Diskussionsforum
Menü

und das Vodafone-Festnetz?


16.09.2010 16:18 - Gestartet von marius1977
Hallo zusammen,
aus dem Artikel geht leider nicht hervor, ob auch die Netzwartung der Festznetztechnik an Ericsson geht?

Immerhin ist das Festnetz aus Arcor-Zeiten noch EWSD-lastig (Siemens).

Weiß da jemand genaueres. Würde mich interessieren...

Gruß,
Marius
Menü
[1] DenSch antwortet auf marius1977
16.09.2010 16:28
Benutzer marius1977 schrieb:
Hallo zusammen, aus dem Artikel geht leider nicht hervor, ob auch die Netzwartung der Festznetztechnik an Ericsson geht?

Immerhin ist das Festnetz aus Arcor-Zeiten noch EWSD-lastig (Siemens).

Weiß da jemand genaueres. Würde mich interessieren...

Gruß,
Marius


Genaugenommen zwei völlig verschiedene Unternehmen... Somit also nur Mobilfunk.
Menü
[1.1] koffer-murphy antwortet auf DenSch
16.09.2010 17:02
Benutzer DenSch schrieb:
Genaugenommen zwei völlig verschiedene Unternehmen... Somit also nur Mobilfunk.

Leider zutreffend. Da sind noch einige Synergiepotenziale, die es freizulegen gilt!
Menü
[1.1.1] marius1977 antwortet auf koffer-murphy
17.09.2010 08:28
Benutzer koffer-murphy schrieb:
Benutzer DenSch schrieb:
Genaugenommen zwei völlig verschiedene Unternehmen... Somit also nur Mobilfunk.

Leider zutreffend. Da sind noch einige Synergiepotenziale, die es freizulegen gilt!
Ich weine ja immer noch Arcor nach. Hoffentlich behält Vodafone auch weiterhin die Option "Classic ISDN" (echtes ISDN). Das hebt sie einfach, wie auch die DTAG, von anderem VOIP-Gefrickel-Anbietern ab.

Gruß
Menü
[1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf marius1977
17.09.2010 20:03
Benutzer marius1977 schrieb:
... Das hebt sie einfach, wie auch die DTAG ...

... und Versatel ...

... von anderem VOIP-Gefrickel-Anbietern ab.
Menü
[1.1.1.1.1] Fanta antwortet auf hafenbkl
17.09.2010 20:53
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer marius1977 schrieb:
... Das hebt sie einfach, wie auch die DTAG ...

... und Versatel ...

... von anderem VOIP-Gefrickel-Anbietern ab.

Dank "VOIP-Gefrickel" ist meine Telefonrechnung erheblich niedriger als vorher mit "Premiumanbieter".

Und zuverlässig funktionieren bei guter Qualität tut´s trotz aller Unkenrufe einiger "Spezialisten" hier im Forum auch noch.

Diese erheblich niedrigere Telefonrechnung (rund 25 Euro monatlich) hätte ich schon 2 Jahre früher haben können wenn ich mich nicht von Sprüchen wie "VOIP-Gefrickel" hätte beinflussen lassen.

MfG