestellt und telefoniere privat mit diesen
am meisten.
Für MICH ist das optimal.
Das kann für andere natürlich ganz anders sein.

Das tue ich auch...nur zur Frau kostenlos und Kinder <4Cent.

Alle aus diesem privaten Kreis haben so einen universellen Tarif ohne Lücken und Fallen.
Der umsatzstarke Internbereich ist ebenfalls gut gedeckt.

Bei uns im Bekanntenkreis ist es Simyo...in den eigenen 4 Wänden D1.

MEIN BASE würde das zB nicht erfüllen.
Für einen vernüftigen Internpreis müsste ich
für ALLE die Flat buchen - 10E pro Person.
Ausserdem müsste ich ein universelles
Minutenpaket oder die Flat ins Allgemeine buchen. Das wäre um ein mehrfaches teurer.

Es geht nicht um Dein Nutzerverhalten, sondern mit Base erreichst Du mehr!

Aber auch das hätte Nachteile.
Bei SOLOMO ist der Kunde uneingeschränkt Herr
über Rufumleitungen und Anrufbeantworter.

Du nutzt also RUL...und nimmst dadurch in Kauf Kosten zu verursachen (für Dich)?

Bei Xtra Click (1.Generation) bin ich auch Herr der Lage!
Bei Snoog Seven auch (RUL kostenpflichtig).

Und 7,7Cent inkl. Postpaid...
Postpaid sehe ich eher als Nachteil. Besonders wegen der fehlenden Kostenkontrolle.

Ja, dass weiß ich von Dir. Kostenkontrolle bekomme ich per Rechnung, dann kann man Einspruch erheben. Dies brauchte ich bis dato noch nie.
Prepaid wird aber immer komfortabler.

(keine Probleme im Ausland, ...
SOLOMO macht keine Probleme im Ausland. Im Gegenteil ist SOLOMO PRO ein besonders guter
Tarif für Gespräche IM + INs Ausland
Vom Ausland nach Deutschland (Handy) ist es teurer, als die EU-Preise. Der Empfang ist mit 10Cent günstiger, aber insgesamt ist die Differenz nicht mehr so hoch wie früher.

nicht von Bankzeiten abhängig ...
Inwiefern könnte ich denn bei SOLOMO von "Bankzeiten" abhängig sein?

Wer lädt denn das Guthaben auf? Die Bank!
Aufladung geht nur per Kreditkarte oder Lastschrift...also für Kinder/Jugendliche oder Schufa-Problemfällen...ein absolutes K.O. Kriterium. (Kreditkarte geht nicht...Lastschrift bei nicht gedecktem Konto oder gewährten Dispo...Problem!...Kinder haben kein Konto!)

SMS Aufladung kostet 5 bzw. 8Cent. Bringt Dir also nichts, wenn Du kein Guthaben mehr hast (laut Homepage).

Ich lade mein SOLOMO online per LAPTOP.
Will nicht immer PC umterm Arm klemmen.

Wer will kann auch automatisch laden.
Nur per Kreditkarte oder Lastschrift...

Überweisung und Rubbelkarten von der Tanke (7/24) machen das Laden unproblematisch.
Steht nichts von auf der Homepage...wäre mir neu!

Ich lade bei einem Minimum von ca 20E. So habe ich immer eine charmante Reserve.
Heißt Du kommunizierst nicht viel!

Ich habe noch nie wegen zu niedrigem Guthaben auf einer PrePaid Karte aufs Telefonieren verzichten müssen.
Stell Dir vor...Du bist mit Familie im Ausland in der Pampa und hast eine Autopanne. Nächste Stadt/Telefon zu weit entfernt. Es ist Samstag Abend 17Uhr...und in dem nächsten 22Stunden vertelefonierst Du >70Euro.
Erzähl mir nicht, dies wäre unwahrscheinlich...dies ist mir passiert. Durch Postpaid bekam ich das Geld vom Autohersteller wieder.

Autofahren funktioniert ja auch nach dem PrePaid Prinzip.
Erst tanken, dann fahren.
Ja, aber ich kann mir überlegen wie ich bezahle.

und besseres Netz)
Das Netz ist gut wo ich es brauche.
Solltest Du Pech haben?

In der Stadt ist es kein Problem (war 9Jahre e-Plus Kunde), aber in Gebäuden ist die Indoorversorge miserabel (immer noch) und auf dem Land ist D1 um Längen besser.


Und wer mehr als 80Min. intern telefoniert...sollte über Simyo oder Wir-Mobil mit intern Flat nachdenken...statt Solomo.
Im Beispielprofil ist ja die Menge intern festgelegt. Dort würde sich die Flat nicht rechnen.

Sorry, hatte mich verrechnet: Ab 44Min. rechnet sich die Flat intern (Simyo und Wir-Mobile).

Bei SIMYO ist die Internflat so teuer, dass sie in Verbindung mit dem höheren Preis von
9c für sonstiges nur schwer wirtschaftlich
sein kann. Ausserdem müsste dann jeder eine
haben. da scheint mir der Einzelpreis von
SOLOMO (PRO 3C / 085 5C) für die meisten
Kunden sinnvoller zu sein.

Du kennst Trick 17 noch nicht: Schellen lassen und zurückrufen lassen :). Habe ich jahrelang so gemacht.

Auch bei SIMYO kann der Kunde den AB nicht flexibel schalten, RUL steuern geht gar nicht. Bei SOLOMO kein Problem.

AB kann per kostenloser Service Nummer abgeschaltet werden. Für mich macht nur kostenlose RUL Sinn...was bei Solomo nicht gegeben ist.

WIRmobil ist durch die spezielle Preisstruktur nur für Kunden geeignet, deren Hauptlast zu
Draht führt.
3c zu Draht ist gut, 12c sonst ist zu teuer.
Eignet sich eher zum Rosinenpicken.
12ct zu teuer...aber 10Cent preiswert?
Also ich telefoniere noch sehr viel zu Festnetz und mit 4Euro...könnte man innerhalb der Familie telefonieren.

Auch hier wäre SOLOMO PRO in vielerlei Hinsicht vorne. Draht kostet zwar 6c. Mobil
aber nur 10c im 60/1 Takt. Nur wer deutlich
über ca 60% und mit insgesamt hoher Nutzung Festnetz braucht, ist mit WIR besser dran.

"Nur" 10Cent (20% weniger)...aber "zwar 6Cent" (50% mehr).

Auch hier, wie bei SIMYO (oben!), keine
Kontrolle über RUL und ein schlecht kontrollierbarer AB.

Entweder AB an oder aus...geht im E+ Netz. Die meisten User die ich kenne haben ihn eh aus. Also zählt das Argument nicht. Und solange RUL nicht kostenlos...zählt es für mich auch nicht.

Wir-Mobil bietet dann 3 Cent ins Festnetz (5Cent Ersparnis gegenüber Solomo 05/08) ,12Cent in andere Netze (4Cent teurer als Solomo)...und bei 15Euro Aufladung gibt es 30Min. ins Festnetz geschenkt (Ersparnis...weitere 90Cent).

Muss man eben durchrechnen.
Bedenken sollte man aber unbedingt, dass die
Flexibilität bei unvorhersehbarem Bedarf
eher bei dem allgemein günstigen Tarif und weniger bei dem Spezialtarif liegt.

Immer so wie es gerade passt. Dann wäre Base oder Simyo flexibler!


Simyo hätte 9Cent Einheitspreis
SOLOMO 8c allgemein.

Man muss das Gesamtpaket betrachten...

und 4 Euro für intern Flat...
Die braucht dann aber jeder in der Community.
Stimmt nicht! Entweder nur die, welche mehr als 44Min. telefonieren oder man lässt es klingeln und ruft zurück (jahrelang so gemacht).

Alternativ gibts bei SOLOMO 085 für 4E schon 80 Min, ohne vorherige Festlegung.
80Min. für einen User!
Wenn Du so ein Sparfuchs bist, kannst Du auch einem eine Intern-Flat geben und lässt Dich "anklingeln".

Die SIMYO Flat beinhaltet keine SMS. Dem SIMYO Preis von 9c steht bei SOLOMO PRO ein Internpreis von nur 5c/SMS gegenüber.

Ja, aber dafür bietet Solomo keinerlei Optionen (keine Datenoption, keine SMS Flat, keine Festnetz Flat, keine Intern Flat...)

Ich sehe beide SOLOMO Tarife gegenüber SIMYO deutlich im Vorteil.

Simyo hat viele Vorteile:
1.) 4 Flats!
2.) Auflademöglichkeiten: Überweisung, Kreditkarte, Automatisches Aufladen, SMS, Tanke, Kiosk...
3.) Service! Größere Community, besser Internetseite, bessere FAQ...
4.) Direkt vom Netzbetreiber->breitere Unterstützung (Aufladung am Service-Terminal etc.)...geht das auch mit Solomo!?

Sind die Interngespräche derart wichtig, sollte man den ATU Tarif prüfen. Intern 1c
bedeutet 400 Minuten pro Community Teilnehmer
für den Preis der SIMYO Flat.
Das ist doch eine echte Alternative zum Haustelefon.

1Cent sind klasse...aber 15Cent doch schon teuer. Zumal ich einem 7,7Cent oder einem Simyo inkl. Zusatzoptionen da den Vorrang gebe.


mehr Komfort
Inwiefern? Keine RUL, störrischer AB spricht gegen den SIMYO Komfort.
Ist bei SOLOMO vorbildlich.

Vorbildlich wäre es, wenn kostenlos. Begründung siehe oben.
Mehr Komfort...siehe ebenfalls oben.

und besseren Service (als Solomo).
Der Service ist bei beiden akzeptabel aber noch steigerungsfähig.
Meine Erfahrung mit SOLOMO ist etwas positiver als mit SIMYO.
SOLOMO Service ist etwas kreativer und
flexibler bei Problemlösungen.
Ich komme mit beiden gut zurecht.

Mit Simyo noch keine Probleme gehabt...daher Service noch nicht benötigt. Nur eben bei Auszahlung des Vertrages. Simyo da im Vorteil.

Hatte (!) übrigens sowohl Simyo und Solomo schon mal...
Aus eigener Erfahrung zu schreiben spricht für Dich.
Obwohl ich Deine Schlussfolgerungerungen oft nicht recht nachvollziehen kann.

Wenn man nicht die Solomo Brille aufhat...sind sie es durchaus.


(Anmerkung: Solomo nur als es einem im Ausland noch erheblich Vorteile brachte...)
Tut es noch immer. Ich habe und empfehle es deswegen noch immer.

Ja, Vorteile sind da, aber nicht mehr so groß, dass es es rechtfertigt eine Solomo Karte für Auslandsaufenthalt in der Schublade liegen zu haben. Der EU-Tarif sei dank.
Menü
[1.1.1.1.2.1] 7VAMPIR antwortet auf mattes007
02.10.2010 10:08
Benutzer mattes007 schrieb:

Naja, dann kündige doch mal das Verhältnis...dann siehst Du wer sich mehr anzickt. Oben dabei ist Solomo bestimmt, aber es gibt x-Alternativen, die Du immer weglässt.
Kein Problem. Grade in den letzten 3 Monaten
haben 2 meiner Bekannten SOLOMO verlassen, zu
LIDL MOBIL gewechselt und sogar die Nummer
portiert. Absolut professionell und ohne
Schwierigkeiten erledigt.

Natürlich kann und will ich nicht alle
denkbaren Alternativen aufzählen.
Einerseits sind viele Angebote aus dem
Mainstream nicht sehr interessant, was nicht
heisst dass sie schlecht sind. In keiner
Zeitung steht wo überall nix los ist.
Andererseits ist es ja grade meine Leistung,
aus der Flut der Möglichkeiten und
Alternativen die besonders interessanten
rauszufiltern.

Eine umfangreiche Übersicht gibts hier:
http://prepaid-wiki.de/index.php5?title=
Tariftabelle_Prepaid


Genau genommen stand dort "durchschnittlichen 90s", d.h. einige werden auch 30s sein, während wieder andere 120s haben.
160+30=190x0,077=14,63Euro
Solomo: 25*0,1+30*0,06+30*0,03=5,2 (SMS: 15*0,13+15*0,03=2,4) Dann würde Deine Rechnung auch nicht stimmen: Solomo Pro = 7,7Euro
Geschenkt, wer telefoniert schon immer gleich
wie ein Uhrwerk?
Ich finde 5c intern, 8c für alles andere ist
ein guter Preis.

7V Ausserdem halte ich einen Tarif mit 5c intern
7V und 8c sonst für hinreichend einfach.
7V Würde ich einem jedenfalls teureren
7V Einheitspreis von 9c für alles immer
7V vorziehen.
Natürlich würde ich auch...aber ich meinte auch Solomo Pro...und 9Cent sind immer noch einfacher als 5/8.
Jaaa. Wo ist bitte der Einfachheitsvorteil von
"IMMER 9c" gegen "intern 5c SONST IMMER 8c"?
Da merke ich mir am leichtesten "8c oder
weniger ist IMMER besser als IMMER 9c".

Ich glaube auch nicht, dass ein halbwegs
geschäftsfähiger Mensch damit ausgelastet
oder gar überfordert ist.

Die Einfachheit sehe ich hier nicht als
merklichen Vorteil.

7V e+ Netz ist mir gut genug in meiner Gegend.
7V Nur wer damit Schwierigkeiten hat, sollte
7V beim Preis Kompromisse machenn.
Wieso Kompromisse machen? D1 ist besser.
Ist kein Kompromiss sondern völlig in Ordnung.
Gemessen an den Konkurrenten beim Service und
den Nebenleistungen ausserhalb der
Tariftabelle sogar vorbildlich. Ich bleibe
dort und empfehle es weiter.

7V Ich kenne eine Menge e+ User. Bei genauer
7V Zählung könnten es sogar mehr als die SOLOMO
7V User sein. Entscheidend ist aber die
7V Minutenzahl und nicht Menge Leute.
Stimme ich zu.


7V Ich habe meinen Familienkreis auf SOLOMO
7V umgestellt und telefoniere privat mit diesen
7V am meisten.
7V Für MICH ist das optimal.
7V Das kann für andere natürlich ganz anders sein.
Das tue ich auch...nur zur Frau kostenlos und Kinder <4Cent.
3c mit SOLOMO PRO.

7V Alle aus diesem privaten Kreis haben so einen
7V universellen Tarif ohne Lücken und Fallen.
7V Der umsatzstarke Internbereich ist ebenfalls
7V gut gedeckt.
Bei uns im Bekanntenkreis ist es Simyo...in den eigenen 4 Wänden D1.
SIMYO, 9c für alles und keine Kontrolle über
Rufumleitungen und Anrufbeantworter - das
würde ich ändern.
Ach ja *g* hab ich schon.

7V MEIN BASE würde das zB nicht erfüllen.
7V Für einen vernüftigen Internpreis müsste ich
7V für ALLE die Flat buchen - 10E pro Person.
7V Ausserdem müsste ich ein universelles
7V Minutenpaket oder die Flat ins Allgemeine
7V buchen. Das wäre um ein mehrfaches teurer.
Es geht nicht um Dein Nutzerverhalten, sondern mit Base erreichst Du mehr!
Im Gegenteil! Genau um das individuelle
Nutzerverhalten geht es.
Bei mir also um meins.

Wer weniger als 500 Min/SMS monatlich braucht
ohne Berücksichtigung von intern ist mit
SOLOMO 085 gut bedient.
Wer häufig deutlich drüber liegt, nimmt besser
LIDL MOBIL wegen dem Kostenlimit von 40E.

Bei speziellen Wünschen kann auch was anderes
besser passen. Einfach mal rechnen.

7V Aber auch das hätte Nachteile.
7V Bei SOLOMO ist der Kunde uneingeschränkt Herr
7V über Rufumleitungen und Anrufbeantworter.
Du nutzt also RUL...und nimmst dadurch in Kauf Kosten zu verursachen (für Dich)?
Aber ja. Wenns mir hilft. Wieso nicht?


Bei Xtra Click (1.Generation) bin ich auch Herr der Lage! Bei Snoog Seven auch (RUL kostenpflichtig).
Nix dagegen.

Und 7,7Cent inkl. Postpaid...
7V Postpaid sehe ich eher als Nachteil.
7V Besonders wegen der fehlenden Kostenkontrolle.
Ja, dass weiß ich von Dir. Kostenkontrolle bekomme ich per Rechnung, dann kann man Einspruch erheben.
Das schon.
Nützt aber nix wenn Du den Schaden zu
vertreten hast.
Wenn Du versehentlich roamst, ein berechtigter
Nutzer Mist baut, ein Dieb die Karte gebraucht
oder sowas, wird Dein Einspruch nur
zusätzliche Kosten durch einen überflüssigen
Rechtsstreit erzeugen.

Besser vorbeugen und solche Risiken vermeiden.

Dies brauchte ich bis dato noch nie.
Prepaid wird aber immer komfortabler.
Reines Glück.


(keine Probleme im Ausland, ..
7V SOLOMO macht keine Probleme im Ausland. Im
7V Gegenteil ist SOLOMO PRO ein besonders guter
7V Tarif für Gespräche IM + INs Ausland
Vom Ausland nach Deutschland (Handy) ist es teurer, als die EU-Preise.
Belgst Du das mal?
Nicht dass ich wüsste.
SOLOMO hält mA die EU Vorgaben ein.

Der Empfang ist mit 10Cent günstiger,
10c/Minute BESSER ist aber schon ein
ordentlicher Posten.

aber insgesamt ist die Differenz nicht mehr so hoch wie früher.
Ist der EU Preis von 22c auf 19c gesunken
oder sowas?
SOLOMO PRO bietet diese Leistung seit langem
für 10c. Wer noch?

nicht von Bankzeiten abhängig ...
7V Inwiefern könnte ich denn bei SOLOMO von
7V "Bankzeiten" abhängig sein?
Wer lädt denn das Guthaben auf? Die Bank!
Na und? Online Aufladung per Lastschrift
funktioniert "sofort". Sowohl bei manuellem
als auch automatischen Auslösen.

Aufladung geht nur per Kreditkarte oder Lastschrift...also für Kinder/Jugendliche oder Schufa-Problemfällen...ein absolutes K.O. Kriterium. (Kreditkarte geht nicht...Lastschrift bei nicht gedecktem Konto oder gewährten Dispo...Problem!...Kinder haben kein Konto!)

Wer ein Konto hat, sicherlich die meisten,
hat das Problem nicht.
Wer das Problem hat kann per Überweisung oder
Gutschein von der Tanke laden.

Ich lade gewöhnlich bei Unterschreiten von
20E Minimum. Sollte überraschender Bedarf
entstehen oder mal was nicht klappen, habe
ich kein Problem.

Schrieb ich aber bereits.

SMS Aufladung kostet 5 bzw. 8Cent. Bringt Dir also nichts, wenn Du kein Guthaben mehr hast (laut Homepage).
Sollte man dann nicht mit den letzten Cent
noch eine Aufladung anstossen?

Hey, wer sich SO ausmanöveriert, dem ist doch
nicht zu helfen.


7V Ich lade mein SOLOMO online per LAPTOP.
Will nicht immer PC umterm Arm klemmen.
Lad einfach rechtzeitig!
Du tankst doch auch rechtzeitig, oder läufst
Du gerne mit Kanister?


7V Wer will kann auch automatisch laden.
Nur per Kreditkarte oder Lastschrift...
JA.

7V Überweisung und Rubbelkarten von der Tanke
7V (7/24) machen das Laden unproblematisch.
Steht nichts von auf der Homepage...wäre mir neu!
Bitteschön:
Erhaltungsladung SOLOMO (1E jährlich!)
Empfänger:VISTREAM,
Konto:1181653,
BLZ:44050199,
Bank: Sparkasse Dortmund
Zweck: Eigene Rufnummer

7V Ich lade bei einem Minimum von ca 20E.
7V So habe ich immer eine charmante Reserve.
Heißt Du kommunizierst nicht viel!
Was für eine Schlussfolgerung ist DAS denn???

Dass ich den Sockelbetrag von 20E möglichst
nicht unterschreite, lässt keinen Schluss auf
meinen Verbrauch zu.

Andererseits erlauben mir 20E bei einem Preis
von 8c 250 Minuten/SMS oder bei einem Preis
von 5c 400 Minuten intern.

Das ist mA eine völlig ausreichende Reserve.
Mehr wäre nicht nützlicher weil ja
schliesslich auch der Akku die Gesprächsdauer
begrenzt. 20E Guthaben hält länger als jeder
Akku.
Ausserdem habe ich mein öffentliches, mein
privates Handy und noch eine reserve SIM in
einem alternativen Netz dabei.

7V Ich habe noch nie wegen zu niedrigem Guthaben
7V auf einer PrePaid Karte aufs Telefonieren
7V verzichten müssen.
Stell Dir vor...Du bist mit Familie im Ausland in der Pampa und hast eine Autopanne.
Hatte ich schon. Vorstellen überflüssig.

Nächste Stadt/Telefon zu weit entfernt. Es ist Samstag Abend 17Uhr...
In meinem Fall war der folgende Montag ein
Feiertag.

und in dem nächsten 22Stunden vertelefonierst Du >70Euro.
Die Lösung der Situation mit Hilfe des
ADAC (DANKE!) hat incl wiederholter Anrufe
bei verschiedenen Stellen ca 50E Telefonkosten
erzeugt. Das war vor der EU Regulierung.

70E würden für ca 4 Stunden Gespräch mit der
ADAC Zentrale genügen. Das sollte reichen.

Falls nicht lade ich mit Laptop am nächsten
WLAN nach - gratis.

Erzähl mir nicht, dies wäre unwahrscheinlich...dies ist mir passiert. Durch Postpaid bekam ich das Geld vom Autohersteller wieder.
Interessante Idee dort Regress zu verlangen.
Geht bei SOLOMO sicherlich auch. Einen
ordentlichen EVN gibts jedenfalls.


7V Autofahren funktioniert ja auch nach dem
7V PrePaid Prinzip.
7V Erst tanken, dann fahren.
Ja, aber ich kann mir überlegen wie ich bezahle.
Ohne Bankkonto nur BAR.
Wenn Du pleite bist gar nicht.

und besseres Netz)
7V Das Netz ist gut wo ich es brauche.
7V Solltest Du Pech haben?
In der Stadt ist es kein Problem (war 9Jahre e-Plus Kunde), aber in Gebäuden ist die Indoorversorge miserabel (immer noch) und auf dem Land ist D1 um Längen besser.
Wie Du meinst. Ich bin zufrieden.

Und wer mehr als 80Min. intern telefoniert...sollte über Simyo oder Wir-Mobil mit intern Flat nachdenken...statt Solomo.
7V Im Beispielprofil ist ja die Menge intern
7V festgelegt. Dort würde sich die Flat nicht
7V rechnen.
Sorry, hatte mich verrechnet: Ab 44Min. rechnet sich die Flat intern (Simyo und Wir-Mobile).
Was hast Du denn nun wieder gerechnet?
Wie auch immer, vernünftigerweise rechnest Dus
gegen einen Tarif mit Internoption wie zB ATU.
Da kostet die Min 1c.
Die Kombination mit einem günstigen
Allgemeintarif ist sehr schlagkräftig.


7V Bei SIMYO ist die Internflat so teuer, dass
7V sie in Verbindung mit dem höheren Preis von
7V 9c für sonstiges nur schwer wirtschaftlich
7V sein kann. Ausserdem müsste dann jeder eine
7V haben. da scheint mir der Einzelpreis von
7V SOLOMO (PRO 3C / 085 5C) für die meisten
7V Kunden sinnvoller zu sein.
Du kennst Trick 17 noch nicht: Schellen lassen und zurückrufen lassen :). Habe ich jahrelang so gemacht.
Klappt aber nur wenn jeweils wenigstens einer
die Flat hat.
Wem in Deiner Community gibst Du eine?
In meiner Community / Familie reden die
Teilnehmer gerne auch mal kreuz und quer
miteinander.

Besser wenn jeder einen günstigen
Minutenpreis hat.


7V Auch bei SIMYO kann der Kunde den AB nicht
7V flexibel schalten, RUL steuern geht gar nicht.
7V Bei SOLOMO kein Problem.
> AB kann per kostenloser Service Nummer abgeschaltet werden.
Ist aber recht unbequem den dauernd so ein
und auszuschalten.
Bei SOLOMO und anderen Anbietern ohne diese
Schikane mache ich das mit einem
Kurzwahlbefehl mit einem Knopfdruck.
**62*(ZIEL zB AB)#
##002# schaltet alles wieder ab.
SO muss es sein. Alles schlechtere ist
Schikane.

Für mich macht nur kostenlose RUL Sinn...was bei Solomo nicht gegeben ist.

RUL kostet so viel wie ein entsprechendes
hangewähltes Gespräch. Natürlich ist gratis
schöner, aber es geht wenigstens.
Wenn ichs nützlich finde tue ich es.
Man muss ja nicht.


7V WIRmobil ist durch die spezielle Preisstruktur
7V nur für Kunden geeignet, deren Hauptlast zu
7V Draht führt.
7V 3c zu Draht ist gut, 12c sonst ist zu teuer.
7V Eignet sich eher zum Rosinenpicken.
12ct zu teuer...
Weil ein leicht verfügbares Angebot mit 8c
existiert. Ich zahle doch keine 12c
Minutenpreis wo ich mit 8c bedient werde.
Ist schliesslich ein Aufschlag von 50%.


aber 10Cent preiswert?
Habe ich das denn irgendwo gesagt?

Also ich telefoniere noch sehr viel zu Festnetz und mit 4Euro...könnte man innerhalb der Familie telefonieren.
Aber doch nur wenn die ganze Familie diesen
Tarif ebenfalls akzeptiert.
Da legst Du dann sehr schnell drauf wenn
wenigstens einige die Flat zahlen und alle
einen ungünstigen Tarif für sonstiges haben.

Wenns insgesamt wenig ist, sinds eh Peanuts.
Wenns viel ist, lohnt womöglich eine
Kombination.
Liegt der Bedarf sowieso über 500 Einheiten
für sonstiges, ist LIDL MOBIL mit Kostenlimit
bei 40E vorne.


7V Auch hier wäre SOLOMO PRO in vielerlei
7V Hinsicht vorne. Draht kostet zwar 6c. Mobil
7V aber nur 10c im 60/1 Takt. Nur wer deutlich
7V über ca 60% und mit insgesamt hoher Nutzung
7V Festnetz braucht, ist mit WIR besser dran.

"Nur" 10Cent (20% weniger)
10C sind besser als 12, daher "nur".
Ausserdem wirkt der bessere Zeittakt von 60/1.

...aber "zwar 6Cent" (50% mehr).
Eignet sich gut für Leute mit geringerem
Festnetzanteil.

Man muss das eben durchrechnen.

Ich habe eine WIRmobil Karte als
ausschliessliche Mobilfunkmöglichkeit
plaziert.
Ältere Dame mit Umsatz unter ca 300 Minuten
monatlich zu Festnetz und 0 zu mobil.
Hinzu kommt wegen des dringenden Bedarfs nach
einem Kostenlimit (Kostenkontrolle siehe oben)
die fehlende Möglickeit einer PostPaidkarte
mit Flat.

7V Auch hier, wie bei SIMYO (oben!), keine
7V Kontrolle über RUL und ein schlecht
7V kontrollierbarer AB.
Entweder AB an oder aus...geht im E+ Netz.
Wie oben geschrieben kann ich flexibel, mal
eben für die Pause, Konferenz oder Autofahren
den AB aktivieren und sonst eben nicht.

Die meisten User die ich kenne haben ihn eh aus. Also zählt das Argument nicht.
Ach ja?
Was Du nicht willst braucht also niemand?
Ich mag frei konfigurierbare AB.
Wenn der mir aus reiner Bosheit verweigert
wird, nur um ein bisschen IC einzusacken,
bin ich stinksauer und neige ein wenig zu
einer Disqualifikation dieses Anbieters.


Und solange RUL nicht kostenlos.. zählt es für mich auch nicht.
Musst es ja nicht buchen/schalten.
Ich finde das gut und zahle auch dafür.

Es gibt keinen vernünftigen Grund dem Kunden
frei konfigurierbare Rufumleitungen
vorzuenthalten Im Gegenteil ist es sogar eine
nette Möglichkeit für ehrlichen und vom Kunden
gewünschten Umsatz.
Sie nehmen aber lieber den IC mit, den Anrufer
auf dem Weg zu einem Zwangs AB hinterlassen.
Das ist natürlich sehr viel weniger im Sinne
der Kunden.

Wir-Mobil bietet dann 3 Cent ins Festnetz (5Cent Ersparnis gegenüber Solomo 05/08) ,12Cent in andere Netze (4Cent teurer als Solomo)...und bei 15Euro Aufladung gibt es 30Min. ins Festnetz geschenkt (Ersparnis...weitere 90Cent).
7V Muss man eben durchrechnen.
7V Bedenken sollte man aber unbedingt, dass die
7V Flexibilität bei unvorhersehbarem Bedarf
7V eher bei dem allgemein günstigen Tarif und
7V weniger bei dem Spezialtarif liegt.
Immer so wie es gerade passt.
Ich spreche mich immer für Flexibilität aus.
Von einem neuen, unerwarteten
Gesprächsbedarf kannst Du nicht erwarten zu
Deinem Tarif zu passen.
Dein Beispiel mit der Autopanne passt gut.

Dann wäre Base oder Simyo flexibler!
Wieso das denn???

SIMYO mit Abrechnung nach Verbrauch ist genau
gleich flexibel wie SOLOMO 085 mit Abrechnung
nach Verbrauch, nur eben teurer. Dafür bietet
es keinen fexiblen AB oder RUL.

BASE ist flexibler geworden durch die
monatliche Kündbarkeit. Dennoch kein Vergleich
mit der Einzelabrechnung nach Verbrauch oder
gar der nachträglichen Feststellung der
Rentabilität einer 40E ALLFLAT wie bei
LIDL MOBIL.

Simyo hätte 9Cent Einheitspreis
7V SOLOMO 8c allgemein.
Man muss das Gesamtpaket betrachten...
Gern. Wo wäre ein Pluspunkt für SIMYO?


7V Alternativ gibts bei SOLOMO 085 für 4E schon
7V 80 Min, ohne vorherige Festlegung.
80Min. für einen User!
Natürlich nur wenns passt.
Muss eben jeder selbst rechnen.


7V Die SIMYO Flat beinhaltet keine SMS. Dem
7V SIMYO Preis von 9c steht bei SOLOMO PRO ein
7V Internpreis von nur 5c/SMS gegenüber.
Ja, aber dafür bietet Solomo keinerlei Optionen (keine Datenoption, keine SMS Flat, keine Festnetz Flat, keine Intern Flat...)
Stimmt, keine dieser Optionen.
Wer sowas braucht nimmt besser was anderes.
Da aber SIMYO selbst bei den neu angebotenen
Optionen nicht so toll ist, wirds eher nicht
SIMYO sein.


7V Ich sehe beide SOLOMO Tarife gegenüber SIMYO
7V deutlich im Vorteil.

Simyo hat viele Vorteile:
1.) 4 Flats!
2.) Auflademöglichkeiten: Überweisung, Kreditkarte, Automatisches Aufladen, SMS, Tanke, Kiosk...
3.) Service! Größere Community, besser Internetseite, bessere FAQ...
4.) Direkt vom Netzbetreiber->breitere Unterstützung (Aufladung am Service-Terminal etc.)...geht das auch mit Solomo!?

Diese?
Flat simyo - Von simyo zu simyo
deutschlandweit unbegrenzt mobil telefonieren.
3,90 Euro / 30 Tage
Da bist Du mit ATU für 1c Minutenpreis besser
dran. 2 Teilnehmer mit je 1 Flat könnten
zusammen 780 Minuten intern telefonieren,
ohne sich vorher festlegen zu müssen.

Noch besser ists 1,10E drauflegen und BASE
Prepaid nehmen. Damit hast Du dann GANZ e+
und nicht nur ein kleines Dorf voller
unbeugsamer SIMYOten.

Flat Festnetz - Unbegrenzt ins deutsche
Festnetz mobiltelefonieren.
9,90 Euro / 30 Tage
Gibts bei CONGSTAR für 7,99E und sogar in dem
von Dir bevorzugten D1 Netz.

Flat SMS - Deutschlandweit SMS versenden so
viel Sie möchten.
9,90 Euro / 30 Tage
Die ist gut wenn man mehr als 125SMS/Monat
braucht. Hatte das Pendant bei BASE mal
gebucht.
Hier sogar als Prepaid verfügbar.
Gefällt mir, brauche ich aber momentan nicht.
Beim nächsten Bedarf werde ich sie bei SIMYO
buchen, wenns nicht bis dahin was besseres
gibt.

Daten-1GB - Mit dem Handy bis zu einem
Gigabyte mobil surfen.
9,90 Euro / 30 Tage
Nix für mich, aber grundsätzlich akzeptabel.

Lademöglichkeiten habe ich schon beschrieben.

Communitygrösse ist bei einem 9c
Universaltarif nicht relevant.
Die Internflat ist für Anrufe bei Fremden
auch nicht kalkulierbar, da SIMYO Kunden nicht
leicht identifiziert werden können.
Für nur 1,10E mehr gibts die allgemeine e+
FLAT bei BASE PrePaid.

Bessere Internetseite ist wohl Geschmackssache
wenn beide die Anforderungen erfüllen. Mir
persönlich gefällt die SOLOMO Seite etwas
besser und einige Funktionen sind mA etwas
praktischer.

Für Leute mit mehreren Karten ist die
tabellarische Übersicht für alle SOLOMO Karten
ein echter Mehrwert.

Die FAQ reichen für meinen Infobedarf meist
aus. Sonst gibts gute Antworten beim Service.
Bei SIMYO gibts auch mal Standardantworten aus
Textbausteinen, nicht immer passend.

Breitere Unterstützung bei SIMYO?
Keine Vorstellung wos das gäbe, was es sein
soll oder wozu ich es brauchen könnte.

Schon wieder die Lademöglichkeiten...
Bequem aber mit Risiko ist die automatische
Ladung. Kann man nicht bequemer haben.
Bequem aber sicher ist Aufladung von Hand per
Webseite über Laptop oder Smartphone.
So mach ichs.
Etwas mehr Mühe ist Auto und Handy zugleich
an der Tanke zu füllen.

Das bieten beide.
Alles andere halte ich für überflüssig.


7V Sind die Interngespräche derart wichtig,
7V sollte man den ATU Tarif prüfen. Intern 1c
7V bedeutet 400 Minuten pro Community Teilnehmer
7V für den Preis der SIMYO Flat.
7V Das ist doch eine echte Alternative zum
7V Haustelefon.
1Cent sind klasse...aber 15Cent doch schon teuer. Zumal ich einem 7,7Cent oder einem Simyo inkl. Zusatzoptionen da den Vorrang gebe.
Kombiniere den einfach mit SOLOMO 085.
ATU familientern/privat
SOLOMO 085 öffentlich

mehr Komfort
7V Inwiefern? Keine RUL, störrischer AB spricht
7V gegen den SIMYO Komfort.
7V Ist bei SOLOMO vorbildlich.
Vorbildlich wäre es, wenn kostenlos.
Besser gegen Bezahlung möglich als gar nicht.


und besseren Service (als Solomo).
7V Der Service ist bei beiden akzeptabel aber
7V noch steigerungsfähig.
7V Meine Erfahrung mit SOLOMO ist etwas positiver
7V als mit SIMYO.
7V SOLOMO Service ist etwas kreativer und
7V flexibler bei Problemlösungen.
7V Ich komme mit beiden gut zurecht.
Mit Simyo noch keine Probleme gehabt...daher Service noch nicht benötigt.
Es muss ja nicht immer ein Problem sein.

Nur eben bei Auszahlung des Vertrages. Simyo da im Vorteil.
Kann ich nicht behaupten.
Bei beiden kein Problem.

Hatte (!) übrigens sowohl Simyo und Solomo schon mal...
7V Aus eigener Erfahrung zu schreiben spricht
7V für Dich.
7V Obwohl ich Deine Schlussfolgerungerungen
7V oft nicht recht nachvollziehen kann.
Wenn man nicht die Solomo Brille aufhat...sind sie es durchaus.
Du stellst Dein Konzept vor, ich meins.

Allerdings sind meine Vorschläge durchaus
wertneutral und vielseitiger als Du es
anscheinend wahrnimmst.

Ich habe keine anderen als sachliche Gründe
für meine Empfehlungen. Insbesondere
profitiere ich keinesfalls dadurch.


Ja, Vorteile sind da, aber nicht mehr so groß, dass es es rechtfertigt eine Solomo Karte für Auslandsaufenthalt in der Schublade liegen zu haben. Der EU-Tarif sei dank.
Eine SOLOMO PRO Karte kann mit 1E/Jahr in
Betrieb gehalten werden. Die Mühe ist also
nicht der Rede wert.

Wieviel musst Du einzahlen um eine vorläufig
ungenutzte SIMYO Karte dauerhaft zu erhalten?

LIDL MOBIL verlangt keine Massnahmen zur
Erhaltungsladung.

SIMYO ist da suboptimal.

Ich nutze im Ausland übrigens möglichst eine
andere, geheime Nummer als im Inland. Das
erspart mir die Mühe jedem Anrufer erkären zu
müssen warum er sich mit Rücksicht auf meine
Telefonrechnung etwas kürzer fassen könnte.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1.1.1.1.2.2] Frage an den SIMYO Fan:
7VAMPIR antwortet auf mattes007
02.10.2010 12:21
Eine Frage an den SIMYO Fan:
Wohin ist eigentlich die Anzeige der
restlichen Gültigkeit der SIMYO Karte schon
wieder verschwunden?
Ich wollte eben mal prüfen wie lange ich noch
vor der nächsten Pflichtladung Zeit habe.

01777VAMPIR ª directbox com
Menü
[1.1.1.1.2.2.1] NicoFMuc antwortet auf 7VAMPIR
02.10.2010 12:27
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Eine Frage an den SIMYO Fan:

Wer im Glashaus sitzt....

Wohin ist eigentlich die Anzeige der restlichen Gültigkeit der SIMYO Karte schon
wieder verschwunden?
Ich wollte eben mal prüfen wie lange ich noch vor der nächsten Pflichtladung Zeit habe.

Mein Simyo, Meine Daten. Ganz unten.

Gruß
Nico
Menü
[1.1.1.1.2.2.1.1] 123fred antwortet auf NicoFMuc
02.10.2010 12:38

einmal geändert am 02.10.2010 12:39
Benutzer NicoFMuc schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
Wohin ist eigentlich die Anzeige der restlichen Gültigkeit der SIMYO Karte schon wieder verschwunden?

Mein Simyo, Meine Daten. Ganz unten.


Oder 1155 und dann die 1 im Hauptmenü.
Menü
[1.1.1.1.2.2.1.2] 7VAMPIR antwortet auf NicoFMuc
02.10.2010 13:51
Benutzer NicoFMuc schrieb:
Benutzer 7VAMPIR schrieb:
7V Eine Frage an den SIMYO Fan:
Wer im Glashaus sitzt....
Kein Stein, kein Glashaus in Sicht.
Was meinst Du nur?

...
Mein Simyo, Meine Daten. Ganz unten.
Stimmt DANKE!

Gruß Nico

01777VAMPIR ª directbox com