Diskussionsforum
Menü

Was soll die Aufregung


23.01.2001 14:05 - Gestartet von teflon
Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich hab´ einfach bei E-Plus angerufen und gefragt was ich wohl machen werde: mehr für SMS bezahlen oder mehrer hundert Mark sparen, indem ich meinen 4 Monate alten Vertrag kündige.
Un dann hab´ ich gefragt, wie sie mich davon abhalten möchten. Die Antwort war: ich bekomme 6 x 20 DM gutgeschrieben oder ich erhalte ein neues Nokia 3310 - einfach so. Davon kann ich ziemlich lange 10 Pf mehr pro SMS bezahlen. Sollen die doch ruhig öfters solche Aktionen starten - und meine Rufnummer behalte ich so auch.
Menü
[1] masi antwortet auf teflon
23.01.2001 18:20
Benutzer teflon schrieb:

Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich hab´ einfach bei E-Plus angerufen und gefragt was ich wohl machen werde: mehr für SMS bezahlen oder mehrer hundert Mark sparen, indem ich meinen 4 Monate alten Vertrag kündige.
Un dann hab´ ich gefragt, wie sie mich davon abhalten möchten. möchten. Die Antwort war: ich bekomme 6 x 20 DM gutgeschrieben gutgeschrieben oder ich erhalte ein neues Nokia 3310 - einfach einfach so. Davon kann ich ziemlich lange 10 Pf mehr pro SMS bezahlen. Sollen die doch ruhig öfters solche Aktionen starten starten - und meine Rufnummer behalte ich so auch.

Das hört sich nicht schlecht an. Wann hast Du da angerufen? Als die Erhöhung bekannt wurde, habe ich genauso angefragt und mir wurden lediglich 40 DM angeboten. Nun habe ich mal zur Fristwahrung gekündigt und warte halt mal ab, denn offensichtlich scheinen die Angebote von eplus täglich besser zu werden... Aber selbst die 120 DM sind noch ein Klacks, wenn man bedenkt, dass man ohne Probleme 300 DM Provision bei einem Neuabschluss kassieren kann!
Menü
[1.1] teflon antwortet auf masi
24.01.2001 11:57
Benutzer masi schrieb:

Benutzer teflon schrieb:

Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich hab´ einfach bei E-Plus angerufen und gefragt was ich wohl machen werde:
mehr für SMS bezahlen oder mehrer hundert Mark sparen, indem
ich meinen 4 Monate alten Vertrag kündige.
Un dann hab´ ich gefragt, wie sie mich davon abhalten möchten.
möchten. Die Antwort war: ich bekomme 6 x 20 DM gutgeschrieben gutgeschrieben oder ich erhalte ein neues Nokia 3310 - einfach einfach so. Davon kann ich ziemlich lange 10 Pf mehr pro SMS bezahlen. Sollen die doch ruhig öfters solche Aktionen starten starten - und meine Rufnummer behalte ich so auch.

Das hört sich nicht schlecht an. Wann hast Du da angerufen? Als die Erhöhung bekannt wurde, habe ich genauso angefragt und und mir wurden lediglich 40 DM angeboten. Nun habe ich mal zur zur Fristwahrung gekündigt und warte halt mal ab, denn offensichtlich scheinen die Angebote von eplus täglich besser zu werden... Aber selbst die 120 DM sind noch ein Klacks, wenn wenn man bedenkt, dass man ohne Probleme 300 DM Provision bei einem Neuabschluss kassieren kann!

Das war am Montag, gut möglich, daß die gemerkt haben, daß 40 DM nicht reichen
Menü
[1.1.1] masi antwortet auf teflon
25.01.2001 22:01
Benutzer teflon schrieb:

Benutzer masi schrieb:

Benutzer teflon schrieb:

Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich
hab´
einfach bei E-Plus angerufen und gefragt was ich wohl
machen
werde:
mehr für SMS bezahlen oder mehrer hundert Mark
sparen,
indem ich meinen 4 Monate alten Vertrag kündige. Un dann hab´ ich gefragt, wie sie mich davon
abhalten
möchten.
möchten. Die Antwort war: ich bekomme 6 x 20 DM gutgeschrieben gutgeschrieben oder ich erhalte ein neues Nokia 3310
3310 -
einfach einfach so. Davon kann ich ziemlich lange 10 Pf mehr
mehr pro
SMS bezahlen. Sollen die doch ruhig öfters solche
Aktionen
starten starten - und meine Rufnummer behalte ich so
auch.

Das hört sich nicht schlecht an. Wann hast Du da angerufen?
Als die Erhöhung bekannt wurde, habe ich genauso angefragt und und mir wurden lediglich 40 DM angeboten. Nun habe ich mal zur zur Fristwahrung gekündigt und warte halt mal ab, denn offensichtlich scheinen die Angebote von eplus täglich besser zu werden... Aber selbst die 120 DM sind noch ein Klacks, Klacks, wenn wenn man bedenkt, dass man ohne Probleme 300 DM Provision Provision bei einem Neuabschluss kassieren kann!

Das war am Montag, gut möglich, daß die gemerkt haben, daß 40 DM nicht reichen

Ich habe heute auf der Hotline angerufen und die Mitarbeiterin hat mir 30 DM angeboten! Das ist doch ein Witz! Sie hat gesagt, ein neues Handy könne man nur bekommen, wenn der Vertrag mehr als 12 Monate läuft!

Dann habe ich sogar mit der Konkurenz gedroht, aber das hat sie wenig beeindruckt... Ich kann mir absolut nicht erklären, warum die dir sogar ein 3310 angeboten haben! Weißt Du noch den Namen der Mitarbeiterin?
Menü
[1.1.1.1] s.b. antwortet auf masi
25.01.2001 22:36
>Benutzer masi schrieb:

Ich habe heute auf der Hotline angerufen und die Mitarbeiterin Mitarbeiterin hat mir 30 DM angeboten! Das ist doch ein Witz! Sie hat gesagt, ein neues Handy könne man nur bekommen, wenn der Vertrag mehr als 12 Monate läuft!

Dann habe ich sogar mit der Konkurenz gedroht, aber das hat sie wenig beeindruckt... Ich kann mir absolut nicht erklären, warum die dir sogar ein 3310 angeboten haben! Weißt Du noch den Namen der Mitarbeiterin?

Mich hat weder jemand gefragt, welche monatl. Gesprächsgebühren noch welchen Vertrag geschweige denn wie lange ich den Vertrag schon habe. Bei mir hieß es nur, es gibt nix. Auch die Aussage, mir einen neuen Vertrag von der Konkurrenz zu besorgen, hat die Dame überhaupt nicht beeindruckt. Schon komisch, vielleicht weiß die eine nicht, was die andere tut.
Menü
[1.1.1.1.1] dancer antwortet auf s.b.
26.01.2001 11:11
das verhalten ist in der tat sehr inkosistent.
ich hatte vorab mündlich meinen alt-vertrag gekündigt und ein angebot für beibehalt des neuen gefordert ---> 6Monate je DM 20, was ein sehr gutes angebot.

als mir dieses nach 2 wochen immer noch nicht schriftlich bestätigt war habe ich erneut angerufen; der neue hotti meinte dann, das er das mal als viel zu hoch empfindet (daran aber natürlich nicht drehen wird)

guido - www.hotlinekiller.de
Menü
[1.1.1.1.2] koelli antwortet auf s.b.
26.01.2001 15:04
Benutzer s.b. schrieb:

Mich hat weder jemand gefragt, welche monatl. Gesprächsgebühren noch welchen Vertrag geschweige denn wie lange ich den Vertrag schon habe. Schon komisch, vielleicht > weiß die eine nicht, was die andere tut.

Na die werden ja wohl anhand deiner übermittelten Rufnummer deine Daten samt Vertrag und Umsatz auf dem Bildschirm haben. Da braucht man dann normalerweise nicht nachfragen.
Menü
[1.1.1.1.2.1] s.b. antwortet auf koelli
26.01.2001 18:59
Benutzer koelli schrieb:


Na die werden ja wohl anhand deiner übermittelten Rufnummer deine Daten samt Vertrag und Umsatz auf dem Bildschirm haben. Da braucht man dann normalerweise nicht nachfragen.

Und wenn ich meine Rufnummer nicht übermittelt habe?
Menü
[1.1.1.1.2.1.1] Rufnummernübermittlung
kobold antwortet auf s.b.
27.01.2001 01:08
Und wenn ich meine Rufnummer nicht übermittelt habe?

Du hast, mach Dir nicht die Illusion, dass, wenn Du die Rufnummernübermittlung abschaltest, sie nicht ausgelesen werden kann.

Neben Telekommunikationsunternehmen kann das im Übrigen auch von z.B. Polizeidienststellen u.a. ausgelesen werden

Und das auch von Analog Anschlüssen!!!!!

Denk mal nur an die Internet by call oder call by call Anbieter, die ohne Anmeldung die Gebühren der richtigen Nummer zuordnen auch ohne Rufnummernübermittlung - Probier es aus!!!

Also ist nichts mit anonymen Anrufen bei Polizei Dienststellen :o))

Rät der

Kobold
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.1] s.b. antwortet auf kobold
27.01.2001 08:54
Benutzer kobold schrieb:

Und wenn ich meine Rufnummer nicht übermittelt habe?

Du hast, mach Dir nicht die Illusion, dass, wenn Du die Rufnummernübermittlung abschaltest, sie nicht ausgelesen werden kann.

Neben Telekommunikationsunternehmen kann das im Übrigen auch von z.B. Polizeidienststellen u.a. ausgelesen werden

Und das auch von Analog Anschlüssen!!!!!

Denk mal nur an die Internet by call oder call by call Anbieter, die ohne Anmeldung die Gebühren der richtigen Nummer Nummer zuordnen auch ohne Rufnummernübermittlung - Probier es aus!!!

Also ist nichts mit anonymen Anrufen bei Polizei Dienststellen Dienststellen :o))

Das hatte ich auch nicht vor :-))
Hat ich nur gewundert, denn als ich zum Beispiel meine Mailbox anschalten lassen wollte, hat mich die Dame der Hotline auch nach der Nummer gefragt.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.2] dirk antwortet auf kobold
27.01.2001 08:55
Benutzer kobold schrieb:

Und wenn ich meine Rufnummer nicht übermittelt habe?

Du hast, mach Dir nicht die Illusion, dass, wenn Du die Rufnummernübermittlung abschaltest, sie nicht ausgelesen werden kann.

Neben Telekommunikationsunternehmen kann das im Übrigen auch von z.B. Polizeidienststellen u.a. ausgelesen werden

Und das auch von Analog Anschlüssen!!!!!

Denk mal nur an die Internet by call oder call by call Anbieter, die ohne Anmeldung die Gebühren der richtigen Nummer Nummer zuordnen auch ohne Rufnummernübermittlung - Probier es aus!!!

Aber diese CLI (caller line indentification) darf von TK-Unternehmen sicher nur zu Vermittlungszwecken ausgelesen, wohl kaum von der Hotline zu Marketingzwecken.
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.3] keksi antwortet auf kobold
27.01.2001 11:49
Benutzer kobold schrieb:

Und wenn ich meine Rufnummer nicht übermittelt habe?

Du hast, mach Dir nicht die Illusion, dass, wenn Du die Rufnummernübermittlung abschaltest, sie nicht ausgelesen werden kann.
Hm, könnte das folgenden Effekt erklären?
Mir ist es schon ein paar mal vorgekommen, dass ich zu spät zum Telefon gesprungen bin, gerade noch den Namen im Display sah, dann war der Anruf weg. Aber in der Liste 'Anrufe in Abwesenheit' war kein Neueintrag zu finden?

Wenn die Nummer übermittelt wird (=Anzeige des Anrufers im Display), dann müßte der doch auch in die Anruferliste aufgenommen werden, oder? Spinnt da mein Netzbetreiber (VIAG) oder das Handy (6150)? ;-)

Keksi
Menü
[1.1.1.1.2.1.1.3.1] chb antwortet auf keksi
27.01.2001 15:19
Benutzer keksi schrieb:
Rufnummernübermittlung abschaltest, sie nicht ausgelesen werden kann.
Hm, könnte das folgenden Effekt erklären? zum Telefon gesprungen bin, gerade noch den Namen im Display sah, dann war der Anruf weg. Aber in der Liste 'Anrufe in Abwesenheit' war kein Neueintrag zu finden?
Display), dann müßte der doch auch in die Anruferliste aufgenommen werden, oder? Spinnt da mein Netzbetreiber (VIAG) oder das Handy (6150)? ;-)

Wohl das Handy... Bei allen mir bekannten Siemens-Geräten wird sowohl bei Übermittlung als auch bei Nichtübermittlung der Rufnummer ein Eintrag "Anruf in Abwesenheit" angelegt. Natürlich bei Nichtübermittlung mit dem Text "1 Unbekannt" und Uhrzeit.

Benni
Menü
[1.2] isno antwortet auf masi
25.01.2001 07:39
Hallo,

Frage: Wie geht das mit der Provision bei einem Neuabschluss? Wie kann man die bekommen?
Gruss
Menü
[2] s.b. antwortet auf teflon
24.01.2001 15:52
Da freu ich mich ja für Dich. Ich habe auch angerufen und gefragt, ob es möglich sei, meinen normalen Privat-Vertrag weiterzuführen ohne Grundgebühr. Denn dann würden die ja mich als Kunden behalten und an den Gesprächen weiter verdienen. Die Antwort kam prompt:Einen solchen Vertrag haben wir nicht im Sortiment.Dann habe ich sie gefragt,ob sie denn wohl glaube, daß ich den Vertrag weiterlaufen lasse wenn ich woanders einen grundgebührbefreiten Vertrag bekommen kann. Die (leicht pampige) Antwort lautete, ich solle dann aber aufpassen, denn die Verträge haben alle Mindestumsatz. Danke für das Gespräch.
Soweit, so gut - ich bekomme keine Gutschrift oder kein Handy - also gehe ich. Wenn denen Kunden so unwichtig sind...

Benutzer teflon schrieb:

Also ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Ich hab´ einfach bei E-Plus angerufen und gefragt was ich wohl machen werde: mehr für SMS bezahlen oder mehrer hundert Mark sparen, indem ich meinen 4 Monate alten Vertrag kündige.
Un dann hab´ ich gefragt, wie sie mich davon abhalten möchten. möchten. Die Antwort war: ich bekomme 6 x 20 DM gutgeschrieben gutgeschrieben oder ich erhalte ein neues Nokia 3310 - einfach einfach so. Davon kann ich ziemlich lange 10 Pf mehr pro SMS bezahlen. Sollen die doch ruhig öfters solche Aktionen starten
starten - und meine Rufnummer behalte ich so auch.