Diskussionsforum
Menü

Innovationen??


26.11.2010 15:53 - Gestartet von Telly
einmal geändert am 26.11.2010 15:54
Wenn ich das immer höre! In Sachen Konvergenz hat sich bis heute nix getan. Dabei wäre es so einfach. Ein "Familienanschluss" wäre das Ideale. Egal ob analog, ISDN oder NGN (sollte man dem Kunden anhand von entsprechenden Preisen überlassen) - aber auf jedenfall eine kostenlose SIM-Karte für jedes Familienmitglied. Telefonieren untereinander Mobil und Festnetz und Mobil zu Mobil inklusive.

Per Parallelanschluss (Sowas gabs doch mal) sowohl am Festnetz als auch auf dem Handy klingeln. Ohne Zusatzkosten! Und keine überhöhten Grundgebühren, die wieder nur abschrecken...

Aber dieses Innovationsgeschwafel ist total bescheuert! Konvergenz verspricht man uns schon ewig. Und? Wo ist sie?

Telly
Menü
[1] Fanta antwortet auf Telly
26.11.2010 16:32
Benutzer Telly schrieb:
Ein "Familienanschluss" wäre das Ideale. Egal ob analog, ISDN oder NGN (sollte man dem Kunden anhand von entsprechenden Preisen überlassen) - aber auf jedenfall eine kostenlose SIM-Karte für jedes Familienmitglied. Telefonieren untereinander Mobil und Festnetz und Mobil zu Mobil inklusive.

Und keine überhöhten Grundgebühren, die wieder nur abschrecken...

Telly

(das Zitat wurde vom mir gekürzt)

Genau das habe ich seit Anfang des Jahres:
Festnetz/DSL (Pauschalpreis) + 3 Mobilfunkverträge (ohne Grundgebühr) rufen sich gegenseitig kostenlos an.

Gruß F.
Menü
[1.1] Telly antwortet auf Fanta
26.11.2010 16:38
Genau das habe ich seit Anfang des Jahres:
Festnetz/DSL (Pauschalpreis) + 3 Mobilfunkverträge (ohne Grundgebühr) rufen sich gegenseitig kostenlos an.

Aber doch nicht bei Tante Magenta oder etwa doch? Denn nur das ist hier entscheidend. Denn

1. gehts hier um "Innovationen" von T und
2. gibts für persönlich eh keine Alternativen

Für mich speziell kommts sowieso nicht in Frage, weil ich kein T-DSL bekommen kann und mein Haus auch nicht mit T-Mobilfunk versorgt wird. Bekäme ich einen Sender in ausreichender Nähe und es würde eben auch für nicht DSL-Kunden angeboten, wäre ich dabei.

Telly
Menü
[1.1.1] Fanta antwortet auf Telly
26.11.2010 18:17
Benutzer Telly schrieb:

Aber doch nicht bei Tante Magenta oder etwa doch? Denn nur das ist hier entscheidend.

Telly

Wer sich auf einen einzigen Anbieter festlegt muß halt sehen was von diesem Anbieter zu bekommen ist.

Für mich ist entscheidend:
Wer liefert mein Wunschprodukt zu welchem Preis?

Sollte sich mein Anforderungsprofil ändern werde ich mit dann anderen Vorgaben schauen, wer zu welchem Preis liefern kann.

Gruß F.

Menü
[1.1.1.1] Telly antwortet auf Fanta
26.11.2010 19:53
Benutzer Fanta schrieb:
Benutzer Telly schrieb:

Aber doch nicht bei Tante Magenta oder etwa doch? Denn nur das ist hier entscheidend.

Telly

Wer sich auf einen einzigen Anbieter festlegt muß halt sehen was von diesem Anbieter zu bekommen ist.

Ich habe mich nicht auf einen einzigen Anbieter festlegt!

Für mich ist entscheidend: Wer liefert mein Wunschprodukt zu welchem Preis?

Mein Wunschprodukt bietet hier niemand an. Somit ist der Preis erstmal zweitrangig. Für die einzige Möglichkeit, die ich hier habe, Breitband-Internet zu bekommen, zahle ich 34,95 Euro monatlich für die Flatrate. Die zahle ich aber gerne!

Analoger T-Net-Anschluss ist davon technisch und damit natürlich wirtschaftlich unabhängig und wird von mir zusätzlich bezahlt.

Sollte sich mein Anforderungsprofil ändern werde ich mit dann anderen Vorgaben schauen, wer zu welchem Preis liefern kann.

Wie Du siehst, mache ich genau das. Und nun endlich zurück zum eigentlichen Thema, wozu Du leider gar nichts sagtest.

Nämlich die Frage nach Innovationen bei T. Und T hat das Thema Konvergenz nicht angepackt. Da frage ich mich, wozu hat die Telekom überhaupt T-Home und T-Mobile wieder unter einem "Dach" untergebracht. Der Kunde hat davon jedenfalls nicht profitiert. Oder welche Innovationen sind mir entgangen?

Telly
Menü
[1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf Telly
26.11.2010 20:15
Benutzer Telly schrieb:
Oder welche Innovationen sind mir entgangen?

Telly

Der Vorstand wuchs von 7 Mitgliedern in 2009, auf 8 Mitglieder in 2010.
Dafür ging in den letzten Jahren, mit anderen Konvergenzprodukten und Innovationen, der von dir angesprochene Parallelruf ab.

Fazit:
Konzel kommt, Fortschritt geht!
Menü
[1.1.1.1.2] Fanta antwortet auf Telly
26.11.2010 20:29
Benutzer Telly schrieb:
Nämlich die Frage nach Innovationen bei T. Und T hat das Thema Konvergenz nicht angepackt. Da frage ich mich, wozu hat die Telekom überhaupt T-Home und T-Mobile wieder unter einem "Dach" untergebracht. Der Kunde hat davon jedenfalls nicht profitiert. Oder welche Innovationen sind mir entgangen?

Telly

Zitat aus dem Redaktionsartikel:
"Tatsächlich hat die Telekom aber kaum eine andere Wahl: Ihr traditionelles Geschäft mit den Festnetz-Anschlüssen schrumpft beständig, die Zeit der hohen Steigerungsraten im Mobilfunk ist längst vorbei."

Da ich in meinem Beitrag angedeutet habe, ein Produkt der Telekom-Konkurrenz nutzen (zu müssen), welches sich (wegen Innovationsdefiziten?) nicht in deren Portfolio befindet denke ich mich doch sehr an das Thema gehalten zu haben.

Auf alle Aspekte des Artikels einzugehen hatte ich nie beabsichtigt.

Gruß Fanta