Diskussionsforum
Menü

Portierung von 1900 Karten zu O2


20.05.2010 11:26 - Gestartet von K @rl
Hallo,

wir haben in unserer Firma in 2009 insgesamt 1900 Karten
( 90% EPlus, Rest D1 und D2 ) zu O2 portiert, und
damit sehr gute Erfahrungen gemacht

Davon 1700 Karten zum 1.1.2009 !
Da EPlus "nur" 500 Karten pro Werktag freigeben mußte,
wurde damit bereits am 30.12.2008 begonnen; die letzten
Karten wurden am 4.1.2009 umgestellt

Ist heutzutage also kein Hexenwerk mehr....
Menü
[1] Beschder antwortet auf K @rl
20.05.2010 12:16
stark!

gabs da was besonders günstig?

erzähl mal bisschen mehr, wieso weshalb warum ihr nicht geblieben seid wo ihr ward und warum gewechselt wurde. warum o2?

bin neugierig.

gruss
beschder
Menü
[1.1] K @rl antwortet auf Beschder
20.05.2010 15:43
Der Mobilfunkbereich wurde bei uns ausgeschrieben, und Telefonica war der große Gewinner.

Insbesondere bei internationalen Gesprächen hat Telefonica große
Preisvorteile gegenüber der Konkurrenz (Vodafone mal ausgenommen),so daß gegenüber dem bisherigen Zustand (EPlus) Savings i.H.v. satten 40% erzielt werden konnten, denn unsere Firma ist sehr international ausgerichtet.
Menü
[2] mobitel-uijk antwortet auf K @rl
20.05.2010 12:53
Benutzer K @rl schrieb:

wir haben in unserer Firma in 2009 insgesamt 1900 Karten ( 90% EPlus, Rest D1 und D2 ) zu O2 portiert, und
damit sehr gute Erfahrungen gemacht

Hallo,

gute Erfahrung nur mit der Portierung oder auch anschließend bei Sprach- und Datendiensten von o2? Mir wurde gerade von einem langjährigen o2-Nutzer (Privatperson) davon abgeraten, o2 für den Einsatz bei Außendienstmitarbeiter in Betracht zu ziehen. Er sei regelmäßg im Auto unterwegs und seine Mitfahrer ohne o2 Netz hätten öfters Empfang wenn bei ihm mit o2 Funkstille herrscht.

Sind die 1900 Karten bundesweit im Einsatz?

Danke.

mobitel-uijk
Menü
[2.1] K @rl antwortet auf mobitel-uijk
20.05.2010 15:48
Die 1900 Karten sind auf ca. 40 Standorte in Deutschland verteilt, und werden auch häufig international genutzt.

Da wir von EPlus kommen, sind die Leute nicht die super Netzabdeckung von D1/D2 gewohnt gewesen, so daß es im Prinzip keine Beschwerden gab.

Außendienstler, die über plattes Land fahren, sollten aber lieber mit D1 oder D2 ausgestattet werden......