Diskussionsforum
Menü

bei Apple nicht nötig


26.06.2010 15:36 - Gestartet von StPaulix
wen interessiert das? Da muß sich wohl mal wieder jemand sein Ei-Fon schön reden. Die Möglichkeit der lokalen Datensicherung bietet mittlerweile wohl jedes moderne Telefon. Und über den Sinn und Unsinn seine persönlichen Daten bei Apple, Vodafone, Google, Mircosoft usw. abzulegen brauchen wir hier wohl nicht zu diskutieren
Menü
[] SupaSpy antwortet auf
26.06.2010 19:14
Oh man... immer diese Apple-Fanboys...
1. MobileMe gibt's nur für Apples
2. Zyb funktioniert auf über 400 Handy-Modellen verschiedener Hersteller, INKL. Iphone
3. Zyb, oder jetzt 360 ist und bleibt KOSTENLOS
4. MobileMe ist viel zu teuer. Siehe www.wavesecure.com, 20$ für ein Jahr! Und auch diese Lösung funktioniert auf verschiedenen Plattformen: Android, BlackBerry, Symbian, Windows und JAVA!!! (Also auch Hunderte von Handy-Modellen)
Bis ende März konnten sich Android user sogar für ein Lebenlang KOSTENLOS dafür anmelden!
5. Und das ist der wichtigste Punkt: Apple war und ist in den Disziplinen Design und Marketing sehr innovativ! Aber in Sachen Technologie weiiiiiiit weiiiit hinter vielen anderen Herstellern was die Innovation betrifft. Video-Telefonie am Handy gibt es schon seit 7-8 Jahren!!! Hat niemanden interessiert, Apple "erfindet" es neu, gibt dem Baby einen anderen Namen und plötzlich interessiert es jeden. Und dank Menschen wie dir, könnte Apple sogar so tun, als ob sie den Kühlschrank neu erfunden haben, und dir dafür auch noch 2000 EUR abknöpfen obwohl du in Sibirien lebst!
Werbung würde so aussehen: "So einfach es, einen Kühlschrank zu öffnen, und so kannst du dir ein Bier rausnehmen.... einfach magisch... der beste Kühlschrank aller Zeiten!"
Menü
[1] GrößterNehmer antwortet auf SupaSpy
27.06.2010 04:35
Benutzer SupaSpy schrieb:
Oh man... immer diese Apple-Fanboys...
Bleib mal gelassen! Jeder eben so, wie er mag. Ist doch gut, wenn jemand mit seinem Telefon total zufrieden ist. Muss man deswegen zwar hier kein Fass aufmachen, aber manche Menschen sind eben kommunikativer als andere.

Ich hab seit einigen Jahren ein MacBook und würde mir wahrscheinlich auch nie wieder einen Windows-PC kaufen. Trotzdem würde ich mein Android Phone auf keinen Fall gegen ein iPhone eintauschen wollen. Meine Kontakte, Mails und Termin sind auch in der Cloud bei Herrn Google und können von überall aus abgerufen werden. Ich hab einfach meinen Benutzernamen und das Passwort eingegeben und schon war das Telefon eingerichtet und konnte genauso benutzt werden, wie mein Vorheriges. Ist doch egal, ob man das über einen Google Account, Apples MobileMe oder eine andere Anwendung macht. Hauptsache es funktioniert.

Bin absolut überzeugt von meinem Mac und Mac OS, aber bei Mails, Kontakten, Terminen und Handy-OS hat Google für mich einfach die Nase vorn. Sowas solls auch geben.

Gruß
GrößterNehmer