Diskussionsforum
Menü

All-Net-Flat im Vodafone-Netz für 29.95€ ?


30.06.2010 17:15 - Gestartet von mohlis
plus wahlweise 9.95 für Internet ?

Rein von den Zahlen her kein schlechtes Angebot (beachte: das gute VF-Netz). Der Haken : es ist 1&1 ;-)
Menü
[1] RE: All-Net-Flat im Vodafone-Netz für 29.95 ?
koelli antwortet auf mohlis
30.06.2010 19:14
Und die Allnet-Flat für Telefonate in alle Netze kostet nur 29,95??
Menü
[1.1] twix antwortet auf koelli
30.06.2010 19:24
Benutzer koelli schrieb:
Und die Allnet-Flat für Telefonate in alle Netze kostet nur 29,95??

Geht nicht wahlweise, sondern nur zusammen. Also mindestens ~40 EUR, somit ...na ja.
Größter Haken: 1&1 (versteckte Kosten und Optionen, kein Service, Preiserhöhungen ohne Kündigungsrecht, usw. usw.

Fazit: Finger weg!
Menü
[1.1.1] koelli antwortet auf twix
30.06.2010 20:12
Benutzer twix schrieb:
Benutzer koelli schrieb:
Und die Allnet-Flat für Telefonate in alle Netze kostet nur 29,95??

Geht nicht wahlweise, sondern nur zusammen. Also mindestens ~40 EUR

Ist doch trotzdem der billigste Preis am Markt. Noch dazu, wenn auch noch ne Surfflat mit drin ist.

Größter Haken: 1&1 (Preiserhöhungen ohne Kündigungsrecht

Preiserhöhungen während der Vertragslaufzeit ohne Sonderkündigungsrecht kann es auch bei 1&1 nicht geben.
Fakten bitte.
Menü
[1.1.1.1] spunk_ antwortet auf koelli
30.06.2010 23:14
Benutzer koelli schrieb:

Preiserhöhungen während der Vertragslaufzeit ohne Sonderkündigungsrecht kann es auch bei 1&1 nicht geben. Fakten bitte.

habe ich schion zweimal problemlos so gemacht in der Vergangenheit.
einfache Preiserhöhungen sind dewegen ja herrlich für informierte Kunden.

ausserordetntliche Kündigung und inzwischen sogar ohne 3monatige Wartezeit gleich einen Neuvertrag mit Neukundenvergünstigungen.
Menü
[1.1.1.2] twix antwortet auf koelli
09.07.2010 19:55
Benutzer koelli schrieb:

Preiserhöhungen während der Vertragslaufzeit ohne Sonderkündigungsrecht kann es auch bei 1&1 nicht geben. Fakten bitte.

Fakten zu 1&1 und deren "kundenfreundliches Verhalten" gibts ja wohl wie Sand am Meer, aber bitte, wenn du Google nicht bedienen kannst, helfe ich gern etwas weiter:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/1-1-erhoeht-VoIP-Preise-Update-151791.html

https://www.teltarif.de/arch/2001/kw51/...

https://www.teltarif.de/arch/2001/kw49/...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Goldener-Handschlag-fuer-Power-Sauger-108291.html

Gibt noch hunderte weiterer Beispiele, wie 1&1 durch fiese Tricks, nachträgliches Ändern der Verträge, der AGB usw. versucht, die Kunden für dumm zu verkaufen und bei jeder Gelegenheit abzuzocken.
Und was nutzt ein theoretisches Widerspruchs- oder ausserordentliches Kündigungsrecht, wenn hunderte Kunden widersprechen/kündigen, aber deren Widersprüche/Kündigungen, Briefe und Faxe seltsamerweise bei 1&1 nicht ankommen.
Bei GMX das Gleiche.

Aber bitte, wer nichts anderes zu tun hat, als sich später mit diesem Verein herumzuärgern, soll doch zugreifen.
Viel Spass!
Menü
[1.1.1.2.1] koelli antwortet auf twix
09.07.2010 20:14
Also die von dir genannten Links führen zu Problemen mit 1&1 aus den Jahren 2001 und 2005!
Im Internet ist das eine kleine Ewigkeit.
Und der dort genannte Fall, dass Powersauger mit einer Art Abfindung die Kündigung nahegelegt wurde, gibt es längst nicht mehr.

Sicher hat sich 1&1 damals nicht korrekt verhalten. Sehe ich auch so. Aber heute hört man von solchen einseitigen Vertragsänderungen seitens 1&1 eigentlich nichts mehr.

Im Gegenteil: Sie haben die übernommenen freenet-Verträge auch NACH deren Mindestlaufzeit zu den alten, günstigeren Konditionen weiterlaufen lassen. Sie hätten ja auch zum Ende der Laufzeit nur noch ihre eigenen Tarife anbieten können oder den Kunden kündigen lassen.
Menü
[1.1.1.2.1.1] popfm+ antwortet auf koelli
09.07.2010 22:13
Hinzufügen möchte ich, dass 1&1 inzwischen sogar ziemlich kostengünstige bzw. aus dem eigenen netz sogar kostenlose Hotlines anbietet.

Benutzer koelli schrieb:
Im Gegenteil: Sie haben die übernommenen freenet-Verträge auch NACH deren Mindestlaufzeit zu den alten, günstigeren Konditionen weiterlaufen lassen. Sie hätten ja auch zum Ende der Laufzeit nur noch ihre eigenen Tarife anbieten können oder
den Kunden kündigen lassen.
Menü
[1.1.2] popfm+ antwortet auf twix
09.07.2010 17:33
Ich finde das Angebot echt gut. Überlege wirklich ob ich meinen Ensercom-Vertrag dafür kündige.

Größter Haken: 1&1 (versteckte Kosten und Optionen, kein Service, Preiserhöhungen ohne Kündigungsrecht, usw. usw.
Preiserhöhungen ohne Sondernkündigung sind nicht möglich. Und im Punkto Service: 1&1 hat sogar eine kostenlose Hotline für Bestandskunden, da können sich so einige eine Scheibe anbeschneiden. Aber wo sind jetzt bitte die versteckten Kosten?

Fazit: Finger weg!
Menü
[2] RE: All-Net-Flat im Vodafone-Netz für 29.95 ?
tt72 antwortet auf mohlis
30.06.2010 20:24
Benutzer mohlis schrieb:
plus wahlweise 9.95 für Internet ?

Rein von den Zahlen her kein schlechtes Angebot (beachte: das gute VF-Netz). Der Haken : es ist 1&1 ;-)

Hier die Pressemeldung zu diesem Angebot:

http://presse.1und1.de/xml/article?article_id=880
Menü
[3] RE: All-Net-Flat im Vodafone-Netz für 29.95 ?
koelli antwortet auf mohlis
30.06.2010 22:00
Benutzer mohlis schrieb:
Rein von den Zahlen her kein schlechtes Angebot (beachte: das gute VF-Netz). Der Haken : es ist 1&1 ;-)

Ich erinnere mich an eine Umfrage unter 1&1-Kunden vor einiger Zeit.
Dort wurden verschiedene solcher Tarife vorgestellt und man konnte seine Meinung dazu abgeben.
Tja, offenbar sind die Top-Angebote, bei denen es einen Surftag im Monat umsonst gab, unter den Tisch gefallen. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die Leute in der Umfrage nicht dafür gestimmt haben...
Menü
[3.1] Telly antwortet auf koelli
30.06.2010 22:04

einmal geändert am 30.06.2010 22:05
Tja, offenbar sind die Top-Angebote, bei denen es einen Surftag im Monat umsonst gab, unter den Tisch gefallen. Kann mir aber kaum vorstellen, dass die Leute in der Umfrage nicht dafür gestimmt haben...

Es kommt dabei ja immer auf die anderen Konditionen an. Wer will schon nur einmal im Monat surfen?

Wenn der Rest uninteressant ist, lockt dieses "Top-Angebot" doch nicht.

Welche anderen Konditionen wurden denn bei der Umfrage genannt?

Telly
Menü
[3.1.1] koelli antwortet auf Telly
30.06.2010 22:30
Benutzer Telly schrieb:
Welche anderen Konditionen wurden denn bei der Umfrage genannt?

Telly

Daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Ist schon paar Monate her.

Es wundert mich nur etwas, dass bisher keine große Diskussion zu diesem neuen Tarif hier stattfindet.

Hallo an alle o2o-Nutzer:
Was sagt ihr nun zu diesem Tarif, bei dem für 29,95+9,95 = 39,90 im Monat alle Handytelefonate UND das Surfen mit dem Handy inklusive sind???
Menü
[3.1.1.1] CGa antwortet auf koelli
30.06.2010 22:45
Benutzer koelli schrieb:


Hallo an alle o2o-Nutzer:
Was sagt ihr nun zu diesem Tarif, bei dem für 29,95+9,95 = 39,90 im Monat alle Handytelefonate UND das Surfen mit dem Handy inklusive sind???

Nun ja das kostet bei O2o Online 51 Euro, der Vorteil ist jedoch die Monatslaufzeit und die Null-Kosten der Tel/SMS-Flat bei Nichtnutzung.

Was die Konditionen bei 1und1 für die Internet-Flat sind habe ich nicht geprüft.

Viel Gewinn wird 1und1 nicht dabei machen wenn der Kunde sie so nutzt wie der soll.

cu ChrisX
Menü
[3.1.1.1.1] koelli antwortet auf CGa
30.06.2010 22:50
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer koelli schrieb:


Hallo an alle o2o-Nutzer:
Was sagt ihr nun zu diesem Tarif, bei dem für 29,95+9,95 = 39,90 im Monat alle Handytelefonate UND das Surfen mit dem Handy inklusive sind???

Nun ja das kostet bei O2o Online 51 Euro, der Vorteil ist jedoch die Monatslaufzeit und die Null-Kosten der Tel/SMS-Flat bei Nichtnutzung.

In den 51 Euro bei o2 ist aber die Surfflat nicht mit drin, die in den 40 Euro bei 1&1 schon mit drinsteckt.
Und bei 1&1 gibst ja jetzt wahlweise auch alles ohne 24-Monatslaufzeit (3 Monate sinds aber wohl wegen der Kündigungsfrist).

Viel Gewinn wird 1und1 nicht dabei machen wenn der Kunde sie so nutzt wie der soll.

Denke ich aber auch.
Menü
[3.1.1.1.1.1] CGa antwortet auf koelli
30.06.2010 23:02
Benutzer koelli schrieb:
Benutzer CGa schrieb:
Benutzer koelli schrieb:


Hallo an alle o2o-Nutzer:
Was sagt ihr nun zu diesem Tarif, bei dem für 29,95+9,95 = 39,90 im Monat alle Handytelefonate UND das Surfen mit dem Handy inklusive sind???

Nun ja das kostet bei O2o Online 51 Euro, der Vorteil ist jedoch die Monatslaufzeit und die Null-Kosten der Tel/SMS-Flat bei Nichtnutzung.

In den 51 Euro bei o2 ist aber die Surfflat nicht mit drin, die
in den 40 Euro bei 1&1 schon mit drinsteckt.
Und bei 1&1 gibst ja jetzt wahlweise auch alles ohne 24-Monatslaufzeit (3 Monate sinds aber wohl wegen der Kündigungsfrist).

Doch siehe http://www.o2online.de/nw/tarife/o/o2o.html?nidx=10028262#TabbedArea 50 Euro mit Onlinerabatt sind 42,50 und 8,5 (inkl. Online-Rabatt) sind 51 Euro.

Wenns auch bei 1und1 billiger wäre. Ich war mal 1und1 Kunde und werde es nie wieder.

cu ChrisX
Menü
[3.1.1.2] KlausCall antwortet auf koelli
30.06.2010 23:19
Hallo an alle o2o-Nutzer:
Was sagt ihr nun zu diesem Tarif, bei dem für 29,95+9,95 = 39,90 im Monat alle Handytelefonate UND das Surfen mit dem Handy inklusive sind???

keine SMS inklusive
ohne Festnetznummer; auch keine BWHZ (ankommend)möglich
kein SIM-sharing mit Multicard:
z.B. bei O2 o2o für 40.-Euro + 5,27Euro für Genion Alt (BWHZ)
1.Nutzer die Oma nur Telefonate ein/ausgehend +BWHZ eingehend
2.Nutzer erstes Enkelkind nur SMS eingehend/ausgehend
3.Nutzer zweites Enkelkind kann nur ausgehend SMS schreiben
Die Oma schafft ca 12h eingehend + 12h ausgehende Gespräche.
Die Kinder bekommen ca. 1800 SMS auf den Zähler.
Um das Kostenrisiko der Sonderrufnummern 0180 0137 usw zu entschärfen kann man bei o2 über die PIN2 30 Rufnummern bzw. Rufnummernbereiche freigeben.
bei VF-SIM sind nur 5 Fixnummern (FDN Funktion zur Sperre/Freigabe abgehender Telefonate über PIN 2)möglich.

Die beiden Enkel haben weiterhin je eine eigene BILD-Mobil-SIM und teilen sich weiterhin eine RN mit VF-Superflat mobil für 10,-Euro/monat über die Ultracard.

Aber für Einen alleine schon ein super Angebot, wenn es passt.

MFG klauscall