Diskussionsforum
Menü

amerikanische Verhältnisse


03.02.2010 13:51 - Gestartet von koelli
Das erinnert mich doch stark an die Amis: Da bekommen Militärangehörige unter dem Motto "We support our troops" auch überall Rabatt.
Menü
[1] merlion antwortet auf koelli
03.02.2010 14:15
uch finde das ja voll seltsam. Und was ist mit Zivis die unser soziales System stützen ?????
Menü
[1.1] rotella antwortet auf merlion
03.02.2010 14:30
Benutzer merlion schrieb:
uch finde das ja voll seltsam. Und was ist mit Zivis die unser soziales System stützen ?????

Als Zivi bist du sowieso gea*scht. Ich musste damals (88-90) noch 20 Monate abreißen, also fast 2 Jahre...
Menü
[1.1.1] Telly antwortet auf rotella
03.02.2010 14:37

einmal geändert am 03.02.2010 14:37
Als Zivi bist du sowieso gea*scht. Ich musste damals (88-90) noch 20 Monate abreißen, also fast 2 Jahre...

Jedenfalls sind die geplanten 6 Monate auch für die Gesäßpolster. Da müssen sich Hilfebedürftige zu oft an neue Zivis gewöhnen und mit Urlaubsanspruch und Einarbeitungsphase können die Zivis max. 3 Monate wirklich "Dienst" leisten.

Das finden selbst viele Zivis bescheuert.

Telly
Menü
[1.1.1.1] rotella antwortet auf Telly
03.02.2010 14:41
Benutzer Telly schrieb:

Das finden selbst viele Zivis bescheuert.

Ich denke 1 Jahr gleichermaßen für Zivis und Bundis wäre angemessen. Darunter sollte man die Wehrpflicht abschaffen und auf ein freiwilliges soziales (sozial, aber nicht ohne jede Bezahlung!) Jahr setzen.
Menü
[1.1.1.1.1] merlion antwortet auf rotella
03.02.2010 16:13
Benutzer rotella schrieb:

Ich denke 1 Jahr gleichermaßen für Zivis und Bundis wäre angemessen.

Wichtig finde ich das Zivis und Bundis die gleiche Zeit abreissen müssen. Ja und weil Bundis sagen können das sie verlängern, sollten Zivis das auch können. Man kann ja auch unter gewissen Umständen verkürzen ...

Ein Jahr ist schon mal ganz gut ;-) Auch wie gesagt wegen Einarbeitung...


Darunter sollte man die Wehrpflicht abschaffen und
auf ein freiwilliges soziales (sozial, aber nicht ohne jede Bezahlung!) Jahr setzen.

Abschaffen ist glaube ich nicht drin, weil dann kaum noch einer zum Bund hingehen würde. Und Zivis würde es dann auch nur noch wenige geben. Aber unser Sozialsystem ist dringend auf sie angewiesen.

Grundsätzlich bin ich auch für die Abschaffung der kompletten Bundeswehren, INTERnational betrachtet aber leider gibt es nicht nur friedenspanzer ;-)

Menü
[1.1.1.1.1.1] paeffgen antwortet auf merlion
03.02.2010 16:21
Benutzer merlion schrieb:
(...) Grundsätzlich bin ich auch für die Abschaffung der kompletten Bundeswehren, INTERnational betrachtet aber leider gibt es nicht nur friedenspanzer ;-)


Ja, leider. Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin. Dann kommt der Krieg zu dir! (So lautet das Zitat vollständig.)
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] fishhead antwortet auf paeffgen
03.02.2010 16:43
Benutzer paeffgen schrieb:
Benutzer merlion schrieb:
(...) Grundsätzlich bin ich auch für die Abschaffung der kompletten Bundeswehren, INTERnational betrachtet aber leider gibt es nicht nur friedenspanzer ;-)


Ja, leider. Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin. Dann kommt der Krieg zu dir! (So lautet das Zitat vollständig.)

quatsch... das original zitat lautet "Sometime they'll give a war and nobody will come."
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] Gerhard1011 antwortet auf fishhead
04.02.2010 10:12
Benutzer fishhead schrieb:
Benutzer paeffgen schrieb:
Benutzer merlion schrieb:
(...) Grundsätzlich bin ich auch für die Abschaffung der kompletten Bundeswehren, INTERnational betrachtet aber leider gibt es nicht nur friedenspanzer ;-)


Ja, leider. Stell dir vor, es ist Krieg, und keiner geht hin. Dann kommt der Krieg zu dir! (So lautet das Zitat vollständig.)

quatsch... das original zitat lautet "Sometime they'll give a war and nobody will come."

Also ich bin auch dafür das man die Feuerwehr (die meisten sind Freiwillige Wehren) und die Polizei abschaft. Wenn sich jeder in sein Bett legt kann nix brennen und es können auch keine Straftaten begangen werden. Ist bestimmt ein super leben.
Menü
[1.1.1.1.1.2] Telly antwortet auf merlion
03.02.2010 16:35
Abschaffen ist glaube ich nicht drin, weil dann kaum noch einer zum Bund hingehen würde.

Eine Freiwilligen-Armee mit entsprechender Ausbildung ist viel effektiver, weil es deren Beruf ist und sie ständig in der Übung bleiben. Mit Übung meine ich in erster Linie nicht ständig andauernde "kriegsähnliche" Einsätze, sondern halt ständiges Training in den Kasernen.

Bei der wenigen Anzahl, die die deutsche Bundeswehr nur noch braucht, sind genug Freiwillige zu rekrutieren. Wenn es deren Beruf ist, sind sie ja ein Leben lang dabei und nicht nur 6 Monate.

Eine Wehrpflicht ist heutzutage absolut ungerecht. Es ist dabei ja reine Willkür, wer jetzt "gezogen" wird und wir nicht. Eine Wehrpflicht sollte alle tauglichen Männer treffen und nicht nur einzelne. Daher bin ich für die Abschaffung der Wehrpflicht.

Und Zivis würde es dann auch nur noch wenige geben. Aber unser Sozialsystem ist dringend auf sie angewiesen.

Das dürfte aber nicht das Problem sein. Ein Land, dass sich eine Freiwilligen-Armee leistet, sollte sich wohl auch Zivis leisten können. Und wie es hier heute schon jemand schrieb; es gibt viele, die sich für ein freiwilliges soziales Jahr engagieren. Die gibt es wirklich. Die Zahlen sind steigend. Doch es muss ja nicht zum Nulltarif sein. Wenn die Vergütung die Hälfte einer angestellten Hilfskraft ausmachen würde, dann hätten doch beide Seiten etwas davon.

Außerdem müsste man das Jahr nicht zeitlich begrenzen. Man könnte die Vergütung jährlich um 10 % erhöhen. Also im ersten Jahr die von mir erwähnten 50%, dann 60%, dann 70% usw.

Dadurch hätten Menschen Arbeit und man würde die Berufserfahrung mitvergüten.

Telly
Menü
[1.1.1.1.2] ralf321 antwortet auf rotella
04.02.2010 17:44
Benutzer rotella schrieb:
Benutzer Telly schrieb:

Das finden selbst viele Zivis bescheuert.

Ich denke 1 Jahr gleichermaßen für Zivis und Bundis wäre angemessen. Darunter sollte man die Wehrpflicht abschaffen und auf ein freiwilliges soziales (sozial, aber nicht ohne jede Bezahlung!) Jahr setzen.

Ja 1 Jahr für ALLE. Egal ob Bund oder Zivis, männlich oder Weiblich. Sowas sollte drin sein. Und keine Ausnahmen.
Menü
[1.2] www.MediaVersand.de antwortet auf merlion
04.02.2010 08:40
Benutzer merlion schrieb:
uch finde das ja voll seltsam. Und was ist mit Zivis die unser soziales System stützen ?????

Zivildienstleistende bekommen den Rabatt auch. Dort gilt als Legitimation der dementsprechende Ausweis.
Gruß