Diskussionsforum
  • 31.07.2010 12:39
    Frankyyy schreibt

    Drosselung

    Artikel:
    ...DSL-Tarife mit eingebauter Drossel sind selten - die 100 GB sind indes für den Gelegenheitssurfer ausreichend, zumal im Zweifel der Rückfall auf 1 MBit/s noch verschmerzbar ist...."

    Äh Halloo?? Hallooooo?
    Einhundert Gigabyte !!! Das soll für Gelegenheitssurfer ausreichend sein??? Das erreichen normale Gelegenheitssurfer fast das ganze Jahr, etwas übertrieben gesagt.
    Also ich nutze das Internet sehr intensiv kann man sagen, höre täglich teilweise Stunden Webradio, auch you tube. Und ich habe diesen Monat, bedingt dadurch das ich 2 Wo. daheim war 22GB verballert. habe sonst ca. 12-15 GB.

    Ich bin ja kein Freund von 1und1, aber bei 100GB kann man eigentlich kaum von einer Drosselung sprechen, um die zu erreichen muß ich schon verdammt lang (24 Std. online sein am PC und auch ein paar Filmchen downloaden.

    Es gab Zeiten, da war man mit über 50GB absolut verdächtigt und wurde gekündigt. Und hier reichen die 100GB für Gelegenheitssurfer aus?? Neee, die reichen auch für Poweruser aus. Ganz sicher :-)
  • 31.07.2010 13:37
    MatzeNordwind antwortet auf Frankyyy
    Also ich finde, dass 100 GB sich zwar erst mal viel anhören. Aber für nen sog. Power User sind sie definitiv nicht ausreichend! Und was heißt nen paar Filmchen herunterladen? Ich nutze Dienste wie Save.tv & Co. sehr intensiv. Daher kommen da schnell große Datenmengen zusammen. Und wenn man dann noch, wie ich, öfter mal von zu Hause aus arbeitet braucht man einfach ne hohe Bandbreite. Das dann auch ohne Drosselung.
  • 31.07.2010 18:50
    hafenbkl antwortet auf MatzeNordwind
    Benutzer MatzeNordwind schrieb:
    > ... Und wenn man dann noch,
    >
    wie ich, öfter mal von zu Hause aus arbeitet braucht man
    >
    einfach ne hohe Bandbreite...

    Wieso?
    Wie schnell liest und tippst du denn?
    Zum Arbeiten reicht ein 2000er Anschluss (das wären über 200000 Anschläge pro Sekunde!) mehr als dicke...

    Merkst du was?
  • 31.07.2010 19:10
    Frankyyy antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer MatzeNordwind schrieb:
    > > ... Und wenn man dann noch,
    > >
    wie ich, öfter mal von zu Hause aus arbeitet braucht man
    > >
    einfach ne hohe Bandbreite...
    >
    > Wieso?
    > Wie schnell liest und tippst du denn?
    > Zum Arbeiten reicht ein 2000er Anschluss (das wären über 200000
    >
    Anschläge pro Sekunde!) mehr als dicke...
    >
    > Merkst du was?

    Ähm sorry, aber merkst Du jetzt was ??

    Was hat ne 2000er Leitung mit Tippen zu tun. Er ment sicher, wie ich auch meinen würde wenn ich von daheim arbeite, das man sich evtl. in ein VPN einwählt um mit der Software in der Firma zu arbeiten. Und da wäre dann eben eine 2000er Leitung u.Umst. quälend langsam.

    Also erst denken, dann schreiben :-)
  • 31.07.2010 19:39
    hafenbkl antwortet auf Frankyyy
    Benutzer Frankyyy schrieb:
    > Ähm sorry, aber merkst Du jetzt was ??

    Bisher nicht.

    > Was hat ne 2000er Leitung mit Tippen zu tun...

    Ganz einfach:
    Arbeiten heisst bei mir lesen und tippen.

    > Er ment sicher,
    >
    wie ich auch meinen würde wenn ich von daheim arbeite, das man
    >
    sich evtl. in ein VPN einwählt um mit der Software in der Firma
    >
    zu arbeiten...

    Genau DAS mache ich.
    Und dafür reicht eine 2000er Leitung dicke.

    > Und da wäre dann eben eine 2000er Leitung u.Umst.
    >
    quälend langsam.

    Wieso denn DAS?

    > Also erst denken, dann schreiben :-)

    Genau!
  • 31.07.2010 20:03
    MatzeNordwind antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer Frankyyy schrieb:
    > > Ähm sorry, aber merkst Du jetzt was ??
    >
    > Bisher nicht.
    >
    > > Was hat ne 2000er Leitung mit Tippen zu tun...
    >
    > Ganz einfach:
    > Arbeiten heisst bei mir lesen und tippen.
    Arbeiten heißt bei mir nicht nur tippen und lesen! Es bedeutet remote sich auf Systeme per RDP / Dameware aufzuschalten, Mails zu bearbeiten(auch mit großen Anhängen) und auch Dateien vom Filesystem zu bearbeiten. Und die können auch schon mal so 200 - 300 MB groß sein. Da möchte ich Dich mit ner 2 Mbit Leitung sehen. Ich bin froh über meine 32 Mbit Leitung.
    > > Er ment sicher,
    > >
    wie ich auch meinen würde wenn ich von daheim arbeite, das man
    > >
    sich evtl. in ein VPN einwählt um mit der Software in der Firma
    > >
    zu arbeiten...
    Genau. Ich merke immer wieder den Unterschied ob ich zu Hause über meine Leitung mich mit der Firma verbinde oder von Unterwegs per UMTS mit 7,2 Mbit.
    > Genau DAS mache ich.
    > Und dafür reicht eine 2000er Leitung dicke.
    >
    > > Und da wäre dann eben eine 2000er Leitung u.Umst.
    > >
    quälend langsam.
    RDP geht da gerade noch so. Macht aber auch keinen Spaß. Aber öffne und speichere mal ne 200 MB Datei.
  • 01.08.2010 06:58
    einmal geändert am 01.08.2010 07:03
    hafenbkl antwortet auf MatzeNordwind
    Benutzer MatzeNordwind schrieb:
    > Arbeiten heißt bei mir nicht nur tippen und lesen! ...

    Stimmt. Das Gelesene verstehen und denken kommen noch dazu.

    > Es bedeutet
    >
    remote sich auf Systeme per RDP / Dameware aufzuschalten, ...

    Aha, du gehörst also der Klicky-Bunti-Windows-Generation an.
    Lass dir sagen, es gibt auch noch andere Betriebssysteme.

    Und viele Sachen kann man auch auf Windows-Systemen OHNE GUI erledigen (Aber da ist dann eben nichts mehr mit Klicky-Bunti, da ist dann eben Wissen und Können gefragt...).

    > ... Mails
    >
    zu bearbeiten(auch mit großen Anhängen) ...

    E-Mail dient zum E-Mailen und nicht zum File-Transfer.
    Und zum E-Mailen reicht eine 2000er Leitung dicke!
    Große Anhänge bei E-Mail sind eine Unverschämtheit!

    > ... und auch Dateien vom
    >
    Filesystem zu bearbeiten. Und die können auch schon mal so 200
    > - 300 MB groß sein...

    Dann überlege mal, wieviel Zeilen eine 200 bis 300 MB große Datei hat.
    Wer solche Mammut-Dateien hat, der hat noch ganz andere Probleme als die Geschwindigkeit des DSL-Anschlusses...

    > Da möchte ich Dich mit ner 2 Mbit Leitung
    >
    sehen...

    Ach, früher (TM) ging es auch mit Akustikkoppler und Kermit. Da ist eine 2 Mbit-Leitung reiner Luxus.

    > Ich bin froh über meine 32 Mbit Leitung.

    Die brauchst du auch bei deiner Arbeitsweise.
    Andere arbeiten intelligenter...

    > ... öffne und speichere mal ne 200 MB Datei.

    S.o.

    Worauf ich mit meinem "Merkst du was?" eigentlich hinaus wollte, war, dass es unterschiedliche Bedürfnisse/Anforderungen gibt und man nicht von sich auf andere schließen sollte.
  • 01.08.2010 01:42
    montaxx antwortet auf Frankyyy

    >
    > Ähm sorry, aber merkst Du jetzt was ??
    >
    > Was hat ne 2000er Leitung mit Tippen zu tun. Er ment sicher,
    >
    wie ich auch meinen würde wenn ich von daheim arbeite, das man
    >
    sich evtl. in ein VPN einwählt um mit der Software in der Firma
    >
    zu arbeiten. Und da wäre dann eben eine 2000er Leitung u.Umst.
    > quälend langsam.
    >
    > Also erst denken, dann schreiben :-)
    Wozu eigentlich dieses ganze Theater hier? Wem dieses Sonderangebot von 1&1 nicht gefällt und wer eben extrem viele Daten herunterlädt bzw. hin- und herschiebt,der soll gefälligst die bisherigen Angebote nutzen.Datenjunky sein und das ganze möglichst umsonst haben wollen,das passt eben nicht zusammen.
  • 01.08.2010 07:06
    hafenbkl antwortet auf montaxx
    Benutzer montaxx schrieb:
    > ... Wem dieses
    >
    Sonderangebot von 1&1 nicht gefällt und wer eben extrem
    >
    viele Daten herunterlädt bzw. hin- und herschiebt,der soll
    >
    gefälligst die bisherigen Angebote nutzen.Datenjunky sein und
    >
    das ganze möglichst umsonst haben wollen,das passt eben nicht
    >
    zusammen.

    So hatte ich es gemeint. Danke.
  • 02.08.2010 03:19
    sushiverweigerer antwortet auf montaxx
    > Wem dieses
    >
    Sonderangebot von 1&1 nicht gefällt und wer eben extrem
    >
    viele Daten herunterlädt bzw. hin- und herschiebt,der soll
    >
    gefälligst die bisherigen Angebote nutzen.Datenjunky sein und
    >
    das ganze möglichst umsonst haben wollen,das passt eben nicht
    >
    zusammen.

    Am besten zur Teledoof und 60 für 16 Mbit ausgeben.
  • 02.08.2010 23:20
    sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > Am besten zur Teledoof und 60 für 16 Mbit ausgeben.
    >
    > Wo gibt es bei der Teledoof 60 Mbit/s? VDSL geht doch nur bis
    >
    50 Mbit/s.

    Das damit EUR gemeint sein sollten (das Zeichen funktioniert im Forum merkwürdigerweise nicht) ergibt sich aus dem Zusammenhang, nur Lesen muss man können.
  • 03.08.2010 00:22
    hafenbkl antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Das damit EUR gemeint sein sollten (das Zeichen funktioniert im
    >
    Forum merkwürdigerweise nicht) ...

    Dann schreibt man eben Euro.

    > ... nur Lesen muss man können.

    Das kann ich, keine Sorge.
    Nur lese ich da weder ein € (ei gucke da: es funktioniert doch) noch EUR oder Euro.
  • 03.08.2010 17:19
    sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl

    > Nur lese ich da weder ein (ei gucke da: es funktioniert
    >
    doch) noch EUR oder Euro.

    Tja komisch, bei mir werden keine Euro-Zeichen angezeigt, bei anderen auch nicht.

    Wenn ich schreibe: "Am besten zur Teledoof und 60 für 16 Mbit ausgeben."

    ist doch wohl sonnenklar dass mit der 60 Euros gemeint sind, die für 16 MBit ausgegeben werden müssen oder? Jeder der nicht völlig unterbelichtet ist versteht diesen Satz!


  • 03.08.2010 20:40
    hafenbkl antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Tja komisch, bei mir werden keine Euro-Zeichen angezeigt, bei
    >
    anderen auch nicht.

    Wenn du kein HTML€ kannst, dann musst du eben "Euro" schreiben.

    > Wenn ich schreibe: "Am besten zur Teledoof und 60 für 16
    >
    Mbit ausgeben."
    >
    > ist doch wohl sonnenklar dass mit der 60 Euros gemeint sind,
    >
    die für 16 MBit ausgegeben werden müssen oder? ...

    Nein, so sonnenklar ist das nicht.
    Man könnte das auch so verstehen, dass man 60 [Mbit/s] für 16 Mbit/s ausgibt.
    Das Verb "ausgeben für" hat mehrere Bedeutungen.
  • 03.08.2010 13:35
    einmal geändert am 03.08.2010 13:39
    Ali.As antwortet auf sushiverweigerer
    Euro-Zeichen (und -Wunder! ;-) )
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer hafenbkl schrieb:
    > > Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > > > Am besten zur Teledoof und 60 für
    > > >
    16 Mbit ausgeben.
    > >
    > > Wo gibt es bei der Teledoof 60 Mbit/s?
    > > VDSL geht doch nur bis 50 Mbit/s.
    >
    > Das damit EUR gemeint sein sollten
    > (das Zeichen funktioniert im Forum
    > merkwürdigerweise nicht)
    Ist mir auch schon äußerst negativ aufgefallen. Pfui, teltarif! ;-)
    > ergibt sich aus dem Zusammenhang,
    >
    nur Lesen muss man können.
    Absolut richtig!
    Und gildet auch für das KORREKTURlesen der EIGENEN Beiträge! ;-)

    @hafenbkl:
    Hab mir Dein Posting
    http://www.teltarif.de/forum/s39574/3-22.html
    mal im Quelltext angeguckt und für das Euro-Symbol die Zeichenfolge "& # 8 3 6 4 ;" gefunden.
    Hast Du das so eingegeben, oder hast Du noch eine andere Lösung?

    EDIT: Mußt wohl eine andere Lösung haben,
    denn in der Vorschau hat die Zeichenfolge noch ein Euro-Symbol angezeigt,
    in der geposteten Version dann aber nicht mehr! :-(

  • 03.08.2010 13:52
    hafenbkl antwortet auf Ali.As
    Benutzer Ali.As schrieb:
    > ... Hast Du das so eingegeben, oder hast Du noch eine andere
    >
    Lösung?
    >
    > EDIT: Mußt wohl eine andere Lösung haben,
    >
    denn in der Vorschau hat die Zeichenfolge noch ein Euro-Symbol
    >
    angezeigt,
    >
    in der geposteten Version dann aber nicht mehr! :-(

    Wer HTML kann, ist klar im Vorteil:
    Ganz einfach: "& e u r o ;" (ohne die Leerzeichen)
  • 03.08.2010 14:15
    Telly antwortet auf hafenbkl
    > Wer HTML kann, ist klar im Vorteil:
    > Ganz einfach: "& e u r o ;" (ohne die
    > Leerzeichen)

    Danke,

    T€LLY

    PS: Funktioniert scheinbar aber nur, wenn man vorher nicht die Vorschau genutzt hat :-(
  • 03.08.2010 15:14
    einmal geändert am 03.08.2010 15:21
    hafenbkl antwortet auf Telly
    Benutzer Telly schrieb:
    > Danke,...

    "Euro" ist sowieso viel schneller geschrieben (5 statt 8 Tasten).
  • 03.08.2010 14:23
    5x geändert, zuletzt am 03.08.2010 14:40
    Ali.As antwortet auf hafenbkl
    RE: €-Zeichen (und -Wunder! :-( )
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer Ali.As schrieb:
    > > ... Hast Du das so eingegeben, oder hast
    > >
    Du noch eine andere Lösung?
    > >
    > > EDIT: Mußt wohl eine andere Lösung haben,
    > > denn in der Vorschau hat die Zeichenfolge
    > > noch ein Euro-Symbol angezeigt,
    > > in der geposteten Version dann aber nicht
    > >
    mehr! :-(
    >
    > Wer HTML kann, ist klar im Vorteil:
    ;-)
    > Ganz einfach: "& e u r o ;" (ohne die
    > Leerzeichen)

    Ah, danke für die Info!
    Kommt mir jetzt im Nachhinein auch naheliegend vor, da ich z. B. den Code "& A u m l ;" für "Ä" schon kannte.
    Hoffentlich funzt der € jetzt auch bei mir!

    EDIT: Bah! Und im Betreff ist's diesmal wieder genauso wie eben!
    http://www.teltarif.de/forum/s39574/3-23.html
    In der Vorschau wird noch das €-Symbol angezeigt, im Posting dann nicht mehr! :-(

    EDIT2: Wer lesen kann ...
    Nicht nur im Betreff!
    Ist das wirklich so, wie Telly schreibt,
    http://www.teltarif.de/forum/s39574/3-26.html
    daß man NICHT über die Vorschau gehen darf?

    Dann stimmt ja womöglich ;-) doch, was Sushi hier
    http://www.teltarif.de/forum/s39537/6-5.html
    geschrieben hat.

    EDIT3: Telly hat wohl recht: Direkt und ohne Vorschau klappt's anscheinend. :-(
  • 03.08.2010 17:07
    spunk_ antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > Ich schreibe einfach "Euro". Damit gab es noch nie
    >
    Probleme und es sind auch nur 5 statt 8 Tastendrücke notwendig.

    mit EUR sinds auch nur 4 (wenn die Grossmachtaste hinzugezählt wird)
  • 03.08.2010 20:34
    hafenbkl antwortet auf spunk_
    Benutzer spunk_ schrieb:
    > mit EUR sinds auch nur 4 (wenn die Grossmachtaste hinzugezählt
    >
    wird)

    Nein! ;-)
    Da sind es auch mindestens 5:
    1 Grossmach ein
    2 E
    3 U
    4 R
    5 Grossmach aus
  • 03.08.2010 20:55
    spunk_ antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > Da sind es auch mindestens 5:
    > 1 Grossmach ein
    > 2 E
    > 3 U
    > 4 R
    > 5 Grossmach aus

    dann sind bei Euro aber 5
    1 Grossmach
    2 E
    3 u
    4 r
    5 o




    und EUR kann man mit 4 schreiben:
    den Grossmach muss nicht gehalten werden, sondern solange der Tastendruck statfindet gewählt werden.


    1 Grossmach
    2 E
    3 U
    4 R


  • 03.08.2010 22:28
    rotella antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > Da sind es auch mindestens 5:
    > 1 Grossmach ein
    > 2 E
    > 3 U
    > 4 R
    > 5 Grossmach aus

    1 Shift ein
    2 E ein
    3 E aus
    4 U ein
    etc...

    8 Aktionen, danach ist erstmal linderne Handcreme fällig. ;-)
  • 04.08.2010 01:15
    sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer spunk_ schrieb:
    > > mit EUR sinds auch nur 4 (wenn die Grossmachtaste hinzugezählt
    > >
    wird)
    >
    > Nein! ;-)
    > Da sind es auch mindestens 5:
    > 1 Grossmach ein
    > 2 E
    > 3 U
    > 4 R
    > 5 Grossmach aus

    EUR
  • 04.08.2010 01:16
    sushiverweigerer antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer hafenbkl schrieb:
    > > Benutzer spunk_ schrieb:
    > > > mit EUR sinds auch nur 4 (wenn die Grossmachtaste hinzugezählt
    > > >
    wird)
    > >
    > > Nein! ;-)
    > > Da sind es auch mindestens 5:
    > > 1 Grossmach ein
    > > 2 E
    > > 3 U
    > > 4 R
    > > 5 Grossmach aus
    >
    > EUR

    Geht nicht
  • 03.08.2010 17:20
    sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:

    > Wer HTML kann, ist klar im Vorteil:
    > Ganz einfach: "& e u r o ;" (ohne die
    > Leerzeichen)

    Hier muss man also HTML programmieren können um einen Beitrag zu schreiben? Interessant, steht nur nirgends!

    PS: Ich kann kein HTML, wie vermutlich 99,9% aller Internetuser nicht.

  • 02.08.2010 03:13
    Ali.As antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Wie schnell liest und tippst du denn?
    > Zum Arbeiten reicht ein 2000er Anschluss
    >
    (das wären über 200000 Anschläge pro Sekunde!)
    >
    mehr als dicke...

    Sind aber doch nur dann "über 200.000" Anschläge pro Sekunde, wenn man S-DSL hat, die 2 MBit/s also auch UPstream existieren, oder?
  • 02.08.2010 06:45
    hafenbkl antwortet auf Ali.As
    Benutzer Ali.As schrieb:
    > Sind aber doch nur dann "über 200.000" Anschläge pro
    >
    Sekunde, wenn man S-DSL hat, die 2 MBit/s also auch UPstream
    >
    existieren, oder?

    Erwischt.

    Ich habe hier für 2 Euro/Monat Aufpreis einen Upstream von 1 MBit/s, sind also "nur" 100000 Anschläge pro Sekunde. Auch DAS schaffe ich bei weitem nicht. Selbst die normalen 25000 Anschläge pro Sekunde schaffe ich bei weitem nicht.
  • 02.08.2010 17:12
    Ali.As antwortet auf hafenbkl
    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer Ali.As schrieb:
    > > Sind aber doch nur dann "über 200.000"
    > >
    Anschläge pro Sekunde, wenn man S-DSL hat,
    > >
    die 2 MBit/s also auch UPstream existieren,
    > >
    oder?
    >
    > Erwischt.
    Konnte ich kaum glauben! ;-)

    > Ich habe hier für 2 Euro/Monat Aufpreis einen
    >
    Upstream von 1 MBit/s, sind also "nur" 100000
    >
    Anschläge pro Sekunde. Auch DAS schaffe ich
    > bei weitem nicht. Selbst die normalen 25000
    > Anschläge pro Sekunde schaffe ich bei weitem
    >
    nicht.

    Darf ich Dir ein ganz persönliches Geständnis machen?
    Schaffe ICH auch nicht! ;-)
    Und ich bin sehr skeptisch, ob selbst hartes Training daran groß was ändern könnte. ;-)
  • 01.08.2010 01:34
    montaxx antwortet auf MatzeNordwind
    Benutzer MatzeNordwind schrieb:
    > Also ich finde, dass 100 GB sich zwar erst mal viel anhören.
    >
    Aber für nen sog. Power User sind sie definitiv nicht
    >
    ausreichend! Und was heißt nen paar Filmchen herunterladen? Ich
    >
    nutze Dienste wie Save.tv & Co. sehr intensiv. Daher kommen
    >
    da schnell große Datenmengen zusammen. Und wenn man dann noch,
    >
    wie ich, öfter mal von zu Hause aus arbeitet braucht man
    >
    einfach ne hohe Bandbreite. Das dann auch ohne Drosselung.
    Für Poweruser ist dieser Tarif ja auch bestimmt nicht gedacht,sondern für den sog. Durchschnittsuser,der eben nicht über save.tv das Fernsehprogramm auf den Computer lädt.
  • 02.08.2010 03:16
    sushiverweigerer antwortet auf MatzeNordwind
    Benutzer MatzeNordwind schrieb:
    > Also ich finde, dass 100 GB sich zwar erst mal viel anhören.
    >
    Aber für nen sog. Power User sind sie definitiv nicht
    >
    ausreichend!

    Für solche Leute ist der Tarif auch nicht gedacht! Extremsauger zahlen dann halt 5 mehr.

    Zeig mir einer einen Anbieter, bei dem man vergleichbares für unter 20 Monat bekommt? Und 100 GB dürften für über 90% aller Internetsurfer mehr als ausreichend sein.

  • 31.07.2010 13:48
    2x geändert, zuletzt am 31.07.2010 14:03
    MarcoK antwortet auf Frankyyy
    Auch ich bin kein Fan von 1&1, doch das Angebot ist wirklich grossartig... wenn man denn in einer Großstadt wohnt. Ausserhalb kommt die unbeliebte "Fernanschaltungsgebühr" in Höhe von fast 5 Euro hinzu.

    "Ihr Wohnsitz liegt noch in einem wenig ausgebauten DSL-Gebiet. Gerne können wir Ihnen den gewünschten Tarif aber schon jetzt per Fernanschaltung ans 1&1 Netz anbieten für nur 4,99 /Monat mehr"

    Aber selbst 25 Euro sind ein Witz, schaut man zur Telekom mal rüber (16 MBit mit FN-Flatrate ab 44,95).


    Haken grad gesehen:

    man muss während des Bestellvorgangs mindestens ein Modem für knapp 50 Euro auswählen und Telefonate in alle dt. Mobilfunknetze kosten standardmässig: 19,9 ct/Min.


  • 31.07.2010 14:28
    spunk_ antwortet auf MarcoK
    Benutzer MarcoK schrieb:

    > man muss während des Bestellvorgangs mindestens ein Modem für
    >
    knapp 50 Euro auswählen und Telefonate in alle dt.

    nun: da kann man sich überlegen ob der Zusatzpreis auf 99.- okay ist und ein sog. "Homeserver "bestellt wird der danach gleich wieder in ebay verscheuert wird.

    > Mobilfunknetze kosten standardmässig: 19,9 ct/Min.

    man muss ja nicht die Telefonfunktion über 1u1 nutzen. es gibt schliesslich auch alternative Anbieter.

  • 31.07.2010 18:54
    hafenbkl antwortet auf MarcoK
    Benutzer MarcoK schrieb:
    > ... Telefonate in alle dt.
    > Mobilfunknetze kosten standardmässig: 19,9 ct/Min.

    Ja und?
    In alle deutsche Mobilfunknetze telefoniert man mit einer Discounter-Karte für maximal 9 Cent/Minute.
  • 02.08.2010 16:25
    sascha40 antwortet auf hafenbkl
    in den aktuellen tarifen kostet es doch nur 9,9 cent
    in alle mobilfunknetze!

    gilt das auch für bestandskunden?


    Benutzer hafenbkl schrieb:
    > Benutzer MarcoK schrieb:
    > > ... Telefonate in alle dt.
    > > Mobilfunknetze kosten standardmässig: 19,9 ct/Min.
    >
    > Ja und?
    > In alle deutsche Mobilfunknetze telefoniert man mit einer
    > Discounter-Karte für maximal 9 Cent/Minute.