Diskussionsforum
Menü

Echt goil!


01.06.2010 15:58 - Gestartet von sushiverweigerer
Ne, großartig mit 7,2 Mbit-Speed beworbene "Flat", die nach 200 MB auf alte Analogmodem-Geschwindigkeit umschaltet, auf sowas hat die Welt gewartet!

Menü
[1] hafenbkl antwortet auf sushiverweigerer
02.06.2010 07:39
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ne, großartig mit 7,2 Mbit-Speed beworbene "Flat", die nach 200 MB auf alte Analogmodem-Geschwindigkeit umschaltet, auf sowas hat die Welt gewartet!

Es handelt sich um eine Flatrate und um keine "Flat".

Ich habe mit Analogmodem nie 64 kbit/s erreicht. Mit V.90 geht maximal 56 kbit/s down. Mehr ist nicht möglich und upstream sind maximal 33,6 kbit/s möglich. Ich VERMUTE, dass bei vodafone da auch 64 kbit/s möglich sind.

Das ist das erste Mal (außer Websessions), dass bei Prepaid von Vodafone Internet OHNE Zwangsproxy geht. Und darauf haben VIELE gewartet.
Menü
[1.1] bernbayer antwortet auf hafenbkl
02.06.2010 08:37

einmal geändert am 02.06.2010 08:51
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:


Das ist das erste Mal (außer Websessions), dass bei Prepaid von Vodafone Internet OHNE Zwangsproxy geht. Und darauf haben VIELE gewartet.
Bis jetzt geht noch garnichts. Weder der neue Tarif läßt sich buchen noch der APN:"web.vodafone.de" ist mit Callya nutzbar. Zumindest war es mit meiner Callya-Karte heute früh nicht möglich dies zu nutzen. Zur Zeit alles nur reine Theorie.
Menü
[1.1.1] hafenbkl antwortet auf bernbayer
02.06.2010 13:26
Benutzer bernbayer schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Das ist das erste Mal (außer Websessions), dass bei Prepaid von Vodafone Internet OHNE Zwangsproxy geht. Und darauf haben VIELE gewartet.
Bis jetzt geht noch garnichts. Weder der neue Tarif läßt sich buchen noch der APN:"web.vodafone.de" ist mit Callya nutzbar. Zumindest war es mit meiner Callya-Karte heute früh nicht möglich dies zu nutzen. Zur Zeit alles nur reine Theorie.

Naja, der APN: "web.vodafone.de" soll ja auch nur bei gebuchter Flatrate-Option oder im neuen OpenEnd Internet gehen.

Aber ich verbessere mich:
Das ist das erste Mal (außer Websessions), dass bei Prepaid von Vodafone Internet OHNE Zwangsproxy GEHEN SOLL.
Menü
[1.2] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
02.06.2010 10:38
Es handelt sich um eine Flatrate und um keine "Flat".

Sollte das jetzt ein missglückter Scherz sein? Falls nicht erkläre bitte mal den Unterschied zwischen "Flatrate" und "Flat". "Flat" ist üblicherweise die Abkürzung für "Flatrate" ergo dasselbe!

Ich habe mit Analogmodem nie 64 kbit/s erreicht. Mit V.90 geht maximal 56 kbit/s down. Mehr ist nicht möglich und upstream sind maximal 33,6 kbit/s möglich.

Bei GPRS-Nutzung bekommt nan auch selten die maximal mögliche Geschwindigkeit, daher ist der Vergleich schon ganz passend.

Fürs Handysurfen reicht "Schmalband" sicher oft aus, aber für die Notebooknutzung ist es unbrauchbar, außer zum Email-Abrufen und ähnliches anspruchsloses.

Das ist das erste Mal (außer Websessions), dass bei Prepaid von Vodafone Internet OHNE Zwangsproxy geht. Und darauf haben VIELE gewartet.

Ja ist ja auch OK, mich stören nur diese marktschreierischen "Highspeed-Flatrate für paareurofuffzich" und dann ist nach ein paar MB der Speed schon weg.

Eine Rechtfertigung für die hohen Minuten- und SMS-Preise von Vodafone Prepaid gibt es übrigens auch nicht, außer dass es genug dumme Leute gibt, die den mehrfachen Satz der Discounter zu zahlen bereit sind.
Menü
[1.2.1] Buchung Callya Open End Internet und neue Datenoptionen!
bernbayer antwortet auf sushiverweigerer
02.06.2010 11:41
Der neue "OpenEnd Internet" und die neuen Datenoptionen sind jetzt buchbar. Ich habe mal die Tagesflat für 99 cent gebucht um das zu testen. Es funktioniert aber nicht über den APN:"web.vodafone.de" sondern nur über den WAP-Zugangspunkt. Anscheinend ist der Internetzugangspunkt weiter für Callya gesperrt.
Menü
[1.2.1.1] hafenbkl antwortet auf bernbayer
02.06.2010 13:46
Benutzer bernbayer schrieb:
... Es funktioniert aber nicht über den APN:"web.vodafone.de" sondern nur über den WAP-Zugangspunkt. Anscheinend ist der Internetzugangspunkt weiter für Callya gesperrt.

Hast du dich schon bei vodafone beschwert?
Menü
[1.2.1.1.1] bernbayer antwortet auf hafenbkl
02.06.2010 14:51
Nein, ich will denn "OpenEnd Internet" sowieso nicht buchen. Habe nur mal zum Testen die Tagesflat zugebucht, weil ich es nur mal testen wollte. Ich dachte mir das fast schon, das der "Web-Zugangspunkt" nicht freigegeben wird. Aber vieleicht kommt das auch noch mit Zeitverzögerung.
Menü
[1.2.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf bernbayer
02.06.2010 15:53
Benutzer bernbayer schrieb:
Nein, ich will denn "OpenEnd Internet" sowieso nicht buchen. Habe nur mal zum Testen die Tagesflat zugebucht, weil ich es nur mal testen wollte. Ich dachte mir das fast schon, das der "Web-Zugangspunkt" nicht freigegeben wird. Aber vieleicht kommt das auch noch mit Zeitverzögerung.

Der web-APN soll aber laut teltarif UND VODAFONE-SEITE auch bei den Flatrate-Optionen möglich sein.
Schau dir mal auf
http://www.vodafone.de/privat/callya-prepaid-karte/flatrate-optionen.html#ID168584
die Fußnote 1 an:
"Sie surfen mit der CallYa Mobile Internet Flat unbegrenzt über die APN wap.vodafone.de *und web.vodafone.de* übers deutsche Vodafone-Netz im Internet."
Menü
[1.2.1.1.1.1.1] bernbayer antwortet auf hafenbkl
02.06.2010 16:07

einmal geändert am 02.06.2010 16:11
Ist schon klar, ich habe das schon gelesen. Es funktioniert aber zumindest bis jetzt nicht. Auf "TT" hat auch ein User berichtet das es nicht funktioniert. Vieleicht dauert es nur noch etwas, ich weiß es letztendlich auch nicht. DAs buchen der neuen OPtionen und des neuen Tarifs funktionierte ja auch bis heute früh nicht, obwohl der schon gestern aktiv sein sollte. Erst heute gegen Mittag ging es dann.
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf bernbayer
18.06.2010 19:30
Benutzer bernbayer schrieb:
... Es funktioniert aber zumindest bis jetzt nicht. Auf "TT" hat auch ein User berichtet das es nicht funktioniert. Vieleicht dauert es nur noch etwas, ich weiß es letztendlich auch nicht...

OpenEnd soll ja inzwischen mit dem web-APN gehen.
Weisst du bzgl. web-APN was Neueres von den neuen Internet-Optionen für die normalen CallYa-Tarife?
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1.1] bernbayer antwortet auf hafenbkl
18.06.2010 19:43

einmal geändert am 18.06.2010 19:45
Gelöscht
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf bernbayer
18.06.2010 19:47
Benutzer bernbayer schrieb:
Nein, nichts neues bekannt, dass der WEB-APN jetzt funktioniert.

Danke für das Antworten.
Dann glaube ich auch nicht mehr, dass der web-APN bei den Internet-Optionen für die normalen CallYa-Tarife noch kommt. Schade :-(
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] bernbayer antwortet auf hafenbkl
18.06.2010 19:56
Bei den neuen Datenoptionen wurde in den Fußnoten wieder entfernt, das der APN:"web.vodafone.de" auch nutzbar ist. Beim Tarif: "Openend Internet" steht noch dabei, daß der WEB-APN nutzbar sei. Ob es in diesen Tarif jetzt tatsächlich mit dem WEB-APN funktioniert kann ich nicht sagen. Bei den neuen Datenoptionen funktioniert es nicht mit dem WEB-APN.
Menü
[1.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf bernbayer
18.06.2010 20:13
Benutzer bernbayer schrieb:
Bei den neuen Datenoptionen wurde in den Fußnoten wieder entfernt, dass der APN:"web.vodafone.de" auch nutzbar ist...

Dann sollte man das im Prepaid-Wiki raus machen.

Beim Tarif: "Openend Internet" steht noch dabei, daß der WEB-APN nutzbar sei. Ob es in diesen Tarif jetzt tatsächlich mit dem WEB-APN funktioniert kann ich nicht sagen.

Doch, da gab es einen Beitrag hier, dass der web-APN funktioniert.
Menü
[1.2.2] hafenbkl antwortet auf sushiverweigerer
02.06.2010 13:44
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Es handelt sich um eine Flatrate und um keine "Flat".

Sollte das jetzt ein missglückter Scherz sein?

Nein.

Falls nicht erkläre bitte mal den Unterschied zwischen "Flatrate" und "Flat". "Flat" ist üblicherweise die
Abkürzung für "Flatrate" ergo dasselbe!

Nein!
Flat ist üblicherweise englisch für Apartment, Etagen-/Geschosswohnung.
Auch in der Halbleitertechnik bei Wafern gibt es eine Flat. Hier bedeutet es Kante.

Abkürzungen sehen im allgemeinen anders aus und sollte auch anders aussehen, um Verwechslungen mit den obigen zwei Bedeutungen auszuschließen.

Ich habe mit Analogmodem nie 64 kbit/s erreicht. Mit V.90 geht maximal 56 kbit/s down. Mehr ist nicht möglich und upstream sind maximal 33,6 kbit/s möglich.

Bei GPRS-Nutzung bekommt nan auch selten die maximal mögliche Geschwindigkeit, daher ist der Vergleich schon ganz passend.

Wie kommst du auf GPRS?
Es wird auf 64 kbit/s gedrosselt. Das ist ISDN-"Geschwindigkeit" und KEINE GPRS-"Geschwindigkeit".
Mit GPRS kann man, wie du richtig schreibst, 64 kbit/s schon theoretisch gar nicht erreichen.

... mich stören nur diese marktschreierischen "Highspeed-Flatrate für paareurofuffzich" und dann ist nach ein paar MB der Speed schon weg.

Das ist aber im Mobilfunk immer so: In manchen Gegenden hast du NIE Highspeed, da musst du froh sein, wenn du EDGE hast.

Eine Rechtfertigung für die hohen Minuten- und SMS-Preise von Vodafone Prepaid gibt es übrigens auch nicht, außer dass es genug dumme Leute gibt, die den mehrfachen Satz der Discounter zu zahlen bereit sind.

Volle Zustimmung.
Aber genausowenig gibt es eine Rechtfertigung für 24 oder 35 Cent/MB oder gar 9 Cent/Minute im 5-Minuten-Takt.
Menü
[1.2.2.1] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
02.06.2010 15:16

Flat ist üblicherweise englisch für Apartment, Etagen-/Geschosswohnung.
Auch in der Halbleitertechnik bei Wafern gibt es eine Flat. Hier bedeutet es Kante.

"Flat" wird im deutschsprachigen Raum üblicherweise als Abkürzung für "Flatrate" verwendet, brauchst also hier nicht mit Klugsch..ßereien ankommen, die fehl am Platze sind.

Wie kommst du auf GPRS?
Es wird auf 64 kbit/s gedrosselt. Das ist
ISDN-"Geschwindigkeit" und KEINE
GPRS-"Geschwindigkeit".
Mit GPRS kann man, wie du richtig schreibst, 64 kbit/s schon theoretisch gar nicht erreichen.

"Theoretisch beträgt die Höchstgeschwindigkeit für GPRS bis zu 171,2 kbit/s, wenn alle acht Zeitschlitze vollständig genutzt werden könnten."

Quelle: https://www.teltarif.de/i/gprs-technik.html
Menü
[1.2.2.1.1] hafenbkl antwortet auf sushiverweigerer
02.06.2010 15:44
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
"Flat" wird im deutschsprachigen Raum üblicherweise als Abkürzung für "Flatrate" verwendet, ...

Nein!
Nicht im deutschsprachigen Raum allgemein, sondern höchstens (fälschlicherweise) in der deutschsprachigen Telekommunikations-Szene.

brauchst also hier nicht mit Klugsch..ßereien ankommen, die fehl am Platze sind.

Fass dir mal an die eigene Nase.

"Theoretisch beträgt die Höchstgeschwindigkeit für GPRS bis zu 171,2 kbit/s, wenn alle acht Zeitschlitze vollständig genutzt werden könnten."

Man beachte das "könnten".
Theoretisch könntest du GPRS auch auf dem Mond aufbauen.
Menü
[1.2.2.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 00:57
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
"Flat" wird im deutschsprachigen Raum üblicherweise als Abkürzung für "Flatrate" verwendet, ...

Nein!
Nicht im deutschsprachigen Raum allgemein, sondern höchstens (fälschlicherweise) in der deutschsprachigen Telekommunikations-Szene.

Nö. Zumindest die meisten männlichen Wesen unter 30 sagen meist "Flat" für "Flatrate". Aber vielleicht lebst du ja auch auf einem anderen Planeten...
Menü
[1.2.2.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 05:40
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Nö. Zumindest die meisten männlichen Wesen unter 30 sagen meist "Flat" für "Flatrate". Aber vielleicht
lebst du ja auch auf einem anderen Planeten...

Nö, aber ich bin schon über 30 und da hat man wohl noch ein besseres Sprachgefühl als die PISA-Generation.
Selbst wenn du Recht hättest, bleibt "Flat" falsch.
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 12:17
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Nö. Zumindest die meisten männlichen Wesen unter 30 sagen meist "Flat" für "Flatrate". Aber vielleicht
lebst du ja auch auf einem anderen Planeten...

Nö, aber ich bin schon über 30 und da hat man wohl noch ein besseres Sprachgefühl als die PISA-Generation. Selbst wenn du Recht hättest, bleibt "Flat" falsch.

Hast Du schonmal drüber nachgedacht, die Benutzung von "Flat" einfach als Abkürzung zu sehen? So wie vieles gerade im Internet sonst auch.

Bei "Flat" müssen garantiert weitaus weniger Menschen nachlesen was gemeint ist, als bei "ROFL", "AFAIK"oder "IMHO".

Telly

Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Telly
03.06.2010 12:30

einmal geändert am 03.06.2010 12:33
Benutzer Telly schrieb:
Hast Du schonmal drüber nachgedacht, die Benutzung von "Flat" einfach als Abkürzung zu sehen? So wie vieles gerade im Internet sonst auch.

Ja, wurde ja hier auch schon erwähnt.
Die Einsparung (50%) bei dieser sogenannten Abkürzung ist aber nicht besonders groß.

Edit: Zumindest hier
https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Liste_von_Abk%C3%BCrzungen_(Netzjargon)
taucht "Flat" nicht auf.

Bei "Flat" müssen garantiert weitaus weniger Menschen nachlesen was gemeint ist, als bei "ROFL", "AFAIK"oder "IMHO".

Kommt darauf an, zu welcher Schicht man sich zählt...
Das sind wenigstens richtige Abkürzungen, die, zumindest mir, seit Jahrzehnten bekannt sind.
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 13:19
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
Hast Du schonmal drüber nachgedacht, die Benutzung von "Flat" einfach als Abkürzung zu sehen? So wie vieles gerade im Internet sonst auch.

Ja, wurde ja hier auch schon erwähnt.
Die Einsparung (50%) bei dieser sogenannten Abkürzung ist aber nicht besonders groß.

Man sollte meiner Meinung nach aber nicht den Mitgliedern in Foren ständig vorhalten, dass es die Abkürzung oder das Wort "Flat" nicht gäbe. Vielmehr müsstest Du alle Mobilfunkunternehmen anschreiben, die dieses Wort in ihren Tarifbezeichnungen führen.

Dabei möchte ich jetzt gar nicht auf die Tarife hinaus, die eigentlich keine Flatrate sind.

Aber hier z. B.:

http://aktion.congstar.de/tarife.html?glid=1&lpid=3

Congstar Full Flat

Oder bei mein BASE:

SMS Allnet Flat
BASE Flat
Festnetz Flat
Internet Handy Flat

Oder hier:

http://geschaeftskunden.telekom.de/tsi/de/425806/Home/Produkte-und-Loesungen/Telefonie-und-VoIP/Festnetztarife-und-Flatrates/Business-Flat-Premium-/1-business-flat-premium

Business Flat Premium

Edit: Zumindest hier https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Liste_von_Abk%C3
%BCrzungen_(Netzjargon)
taucht "Flat" nicht auf.

In Wikipedia findet sich aber auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Flat

Flat (englisch für flach) steht für Flatrate, Pauschaltarif in der Telekommunikationsbranche

Bei "Flat" müssen garantiert weitaus weniger Menschen nachlesen was gemeint ist, als bei "ROFL", "AFAIK"oder "IMHO".

Kommt darauf an, zu welcher Schicht man sich zählt... Das sind wenigstens richtige Abkürzungen, die, zumindest mir, seit Jahrzehnten bekannt sind.

Ich muss immernoch überlegen, wofür sie eigentlich stehen. Das aber auch deshalb, weil ich einfach keine Lust drauf habe, mir die englischen Wörter zu merken, die da hinterstecken.

Aber ich beschwere mich auch nicht, wenn sie jemand verwendet. Immerhin weiß ich in der Regel, dass es sich um "Chat-Abkürzungen" handelt und schlage entsprechend schnell nach.

Ich finde es nur generell ziemlich unangebracht, wenn jemand, der lt. eigener Aussage nicht zur "PISA-Generation" gehört, den "Oberlehrer" spielt.

Sorry, wenn ich das so schreibe. Aber die Wirkung auf mich ist man genau diese.

Telly
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Telly
03.06.2010 14:03
Benutzer Telly schrieb:
http://de.wikipedia.org/wiki/Flat

Flat (englisch für flach) steht für Flatrate, Pauschaltarif in der Telekommunikationsbranche

als eine von vier möglichen Bedeutungen...
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 14:16
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
http://de.wikipedia.org/wiki/Flat

Flat (englisch für flach) steht für Flatrate, Pauschaltarif in der Telekommunikationsbranche

als eine von vier möglichen Bedeutungen...

Was willst Du damit sagen?

Wertet das jetzt das Wort ab?

Telly
Menü
[…2.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Telly
04.06.2010 09:39
Benutzer Telly schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
als eine von vier möglichen Bedeutungen...

Was willst Du damit sagen?

Dass "Flat" keineswegs eine Abkürzung für Flatrate sein kann.

Wertet das jetzt das Wort ab?

Als Abkürzung: Ja.

Noch was zu den von dir aufgeführten offiziellen Tarifnamen:
Ich stelle fest, dass die PISA-Generation inzwischen in den Werbe- und Marketing-Abteilungen angekommen ist.
Werbe- und Marketing-Abteilungen haben schon ganz andere Worte erfunden.

Viele verwenden das in diesem Fall falsche Wort "Flat", weil sie es "hip" finden und merken gar nicht, wie sehr sie sich damit blamieren.
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
04.06.2010 12:20
Dass "Flat" keineswegs eine Abkürzung für Flatrate sein kann.

Wertet das jetzt das Wort ab?

Als Abkürzung: Ja.

Okay. Deine Meinung. Ich bleibe aber dabei, wenns Dich so stört, dann beschwere Dich bei den Anbietern dieser "Flats".

Hier wurde immer wieder behauptet, Flat wäre eine Abkürzung für Flatrate. Eine Abkürzung sollte eindeutig sein. Das ist sie hier aber nicht mehr.

Auch Deine Meinung. Mir erschließt sich jedenfalls nicht, warum "Flat" nicht eindeutig ist. Wie jemand schon sagte, es kommt doch auf den Kontext an. Und wer das Wort Flatrate kennt, kennt auch die Buchstabenkombination "Flat".

Außerdem gehöre ich nicht zu denen, die "behauptet" haben, "Flat" sei eine Abkürzung. Ich stellte lediglich die Frage, ob Du schon mal darüber nachgedacht hast, sie als solche wahrzunehmen.

Noch was zu den von dir aufgeführten offiziellen Tarifnamen: Ich stelle fest, dass die PISA-Generation inzwischen in den Werbe- und Marketing-Abteilungen angekommen ist. Werbe- und Marketing-Abteilungen haben schon ganz andere Worte erfunden.

Das Wort "PISA-Generation" zu verwenden, ist absolut "flat"! Damit pauschalisierst Du eben eine komplette Generation. Schon mal drüber nachgedacht?

Auch hier gibt es kluge und gebildete Leute.

Auf sowas aufzupassen ist gesellschaftspolitisch viel relevanter als drauf zu achten, ob Menschen "Flat" oder "Flatrate" schreiben.

Viele verwenden das in diesem Fall falsche Wort "Flat", weil sie es "hip" finden und merken
gar nicht, wie sehr sie sich damit blamieren.

Ich werde jedenfalls weiter auch mal Flat, App oder SAT schreiben. Ich tue dies aber nur, wenn ich die Bedeutung aus dem Kontext heraus für eindeutig erkennbar halte. Denn nur dann machen solche Schreibweisen (von "Abkürzungen" schreibe jetzt mal, rücksichtnehmend auf Dich, nicht) Sinn.

Telly
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Telly
04.06.2010 12:42
Benutzer Telly schrieb:
Das Wort "PISA-Generation" zu verwenden, ist absolut "flat"! Damit pauschalisierst Du eben eine komplette Generation. Schon mal drüber nachgedacht?

Auch hier gibt es kluge und gebildete Leute.

OK, da hast du Recht.
Aber es ist schon erstaunlich, wie sich "Flat" in der sogenannten PISA-Generation häuft.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
04.06.2010 13:10
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
Das Wort "PISA-Generation" zu verwenden, ist absolut "flat"! Damit pauschalisierst Du eben eine komplette Generation. Schon mal drüber nachgedacht?

Auch hier gibt es kluge und gebildete Leute.

OK, da hast du Recht.
Aber es ist schon erstaunlich, wie sich "Flat" in der sogenannten PISA-Generation häuft.

Es ist auch erstaunlich, wie selten die "sogenannte Flat" unverstanden bleibt ;-)

Telly
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
05.06.2010 13:58

Dass "Flat" keineswegs eine Abkürzung für Flatrate sein kann.

Wertet das jetzt das Wort ab?

Als Abkürzung: Ja.

Noch was zu den von dir aufgeführten offiziellen Tarifnamen: Ich stelle fest, dass die PISA-Generation inzwischen in den Werbe- und Marketing-Abteilungen angekommen ist.

Lieber PISA-Generation als Ewiggestriger ;-), sorry aber ich kann konservative, kleingeistige Spießer einfach nicht ab*

*du bist natürlich keiner ;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1.1.1.2] Ali.As antwortet auf hafenbkl
04.06.2010 04:03
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
http://de.wikipedia.org/wiki/Flat

Flat (englisch für flach) steht für Flatrate, Pauschaltarif in der Telekommunikationsbranche

als eine von vier möglichen Bedeutungen...

Der Kontext entscheidet.
Und wenn Du Dich wirklich mit Sprache auskennen würdest, wüßtest Du das auch.
Menü
[…2.2.1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Flat/Flatrate
hafenbkl antwortet auf Ali.As
04.06.2010 09:49
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
als eine von vier möglichen Bedeutungen...

Der Kontext entscheidet.

Richtig.

Und wenn Du Dich wirklich mit Sprache auskennen würdest, wüßtest Du das auch.

Hier wurde immer wieder behauptet, Flat wäre eine Abkürzung für Flatrate.
Eine Abkürzung sollte eindeutig sein. Das ist sie hier aber nicht mehr.

Ich möchte das Thema hiermit abschließen:
Das Wort Flat ist und bleibt falsch, auch wenn inzwischen einige Werbe- und Marketingabteilungen und einige teltarif-Benutzer bedauerlicherweise dieses falsche Wort benutzen.
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf Telly
03.06.2010 14:42


http://aktion.congstar.de/tarife.html?glid=1&lpid=3

Congstar Full Flat

Oder bei mein BASE:

SMS Allnet Flat
BASE Flat
Festnetz Flat
Internet Handy Flat

Top!
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 14:41

Bei "Flat" müssen garantiert weitaus weniger Menschen nachlesen was gemeint ist, als bei "ROFL", "AFAIK"oder "IMHO".

Kommt darauf an, zu welcher Schicht man sich zählt... Das sind wenigstens richtige Abkürzungen, die, zumindest mir, seit Jahrzehnten bekannt sind.

Zur "Schnösel-Schicht" gehört zweifelsfrei nur eine Minderheit, zur "Besserwisser-Schicht" ebenso.
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf Telly
03.06.2010 14:40
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Nö. Zumindest die meisten männlichen Wesen unter 30 sagen meist "Flat" für "Flatrate". Aber vielleicht

Selbst wenn du Recht hättest, bleibt "Flat" falsch.

Hast Du schonmal drüber nachgedacht, die Benutzung von "Flat" einfach als Abkürzung zu sehen? So wie vieles gerade im Internet sonst auch.

Genau das habe ich schon gestern geschrieben.

Bei "Flat" müssen garantiert weitaus weniger Menschen nachlesen was gemeint ist, als bei "ROFL", "AFAIK"oder "IMHO".

Sehe ich auch so.

Telly

Manchmal kommt sogar ein sinnvoller Beitrag von Dir! Weiter so! :-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.2.1] Telly antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 14:46
Manchmal kommt sogar ein sinnvoller Beitrag von Dir! Weiter so! :-)

Ich finde nicht alles gut, nur weil "o2" draufsteht. Und ich finde auch nicht alles schlecht, nur weil es von "sushiverweigerer" stammt.

Telly
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.2.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Telly
03.06.2010 15:07

Und ich finde auch nicht alles schlecht, nur weil es von "sushiverweigerer" stammt.

Telly

Gute Einstellung. Diese geistige Reife bringen allerdings nicht alle hier mit, naja Kinder eben.
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.2.1.1.1] Telly antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 15:14
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Und ich finde auch nicht alles schlecht, nur weil es von "sushiverweigerer" stammt.

Telly

Gute Einstellung. Diese geistige Reife bringen allerdings nicht alle hier mit, naja Kinder eben.

@ sushiverweigerer:

Dennoch kommt meine Tendenz ganz klar heraus, finde ich. So finde ich o2 grundsätzlich in Ordnung... ;-)

Telly
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.1.2.1.1.2] arndt1972 antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 16:06
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Und ich finde auch nicht alles schlecht, nur weil es von "sushiverweigerer" stammt.

Telly

Gute Einstellung. Diese geistige Reife bringen allerdings nicht alle hier mit, naja Kinder eben.

Dieser Spruch ausgerechnet von Dir ist der Brüller des Tages!!!!!!
Du redest von "guter Einstellung" und "geistiger Reife", dabei bist DU der Erste, der ALLES verflucht, wenn es NACH DEINER Meinung "neolib" ist...
LOL!!!!!!!
Menü
[…2.2.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1] sushiverweigerer antwortet auf arndt1972
03.06.2010 16:49

Dieser Spruch ausgerechnet von Dir ist der Brüller des Tages!!!!!!
Du redest von "guter Einstellung" und "geistiger Reife",

Und du bist mein Lieblingskind ;-), gib mir mal deine Adresse dann schicke ich dir einen Schnuller in blau-gelb :-)

Menü
[…2.1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.1] bernbayer antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 17:10
Könntet ihr nicht wieder mal über das eigentliche Thema diskutieren?
Menü
[…1.1.1.1.1.2.1.1.2.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf bernbayer
03.06.2010 18:05
Benutzer bernbayer schrieb:
Könntet ihr nicht wieder mal über das eigentliche Thema diskutieren?

Ja genau!
sushi, verrate uns, wo es morgen abend das Flatsaufen gibt und ob da auch Erwachsene mitmachen dürfen!?
;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 14:37
Benutzer hafenbkl schrieb:

Selbst wenn du Recht hättest, bleibt "Flat" falsch.

Die meisten Leute sind keine Germanisten und sprechen so "wie ihnen der Schnabel gewachsen" ist (zumindest privat).

Ich z.B. hab ne Festnetz-Flat, ne DSL-Flat und ne Handy-Flat ;-)

Und morgen Abend ist Flat-Saufen angesagt ;-).

Menü
[1.2.2.1.1.1.1.3] Jede Menge Flats
sushiverweigerer antwortet auf hafenbkl
03.06.2010 14:45
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Nö. Zumindest die meisten männlichen Wesen unter 30 sagen meist "Flat" für "Flatrate". Aber vielleicht
lebst du ja auch auf einem anderen Planeten...

Nö, aber ich bin schon über 30 und da hat man wohl noch ein besseres Sprachgefühl als die PISA-Generation. Selbst wenn du Recht hättest, bleibt "Flat" falsch.

Jede Menge Flats: https://www.teltarif.de/search/search.html?...

Alles Unterschicht wa? ;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.2] VerlorenerJunge antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 09:21

einmal geändert am 03.06.2010 09:22
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
"Flat" wird im deutschsprachigen Raum üblicherweise als Abkürzung für "Flatrate" verwendet, ...

Nein!
Nicht im deutschsprachigen Raum allgemein, sondern höchstens (fälschlicherweise) in der deutschsprachigen Telekommunikations-Szene.

Nö. Zumindest die meisten männlichen Wesen unter 30 sagen meist "Flat" für "Flatrate". Aber vielleicht
lebst du ja auch auf einem anderen Planeten...

Nö. er hat vollkommen recht!
ich habe z.b. weder jemanden beim berühmt/berüchtigten saufen über "flat saufen", noch in der presse oder auf flyern dies gelesen! es ist immer die rede von "flatrate saufen" ;-)
das schliesst über und unter 30 ein^^

abgesehen davon, dass mir diese kommunikative verkrüppelung und orthografische diarrhoe mehr als auf mein primäres geschlechtteil geht, ist es einfach FALSCH!
wenn man schon meint fremdursprüngliche wörter in den allgemeinen sprachgebrauch einführen zu müssen, sollte man sie zumindest RICHTIG und sinngemäss einsetzen.
dies schliesst übrigens (ab vom thema) auch das wort "loser" mit ein, das in 80% der fälle vollkommen falsch als "looser" geschrieben wird und damit eine vollkommen sinnentfremdene bedeutung erhält ;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.2.1] Ali.As antwortet auf VerlorenerJunge
04.06.2010 04:07
Benutzer VerlorenerJunge schrieb:
dies schliesst übrigens (ab vom thema) auch das wort "loser" mit ein, das in
80% der fälle vollkommen falsch als
"looser" geschrieben wird und damit eine
vollkommen sinnentfremdene bedeutung erhält ;-)

screw loose?
;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.2.1.1] VerlorenerJunge antwortet auf Ali.As
04.06.2010 09:22
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer VerlorenerJunge schrieb:
dies schliesst übrigens (ab vom thema) auch das wort "loser" mit ein, das in
80% der fälle vollkommen falsch als
"looser" geschrieben wird und damit eine
vollkommen sinnentfremdene bedeutung erhält ;-)

screw loose?
;-)

ich bevorzuge da eher entweder
hang loose
oder
screw you
;-)

... aber das gehört da eher weniger zum thema (oder etwa doch?^^)
Menü
[1.2.2.1.1.1.2.1.1.1] Ali.As antwortet auf VerlorenerJunge
04.06.2010 14:51
Benutzer VerlorenerJunge schrieb:
Benutzer Ali.As schrieb:
Benutzer VerlorenerJunge schrieb:
dies schliesst übrigens (ab vom thema) auch das wort "loser" mit ein, das in
80% der fälle vollkommen falsch als
"looser" geschrieben wird und damit eine
vollkommen sinnentfremdene bedeutung erhält ;-)

screw loose?
;-)

ich bevorzuge da eher entweder
hang loose
oder
screw you ;-)

Super Konter! ;-)

(Ich muß zu meiner Schande gestehen, daß ich erst nachschlagen mußte, um zu verstehen, daß das
"bleib locker oder fick dich" heißt.)

(Und ich bin platt, daß die Foren-Zensor-Software "fick dich" durchgehen läßt! aber mir soll's recht sein!)

;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.2.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Ali.As
05.06.2010 14:00

screw loose? ;-)

ich bevorzuge da eher entweder
hang loose
oder
screw you


(Und ich bin platt, daß die Foren-Zensor-Software "fick dich" durchgehen läßt! aber mir soll's recht sein!)

Guido würde sagen: wir sind in Deutschland hier.

Die Teltarif-Zensurmaschine beherrscht vermutlich auch nur Deutsch ;-)
Menü
[1.2.2.1.1.1.2.1.1.1.1.1] Ali.As antwortet auf sushiverweigerer
08.06.2010 01:22
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
screw loose? ;-)

ich bevorzuge da eher entweder
hang loose
oder
screw you

(Und ich bin platt, daß die
Foren-Zensor-Software "fick dich" durchgehen läßt! aber mir soll's recht sein!)

Guido würde sagen: wir sind in Deutschland hier.

LOL!

Die Teltarif-Zensurmaschine beherrscht vermutlich auch nur Deutsch ;-)

Anscheinend nicht einmal das, denn guck mal genau, Sushi:
nicht nur "screw you", sondern auch "fick dich" kann man hier schreiben, ohne daß der Zensor zuschlägt!
(Oder hältst Du letzeres nicht für Deutsch?)
Menü
[…2.2.1.1.1.2.1.1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf Ali.As
08.06.2010 03:51

einmal geändert am 08.06.2010 03:51
Anscheinend nicht einmal das, denn guck mal genau, Sushi:
nicht nur "screw you", sondern auch "fick dich" kann man hier schreiben, ohne daß der Zensor zuschlägt!
(Oder hältst Du letzeres nicht für Deutsch?)

Aber auch nur wenn man es in "" setz.

PS: fick dich?

PS3: Geht doch auch so ;-)
Menü
[1.2.3] Alex Krycek antwortet auf sushiverweigerer
03.06.2010 10:47
Benutzer sushiverweigerer schrieb:

Ich habe mit Analogmodem nie 64 kbit/s erreicht. Mit V.90 geht maximal 56 kbit/s down. Mehr ist nicht möglich und upstream sind maximal 33,6 kbit/s möglich.

Bei GPRS-Nutzung bekommt nan auch selten die maximal mögliche Geschwindigkeit, daher ist der Vergleich schon ganz passend.

Fürs Handysurfen reicht "Schmalband" sicher oft aus, aber für die Notebooknutzung ist es unbrauchbar, außer zum Email-Abrufen und ähnliches anspruchsloses.

Deswegen wird der Tarif ja auch nur für das Handysurfen seitens Vodafone zugelassen. Ich zitiere:

"Vodafone weist darauf hin, dass die neue Daten-Flatrate nur zur Nutzung auf dem Handy bzw. Smartphone bestimmt ist."