Diskussionsforum
Menü

Wann kommt der 5-Cent-Discouter???


24.02.2011 20:14 - Gestartet von spaghettimonster
Benutzer matthias.maetsch schrieb:
Der Unterschied von Minuten- zum Sekundentakt macht im Durchschnitt 20% aus,

Das dürften sogar noch mehr sein, allerdings müssen die Anbieter noch 19% Umsatzsteuer draufschlagen und Gewinn machen. Ich tippe daher, dass die D-Discounter sich wieder so bei 6 oder 5,x ct einpendeln und die E-Discounter auf 5 oder 4,9 gehen.

Festnetzanrufe wären sogar mit ca. 1 Cent noch billiger,

Das wird schon mit einkalkuliert sein. Sonst verdienen sie ja gar nichts.

so dass eine Mischkalkulation selbst bei 4 Cent noch kostendeckend sein kann.

Das dürften aber so dubiose Wurstbuden wie diese hier https://www.teltarif.de/primamobile-7win-8win-... sein. Siehe auch der Pleite-Billiganbieter Snoog: https://www.teltarif.de/snoog-seven-insolvenz-...
Menü
[1] sushiverweigerer antwortet auf spaghettimonster
24.02.2011 21:37
Benutzer spaghettimonster schrieb:

so dass eine Mischkalkulation selbst bei 4 Cent noch kostendeckend sein kann.

Das dürften aber so dubiose Wurstbuden wie diese hier
https://www.teltarif.de/primamobile-7win-8win-... sein. Siehe auch der Pleite-Billiganbieter Snoog:
https://www.teltarif.de/snoog-seven-insolvenz-...

Aktuell kostet die Minute bei den billigsten Discountern 7,5 Cent und das bei einem IC (bis Ende letzten Jahres) bei rund 9 Cent. Daher wäre rein rechnerisch jetzt eine Absenkung auf 4 Cent möglich, allerdings wirtschaftlich nicht sinnvoll.

5,5 oder 6 Cent wären schon ein schöner Tarif, in Verbindung mit guten und günstigen Optionen wie Daten-Flats und SMS-Flats.

Menü
[1.1] 3..4..5 und 6 Cent
Melvis antwortet auf sushiverweigerer
25.02.2011 07:04
Ich könnte mich mit 6 Cent in externe Mobilfunknetze, 3 Cent ins eigene Netz, 4 Cent ins Festnetz und pauschal maximal 5 Cent pro Kurzmitteilung (in alle dt. MF-Netze) anfreunden. Dazu dann noch normale Internet Volumenpakete (500 MB für 2,50 Euro) und niemand (der rechnen kann) wird mehr nach Flatrates verlangen.

Menü
[1.2] mattes007 antwortet auf sushiverweigerer
25.02.2011 10:01
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
...allerdings wirtschaftlich nicht sinnvoll.

Sehe ich genauso. Dafür haben wir in den letzten Monaten den Kostenairbag bekommen.

5,5 oder 6 Cent wären schon ein schöner Tarif, in Verbindung mit guten und günstigen Optionen wie Daten-Flats und SMS-Flats.

Machen denn Flats überhaupt noch Sinn? Flats sind für die Betreiber immer eine Mischkalkulation. Nutzt man sie zu viel, werden Konditionen verschlechtert, nutzt man sie zu wenig zahlt man drauf.
Wieso nicht sofort Minutenpakete einführen?

Und mal ehrlich: Wer z.B. einen Kostenairbag mit Snoog Seven vergleicht, stellt fest, dass man für 7,7Cent 506Einheiten (=8,4Std.) kommunizieren kann. Bei 6Cent sind es schon fast 11Std. bzw. 650Einheiten.

Ich behaupte mal, dass die wenigsten dies erreichen.


Menü
[1.2.1] sushiverweigerer antwortet auf mattes007
25.02.2011 11:59
Benutzer mattes007 schrieb:

Sehe ich genauso. Dafür haben wir in den letzten Monaten den Kostenairbag bekommen.

Was nutzt ein Kostenairbag Leuten die diese Summe nicht erreichen oder überwiegend SMSen?

Von einem günstigen Minutenpreis profitieren alle.

Auch Optionen und Flats sind weiterhin sinnvoll, wenn sie fair kalkuliert sind.

Machen denn Flats überhaupt noch Sinn? Flats sind für die Betreiber immer eine Mischkalkulation. Nutzt man sie zu viel, werden Konditionen verschlechtert, nutzt man sie zu wenig zahlt man drauf.

Wieso nicht sofort Minutenpakete einführen?

Was will ich denn damit? Will mich doch nicht zwingen lassen jeden Monat starr x Minuten zu telefonieren und dann für Zusatzminuten teure Preise zu bezahlen? Ist doch quatsch!

Flats sind für Vielnutzer natürlich sinnvoller, zumal man damit kalkulieren kann und seine Kosten im Blick behält.

Menü
[1.3] x13 antwortet auf sushiverweigerer
15.04.2011 20:33
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

5,5 oder 6 Cent wären schon ein schöner Tarif, in Verbindung mit guten und günstigen Optionen wie Daten-Flats und SMS-Flats.


Wird kommen, irgendwann - aber der Kunde verlangt es ja auch nicht.
Menü
[1.3.1] olivia953 antwortet auf x13
26.12.2011 20:26
ist da
Menü
[1.3.1.1] privat-alex antwortet auf olivia953
26.12.2011 20:40
Benutzer olivia953 schrieb:
ist da
Hi olivia953 was ist da?
Der 5cent Discounter ? Hast du infos
Menü
[1.3.1.1.1] olivia953 antwortet auf privat-alex
26.12.2011 20:42
ich meinte leider nur 6 cent tarif
Menü
[1.3.1.1.1.1] olivia953 antwortet auf olivia953
26.12.2011 20:45
ist unverständlich warum zu zeiten wo die IC bei 9 cent waren ,gab auch 9 cent tarife.
jetzt liegen die IC bei 4 cent und es gibt aber keine solche tarife !
Menü
[1.3.1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf olivia953
27.12.2011 17:08
Benutzer olivia953 schrieb:
ist unverständlich warum zu zeiten wo die IC bei 9 cent waren ,gab auch 9 cent tarife.
jetzt liegen die IC bei 4 cent und es gibt aber keine solche tarife !

Nun ja, bei sinkenden IC- Gebüren gehen ja nicht nur die Ausgaben der Netzbetreiber zurück, sondern auch die Einnahmen ;)
Menü
[1.3.1.1.1.1.1.1] olivia953 antwortet auf klappehalten
27.12.2011 19:41
nichts ausgeben
nichts bekommen
gleich null
Menü
[1.3.1.1.1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf olivia953
28.12.2011 07:53
Benutzer olivia953 schrieb:
nichts ausgeben nichts bekommen
gleich null

Ganz so einfach ist es natürlich nicht. Du vergisst, daß ein großer Teil der eingehenden Telefonie in die Mobilfunknetze aus dem Festnetz kommt.
Menü
[1.3.1.1.1.1.1.1.1.1] olivia953 antwortet auf klappehalten
28.12.2011 13:11
Na und , die Mobilbeteiber kriegen da die vier cent ,und wenn es umgekehrt geht bezahlen sie nur nicht ganz einen cent!
Menü
[1.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1] olivia953 antwortet auf olivia953
28.12.2011 13:25
untereinander verrechnen tun sie im sekundentakt , von uns kassieren die aber im minutentakt.
Ein Beispiel:ein Anruf vom Handy ins Festnetz dauert eine Minute und drei sekunden- bei9 cent pro minute hat es 18 cent gekostet.
Der Netzbetreiber zahlt im sekunden takt 1 cent pro minute, also 1,00016 cent ! für diesen Anruf !
Also 17 cent verdient !!!
Hab ich Recht ,oder hab ich Recht !?
Menü
[1.3.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] klappehalten antwortet auf olivia953
28.12.2011 15:57
Benutzer olivia953 schrieb:
untereinander verrechnen tun sie im sekundentakt , von uns kassieren die aber im minutentakt.
Ein Beispiel:ein Anruf vom Handy ins Festnetz dauert eine Minute und drei sekunden- bei9 cent pro minute hat es 18 cent gekostet.
Der Netzbetreiber zahlt im sekunden takt 1 cent pro minute, also 1,00016 cent ! für diesen Anruf !
Also 17 cent verdient !!!
Hab ich Recht ,oder hab ich Recht !?

Sicher hast Du hier recht, aber dennoch haben die Mobilfunkbetreiber weniger IC- Einnahmen durch Anrufe aus dem Festnetz.
Menü
[1.3.1.1.1.2] privat-alex antwortet auf olivia953
26.12.2011 20:46
Benutzer olivia953 schrieb:
ich meinte leider nur 6 cent tarif
Stimmt n-tv go! Im E-Plus Netz .
Menü
[] mirdochegal antwortet auf
25.02.2011 15:41
Benutzer matthias.maetsch schrieb:
Von Werbeangeboten mit Pferdefüßen abgesehen dümpeln die Discouterpreise derzeit noch immer um die 9 Cent rum. Da nun Rechtssicherheit herrscht, sollten auch große Anbieter nun in der Lange sein, den Minutenpreis noch deutlich nach unten zu bewegen.

Ich schätze, dass sich trotzdem in nächster Zeit auf breiter Basis nichts tun wird. Die Leute sind jetzt Smartphone-begeistert und die mobile Datennutzung kommt nach und nach richtig ins rollen.
Wenn es auch so sehr gut läuft und gerade kein ernstzunehmender Anbieter den Markt aufmischen will, dann bleiben wir noch eine Weile bei Vertragspreisen von 15ct/min (z.B. O2 o) hängen, bzw. 9ct Simyo Niveau.