Diskussionsforum
Menü

Netzclub


12.09.2010 18:47 - Gestartet von ToWo
einmal geändert am 12.09.2010 18:48
Hi,

was so ein kleines "z" doch ausmacht......... ;-)
Es muss netzclub.net heißen.
Die habe ich auch als Zweitkarte und nutze nur die 100 Minuten (meistens nicht mal die vollständig) aus. Als Hauptkarte ist mir sowas zu unsicher.

Grüße
ToWo
Menü
[1] iPhone antwortet auf ToWo
12.09.2010 19:39
Benutzer ToWo schrieb:
Hi,

was so ein kleines "z" doch ausmacht......... ;-)
Es muss netzclub.net heißen.
Die habe ich auch als Zweitkarte und nutze nur die 100 Minuten (meistens nicht mal die vollständig) aus. Als Hauptkarte ist mir sowas zu unsicher.

Grüße
ToWo

Wieso ist dir das zu unsicher? Da NetzClub.net ja eine Marke von o2 ist (also keine Tochter, sondern direkt von der Telefónica o2), wird es da keine Probleme geben. Falls das Geschäftsmodell wirklich nicht laufen sollte, wirst du die Nr auf jeden Fall behalten bzw. portieren können. Da brauchst du die wirklich keine Sorgen zu machen.
Menü
[1.1] ToWo antwortet auf iPhone
12.09.2010 20:08
Hi,

Benutzer iPhone schrieb:
Falls das Geschäftsmodell wirklich nicht laufen sollte....

Genau das isses.

wirst du die Nr auf jeden Fall behalten bzw. portieren können. > Da brauchst du die wirklich keine Sorgen zu machen.

Von einem evtl. nicht mehr existenten Unternehmen (Netzclub ist "nur" eine Tochter!) eine RN wegportieren, das Theater (und die evtl. Ausfallzeit) spare ich mir lieber. Ich bin auf die Erreichbarkeit angewiesen.
Darum habe ich seit vielen Jahren eine T-Mobile-Karte (T-Mobile Flat und Weekend-Flat), deren Rufnummer bekannt ist. Diese hätte ich jetzt zu Netzclub portieren müssen, wenn ich nur noch Netzclub hätte nutzen wollen.
Da ich darüber aber auch surfe (Flatrate), brauche ich auch die Netzabdeckung, die bei Netzclub in den Gebieten, wo ich sie nutze, absolut nicht gegeben ist. Deshalb nutze ich Netzclub nur für Festnetz- und Handygespräche (nicht T-Mobile) in der Woche.

Grüße
ToWo
Menü
[1.1.1] iPhone antwortet auf ToWo
12.09.2010 20:53
Nein, es ist eben *kein* eigenes Unternehmen (im Gegensatz zu Fonic, simyo, Congstar oder das ehem. Gettings), und auch keine o2-Tochter, sondern -wie schon erwähnt- der Name eines Produktes der Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG. Eine ganz normale o2-Prepaidkarte, die den Namen NetzClub trägt und man für 11ct/min/SMS nutzen kann.

Dass o2 pleite gehen kann, ist möglich, aber das ist bei Telekom, Vodafone, E-Plus auch nicht anders und extrem unwahrscheinlich.


Die Sache mit dem D1-Netz ist natürlich was anderes. Aber wenn du NetzClub nur deswegen nicht als Hauptkarte nutzt, weil du Angst hast, dass es sich dabei um ein sagen wir unsicheres oder unseriöses Angebot handelt: darüber brauchst du dir garantiert keine Sorgen zu machen.
Menü
[1.1.1.1] ToWo antwortet auf iPhone
12.09.2010 23:14
Hi,

Benutzer iPhone schrieb:
Nein, es ist eben *kein* eigenes Unternehmen (im Gegensatz zu Fonic, simyo, Congstar oder das ehem. Gettings)......

Ok ok, aber gerade solche Produkte können (aus welchen Gründen auch immer) ratzbatz wieder eingestellt werden. Und dann steht man entweder ohne Anschluss da oder der Tarif wird umgestellt und man muss evtl. zu völlig inakzeptablen Tarifen telefonieren, bis man die (kostenpflichtige) Portierung hinter sich gebracht hat.

Dass o2 pleite gehen kann, ist möglich, aber das ist bei Telekom, Vodafone, E-Plus auch nicht anders und extrem unwahrscheinlich.

Da stimme ich Dir zu.


Die Sache mit dem D1-Netz ist natürlich was anderes.

Yo, die Abdeckung ist da wo ich es brauche, noch zu schlecht.
Aber wenn du NetzClub nur deswegen nicht als Hauptkarte nutzt, weil du Angst hast, dass es sich dabei um ein sagen wir unsicheres oder unseriöses Angebot handelt: darüber brauchst du dir garantiert keine Sorgen zu machen.

Unseriös sowieso nicht (dann hätte ich es nicht abgeschlossen!), aber mir ist es zu unsicher, weil es noch zu neu und im "Experimentierstadium" ist. Noch kommt z.B. eigentlich gar keine Werbung. Trotzdem kann man kostenlos telefonieren.
Man muss ja (bisher) auch nichts kaufen, sondern nur auf mindestens eine Werbung "reagieren". Und da liegt für mich die Unsicherheit. Wenn man irgendwann vielleicht was (Überteuertes?) kaufen muss oder es kommt noch mehr Werbung, war es das auch für mich. Wenn es dann die Hauptkarte wäre........
Und 11 Cent sind für mich, angesichts anderer Angebote, zu viel. ;-)

Grüße
ToWo
Menü
[1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf ToWo
13.09.2010 07:14
Benutzer ToWo schrieb:
... Wenn man irgendwann vielleicht was (Überteuertes?) kaufen muss ...

Dazu müsste NetzClub die AGB ändern (unwahrscheinlich).
Selbst WENN NetzClub das machen würde, dann kannst du den neuen AGB zustimmen oder widersprechen.
Wenn du widersprichst, bleibt dir genügend Zeit, mit deiner Nummer problemlos woanders hinzuziehen.
Menü
[1.1.1.1.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf hafenbkl
13.09.2010 08:27
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
... Wenn man irgendwann vielleicht was (Überteuertes?) kaufen muss ...

Dazu müsste NetzClub die AGB ändern (unwahrscheinlich).
Selbst WENN NetzClub das machen würde,

Das währe allerdings Verboten.
Im Versandhandel, zum Beispiel, ist es wohl auch verboten Gewinnspiele an einer Bestellung zubinden.

dann kannst du den neuen AGB zustimmen oder widersprechen.
Wenn du widersprichst, bleibt dir genügend Zeit, mit deiner
Nummer problemlos woanders hinzuziehen.
Menü
[2] 1960herbert antwortet auf ToWo
12.09.2010 23:41
Benutzer ToWo schrieb:
Hi,

was so ein kleines "z" doch ausmacht......... ;-)
Es muss netzclub.net heißen.
Die habe ich auch als Zweitkarte und nutze nur die 100 Minuten (meistens nicht mal die vollständig) aus. Als Hauptkarte ist mir sowas zu unsicher.

Grüße
ToWo

Wir nutzen je 2 Karten im 100 Min. Tarif und im 200 MB Datentarif. Dennoch würde ich netzclub nicht als Hauptkarte nutzen. Wenn die zu wenige Werbepartner finden, kann es sein, dass der Dienst schnell eingestellt wird.
Bei gettings war das zum 31.08.10 der Fall. Hier bekam man für Werbe-SMS 2,- Gutschrift pro Monat auf die Prepaidkarte.

Herbert
Menü
[2.1] hafenbkl antwortet auf 1960herbert
13.09.2010 07:17
Benutzer 1960herbert schrieb:
... Dennoch würde ich netzclub nicht als Hauptkarte nutzen. Wenn die zu wenige Werbepartner finden, kann es sein, dass der Dienst schnell eingestellt wird...

WENN! Ja und?
Dann nimmst du deine Nummer eben woanders hin mit.
Menü
[2.1.1] ToWo antwortet auf hafenbkl
13.09.2010 08:05
Hi,

Ja, und man hat jede Menge Theater und bezahlt 30 Tacken für die Portierung.........

Grüße
ToWo
Menü
[2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf ToWo
13.09.2010 09:40
Benutzer ToWo schrieb:
Ja, ...

???
Was ja?

und man hat jede Menge Theater ...

Was denn für ein Theater?

und bezahlt 30 Tacken für die Portierung.........

1.) Das kostet bei NetzClub nur 25,00 Euro.
2.) Man bekommt vom neuen Anbieter oft eine Gutschrift, wenn man seine Nummer mitbringt.
3.) Das gilt alles ja nur für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, falls NetzClub zumacht.
Menü
[2.1.1.1.1] ToWo antwortet auf hafenbkl
13.09.2010 11:18

einmal geändert am 13.09.2010 11:18
Hi,

Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Ja, ...

???
Was ja?

Ja, kann man machen. ;-)

und man hat jede Menge Theater ...

Was denn für ein Theater?

Hassu schonmal eine RN portiert? Vermutlich nicht, sonst würdest Du nicht fragen.

und bezahlt 30 Tacken für die Portierung.........

1.) Das kostet bei NetzClub nur 25,00 Euro.

Gut, auch 25 Euro sind ein Haufen Holz (das waren früher mal knapp 50 Deutsche Mark!), dafür gehe ich 2 Wochen in der Kantine Mittag essen.

2.) Man bekommt vom neuen Anbieter oft eine Gutschrift, wenn man seine Nummer mitbringt.

Oft, aber eben nicht immer.

3.) Das gilt alles ja nur für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, falls NetzClub zumacht.

Wir sprechen uns wieder, wenn der "äußerst unwahrscheinliche" Fall eingetreten ist.
Außerdem schrieb ich bereits, dass es auch sein kann, dass sie die Konditionen ändern (mehr Werbung, Kaufverpflichtung oder was weiß ich). Und DAS ist IMHO wesentlich wahrscheinlicher.
Auch wenn man dann als Kunde ein Kündigungsrecht hat (hat man ja sowieso, da der Vertrag keinerlei Laufzeit hat), siehe oben...

Grüße
ToWo
PS: Zeig' mir doch mal bitte, wo man seine RN zu Netzclub hin portieren kann, ich habe nix gefunden.
Menü
[2.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf ToWo
13.09.2010 14:08
Benutzer ToWo schrieb:
Ja, kann man machen. ;-)

Und warum machst du es dann nicht?

Hassu schonmal eine RN portiert? Vermutlich nicht, sonst würdest Du nicht fragen.

Schon mehrmals. Deswegen frage ich ja.

Oft, aber eben nicht immer.

Den neuen Anbeiter kann man sich ja ausssuchen.
Wenn das für dich soo wichtig ist, dann nimm einen, der dir dafür eine Gutschrift gibt und gut ist, aber maul hier nicht rum.

Wir sprechen uns wieder, wenn der "äußerst unwahrscheinliche" Fall eingetreten ist...

Gerne.
Was schätzt du, wann das der Fall sein dürfte?

Außerdem schrieb ich bereits, dass es auch sein kann, dass sie die Konditionen ändern (mehr Werbung, Kaufverpflichtung oder was weiß ich). Und DAS ist IMHO wesentlich wahrscheinlicher...

Lies mal die anderen Beiträge hier. Da wird sogar behauptet, dass das verboten ist.
Also: Bleib auf dem Teppich!

PS: Zeig' mir doch mal bitte, wo man seine RN zu Netzclub hin portieren kann, ich habe nix gefunden.

Für so ..... Leute wie dich:
https://www.netzclub.net/faq.3.html#27
Am Anfang gab es von NetzClub dafür sogar 25 Euro Guthaben.
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] ToWo antwortet auf hafenbkl
13.09.2010 14:48
Hi,

Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer ToWo schrieb:
Ja, kann man machen. ;-)

Und warum machst du es dann nicht?

Weil ich es nicht will!

Hassu schonmal eine RN portiert? Vermutlich nicht, sonst würdest Du nicht fragen.

Schon mehrmals. Deswegen frage ich ja.

Dann hast Du Glück gehabt. Mir hat das eine Mal gereicht.....

Oft, aber eben nicht immer.

Den neuen Anbeiter kann man sich ja ausssuchen. Wenn das für dich soo wichtig ist, dann nimm einen, der dir dafür eine Gutschrift gibt und gut ist, aber maul hier nicht rum.

Wer mault denn hier? Du versuchst mir die ganze Zeit einzureden, dass ich Netzclub als Hauptkarte nehmen kann/soll, weil im Falle des Falles eine Portierung einfach und unaufwändig von Statten gehen würde.

Das will ich nicht und werde ich auch nicht tun, Punkt!

Wir sprechen uns wieder, wenn der "äußerst unwahrscheinliche" Fall eingetreten ist...

Gerne.
Was schätzt du, wann das der Fall sein dürfte?

Warten wir's ab. Die sind ja gerade erst gestartet mit bisher einer einzigen Werbung pro Monat und (noch) ohne Zwang, reagieren zu müssen.

Außerdem schrieb ich bereits, dass es auch sein kann, dass sie die Konditionen ändern (mehr Werbung, Kaufverpflichtung oder was weiß ich). Und DAS ist IMHO wesentlich wahrscheinlicher...

Lies mal die anderen Beiträge hier. Da wird sogar behauptet, dass das verboten ist.
Also: Bleib auf dem Teppich!

Behaupten kann man viel. Man sollte aber die AGB mal _genau_ lesen! Laut AGB (Punkt 14.2) können sie die Bedingungen anpassen/ändern. Man hat da, wie geschrieben, ein Widerspruchsrecht. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie die Bedingungen "verschlechtern" können. Und dass der Vertrag bei Widerspruch, wie geschrieben, unverändert weitergeführt werden würde, das glaubt nicht mal der Weihnachtsmann. Bei 1und1 gab es auch mal diese Klausel. Ich habe damals einer Änderung (Preiserhöhung) widersprochen. Das Resultat: Mir _wurde_ fristgerecht gekündigt. :-0

PS: Zeig' mir doch mal bitte, wo man seine RN zu Netzclub hin portieren kann, ich habe nix gefunden.

Für so ..... Leute wie dich:
https://www.netzclub.net/faq.3.html#27
Am Anfang gab es von NetzClub dafür sogar 25 Euro Guthaben.

Danke, das hatte ich echt nicht gefunden. :-(

Grüße
ToWo
Menü
[2.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf ToWo
13.09.2010 16:10
Benutzer ToWo schrieb:
Hassu schonmal eine RN portiert? Vermutlich nicht, sonst würdest Du nicht fragen.

Schon mehrmals. Deswegen frage ich ja.

Dann hast Du Glück gehabt. Mir hat das eine Mal gereicht.....

Naja, rein statistisch hast DU Pech gehabt.

... Die sind ja gerade erst gestartet ...

Hm, aber nur, wenn du fast 4 Monate mit "gerade erst" bezeichnest.

... Und dass der Vertrag bei Widerspruch, wie geschrieben, unverändert weitergeführt werden würde, das glaubt nicht mal der Weihnachtsmann...

klarmobil versucht das bei mir alle Jahre wieder. Ich widerspreche und bekomme eine E-Mail, dass mein Vertrag mit den alten AGB fortgeführt wird. Ich rechne zwar nach meinem Widerspruch jedesmal mit einer Kündigung, aber bisher haben sie es nicht gemacht.

Fazit: Ich bin seit Monaten mit NetzClub zufrieden und habe auch keine Angst vor Verschlechterung oder Einstellung des Angebots. Das kann zwar irgendwann mal kommen, muss aber nicht. Darüber zerbreche ich mir JETZT noch nicht den Kopf.