Diskussionsforum
Menü

Wer außer Nokia braucht das Ding?


31.07.2010 20:29 - Gestartet von motzerator
Ich vermisse:

1. Ein gutes Handy Betriebssystem (Android)
2. Eine gute Kamera (6 Megapixel sind genug)
3. Einen wirklich flotten Prozessor (1 gHz)
4. Einen angemessenen Preis (so wie es ist halte ich 180.- Euro für angemessen)

also wer auser Nokia kann damit was anfangen?

Und selbst Nokia wird irgendwann einsehen, das man nur eine Chance gegen Apple hat wenn man kompatibel bleibt, der Markt der Smartphones wird sich genauso wie der Heimcomputermarkt in den 80er Jahren entwickeln, am Ende bleiben viele der untereinander inkompatiblen Systeme auf der Strecke.

iOs und Android sind die Platzhirsche, mal sehen was Microsoft noch aus dem Ärmel schüttelt.

Nokia sollte mal bei Motorola sehen wie das mit den Smartphones geht. Nokia könnte das mindestens genauso gut, wenn Nokia nur wollte. Aber Nokia wird wohl noch einiges Lehrgeld bezahlen bis man merkt, das Symbian die Erfolgsbremse ist.
Menü
[1] handytim antwortet auf motzerator
31.07.2010 20:52
Benutzer motzerator schrieb:
Aber Nokia wird wohl noch einiges Lehrgeld bezahlen bis man merkt, das Symbian die Erfolgsbremse ist.

Nein, man hats gemerkt. Und deswegen gibts MeeGo, IMO das beste mobile OS.

Kann Android inzwischen normale, nicht-HTML-formatierte Mails verschicken? Alleine das disqualifiziert Android schon als Email-Smartphone.
Menü
[1.1] motzerator antwortet auf handytim
31.07.2010 21:16
Kann Android inzwischen normale, nicht-HTML-
formatierte Mails verschicken? Alleine das disqualifiziert Android schon als Email- Smartphone.

Niemand sagt das Android perfekt ist.

Aber es ist gut, hat eine ordentliche Verbreitung
erreicht und ist in meinen Augen daher das System
der Wahl.

Chris

Menü
[1.1.1] handytim antwortet auf motzerator
31.07.2010 21:33
Benutzer motzerator schrieb:
Aber es ist gut...

Für mich zählen mobile Emails zur Hauptanwendung von Smartphones. Und wenn man das nur mäßig implementiert, macht man den ganzen Rest des Systems - der zweifellos was für sich hat - kaputt und nutzlos. Finde es sehr schade, dass das nicht geändert wird, denn dies wird seit Anfang an an Android bemängelt.

Also fällt Android raus. BB OS 5 ist teilweise hübsch, aber dann kommen die antiken Untermenüs. Der Webbrowser hinterlässt ebenfalls einen zwiespältigen Eindruck.

iOS ist endlich so halbwegs multitaskingfähig. Allerdings gefällt mir die Vermarktungsstrategie der Hardware nicht, fällt also auch raus.

Windows Mobile ist umständlich zu bedienen und nur mit HTC Sense erträglich.

Symbian ist in meinen Augen für "nicht-touch"-Geräte nach wie vor die erste Wahl als Betriebssystem. Bei Touchgeräten sicherlich nicht, da ist Android wohl wirklich das kleinste Übel.
Menü
[2] hafenbkl antwortet auf motzerator
01.08.2010 07:41
Benutzer motzerator schrieb:
Ich vermisse:

1. Ein gutes Handy Betriebssystem (Android)

Nein! Nokia hat Symbian.

2. Eine gute Kamera (6 Megapixel sind genug)

Nein!
Ich habe schon eine gute Kamera.
Ich brauche was OHNE Kamera.

3. Einen wirklich flotten Prozessor (1 gHz)

Nein!
Der "verbraucht" nur zuviel Strom, dadurch wird entweder die Laufzeit geringer oder der Akku schwerer.
Symbian ist auch mit sparsameren Prozessoren schnell genug.

4. Einen angemessenen Preis (so wie es ist halte ich 180.- Euro für angemessen)

Da stimme ich dir zu.

Und selbst Nokia wird irgendwann einsehen, das man nur eine Chance gegen Apple hat wenn man kompatibel bleibt, ...

Wenn es auf die Kompatibilität ankommen wurde, dann müssten alle Symbian als Betriebssystem haben, da das als erstes da war.

iOs und Android sind die Platzhirsche, ...

Falsch!
Symbian ist (noch?) der Platzhirsch.

Nokia sollte mal bei Motorola sehen wie das mit den Smartphones geht...

Ach lieber nicht.
Die hatten schon jedes Betriebssystem, das es auf der Welt gibt, außer iOS.
Menü
[2.1] Telly antwortet auf hafenbkl
01.08.2010 11:42
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer motzerator schrieb:
Ich vermisse:

1. Ein gutes Handy Betriebssystem (Android)

Nein! Nokia hat Symbian.

Ich kann aus meiner "Praxis" nur über Symbian sprechen. Was die anderen Systeme angeht, bin ich hauptsächlich durch Teltarif und dieses Forum "vorbelastet".

Ich finde Symbian S60 3rd auch gut. Es läuft rund und macht Spaß. Merkwürdig finde ich nur, dass man Programme oft nicht einfach schließen kann, sondern mehrere Menüs erstmal hintereinander schließen muss.

Wo der Unterschied zu S60 5rd und S40 bzw. S3 besteht, weiß ich auch nicht. Ich weiß auch nicht, ob Programme hier noch untereinander kompatibel und nutzbar sind. Eher nicht, oder?

2. Eine gute Kamera (6 Megapixel sind genug)

Nein!
Ich habe schon eine gute Kamera.
Ich brauche was OHNE Kamera.

Wenn Dein Handy keine Kamera haben darf, dann wirds aber schwer mit der Suche.

3. Einen wirklich flotten Prozessor (1 gHz)

Nein!
Der "verbraucht" nur zuviel Strom, dadurch wird entweder die Laufzeit geringer oder der Akku schwerer. Symbian ist auch mit sparsameren Prozessoren schnell genug.

Der Browser Skyfire könnte Mediadaten schon schneller "anstoßen".

4. Einen angemessenen Preis (so wie es ist halte ich 180.- Euro für angemessen)


Da stimme ich dir zu.

Und selbst Nokia wird irgendwann einsehen, das man nur eine Chance gegen Apple hat wenn man kompatibel bleibt, ...

Wenn es auf die Kompatibilität ankommen wurde, dann müssten alle Symbian als Betriebssystem haben, da das als erstes da war.

Die Diskussion verstehe ich nicht. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile und jeder muss sich halt überlegen, wo er seinen Fokus drauflegt.

iOs und Android sind die Platzhirsche, ...

Falsch!
Symbian ist (noch?) der Platzhirsch.

Siehe oben. Vor-/Nachteile.

Nokia sollte mal bei Motorola sehen wie das mit den Smartphones geht...

Ach lieber nicht.
Die hatten schon jedes Betriebssystem, das es auf der Welt gibt, außer iOS.

Mit welchen Systemen kann man eigentlich Flash-Videos nutzen?
Auf Symbian mache ich dies mit dem Skyfire-Browser. Apples iOS soll ja hier mit Absicht versagen. Geht das mit allen Androids? Was ist mit MeeGo etc.?

Auf dem Innendisplay von meinem Nokia E90 schaue ich jetzt die ZDF-Mediathek im Vollbildmodus - also ganze Breite. Das ist natürich viel schöner als mit dem RealPlayer. Wenn ich den auf Vollbild stelle, dann wird erstens nicht der ganze Bildschirm ausgefüllt und zweitens bricht er den Stream trotz gutem WLAN nach einigen Sekunden ab. Ich dachte immer, es läge daran, dass er mit dem Daten "herbeischaffen" nicht nachkäme... aber liegt wohl einfach nur am Real-Player.

Die Bildqualität über Skyfire ist wirklich gut. Allerdings ist der Prozessor im E90 vielleicht wirklich einfach nur zu langsam. Der Ton ist dem Bild immer etwas voraus, sodass die Synchronisation nicht so ganz stimmt. Aber, dass jetzt der Bildschirm mal voll genutzt wird, wiegt für mich mehr.

Telly
Menü
[2.2] motzerator antwortet auf hafenbkl
01.08.2010 13:44
Was ich bei Nokia so alles vermisse... :)

>> 1. Ein gutes Handy Betriebssystem (Android)
Nein! Nokia hat Symbian.

Ja aber Symbian taugt nichts. Ich habs doch
selber und weis wovon ich spreche.

Da ist zum Beispiel der interne Browser:

Der hat erst vor kurzem durch ein Update das
kinetische Scrolling gelernt. Dafür werden
die Webseiten jetzt immer in Vollbild geöffnet.
Um an das Menü ran zu kommen, muss man jetzt
immer das Icon unten rechts treffen, trifft
aber gerne mal die Links die zufällig darunter
sind.

Und der OVI Store ist mal der totale Schwachsinn,
erstens kaum brauchbare Apps und zweitens total
unübersichtlich.

Soetwas passt zu einem Billig Telefon wie dem
5230 aber nicht zu einem Flaggschiff, mit dem
man dem Motorola Milestone Konkurenz machen
kann.

>> 2. Eine gute Kamera (6 Megapixel sind genug)
Nein!
Ich habe schon eine gute Kamera.

Ich auch aber meine Canon DSLR hab ich nicht
immer dabei und auch die PANASONIC 10x>Zoom
Knipse nicht immer.

Ich brauche was OHNE Kamera.

Nö eine sinnvolle Kamera im Handy ist schon
okay, man kann die Bilder gleich per Mail
Weiterschicken und das ist schon praktisch!

Ohne Kamera? Da empfehle ich ein Telefon,
beispielsweise das Nokia 1650 und eine
Multicard. Smartphones sind eh Taschen-
computer ;)

>> 3. Einen wirklich flotten Prozessor (1 gHz)
Nein!
Der "verbraucht" nur zuviel Strom, dadurch
wird entweder die Laufzeit geringer oder
der Akku schwerer. Symbian ist auch mit sparsameren Prozessoren schnell genug.

Symbian taugt nix. Okay es läuft, aber wenn
ich mir angucke was mein Boyfriend alles mit
seinem Motorola Meilenstein anstellen kann
weis ich schon was ich von einem 400 Euro
Telefon erwarte.

Denk dran, hier gehts um das Thema: "Nokia
versucht sich an Highend Smartphones" und
warum sollte ich ein X8 holen, wenn es den
meilenstein und andere coole Androiden gibt?

Und ein High End Smartphone braucht auch
keinen ewigen Standby, ein normal
arbeitender Mensch braucht das vieleicht
beim Pendeln zum "Surfen statt Fratzen
Glotzen" und in der Pause. Da reichen doch
einige Stunden Standby durchaus aus.

Zum telefonieren empfiehlt sich eh ein
Telefon wie das 1650 in der Tasche.

>> 4. Einen angemessenen Preis (so wie
>> es ist halte ich 180.- Euro für angemessen)
Da stimme ich dir zu.

Siehst Du, und Nokia will dafür wohl etwa
400.- Euro haben... *witz komm raus*

Wenn es auf die Kompatibilität ankommen wurde, dann müssten alle Symbian als Betriebssystem haben, da das als erstes da war.

Das stimmt nicht. Bei den Heimcomputern hat es
auch einige Zeit gedauert, aber am Ende hat sich
einer durchgesetzt, mit dem vorher kaum einer
gerechnet hat: Microsoft.

Man erinnere sich: in den 80er Jahren waren DOS PC
nicht gerade sexy, grauselige monochmrome Bild-
schirme oder extrem popelige Farbgrafik sollten da
mit Amiga und Co. konkurrieren. Gut am Arbeitsplatz,
hattenm die Dinger daheim kaum eine Chance.

Aber dann kamen bessere Grafikkarten und trafen mit
Windows 3.1 auf ein brauchbar werdendes Betriebs-
system (auch wenns damals noch eine Erweiterung für
MS DOS war).

Der mark für Smartphones ist aber noch nicht soweit,
noch können einzelne Innovationen gegenüber einem
Standard auftrumpfen, so wie ein Amiga gegen einen
PC-XT oder PC-AT.

>> iOs und Android sind die Platzhirsche, ...
Falsch! Symbian ist (noch?) der Platzhirsch.

Nein, Symbian ist noch verbreitet, kann aber nix.
Symbian ist okay für Billig Phones wie das 5230,
wobei ich ein vergleichbares Produkt mit Android
auch vorgezogen hätte.
Menü
[2.2.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
01.08.2010 18:03
Benutzer motzerator schrieb:
Ja aber Symbian taugt nichts. Ich habs doch selber und weis wovon ich spreche.

Dann kannst du ja auch begründen, warum Symbian nichts taugen soll.

Da ist zum Beispiel der interne Browser:

Der hat erst vor kurzem durch ein Update das
kinetische Scrolling gelernt. Dafür werden die Webseiten jetzt immer in Vollbild geöffnet.
Um an das Menü ran zu kommen, muss man jetzt
immer das Icon unten rechts treffen, trifft aber gerne mal die Links die zufällig darunter sind.

Und was hat das jetzt mit dem *Betriebssystem* Symbian zu tun?

Wenn dir dieser Browser nicht passt, dann mach doch einen anderen Browser drauf.
Übrigens: Auf meinen Symbian-Smartphones ist es NICHT so, wie du es beschreibst. Du müsstest also schon dazuschreiben, um welches Smartphone es sich bei dir handelt.

Und der OVI Store ist mal der totale Schwachsinn, erstens kaum brauchbare Apps und zweitens total unübersichtlich.

Und was hat der besch... OVI Store mit dem *Betriebssystem* Symbian zu tun?

Nö eine sinnvolle Kamera im Handy ist schon okay, man kann die Bilder gleich per Mail Weiterschicken und das ist schon praktisch!

Na dann versuche doch mal mit deinem Kamera-Handy auf das Gelände bestimmter Firmen zu gelangen...

Symbian taugt nix...

Warum?
Laufende Wiederholungen sind keine Begründung.

Okay es läuft, aber wenn ich mir angucke was mein Boyfriend alles mit
seinem Motorola Meilenstein anstellen kann
weis ich schon was ich von einem 400 Euro Telefon erwarte.

Was kann er denn mit dem Motorola Meilenstein, wofür es bei Symbian nicht irgendwo eine Software gibt?

Denk dran, hier gehts um das Thema: "Nokia versucht sich an Highend Smartphones" und
warum sollte ich ein X8 holen, wenn es den meilenstein und andere coole Androiden gibt?

Das X8 kenne ich noch gar nicht.
Erzähl mal, was hat das für Features?

Und ein High End Smartphone braucht auch keinen ewigen Standby, ein normal
arbeitender Mensch braucht das vieleicht
beim Pendeln zum "Surfen statt Fratzen
Glotzen" und in der Pause. Da reichen doch einige Stunden Standby durchaus aus.

Dir reichen die paar Stunden, anderen nicht.
So unterschiedlich sind die Anforderungen...

Zum telefonieren empfiehlt sich eh ein Telefon wie das 1650 in der Tasche.

Nein danke. Bitte nicht noch ein Handy.

Das stimmt nicht. Bei den Heimcomputern hat es auch einige Zeit gedauert, aber am Ende hat sich einer durchgesetzt, mit dem vorher kaum einer gerechnet hat: Microsoft.

Das stimmt nicht.
Es hat sich der IBM PC durchgesetzt.

Und zum Rest deiner Geschichte:
Die beweist doch gerade meine These "Wenn es auf die Kompatibilität ankommen würde, dann müssten alle Symbian[/MS-DOS] als Betriebssystem haben, da das als erstes [auf dem IBM PC] da war", wenn man Windows als Nachfolger von MS-DOS ansieht. Aber da kann man dann Symbian auch als Nachfolger von EPOC sehen.

Der mark für Smartphones ist aber noch nicht soweit, noch können einzelne Innovationen gegenüber einem Standard auftrumpfen, so wie ein Amiga gegen einen PC-XT oder PC-AT.

Und?
Wo ist Amiga heute?
Deine Beispiele belegen gerade das Gegenteil von dem, was du schreibst.

Nein, Symbian ist noch verbreitet, kann aber nix.

Belege doch bitte deine Aussage "Symbian kann aber nix"!
Z.B. konnte Symbian von Anfang an Multitasking, was iOS erst seit der Version 4 kann.

Ich glaube, du verwechselst das Betriebssystem Symbian mit der S60-Oberfläche von Nokia.
Menü
[2.2.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
01.08.2010 20:32
Dann kannst du ja auch begründen, warum Symbian nichts taugen soll.

Ja ich machs gerne noch mal für Dich ;)

>> Da ist zum Beispiel der interne Browser:
>> [...]
Und was hat das jetzt mit dem *Betriebssystem* Symbian zu tun?

Nun der interne Browser ist doch wohl ein Bestandteil
des Systems. Ich habe ihn jedenfalls nicht extra
installieren müssen. Und wie ich beschrieben habe,
hat er so seine macken, auch wenn er insgesamt
seine Aufgaben erfüllt.

Wenn dir dieser Browser nicht passt, dann mach doch einen anderen Browser drauf.

Die hatte ich: Unter anderem Opera Mini, Opera Mobile
und Skifire auch. Die sind dann an meiner blauen
Lieblingsseite allesamt gnadenlos gescheitert.

Dann lieber den internen, aber der ist eben trotzdem
noch suboptimal. Sehr schön ist es auch immer, wenn
er plötzlich futsch ist und mann ihn neu starten muss,
was vor allem Spass macht wenn man gerde im blauen
Einwohnermeldeamt eine Message getippert hat!

Übrigens: Auf meinen Symbian-Smartphones ist es NICHT so, wie du es beschreibst. Du müsstest also schon dazuschreiben, um welches Smartphone es sich bei dir handelt.

Nokia 5230

>> Und der OVI Store ist mal der totale Schwachsinn,
>> erstens kaum brauchbare Apps und zweitens total
>> unübersichtlich.
Und was hat der besch... OVI Store mit dem *Betriebssystem* Symbian zu tun?

Hast Du Symbian, hast Du OVI an der Backe, das hat
das damit zu tun.

Na dann versuche doch mal mit deinem Kamera-Handy auf das Gelände bestimmter Firmen zu gelangen...

Naja dann nehm ich mein Nokia 1650 ;) aber Du hast
schon recht, dafür währen Smartphones ohne Cam ganz
nett.

>> Symbian taugt nix...
Warum?
Laufende Wiederholungen sind keine Begründung.

Ich wiederhole mich gerne: Suboptimaler Browser,
dämlicher Ovi Store, steht dem Standard Android
im Weg.

Ich hab das 5230 auch nur, weil es ein drittel
vom Meilenstein kostet. Sobald ich wieder Arbeit
habe, fällt der momentane Sparzwang weg und der
Meilenstein ist sofort gekauft. Oder eben ein
Nokia mit Android wenns das dann gibt :)


>> Okay es läuft, aber wenn ich mir angucke
>> was mein Boyfriend alles mit seinem Motorola
>> Meilenstein anstellen kann weis ich schon was
>> ich von einem 400 Euro Telefon erwarte.

Mei vergleich doch mal den Android Market mit
dem Ovi Schrott.

Das Betriebssystem bestimmt eben auch, welche
Apps man nutzen kann.

Aber vieleicht weist Du ja eine tolle Website,
wo man viele tolle Symbian Apps finden kann,
übersichtlich sortiert und natürlich gratis?

Was kann er denn mit dem Motorola Meilenstein, wofür es bei Symbian nicht irgendwo eine Software gibt?

Nun zum beispiel gibt es da eine App, mit der
man wunderbar auf Gayromeo zugreifen kann.

Das X8 kenne ich noch gar nicht. Erzähl mal, was hat das für Features?

Wer Tippfehler findet darf sie behalten,
Ich kaufe ein N und löse: N8 :)

Dir reichen die paar Stunden, anderen nicht. So unterschiedlich sind die Anforderungen...

Ja lieber drei Stunden damit viel erreichen weil
alles Zack Zack geht statt ewig Standby und der
Prozessor ist lahm wie eine Schnecke.

Zum Telefonieren hab ich noch die Nokia 1650.



Das stimmt nicht. Es hat sich der IBM PC durchgesetzt.

Mit dem OS von wem? Microsoft! Und nicht der IBM PC
hat sich durchgesetzt sondern die Kompatiblen :)

Und?
Wo ist Amiga heute?

Da wo hoffentlich Apple auch bald ist *hoff*

Ich glaube, du verwechselst das Betriebssystem Symbian mit der S60-Oberfläche von Nokia.

Seltsam, mein Surfbrett (5230) hat Symbian S60 v5.0
installiert.
Menü
[2.2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
01.08.2010 21:48
Benutzer motzerator schrieb:
Nun der interne Browser ist doch wohl ein Bestandteil des Systems...

Aber NICHT Bestandteil des Betriebssystems Symbian!

Nokia 5230

Aha, also Symbian OS v9.4 mit S60 5th Edition. Da haben wir ja den Unterschied: Das ist mit Touchscreen: Finger weg.

Hast Du Symbian, hast Du OVI an der Backe, das hat das damit zu tun.

So ein Quatsch!
Wie lange gibt es OVI?
Und wie lange gibt es Symbian?
Was meinst du, haben wir die ganzen Jahre OHNE OVI gemacht?
Ich habe noch nie OVI benutzt.

Ich wiederhole mich gerne: Suboptimaler Browser,...

Der nichts mit dem Betriebssystem Symbian zu tun hat.

dämlicher Ovi Store, ...

... der schon zweimal nichts mit Symbian zu tun hat.

Du wiederholst dich leider.

steht dem Standard Android im Weg.

Der dämliche Ovi Store steht ganz bestimmt nicht Android im Weg.

... Oder eben ein Nokia mit Android wenns das dann gibt :)

Da kannst du lange warten.

Mei vergleich doch mal den Android Market mit dem Ovi Schrott.

Wozu?

Das Betriebssystem bestimmt eben auch, welche Apps man nutzen kann.

Richtig.
Aber "Apps" für Symbian suche ich ganz bestimmt nicht im Ovi Schrott.

Aber vieleicht weist Du ja eine tolle Website, wo man viele tolle Symbian Apps finden kann, übersichtlich sortiert und natürlich gratis?

Mit gratis wird es sehr schwierig, tut mir leid.
Ansonsten z.B.:
http://www.handango.com/catalog/SoftwareCatalog.jsp?deviceId=2436&categoryId=0
http://my-symbian.com/main/index.php
http://smartsam.de/
http://allaboutsymbian.com/
usw.

Nun zum beispiel gibt es da eine App, mit der man wunderbar auf Gayromeo zugreifen kann.

Dann frage doch mal GayRomeo, ob sie nicht auch einen Client für Symbian bzw. in deinem Fall S60 5th Edition haben.

Ja lieber drei Stunden damit viel erreichen weil alles Zack Zack geht statt ewig Standby und der Prozessor ist lahm wie eine Schnecke.

Tja, dann kauf dir ein Symbian OHNE Touchscreen. Da hatte ich mit dem Prozessor noch keine Probleme.

Mit dem OS von wem? Microsoft!

Was zuerst da war.
Symbian war auch zuerst da...

Da wo hoffentlich Apple auch bald ist *hoff*

Bei dem ganzen iSch...: *mithoff*
Beim Mac hoffe ich, dass es diese Alternative noch lange geben möge.

Seltsam, mein Surfbrett (5230) hat Symbian S60 v5.0 installiert.

S.o.
Symbian OS v9.4
S60 v5.0 ist die grafische Oberfläche von Nokia.
Menü
[2.2.1.1.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
01.08.2010 22:26

einmal geändert am 01.08.2010 22:26
Ich habe leider das gefühl, das wir zeimlich aneinander vorbei reden.

Aha, also Symbian OS v9.4 mit S60 5th Edition. Da haben wir ja den Unterschied: Das ist mit Touchscreen: Finger weg.

Alles klar ;)

Ein Smartphone ohne Touchscreen ist für mich im Jahre 2010 wie ein Auto ohne Räder.

>> Hast Du Symbian, hast Du OVI an der Backe, das hat
>> das damit zu tun.

So ein Quatsch!
Wie lange gibt es OVI?
Und wie lange gibt es Symbian?
Was meinst du, haben wir die ganzen Jahre OHNE OVI gemacht? Ich habe noch nie OVI benutzt.

Gut, ich schreibe es mal so: Willst du ein modernes Smartphone mit einem Appstore und nimmst eines mit Symbian, dann hast Du eben den OVI Store am Hals und kannst nicht auf den Android Market oder den Zensurshop von Apple zugreifen.

>> ... Oder eben ein Nokia mit Android
>> wenns das dann gibt :)
Da kannst du lange warten.

Schaun mer mal, wie lange Nokia auf den Erfolg warten will :)

Aber "Apps" für Symbian suche ich ganz bestimmt nicht im Ovi Schrott.

Da ist auch nicht viel nützliches drin aber viele
schlechte witze, wie ein pdf reader für über 10 Euro!

[... Webseiten für Apps ...]
Mit gratis wird es sehr schwierig, tut mir leid.

Ja siehste da ist der Android Market eben ein
anderes Kaliber. Trotzdem danke, mal schaun ob
ich dort was nützliches für mich finde.

Dann frage doch mal GayRomeo, ob sie nicht auch einen Client für Symbian bzw. in deinem Fall S60 5th Edition haben.

Gibt es nicht. Die machen die Apps auch nicht selber,
das sind irgendwelche User die das machen. Gabs bisher
nur für iphone (Zensuropfer) und eben Android. Auf
Symbian muss man die Weboberfläche nutzen, was halt
nicht ganz so toll ist wie eine speziell auf Touch
angepasste Touchoberfläche.

>> Ja lieber drei Stunden damit viel erreichen weil
>> alles Zack Zack geht statt ewig Standby und der
>> Prozessor ist lahm wie eine Schnecke.
Tja, dann kauf dir ein Symbian OHNE Touchscreen. Da hatte ich mit dem Prozessor noch keine Probleme.

Die Anwendung ist zu 80% eben surfen, das geht mit
Touch einfach 1000 mal besser, für mich ist Touch
im Smartphone ein Muss.

>> Da wo hoffentlich Apple auch bald ist *hoff*
Bei dem ganzen iSch...: *mithoff* Beim Mac hoffe ich, dass es diese Alternative noch lange geben möge.

Meine Hoffnung: Apple wird iOs und OSx niemals
unabhängig von Apple Hardware machen. Daher wird
es nie kompatible Geräte geben.

Darum sehe ich in Android eine gute Chance, dem
iSpuk ein Ende zu bereiten.

Chris
Menü
[2.2.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
01.08.2010 22:45
Benutzer motzerator schrieb:
Ein Smartphone ohne Touchscreen ist für mich im Jahre 2010 wie ein Auto ohne Räder.

Tja, und ich will auf keinen Fall einen Touchscreen:
Entweder verschmiert man mit den Fingern den Bildschirm oder man braucht einen Stylus. Den hatte ich beim PSION und beim xda. Den muss man immer erst herausfummeln und hat ihn dann in der Hand und muss ihn wieder loswerden... Nein danke.

Gut, ich schreibe es mal so: Willst du ein modernes Smartphone mit einem Appstore und nimmst eines mit Symbian, dann hast Du eben den OVI Store am Hals und kannst nicht auf den Android Market oder den Zensurshop von Apple zugreifen.

Tja, ich bin jahrelang ohne einen Appstore ausgekommen, da werde ich auch noch den Rest meines Lebens ohne auskommen.

Schaun mer mal, wie lange Nokia auf den Erfolg warten will :)

Nokia setzt auf Meego:
Siehe
https://www.teltarif.de/nokia-n8-smartphone-...
und
https://www.teltarif.de/nokia-n8-symbian-meego-...

Darum sehe ich in Android eine gute Chance, dem iSpuk ein Ende zu bereiten.

Und Nokia sieht diese Chance eben in Symbian und Meego.
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
02.08.2010 00:42
Tja, und ich will auf keinen Fall einen Touchscreen: Entweder verschmiert man mit den Fingern den Bildschirm oder man braucht einen Stylus. Den hatte ich beim PSION und beim xda. Den muss man immer erst herausfummeln und hat ihn dann in der Hand und muss ihn wieder loswerden... Nein danke.

Wie sonst willst Du eine Bedienung umsetzen, die
mit dem Komfort und der Schnelligkeit einer Maus
vergleichbar ist?

Vieleicht kann man eventuell den Touchscreen noch durch
eine Kamera, den Zeigefinger und Gesten ersetzen, also
eine Gestensteuerung anstelle von direkter Berührung.


>> Schaun mer mal, wie lange Nokia auf den Erfolg
>> warten will :)

Ich weis, aber was macht Nokia, wenns im Bereich der
Smartphones wirtschaftlich nicht so läuft wie geplant?

Dann machen Sie vieleicht doch irgendwann ein schönes
Android Smartphone.

>> Darum sehe ich in Android eine gute Chance, dem
>> iSpuk ein Ende zu bereiten.
Und Nokia sieht diese Chance eben in Symbian und Meego.

Ja mal sehen wer am Ende den besseren Riecher hatte *smile*
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
02.08.2010 16:30
Benutzer motzerator schrieb:
Wie sonst willst Du eine Bedienung umsetzen, die mit dem Komfort und der Schnelligkeit einer Maus vergleichbar ist?

Mit 5-way Scrolling bzw. Navi Key.

Vieleicht kann man eventuell den Touchscreen noch durch eine Kamera, den Zeigefinger und Gesten ersetzen, also eine Gestensteuerung anstelle von direkter Berührung.

Wozu denn das?

Ich weis, aber was macht Nokia, wenns im Bereich der Smartphones wirtschaftlich nicht so läuft wie geplant?

Dann machen Sie vieleicht doch irgendwann ein schönes Android Smartphone.

Verstehe ich nicht.
Warum um alles auf der Welt soll es mit einem schönen Android-Smartphone wirtschaftlich besser laufen als mit einem schönen Symbian- oder Meego-Smartphone?
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
02.08.2010 17:08
>> Wie sonst willst Du eine Bedienung umsetzen, die
>> mit dem Komfort und der Schnelligkeit einer Maus
>> vergleichbar ist?
Mit 5-way Scrolling bzw. Navi Key.

Ich finde es sehr viel intuitiver, einfach mit dem Finger
auf eine Stelle zu tippen, als mich mit einem Joystick
oder einem Steuerkreuz zu bewegen, selbst wenn
man keinen Cursor steuert sondern direkt von einer
anklickbaren Stelle zur nächsten hüpft.

Bevor ich mein Touchscreen handy hatte, hatte ich
zwei UMTS Phones von Nokia mit Browser, auf
denen man auch ins Netz konnte. Das habe ich
aber fast nie gemacht, weil ich es bequemer fand,
einen Netbook anzustöpseln.

Ich finde im vergleich dazu das Symbian mit Touch
schon eine deutliche Verbesserung, man kann die
wichtigen Websites ansurfen, auch wenn es noch
nicht so bequem ist wie der Meilenstein.

Ohne Touch würde mir das nicht gefallen, ich hatte
mir deshalb seinerzeit auch den E90 nciht geholt,
obwohl ich den Fortmfaktor "super mini surf laptop"
perfekt finde.


>> Vieleicht kann man eventuell den Touchscreen noch durch
>> eine Kamera, den Zeigefinger und Gesten ersetzen, also
>> eine Gestensteuerung anstelle von direkter Berührung.
Wozu denn das?

Im ersten Schritt, um keine Fingerabdrücke mehr zu
haben.

Abteilung Fiktion:

Außerdem ist Gestensteuerung meiner Meinung
nach DIE Eingabetechnik für Mobilgeräte.

Mir schweben da Sachen vor, die weit über ein Handy
hinausgehen:

1. Eine LCD Display Brille mit eingebauten Kameras,
Microfon und einem Ohrstöpsel.

2. Ein Steuermodul, kabellos verbunden.

Mehr brauchst Du nicht! Die Brille funktioniert als
Display, kann aber auch einfach die Umgebung anzeigen, indem sie auf dem Display zeigt, was die vor jedem Auge sitzenden Kameras aufnehmen.

Gesteuert wird das Ding per Gesten, ich stelle mir die Darstellung wie einen Desktop vor, dessen Hintergrund die Umgebung ist.

SINN: Man kann jederzeit seine Umgebung sehen und darin Informationen einblenden. Quasi ein Headup Display für Fußgänger.

Mit bestimmten Gesten kann man dann Fenster öffnen, eine Tastatur einblenden, Texte schreiben, Telefonieren, schnell auf durchsicht schalten und so weiter.

Fände ich sehr praktisch so ein Teil, darum halte ich bewegungssteuerung für eine sehr vielfältige Sache, die einen sogar von klassischen Displays unabhängig macht.

Du kannst im Zug einen Film in Breitbild und Full HD geniessen, ohne einen Laptop dabei zu haben, Du kannst in der U-Bahn nette geräte im Einwohnermeldeamt angucken, statt die Häsletten drumherum zu studieren, einfach eine tolle Sache :)

ZURÜCK IN DER GEGENWART:

>> Dann machen Sie vieleicht doch irgendwann ein schönes
>> Android Smartphone.
Verstehe ich nicht.

Ein Nokia mit Android, fände ich toll.

Warum um alles auf der Welt soll es mit einem schönen Android-Smartphone wirtschaftlich besser laufen als mit einem schönen Symbian- oder Meego-Smartphone?

Nun, Motorola ist mit einem schönen Android-Smartphone wirtschaftlich erfolgreich, Nokia mit seinen Smartphones im gehobenen Preissegment eindeutig nicht.

Du selber sagst, Symbian mit Touchscreen ist nix vernünftiges, das ist auch die Erklärung für das ganze Dilemma. Android ist sicher nicht perfekt, aber heute ist Touchscreen einfach Pflicht und da ist Android besser.

Wenn ich heute ein neues Smartphone kaufen würde, müsste das folgende kriterien erfüllen:

Marke: am liebsten Nokia, andere gute Marken sind aber denkbar, daruntr Motorola, Samsung und bedingt HTC.

Betriebssystem: Android. nicht verhandelbar. iOs ist Zensur, symbian für touch nicht der Hit.

Technik: Touchscreen Smartphone.

Da bliebe die Wahl beim Meilenstein. Mit einem Android Smartphone von Nokia sähe das wieder ganz anders aus, ich stell mir gerade ein Gerät in N90 Formfaktor vor, mit großem Touchscreen und tastatur und android. Der meilenstein Killer!
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
02.08.2010 20:35
Benutzer motzerator schrieb:
Ich finde im vergleich dazu das Symbian mit Touch schon eine deutliche Verbesserung, man kann die wichtigen Websites ansurfen, ...

Und das kannst du mit einem normalen Smartphone nicht?

... und da ist Android besser.

Wenn es um Touchscreen geht, finde ich das iPhone besser.
Hast du dir das N900 mit Maemo mal angeschaut?

Betriebssystem: Android. nicht verhandelbar. iOs ist Zensur, symbian für touch nicht der Hit.

Und was ist mit MeeGo?
Menü
[2.2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
02.08.2010 22:07
>>Benutzer motzerator schrieb:
>> Ich finde im vergleich dazu das Symbian mit Touch
>> schon eine deutliche Verbesserung, man kann die
>> wichtigen Websites ansurfen, ...
Und das kannst du mit einem normalen Smartphone nicht?

Ein Normales SSmartphone hat 2010 einen Touchscreen,
würde ich mal sagen, rein statistisch gesehen. Du
meinst natürlich eines ohne Touch und das finde ich
eben schon erheblich umständlicher.

Entweder muss man einen Cursor mit einem Steuerkreuz
herumschubsen oder man kann zwischen allen interaktiven Elementen herumspringen. Ein direktes Antippen kann
aber nur per Touch erfolgen (oder später mal durch
Gesten)

>> ... und da ist Android besser.
Wenn es um Touchscreen geht, finde ich das iPhone besser.

Das iPhone ist technisch beeindruckend und sehr innovativ, aber es hat eben auch ein massives Zensurproblem.

Hast du dir das N900 mit Maemo mal angeschaut?

War mit im Rennen, muss ich gestehen. Aber Maemo wird nicht mehr weiterentwickelt und MeeGo kommt nicht für das N900, also ist das Teil irgendwo spannend aber auch eine Sackgasse.

>> Betriebssystem: Android. nicht verhandelbar. iOs ist Zensur,
>> symbian für touch nicht der Hit.
Und was ist mit MeeGo?

Könnte durchaus gut sein, nur bezweifel ich das es sich gegen Android durchsetzen wird.
Menü
[…2.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
03.08.2010 00:11
Benutzer motzerator schrieb:
>>Benutzer motzerator schrieb: >> Ich finde im vergleich dazu das Symbian mit Touch >> schon eine deutliche Verbesserung, man kann die >> wichtigen Websites ansurfen, ...
Und das kannst du mit einem normalen Smartphone nicht?

... Du
meinst natürlich eines ohne Touch und das finde ich eben schon erheblich umständlicher.

Aber man kann auch ohne Touchscreen die wichtigen Websites ansurfen. Ein Touchscreen ist dazu NICHT nötig!

... MeeGo kommt nicht für das N900, ...

Hast du dafür einen offiziellen Link von Nokia?

Und was ist mit MeeGo?

Könnte durchaus gut sein, nur bezweifel ich das es sich gegen Android durchsetzen wird.

Kannst du deinen Zweifel auch begründen?
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
03.08.2010 02:06
Aber man kann auch ohne Touchscreen die
wichtigen Websites ansurfen. Ein Touch- screen ist dazu NICHT nötig!

Ja man kann auch zu Fuß von Köln nach
Berlin laufen, alles eine Frage der
Bequemlichkeit, ich bevorzuge trotzdem
ICE, Flugzeug oder Auto :)



>> ... MeeGo kommt nicht für das N900, ...
Hast du dafür einen offiziellen Link von Nokia?

Nö, nicht von Nokia, ich hab das auf Golem
aufgeschnappt.

http://www.golem.de/1005/75353.html

>>> Und was ist mit MeeGo?
>> Könnte durchaus gut sein, nur bezweifel
>> ich das es sich gegen Android durchsetzen wird.
Kannst du deinen Zweifel auch begründen?

Ja Android hat inzwischen einen ordentlichen
Marktanteil errungen, meego müsste da schon
einige Killerfeatures bieten um dagegen an-
zustinken.

Außerdem kommt Android von Google, nicht von
Nokia.

Um sich durchzusetzen, müsste es auch
von vielen anderen Herstellern integriert
werden. Die werden aber wohl eher auf ein
OS setzen, das nicht von einem Konkurrenten
kommt.

Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
03.08.2010 19:56
Benutzer motzerator schrieb:
>> ... MeeGo kommt nicht für das N900, ...
Hast du dafür einen offiziellen Link von Nokia?

Nö, nicht von Nokia, ich hab das auf Golem
aufgeschnappt.

http://www.golem.de/1005/75353.html

Trotzdem danke für den Link.

Außerdem kommt Android von Google, ...

Das ist für mich der wichtigste Punkt, der GEGEN Android spricht.

Um sich durchzusetzen, müsste es auch von vielen anderen Herstellern integriert
werden. Die werden aber wohl eher auf ein
OS setzen, das nicht von einem Konkurrenten kommt.

Naja, intel und die Linux Foundation sind ja wohl keine direkten Konkurrenten.
Acer und ASUS spielen zwar bisher im Smartphone-Markt keine
große Rolle, das kann sich aber ändern...
Wir werden sehen...

Ach ja, das Nokia N8, in dessen Forum wir uns hier befinden, kommt mit Symbian^3. Vielleicht ist das ja ein brauchbares Touch-Symbian?
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] motzerator antwortet auf hafenbkl
03.08.2010 20:22
>> Außerdem kommt Android von Google, ...
Das ist für mich der wichtigste Punkt, der GEGEN Android spricht.

Ich finde Google gut, auch wenn das sicher
keine Engel sind halte ich Google für eine
ordentliche Firma.

Ich finde höchstens die enge Anbindung an
Googles Online Dienste und die Pflicht zum
Google Account lästig.

>> Um sich durchzusetzen, müsste es auch
>> von vielen anderen Herstellern integriert
>> werden. Die werden aber wohl eher auf ein
>> OS setzen, das nicht von einem Konkurrenten
>> kommt.
Naja, intel und die Linux Foundation sind ja wohl keine direkten Konkurrenten.

Und was ist mit Nokia? Die hängen doch wohl
in Meego auch mit drin.

Ach ja, das Nokia N8, in dessen Forum wir
uns hier befinden, kommt mit Symbian3.
Vielleicht ist das ja ein brauchbares Touch-Symbian?

Naja in Russland ist der Prototyp wohl nicht
gut angekommen, wenn ich mich recht entsinne.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] hafenbkl antwortet auf motzerator
03.08.2010 21:10
Benutzer motzerator schrieb:
Und was ist mit Nokia? Die hängen doch wohl in Meego auch mit drin.

Ja, sind aber, wie schon geschrieben, nicht alleine.

Naja in Russland ist der Prototyp wohl nicht gut angekommen, wenn ich mich recht entsinne.

Prototyp!
Warten wir mal ab...
Menü
[2.2.1.1.2] Telly antwortet auf motzerator
01.08.2010 22:05

einmal geändert am 01.08.2010 22:19
Wenn dir dieser Browser nicht passt, dann mach doch einen anderen Browser drauf.

Die hatte ich: Unter anderem Opera Mini, Opera Mobile und Skifire auch. Die sind dann an meiner blauen Lieblingsseite allesamt gnadenlos gescheitert.

Dann lieber den internen, aber der ist eben trotzdem noch suboptimal. Sehr schön ist es auch immer, wenn er plötzlich futsch ist und mann ihn neu starten muss, was vor allem Spass macht wenn man gerde im blauen Einwohnermeldeamt eine Message getippert hat!

Warum bist Du mit der Nutzung von gayromeo.com auf dem Opera Mobile Browser nicht zufrieden? Auf meinem Nokia E90 klappt das ganz gut. Wenn ich es richtig verstanden habe, hast Du ein Nokia-Phone mit Touchscreen. MMh. Vielleicht ist die "Touch-"Version des Opera Mobile tatsächlich nicht so gut. Da habe ich keine Erfahrungen.

Telly
Menü
[2.2.1.1.2.1] hafenbkl antwortet auf Telly
01.08.2010 22:27
Benutzer Telly schrieb:
... Auf meinem Nokia E90 klappt das ganz gut...

Es geht doch nichts über ein E90.

Wenn es nur nicht so teuer wäre...
Ich sehe einfach nicht ein, soviel Geld für ein Handy auszugeben. Da war ja mein Notebook fast billiger... Und der hat auch ein eingebautes HSPA-Modem. Und WLAN. Und BT. Und einen DVD-Brenner. Und ein Display mit noch höherer Auflösung. Und eine gescheite Tastatur. Und, und, und...
Aber leider hat man den nicht immer dabei.
Menü
[2.2.1.1.2.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
01.08.2010 22:45
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
... Auf meinem Nokia E90 klappt das ganz gut...

Es geht doch nichts über ein E90.

Für mich gilt das absolut. Daher habe ich bereits 2 ;-)

Wenn es nur nicht so teuer wäre... Ich sehe einfach nicht ein, soviel Geld für ein Handy auszugeben.

Naja. Ich war so ziemlich bei den ersten, die sich eins zulegten. 24 Monatsvertrag (10 Euro) und 579 Euro Einmalzahlung. Das fand ich damals (2007) voll in Ordnung. Vor allen Dingen war es zwar von o2 aber ohne Branding!

Und durch die Apps, die ich im letzten Jahr alle so gefunden habe, ist mein Handy so unverzichtbar für mich geworden, dass ich mir noch eines über Ebay zugelegt habe. Inklusive Versand und auch ohne Branding in einem Top-Zustand für 130 Euro. Das hat allerdings auch einige Wochen gedauert. Normalerweise gehen die Dinger noch für 200 Euro weg.

Okay. Neupreis ist immernoch sehr hoch. Aber wer nichts gegen ein Gebrauchtgerät hat, kann durchaus ein Schnäppchen machen.

Da war ja mein Notebook fast billiger... Und der hat auch ein eingebautes HSPA-Modem. Und WLAN. Und BT. Und einen DVD-Brenner. Und ein Display mit noch höherer Auflösung.
Und eine gescheite Tastatur. Und, und, und...
Aber leider hat man den nicht immer dabei.

Also bis auf einen DVD-Brenner ist doch alles dran ;-)

Und vor allem, passt es locker in eine Hosentasche.

Das E90 ist übrigens nichts für Menschen, die ständig ein neues Handy-Modell haben müssen. Auch heute lerne ich bei dem Ding immernoch dazu. Auch wenn ich jetzt wirklich glaube, alles für mich Wesentliche herausgefunden zu haben.

Aber es ist wie in einer guten längeren Beziehung. Da wird der Sex nicht eintönig, sondern besser. Sorry, ich schweife ab ;-)

Telly
Menü
[2.2.1.1.2.1.1.1] hafenbkl antwortet auf Telly
02.08.2010 07:41
Benutzer Telly schrieb:
Für mich gilt das absolut. Daher habe ich bereits 2 ;-)

Das ist gemein, ich habe keins ;-)

Und vor allem, passt es locker in eine Hosentasche.

Beult die aber ganz schön aus. :-(

Das E90 ist übrigens nichts für Menschen, die ständig ein neues Handy-Modell haben müssen. Auch heute lerne ich bei dem Ding immernoch dazu. Auch wenn ich jetzt wirklich glaube, alles für mich Wesentliche herausgefunden zu haben.

Das gilt nicht nur für das E90, sondern für alle Symbian-Modelle.

Obwohl, wenn nicht die Kamera wäre, dann hätte ich inzwischen wohl statt dem E61 (vorgestellt am 12. Oktober 2005! Leider kein HSPA. @motzerator: ARM9-CPU mit 220 MHz, Symbian OS v9.1 mit S60 3rd Edition) ein E72.
Menü
[2.2.1.1.2.1.1.1.1] Telly antwortet auf hafenbkl
02.08.2010 12:39
Benutzer hafenbkl schrieb:
Benutzer Telly schrieb:
Für mich gilt das absolut. Daher habe ich bereits 2 ;-)

Das ist gemein, ich habe keins ;-)

Nicht traurig sein ;-) Es gibt das E90 eh nicht ohne Kamera.

Und vor allem, passt es locker in eine Hosentasche.

Beult die aber ganz schön aus. :-(

Entweder bin ich da nicht so feinfühlig, oder ich kann das wirklich nicht bestätigen.

Das E90 ist übrigens nichts für Menschen, die ständig ein neues Handy-Modell haben müssen. Auch heute lerne ich bei dem Ding immernoch dazu. Auch wenn ich jetzt wirklich glaube, alles für mich Wesentliche herausgefunden zu haben.

Das gilt nicht nur für das E90, sondern für alle Symbian-Modelle.

Das alleine spricht jetzt ehrlich gesagt nicht gerade für Symbian. Ich mache es auch nicht an dem Betriebssystem an sich fest. Sondern es liegt einfach an den Apps, die ich aus dem relativ neuen ovistore hab. Jedenfalls vor 3 Jahren war die Auswahl um einiges geringer.

Telly
Menü
[2.2.1.1.2.2] motzerator antwortet auf Telly
02.08.2010 00:23
Warum bist Du mit der Nutzung von gayromeo.com auf dem Opera Mobile Browser nicht zufrieden? Auf meinem Nokia E90 klappt das ganz gut.

Ich habe da Darstellungsfehler, die mich sehr stören.

Chris