Diskussionsforum
Menü

connect-Netztest


04.11.2010 20:05 - Gestartet von iPhone
Das heißt der lange Zeit Testsieger Telekom D1 ist auf Platz 3 abgerutscht? Wow, das ist ja schon ne ganz große Ohrfeige für den Rosa Riesen. Respekt an o2, bin auf die Details morgen gespannt.
Menü
[1] Telly antwortet auf iPhone
04.11.2010 21:07
Benutzer iPhone schrieb:
Das heißt der lange Zeit Testsieger Telekom D1 ist auf Platz 3 abgerutscht? Wow, das ist ja schon ne ganz große Ohrfeige für den Rosa Riesen. Respekt an o2, bin auf die Details morgen gespannt.

Letztes Jahr vertrieb Vodafone schon die Telekom von Platz eins auf zwei.

Telly
Menü
[1.1] rotella antwortet auf Telly
04.11.2010 22:39
Wie neutral können solche Netztests überhaupt sein?
Menü
[1.1.1] Telly antwortet auf rotella
04.11.2010 22:56
Benutzer rotella schrieb:
Wie neutral können solche Netztests überhaupt sein?

Neutral? Das Wort verbinde ich immer mit "unabhängig". Das soll bitte jeder für sich bewerten.

Bei einem solchen Test kommt nun mal ein Ergebnis raus, welches nach offengelegten Testmethoden ermittelt wurde. Nicht mehr und nicht weniger.

Es ist nunmal ein Versuch, objektiv die Netzabdeckung und Netzqualität zu bewerten.

Und es gilt wie z. B. auch bei Ergebnissen der Stiftung Warentest: Der Testsieger ist nicht der Beste für ALLE. Es ist aber EIN Mittel, welches Kunden zur eigenen Bewertung heranziehen können, um sich selbst für ein Netz zu entscheiden. Insbesondere dann, wenn sie nur EIN Netz in WEITEN Teilen Deutschlands benötigen und nutzen wollen UND nicht selbst mit 4 Karten die nötige Netzabdeckung testen wollen und/oder können.

Telly
Menü
[1.1.1.1] Grayhound antwortet auf Telly
06.11.2010 00:00
Vor nicht einmal 3 Monaten ist im "größten Mobilfunk-Netztest Deutschlands" (O-Ton CHIP) Telekom auf Platz 1 gekommen. Und wenn ich es richtig weiß, ist das Telekom-Netz zum 10. mal von den connect-lesern zum Netz des Jahres gewählt worden. Ist das Netz innerhalb eines Vierteljahres so viel schlechter geworden oder die anderen besser? Kann ich mir nicht denken.
Menü
[1.1.1.1.1] Telly antwortet auf Grayhound
06.11.2010 00:42
Benutzer Grayhound schrieb:
Vor nicht einmal 3 Monaten ist im "größten Mobilfunk-Netztest Deutschlands" (O-Ton CHIP) Telekom auf Platz 1 gekommen.

Den Netztest habe ich nicht gelesen. Dennoch wage ich die Behauptung, dass dieser andere Kriterien mit anderer Gewichtung derselben hatte. Außerdem dürften sie eine andere Route abgefahren sein.

Und wenn ich es richtig weiß, ist das Telekom-Netz zum 10. mal von den connect-lesern zum Netz des Jahres gewählt worden.

Wenn ich recht informiert bin, hat die Telekom die meisten Handykunden. Wenn Du also nun die Leute fragst, welches Netz wohl das beste ist, dann werden die meisten auch "Telekom" sagen. Wer gibt schon gerne (vor allem vor sich selbst) zu, dass er in einem weniger guten Netz ist, als er sein könnte?

Anders gesagt. Bei dieser Frage kann z. B. o2 erst gewinnen, wenn sie auch in den Kundenzahlen die anderen überholt hat.

Ist das Netz innerhalb eines Vierteljahres so viel schlechter geworden oder die anderen besser? Kann ich mir nicht denken.

Statistisch und deutschlandweit gesehen, sind alle Netzbetreiber (in der Telefonie) nur minimal auseinander. Da braucht es keine großen Schwankungen (z. B. durch die unterschiedliche Wertung von Testparametern), um eine andere Reihenfolge zu erhalten.

Telly
Menü
[1.1.1.1.2] RobbieG antwortet auf Grayhound
26.11.2010 13:17
Hallo,

die Telekom hat sich jahrelang mit "wir haben das beste Netz" auf die faule Haut gelegt, o2 hat 3,5 Mrd neu verbaut, Vodafone ist in Sachen UMTS schon immer weiter gewesen und selbst E-Plus baut heimlich, still und leise...

Ein absurder "Sparkurs" bei der Telekom überlastet die Sachbearbeiter und Hotlines bis zum Exzess, im Netz merkt man immer mehr Ausfälle, Wackler, die früher undenkbar wären. Bestehende Funklöcher werden seit Jahren nicht beseitigt. Kunden mit technischer Ahnung werden nicht ernstgenommen, es gibt keine Schnittstelle deren Beobachtungen in die Netzverbesserung einzubeziehen.

Die Telekom ist für die gebotene Leistung zu teuer.
Ok, sie darf teurer sein, aber nur wenn das Netz dafür super-dupper-richtig-gut ist.
Das heißt: Tiefste Provinz, tiefstes Parkhaus es muß immer voll Netz da sein. Das dürfen sie dann auch ruhig einmal ganz ganz dick bewerben.


Menü
[1.1.1.1.2.1] maurice1332002 antwortet auf RobbieG
26.11.2010 22:14
Benutzer RobbieG schrieb:
Hallo,

die Telekom hat sich jahrelang mit "wir haben das beste Netz" auf die faule Haut gelegt, o2 hat 3,5 Mrd neu verbaut, Vodafone ist in Sachen UMTS schon immer weiter gewesen und selbst E-Plus baut heimlich, still und leise...
Auch Hallo!
Die Telekom hat doch das beste Netz!
http://www.chip.de/artikel/Der-groesste-Mobilfunk-Netztest-Deutschlands_44488238.html