Diskussionsforum
Menü

Identverfahren O2O


25.02.2010 12:35 - Gestartet von inspector2211
Man sollte wissen, dass das PostIdentVerfahren von O2 (derzeit?) durch Hermes durchgeführt wird und Hermes hat die Vorgabe von O2 bekommen, dass nur per Bote die Lieferung ausgehändigt wird; es besteht keine Möglichkeit der Abholung in einem Shop oder Lager!! Wen der Bote also 3x verpasst -> Schwierig!, und da ein neuer Zustellversuch nur tagesgenau ohne Uhrzeit ausgemacht werden kann, befindet sich "meine" O2O-Karte derzeit noch im Lager von Hermes und wird demnächst ihren Weg zurück zu O2 antreten! :-( Wer also nicht den ganzen Tag an derselben Location für den Hermes-Boten bereitstehen kann, hat fast keine Chance, eine O2O-Karte via Online-Shop von O2 zu erhalten.
Menü
[1] Gustav Gnöttgen antwortet auf inspector2211
09.03.2010 15:43
Benutzer inspector2211 schrieb:
Man sollte wissen, dass das PostIdentVerfahren von O2 (derzeit?) durch Hermes durchgeführt wird und Hermes hat die Vorgabe von O2 bekommen, dass nur per Bote die Lieferung ausgehändigt wird; es besteht keine Möglichkeit der Abholung in einem Shop oder Lager!! Wen der Bote also 3x verpasst -> Schwierig!, und da ein neuer Zustellversuch nur tagesgenau ohne Uhrzeit ausgemacht werden kann, befindet sich "meine" O2O-Karte derzeit noch im Lager von Hermes und wird demnächst ihren Weg zurück zu O2 antreten! :-( Wer also nicht den ganzen Tag an derselben Location für den Hermes-Boten bereitstehen kann, hat fast keine Chance, eine O2O-Karte via Online-Shop von O2 zu erhalten.

Man kann die Telefonnummer (01805er Nummer, auf Teltarif kann man auch die Klarnummern ermitteln: www.0180.info) anrufen und einen Termin (Zustellung an einem Tag in der Zeit von 8.00 bis 19.00 Uhr) vereinbaren. Allerdings kann ich auch nicht nachvollziehen, warum die von O2 nicht die Post nehmen. Da kann man wenigstens in die nächste Filiale laufen, um sich die Sendung abzuholen...

Vielleicht will O2 so verhindern, dass möglichst viele Kunden den O2 o40 auch tatsächlich bekommen... ;-)
Menü
[1.1] inspector2211 antwortet auf Gustav Gnöttgen
09.03.2010 22:17
Ja eben! Man(n) kann nur den _Tag_ der Lieferung, muß dann aber von morgens bis abends auch daheim auf den Boten warten. Leider war mir das in dem Zeitraum, in welchem Hermes das O2-Paket im Lager behielt an keinem Werktag (MO-SA) möglich. Der nächste passende Samstag war zu spät!
Ich hab nun kein o2o (40) bekommen. Sendung ging an O2 zurück. Daraufhin kam von O2 ne Email an mich, das mein Auftrag vom System storniert wurde.
Tja, das wars1 :-(
Menü
[1.2] geekflyer antwortet auf Gustav Gnöttgen
13.03.2010 17:34
wahrscheinlich ist das Identverfahren über die Post einfach viel teurer. Dieses Verfahren beim Boten sich zu identifizieren kostet meines Wissens nach bei der Post über 10 pro Sendung. Da hat Hermes einen großen Spielraum die Post zu unterbieten und das nutzt dann o2 natürlich auch.
Imho finde ich das o2 System trotzdem viel besser als bei den meisten Providern. Bei Vodafone muss man z.B. den Vertrag ausfüllen und unterschrieben zurück schicken (keine ahnung ob mit post-ident oder ohne). Das verzögert aber die Bestellung dann insgesamt ein paar Tage und das nervt :)
Für manche Fälle nutzt Vodafone auch UPS mit Post-Ident, aber das ist ja bald noch schlimmer als Hermes, da die Deutschlandweit keine 100 Depots haben (und das nächstgelegene entsprechend weit weg) und nur 2 Zustellversuche.
Menü
[1.2.1] Gustav Gnöttgen antwortet auf geekflyer
14.03.2010 08:07
Benutzer geekflyer schrieb:
wahrscheinlich ist das Identverfahren über die Post einfach viel teurer.

Die Versandkosten zahlt doch der Kunde!
Menü
[2] Mikkser antwortet auf inspector2211
13.03.2010 17:01
E-Plus / Base nutzt auch das Hermes Ident-Verfahren, total bescheuert. Na ja, der Bote braucht im Prinzip nur den Personalausweis der Person, es wird das Geb.Datum und die letzten 3 Stellen der Perso-Nummer geprüft. Ich habe schon für jemand anderen mit dessen Ausweis die Unterlagen angenommen, kommt halt immer auf den Boten an aber der ist froh wenn das Zeug weg ist.
Menü
[2.1] cabal antwortet auf Mikkser
14.03.2010 08:48
Benutzer Mikkser schrieb:
E-Plus / Base nutzt auch das Hermes Ident-Verfahren, total bescheuert. Na ja, der Bote braucht im Prinzip nur den Personalausweis der Person, es wird das Geb.Datum und die letzten 3 Stellen der Perso-Nummer geprüft. Ich habe schon für jemand anderen mit dessen Ausweis die Unterlagen angenommen, kommt halt immer auf den Boten an aber der ist froh wenn das Zeug weg ist.

Debitel mit DHL Express ist auch nicht besser, da ist auch nichts mit abholen bei der Post und debitel haut dann einem noch 25 Euro rauf wegen Kartensperre welche ich nicht veranlasst habe... die man sich dann an der Hotline wieder erbetteln darf.

War zumindest vor 1-2 Jahren so