Diskussionsforum
Menü

Net Träumen


24.02.2011 19:16 - Gestartet von O2-Fan
Hallo ihr lieben,

man soll keine Illusionen machen. Die derzeitigen Preislage erlaubt eine Preissenkung abhängig von den Handytarifen. Beispiel (ALDI Talk): Gespräche in Festnetz und andere Handynetze wäre eine Preissenkung von 11 auf 10 Cent durchaus real. Gespräche netzintern könnte bei 3 Cent bleiben, bestände evt. die Möglichkeit auf 2 Cent herunterzudrücken.

Fazit: Man muss auch wirtschaftlich denken, was bei den Tarifen durchaus machbar ist.

LG

O2-Fan
Menü
[1] mersawi antwortet auf O2-Fan
24.02.2011 19:52
Ich denke auch das das jetzt eher eine Bestätigung in eher schon bestehende Tarife wie z.B. Simyo Pille für s Handy oder Blau mit Kostenschutz ist.
Gehen wir davon aus das der gemeine Blau oder Simyo Kunde nie Anrufe entgegen nimmt und nie ins Festnetz telefoniert und nie mit m Handy surft und nie sms schreiben tut und auch nie ins eigende Netz telefoniert,also nur zu fremden Mobilfunknetzen anrufen tun tut...
Dann müßte er mindestens 975 Minuten telefonieren damits weh tut,dem Netzbetreiber.
Also eine echte win win Situation für alle....
Menü
[1.1] O2-Fan antwortet auf mersawi
24.02.2011 21:45
Benutzer mersawi schrieb:
Ich denke auch das das jetzt eher eine Bestätigung in eher schon bestehende Tarife wie z.B. Simyo Pille für s Handy oder Blau mit Kostenschutz ist.
Gehen wir davon aus das der gemeine Blau oder Simyo Kunde nie Anrufe entgegen nimmt und nie ins Festnetz telefoniert und nie mit m Handy surft und nie sms schreiben tut und auch nie ins eigende Netz telefoniert,also nur zu fremden Mobilfunknetzen anrufen tun tut...
Dann müßte er mindestens 975 Minuten telefonieren damits weh tut,dem Netzbetreiber.
Also eine echte win win Situation für alle....

Das sehe ich auch so. Von den Handytarifen mit Kostenschutz wie etwa Simyo, Fonic, Lidl Mobile und blau kann man net erwarten, dass sie den Minutenpreis auf 8 oder 7 Cent herunterdrücken kann. Bei O2o wäre eine Preissenkung von 15 Cent um 1 bis 4 Cent durchaus real, aber man sollte nie dranglauben, dass sie es machen.
Menü
[1.1.1] x13 antwortet auf O2-Fan
25.02.2011 15:21
Benutzer O2-Fan schrieb:

Von den Handytarifen mit Kostenschutz wie etwa Simyo, Fonic, Lidl Mobile und blau kann man net erwarten, dass sie den Minutenpreis auf 8 oder 7 Cent herunterdrücken kann.

Warum nicht?
Menü
[1.1.1.1] O2-Fan antwortet auf x13
25.02.2011 21:33
Benutzer x13 schrieb:
Benutzer O2-Fan schrieb:

Von den Handytarifen mit Kostenschutz wie etwa Simyo, Fonic, Lidl Mobile und blau kann man net erwarten, dass sie den Minutenpreis auf 8 oder 7 Cent herunterdrücken kann.

Warum nicht?

Ab 39 bzw. 40 Euro setzt sich der Kostenschutz ein: da kann man unbegrenzt (net übertreiben dabei) in alle Netze telefonieren und SMS verschicken - bei simyo und blau sogar Internet auf GPRS umsonst surfen. Das muss man darauf berücksichtigen. Man muss wirtschaftlich denken und handeln. Beispiel: Simyo ---- 1000 Minuten in verschiedenen Netze vertelefoniert. 9 Cent pro Minute...Normalerweise würde dich das 90 Euro kosten, aber du hast 51 Euro gespart. Effizienter Minutenpreis: 3,9 Cent pro Minute....
Menü
[1.2] mattes007 antwortet auf mersawi
25.02.2011 10:08
Benutzer mersawi schrieb:
Dann müßte er mindestens 975 Minuten telefonieren damits weh tut,dem Netzbetreiber.
Also eine echte win win Situation für alle....

Sehe ich genauso, aber die Rechnung stimmt nicht ganz :)...es sind 840Einheiten (0,039 x 1,19 = 0,04641Cent Brutto).

Mich wundert allgemein, dass hier im Forum so "cool" mit den Zahlen umgegangen wird. Keiner der jetzt irgendwelche "Wunder" erwartet oder massive Preissenkungen vorraussieht.