Diskussionsforum
Menü

MeeGo: das OS/2 für Handies...


24.06.2010 16:09 - Gestartet von cdrewing

Also bevor Nokia nicht zu der Erkenntnis gelangt ist, ein Android-Handy rauszubringen, fasse ich weder ein Telefon noch die Aktie jemals wieder an!

Dass man noch inkompetenter sein kann als der Vorstand von BP...
Menü
[1] mohlis antwortet auf cdrewing
24.06.2010 16:30
Benutzer cdrewing schrieb:

Also bevor Nokia nicht zu der Erkenntnis gelangt ist, ein Android-Handy rauszubringen, fasse ich weder ein Telefon noch die Aktie jemals wieder an!

Dass man noch inkompetenter sein kann als der Vorstand von BP...

Das sehe ich ähnlich. Nokia war jahrelang nicht in der Lage ein vernünftiges OS am markt zu etablieren und hat mit Symbian rumgemacht. Und jetzt wo Android sich sehr gut entwickelt hat und auch etabliert hat, wollen Sie aus Trotz nicht mitmachen und setzen auf Ihr Meego. Schade...Mein letztes Nokia liegt jetzt exakt 10 Jahre zurück und es wird wohl auch dabei bleiben.
Menü
[1.1] cdrewing antwortet auf mohlis
24.06.2010 17:12
Benutzer mohlis schrieb:
Mein letztes Nokia liegt
jetzt exakt 10 Jahre zurück und es wird wohl auch dabei bleiben.

Mein letztes (N95 8GB) drei Jahre. Und nächste Woche kaufe ich ein Samsung Galaxy S mit Android. Mein erstes Nicht-Nokia seit zehn Jahren.
Menü
[2] hafenbkl antwortet auf cdrewing
24.06.2010 18:40
Nokia wäre froh, wenn sie ein OS/2 für Hand_y_s hätten.
OS/2 war damals schon weiter als Microsoft Windows heute ist.
Menü
[3] truhe antwortet auf cdrewing
25.06.2010 15:25
Warum sollte Nokia sich abhängig von google machen wenn sie doch mit Symbian, Maemo und jetzt Meego mehrere heisse eisen im Feuer haben. Nicht jeder möchte Apple-Preise zahlen, zensiert werden oder bei jedem Schritt und Tritt von Google begleitet werden. Manche Leute legen Wert auf ihre Daten.