Diskussionsforum
Menü

Wieso eigentlich Roaming erst nach 6 Monaten?


03.03.2010 20:52 - Gestartet von Gustav Gnöttgen
"International Roaming wird erst nach sechs Wochen aktiviert"

Hat jemand eine Erklärung dafür?
Menü
[1] Telly antwortet auf Gustav Gnöttgen
03.03.2010 21:18
Benutzer Gustav Gnöttgen schrieb:
"International Roaming wird erst nach sechs Wochen aktiviert"

Hat jemand eine Erklärung dafür?

Nach 6 Wochen ist die erste Abbuchung erfolgreich gelaufen. Klarmobil möchte wohl sicherstellen, dass der Kunde auch zahlungsfähig ist. Das ist natürlich keine Sicherheit für die Zukunft - aber immerhin ist die Bankverbindung damit verifiziert und man weiß, ob die Abbuchung mangels Deckung zurückging oder nicht.

Telly
Menü
[1.1] Gustav Gnöttgen antwortet auf Telly
04.03.2010 07:09
Benutzer Telly schrieb:

Nach 6 Wochen ist die erste Abbuchung erfolgreich gelaufen. Klarmobil möchte wohl sicherstellen, dass der Kunde auch zahlungsfähig ist. Das ist natürlich keine Sicherheit für die Zukunft - aber immerhin ist die Bankverbindung damit verifiziert und man weiß, ob die Abbuchung mangels Deckung zurückging oder nicht.

Telly

Das kann man auch mit einer Schufaanfrage regeln...

Gruß!

Gustav

PS: Der Betreff ist falsch! Muss natürlich "Wochen" statt "Monaten" heißen.
Menü
[1.1.1] RE: Wieso eigentlich Roaming erst nach 6 Wochen?
Telly antwortet auf Gustav Gnöttgen
04.03.2010 08:54
Das kann man auch mit einer Schufaanfrage regeln...

Ich habe die AGB nicht gelesen - aber ich gehe stark davon aus, dass dies sowieso passiert.

PS: Der Betreff ist falsch! Muss natürlich "Wochen" statt "Monaten" heißen.

Das hättest Du auch ändern können;-) Ich habs jetzt gemacht.

Telly
Menü
[1.1.1.1] Gustav Gnöttgen antwortet auf Telly
04.03.2010 09:07
Benutzer Telly schrieb:
Das kann man auch mit einer Schufaanfrage regeln...

Ich habe die AGB nicht gelesen - aber ich gehe stark davon aus, dass dies sowieso passiert.

Telly

Dann machen aber die 6 Wochen nicht wirklich Sinn. Gibt es irgendwelche technische Abläufe, die diese Zeit (oder entsprechend Kosten) in Anspruch nehmen?
Menü
[1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Gustav Gnöttgen
04.03.2010 09:17
Dann machen aber die 6 Wochen nicht wirklich Sinn. Gibt es irgendwelche technische Abläufe, die diese Zeit (oder entsprechend Kosten) in Anspruch nehmen?

Ich erwähnte bereits, dass diese Regelung keine garantierte Absicherung für die Zukunft ist. Aber für den Anbieter ist es schon ein Unterschied, ob eine Abbuchung i. H. v. 50 Euro durch Inlandstelefonie oder durch entstandene Telefonie und Datenverbrauch im Ausland über mehrere hundert Euro mangels Deckung zurückgebucht wird. Es gibt nun mal immer Menschen, die sowas nicht berücksichtigen.

Wenn man jedes Gespräch wie früher in der Telefonzelle durch "Münzeinwurf ins Handy" bezahlen müsste, würden sicher weniger Gespräche geführt.

Ich bin mir sicher, dass Dich das jetzt auch nicht überzeugt und Du die Regelung nach wie vor blöde findest. Doch es ist ein Vertragsbestandteil wie viele andere auch. Du hast die Wahl: Angebot annehmen oder Dir den nächsten Anbieter auswählen.

Und wenns Dir nur ums Verständnis dieser Regelung geht - dann kann ich nur sagen, dass ich jetzt nichts mehr dazu sagen kann ;-)

Telly
Menü
[1.1.1.1.1.1] Gustav Gnöttgen antwortet auf Telly
04.03.2010 10:02
Benutzer Telly schrieb:
Dann machen aber die 6 Wochen nicht wirklich Sinn. Gibt es irgendwelche technische Abläufe, die diese Zeit (oder entsprechend Kosten) in Anspruch nehmen?

Und wenns Dir nur ums Verständnis dieser Regelung geht - dann kann ich nur sagen, dass ich jetzt nichts mehr dazu sagen kann ;-)

Telly

Danke!

PS: Nimm es bitte nicht persönlich, wenn mich deine Vermutung nicht überzeugt... ;-)