Diskussionsforum
  • 04.07.2010 18:06
    nero-corleone schreibt

    Telefonzelle

    Was passiert denn, wenn man diese schwedischen Nummern von einer öffentlichen Telefonzelle (die es ja auch noch teilweise gibt) aus anruft? Die Rufnummer wird hier nämlich übertragen!
  • 04.07.2010 18:38
    Kai Petzke antwortet auf nero-corleone
    Benutzer nero-corleone schrieb:
    > Was passiert denn, wenn man diese schwedischen Nummern von
    >
    einer öffentlichen Telefonzelle (die es ja auch noch teilweise
    >
    gibt) aus anruft? Die Rufnummer wird hier nämlich übertragen!

    Wahrscheinlich passiert gar nichts. Und wenn der DTAG die Rechnungen und Mahnungen, die sie als Betreiberin der Telefonzellen bekommt, zu nervig werden, dann sperrt sie halt die entsprechenden Nummern.

    Das Prinzip ist hier doch das gleiche wie bei anderen halbseidenen Angeboten auch: Dem Kunden wird außer Verbindung zu einem Sprachsystem nichts geboten, also hat der Anbieter auch kaum Kosten. Ein nicht unerheblicher Teil der Kunden wird sich aber erpressen lassen und die Rechnung bezahlen, die er kriegt, schon, um dem Risiko aus dem Weg zu gehen, dass die Freundin oder Ehefrau eine der Mahnungen aufmacht, die auf die Rechnung bei Nichtzahlung folgen. Je nachdem, wie derb es der Anbieter treibt, wird er sogar die "brav" zahlenden Kunden per Mahnung zu abermaliger Zahlung nötigen.


    Kai
  • 04.07.2010 18:43
    nero-corleone antwortet auf Kai Petzke
    ...wahrscheinlich hast Du recht!

    Dabei kommt mir folgendes Bild in den Kopf:

    Person X will den schwedischen Service nutzen und geht dafür in eine öffentliche Telefonzelle. Und dann..???
    Was mach "Mann" denn, wenn er solche Nummern anruft?
    Da ist eine Telefonzelle wohl nicht der ideale Ort :o))
  • 06.07.2010 18:47
    d.c.n antwortet auf norky
    warum sehe ich das jetzt eher aus der technischen und weniger aus der w*xenden Sicht? hmmm...

    Szenario:
    - Mensch (kann ja auch Frau sein ;)) ruft 'da' an und laesst sich bespassen
    - Callcenter ruft an und will Adresse wissen - "oehm, Schaetze*hicks*lein, dasch isch hier de Domplazz 1, Koelle
    - Rechnung kommt zurueck
    - Klage auf Zahlung per oeffentlicher Zustellung

    wird dann am Ende die Tz. gepfaendet? ;)

    scnr...
  • 08.10.2010 09:00
    einmal geändert am 08.10.2010 09:07
    Dancir antwortet auf norky
    Benutzer norky schrieb:
    > Gröhl! - was für ein Bild!
    > Mit runtergelassener Hose steht der "Sparfuchs" in
    >
    der Zelle (oder unter der Telefonhaube) und präsentiert
    >
    sich....

    Hier noch nicht eingerechnet, das Erwischtwerden mit heruntergelassener Hose (wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses) und die teure Telefonrechnung(wenn sie kommen sollte) ^^